PD Dr. med. Christian Weißenberger
Praxisinhaber
Spezialist für Strahlentherapie & Radioonkologie
Freiburg, Deutschland

PD Dr. med. Weißenberger - Logo

Informationen zu PD Dr. med. Christian Weißenberger

Behandlungsfokus

  • Bestrahlung von Tumorerkrankungen
  • Strahlentherapie bei entzündlichen Gelenkerkrankungen
  • Bestrahlung zur Vorbeugung von Weichteilverkalkungen
  • Hochpräzisionsbestrahlung/Intensitätsmodulierte Strahlentherapie (IMRT, VMAT)
  • Lungenschonende, atemgesteuerte Bestrahlung (Atem-Gating)
  • Image-guided-radiation-therapy (bildgeführte Strahlentherapie, IGRT)

Medizinisches Angebot

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • Planungs-CT
  • Konsile bei stationären Patienten

 

 Therapeutisches Leistungsspektrum

Tumor-Strahlentherapie :

  • Brustkrebs
  • Prostatakrebs /ableitende Harnwege
  • Lungenkrebs
  • Krebs im Magen-Darm-Trakt
  • HNO-Tumore
  • Hirn-Tumore
  • metastasierte Krebserkrankungen

 

Strahlentherapie chronisch, entzündlicher bzw. degenerativer Erkrankungen:

  • Fersensporn, Achillessehnenreizung
  • Arthrose
  • Epicondylitis humeri (Tennis-Ellbogen)
  • heterotope Ossifikation (Vorbeugung der Weichteilverkalkung)
  • endokrine Orbitopathie

Über

PD Dr. med. Christian Weißenberger ist Spezialist für Strahlentherapie und Radioonkologie. Zusammen mit seinem Kollegen Dr. med. Adrian Staab gründete er im Herbst 2012 das hochmoderne Zentrum für Strahlentherapie in Freiburg. Gemeinsam bieten Sie Ihnen in ihrem Team aus Fachärzten und Medizinphysikern das komplette Spektrum der Strahlentherapie und Radioonkologie auf höchstem Niveau an.

Dr. Weißenberger legte beim Neubau der Praxis besonderen Wert auf eine Ausstattung mit den neuesten medizintechnischen Geräten. Als Ort der Heilung von schwerwiegenden Erkrankungen sollte auch ein Wohlfühl-Ambiente des Zentrums für Strahlentherapie nicht zu kurz kommen. In seiner Praxis kombiniert Dr. Weißenberger fachliches Know-How mit hervorragenden sozialen Kompetenzen und Einfühlungsvermögen. Egal woran Sie leiden, hier dürfen Sie sich ernst genommen, gut aufgehoben und versorgt fühlen.

Um Ihr Vertrauen in die Behandlung zu stärken, wird Ihnen Dr. Weißenberger zu Beginn in Ruhe das Therapievorgehen mit seinen Auswirkungen und auch Nebenwirkungen ausführlich erklären. Insbesondere die Therapie von Krebserkrankungen in der Strahlentherapie (Radioonkologie) wird im Zentrum für Strahlentherapie Freiburg mit bester Technik und menschlicher Fürsorge durchgeführt. Um Ihnen in dieser schweren Zeit zur Seite zu stehen, kümmert sich das Team von Dr. Weißenberger um Ihre organisatorische Erleichterung. Dazu gehören die Übernahme von Terminabsprachen und die Kooperation mit, in die Behandlung eingebundenen, Chirurgen, Onkologen und Psychoonkologen.

Der Hauptschwerpunkt von Dr. Weißenberger liegt in der Behandlung von Krebserkrankungen. Dazu gehören Tumoren der Brust, Prostata, Lunge und des Magen-Darm-Trakts.  Durch jahrelange Erfahrung kann das Team von Dr. Weißenberger häufige Krebserkrankungen routiniert und individuell auf Sie abgestimmt therapieren. Bei Brustkrebs beispielsweise kann so in vielen Fällen eine brusterhaltende Therapie angestrebt und die Rückfallrate auf 5-10% gesenkt werden. Dabei kann durch die atemgetriggerte Bestrahlung (Atem-Gating) die ungewollte Bestrahlung des umgebenden Gewebes (besonders der Lunge) durch Atembewegungen deutlich minimiert werden.

Auch bei Prostatakrebs kann die Rate an Lokalrezidiven (Wiederauftreten des Krebses am Ursprungsort) um 20% gesenkt werden. Dazu werden im Zentrum für Strahlentherapie Freiburg verschiedene Techniken angeboten. Diese gehen von der Bestrahlung von außen (perkutan) bis hin zur Brachytherapie (Bestrahlung von innen). Dabei ermöglicht die moderne Form der 3D-Bestrahlungstechnik (IMRT) eine optimale, individuelle Planung und exakte Tumorbestrahlung. Diese Bestrahlungsform überzeugt durch bessere Langzeitergebnisse und geringere Schädigung umliegender Gewebe.

Auch über Nebenwirkungen der Bestrahlung (Hautreizung, Müdigkeit) und wie Sie diese vorbeugen bzw. behandeln können, werden Sie detailliert von uns informiert.

Die Behandlung selbst erfolgt nach einem ausführlichen Gespräch und Nachholen eventuell fehlender Diagnostik. Zur Vorbereitung wird ein Planungs-CT durchgeführt, mit dessen Hilfe der Ablauf und die beste Bestrahlungsverteilung berechnet werden kann. Die Bestrahlung selbst dauert meist nur wenige Minuten und erfolgt mehrmals pro Woche für einen bestimmten Zeitraum.

Ein weiterer Schwerpunkt von Dr. Weißenberger liegt in der Behandlung von schmerzhaften, entzündlichen Gelenkerkrankungen (Tennis-Ellbogen, Schultersteife, Fersensporn, Gelenkarthrose, etc.). Meist ist die Strahlentherapie der letzte Ausweg nach erfolgloser medikamentöser und physiotherapeutischer Behandlung. Durch die anti-entzündliche Wirkung der Bestrahlung, welche zusätzlich Autoimmunprozesse hemmt, führt Dr. Weißenbergers Behandlung in vielen Fällen zu einer deutlichen Schmerzlinderung. Wichtig ist hierbei, dass die Wirkung meist nicht direkt an den ersten Behandlungstagen, sondern mit etwas Verzögerung auftritt.

Während der Behandlung erfolgt mindestens einmal wöchentlich eine genaue Besprechung des Therapieverlaufes. Dr. Weißenberger und sein Team erklären Ihnen hier genauestens den Fortschritt ihrer Therapie. Nach Ende der Behandlung und Nachsorge ist das Zentrum für Strahlentherapie auch weiterhin für Sie da, wenn Sie Fragen bezüglich der Strahlennebenwirkungen oder sonstige Beschwerden haben.

Durch die hervorragende medizinische Behandlung und das menschlich-fürsorgliche Ambiente sind Sie im Zentrum für Strahlentherapie Freiburg bei Dr. Weißenberger in besten Händen. Für die vollständige und individuell beste Behandlung arbeitet Dr. Weißenberger mit führenden Fachzentren und Fachärzten für Chirurgie, Innere Medizin, Onkologie und Psychoonkologie zusammen.

Zur Website von PD Dr. med. Weißenberger kommen Sie hier.

Lebenslauf

1988 – 1994 Studium der Humanmedizin an der Universität Freiburg
1995 – 1996 Arzt im Praktikum (AiP), Psychosomatische und Psychotherapeutische Medizin, Psychiatrische Universitätsklinik Freiburg
1996 – 2006 Assistenzarzt, Klinik für Strahlenheilkunde, Universitätsklinikum Freiburg
2006 Habilitation an der Universität Freiburg
2007 – 2008 Facharzt/Oberarzt, Strahlenmedizin, Universitätsklinik Heidelberg
2008 – 2012 Oberarzt, Strahlenmedizin, Universitätsklinik Tübingen
2012 Eröffnung der strahlentherapeutischen Gemeinschaftspraxis, Freiburg

Veröffentlichungen

  1. Drognitz O, Henne K, Weissenberger C, Bruggmoser G, Göbel H, Hopt UT, Frommhold H, Ruf G. Long-term results after intraoperative radiation therapy for gastric cancer. Int J Radiat Oncol Biol Phys. 2008 Mar 1;70(3):715-21. doi: 10.1016/j.ijrobp.2007.07.2331. Epub 2007 Dec 31. PubMed PMID: 18164840.
  2. Henke M, Mattern D, Pepe M, Bézay C, Weissenberger C, Werner M, Pajonk F. Do erythropoietin receptors on cancer cells explain unexpected clinical findings? J Clin Oncol. 2006 Oct 10;24(29):4708-13. Erratum in: J Clin Oncol. 2007 Apr 10;25(11):1457. PubMed PMID: 17028293.
  3. Weissenberger C, Geissler M, Otto F, Barke A, Henne K, von Plehn G, Rein A, Muller C, Bartelt S, Henke M. Anemia and long-term outcome in adjuvant and neoadjuvant radiochemotherapy of stage II and III rectal adenocarcinoma: the Freiburg experience (1989-2002). World J Gastroenterol. 2006 Mar 28;12(12):1849-58. PubMed PMID: 16609990; PubMed Central PMCID: PMC4087509.
  4. Weissenberger C, Müller D, Beranek-Chiu J, Neumann M, Jonassen S, Bartelt S, Schulz S, Witucki G, Henne K, Geissler M, Fogel J. Gastrointestinal cancer web sites: how do they address patients' concerns? Int J Colorectal Dis. 2006 Oct;21(7):615-24. Epub 2006 Jan 25. PubMed PMID: 16437212.
  5. Weissenberger C, Von Plehn G, Otto F, Barke A, Momm F, Geissler M. Adjuvant radiochemotherapy of stage II and III rectal adenocarcinoma: role of CEA and CA 19-9. Anticancer Res. 2005 May-Jun;25(3A):1787-93. PubMed PMID: 16033101.
  6. Pajonk F, van Ophoven A, Weissenberger C, McBride WH. The proteasome inhibitor MG-132 sensitizes PC-3 prostate cancer cells to ionizing radiation by a DNA-PK-independent mechanism. BMC Cancer. 2005 Jul 7;5:76. PubMed PMID: 16001975; PubMed Central PMCID: PMC1177933.
  7. Nüsing RM, Treude A, Weissenberger C, Jensen B, Bek M, Wagner C, Narumiya S, Seyberth HW. Dominant role of prostaglandin E2 EP4 receptor in furosemide-induced salt-losing tubulopathy: a model for hyperprostaglandin E syndrome/antenatal Bartter syndrome. J Am Soc Nephrol. 2005 Aug;16(8):2354-62. Epub 2005 Jun 23. PubMed PMID: 15976003.
  8. Bartelt S, Momm F, Weissenberger C, Lutterbach J. Patients with brain metastases from gastrointestinal tract cancer treated with whole brain radiation therapy: prognostic factors and survival. World J Gastroenterol. 2004 Nov 15;10(22):3345-8. PubMed PMID: 15484315.
  9. Weissenberger C, Jonassen S, Beranek-Chiu J, Neumann M, Müller D, Bartelt S, Schulz S, Mönting JS, Henne K, Gitsch G, Witucki G. Breast cancer: patient information needs reflected in English and German web sites. Br J Cancer. 2004 Oct 18;91(8):1482-7. PubMed PMID: 15467771; PubMed Central PMCID: PMC2410016.
  10. Pajonk F, Weissenberger C, Witucki G, Henke M. Vitiligo at the sites of irradiation in a patient with Hodgkin's disease. Strahlenther Onkol. 2002 Mar;178(3):159-62. PubMed PMID: 11962193.

Ärzteteam

  • Dr. med. Adrian Staab
    Strahlentherapeut

Extras

  • Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Russisch, Polnisch, Arabisch
  • Organisation von Dolmetscher, Flughafen-Transfer und Hotelunterkunft möglich
PD Dr. med. Weißenberger - Portrait PD Dr. med. Christian Weißenberger

Strahlentherapie & Radioonkologie
Wirthstraße 11c, 79110 Freiburg
Sprechstunde:

Montag - Freitag
8:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:30 Uhr

Standort

Bahnhof Freiburg (Breisgau) 6 km
Flughafen Basel Mulhouse 74 km
Flughafen Strasbourg 89 km
Flughafen Stuttgart 203 km

Stadtinfos Freiburg

spezialisierte Ärzte und medizinische Zentren in Freiburg

Freiburg im Breisgau liegt in Deutschlands und Baden-Württembergs Südwesten am Rand des Schwarzwalds. Daher wird die Stadt auch als Tor zum Schwarzwald bezeichnet. Der Fluss Dreisam durchfließt die Stadt, die aus 28 Stadtteilen rund um die historische Altstadt besteht. Die weit zurückreichende Geschichte Freiburgs geht auf die 1091 errichtete Zähringer Burg auf dem Schlossberg und bereits vorher bestehende Siedlungen zurück. Während des Zweiten Weltkriegs wurden allerdings große Teile der historischen Gebäude zerstört.

MEHR

Agent CS

Agent CS schafft Freiräume, damit Sie sich auf Ihre wichtigen Aufgaben konzentrieren können – Eine innovative Serviceagentur, die Ihnen durch bestehende Netzwerke in den unterschiedlichsten Bereichen die für Sie optimale Lösung präsentiert.

MEHR

Lufthansa Mobility Partner

PRIMO MEDICO ist akkreditierter Partner von Lufthansa Health&Medical. Profitieren Sie als Mitglied oder Nutzer von PRIMO MEDICO von besonderen Konditionen, die Ihnen und Ihrer Reisebegleitung Preisnachlässe für eine Vielzahl an Tarifen der Lufthansa, SWISS, Austrian und brussels airlines bieten.

MEHR

Professional Aviation Solutions

Professional Aviation Solutions ist ein junges motiviertes Team von erfahrenen Flugzeugcharter-Experten und arbeitet mit den renommiertesten Fluggesellschaften zusammen.

MEHR
Kontakt

PD Dr. med. Christian Weißenberger
Praxisinhaber

Zentrum für Strahlentherapie Freiburg
Strahlentherapeutische Gemeinschaftspraxis
Wirthstraße 11c, 79110 Freiburg

T: +49 761 15 18 64 00
F: +49 761 15 18 64 09
E: weissenberger@primomedico.com

Sprechstunde:

Montag - Freitag
8:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:30 Uhr

MEDIZINISCHE SPEZIALISTEN garantiert

Unsere Richtlinien

Bei PRIMO MEDICO finden Sie ausschließlich renommierte medizinische Kapazitäten, die nach strengen Richtlinien ausgewählt wurden. Erfahrung, innovative Behandlungstechniken oder die Reputation in Wissenschaft und Forschung spielen dabei eine wichtige Rolle.

MEHR

Nach oben