RadioChirurgicum CyberKnife® Südwest (Baden-Württemberg): Präzise Strahlentherapie in Göppingen

RadioChirurgicum CyberKnife® Südwest

Spezialisten für Strahlentherapie/Radiochirurgie
Göppingen, Deutschland

 RadioChirurgicum CyberKnife® Südwest - Logo

Behandlungsfokus

  • Hirntumore und -metastasen
  • Tumore und Metastasen des Hals-Nasen- und Ohren-Bereichs
  • Lymphknoten-Metastasen (oligometastasierte Krebserkrankungen)
  • Nicht-kleinzellige Bronchial-Karzinome und Lungenmetastasen
  • Leberzellkarzinome, Gallengangs-Karzinome und Lebermetastasen verschiedenster Krebserkrankungen
  • Pankreaskarzinome und Metastasen
  • Gutartige und bösartige Tumoren in und an der Wirbelsäule, Tumoren am Rückenmark
  • Nierenzellkarzinome und Metastasen in Niere und Nebenniere
  • Prostatakarzinome und Rezidive
  • Knochenmetastasen

Über RadioChirurgicum CyberKnife® Südwest

Das RadioChirurgicum CyberKnife® Südwest wurde 2013 als erstes Zentrum seiner Art in Südwestdeutschland gegründet und ist an die Klinik und Praxis für Strahlentherapie und an den onkologischen Schwerpunkt der Alb Fils Kliniken angegliedert.

Mittels CyberKnife®-Technologie bietet das RadioChirurgicum robotergeführte Hochpräzisionsbestrahlung als innovative, hochwirksame und nebenwirkungsarme Behandlung bei vielen Tumorerkrankungen an. Das hochspezialisierte Ärzteteam des RadioChirurgicum bündelt sämtliche Erfahrungen aus verschiedenen Fachrichtungen, um eine persönliche, auf die Bedürfnisse der Patienten abgestimmte Beratung und Behandlung zu gewährleisten.

Moderne Krebstherapie: Cyberknife Radiochirurgie in Göppingen

Die Behandlung mit dem Cyberknife ist eine präzise Form der Strahlentherapie bei verschiedensten Indikationsstellungen. Die innovative Technologie beweist das großartige Voranschreiten in der modernen Krebstherapie und die Entwicklung neuer Möglichkeiten in der Behandlung komplexer Erkrankungen.

Der von einem Computer gesteuerte Roboterarm dient höchster Präzision bei der Bestrahlung des Gewebes. Die Patienten befinden sich bequem in einer Liegeposition, das Gerät kann dabei feinste Veränderung der Lage durch Atembewegungen registrieren und die Bestrahlung in Echtzeit genauestens korrigieren.

Das vielseitige Behandlungsspektrum beinhaltet gutartige sowie bösartige Gewebewucherungen, sowie nicht-tumorbezogene Erkrankungen. Die Behandlung ist abhängig von Größe und Lokalisation des Tumors. Vor allem bei Tumoren bewegter Organe bietet die Therapie einen deutlichen Vorteil. Die Behandlung ist nicht-invasiv und schmerzfrei für die Betroffenen, sowie äußerst schonend für das umliegende Gewebe.

Dabei kommt es kaum oder nur zu geringen Nebenwirkungen. Mithilfe des 6-Achsen-Roboterarmes und eines Linearbeschleunigers können Einzelstrahlungen unterschiedlicher Richtungen präzise am Ort des Tumors gekreuzt werden. Auf diese Weise kann die exakte räumliche Lokalisation erreicht werden.

Vorab bestimmen die Ärzte die genaue Position des Tumors anhand bildgebender Verfahren. Die intensive Bestrahlung des Gewebes bewirkt den Verlust der Teilungsfähigkeit und den anschließenden Zelltod der Tumorzellen. Dies verhindert ein weiteres Wachsen des Tumors oder kann in einigen Fällen zum gänzlichen Verschwinden der Wucherung führen.

Hochpräzisionsbestrahlung bei Hirntumoren oder Hirnmetastasen

Das Verfahren eignet sich hervorragend zur Behandlung von gutartigen und ausgewählten bösartigen Tumoren im Gehirn. Aber auch die Trigeminusneuralgie, eine Reizung des Nervus Trigeminus, die mit starken Gesichtsschmerzen einhergeht, kann durch die Cyberknife Technik behandelt werden.

Aufgrund der Präzision der Methode können auch schwer zugängliche Areale sowie Tumore, die sich in enger räumlicher Nähe zu lebenswichtigen Strukturen befinden, erreicht werden. Das Verfahren erweitert das Spektrum der therapeutischen Möglichkeiten bei der komplexen Therapie von Hirntumoren und Metastasen.

HNO-Tumoren behandeln ohne chirurgischen Eingriff

Auch in Zusammenarbeit mit der Abteilung für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde können Tumore im Kopf- und Halsbereich mit dem Cyberknife-Verfahren bestrahlt werden. Hierzu zählen beispielsweise Metastasen der Schädelbasis, aber auch Rückfälle von Krebserkrankungen der Nase und der Mundhöhle. Rezidive, die sich im Verlauf als inoperabel erweisen, können auf diese Weise einer weiteren Therapiemöglichkeit zugänglich gemacht werden. Aber auch Glomustumore beispielsweise des Mittelohrs und Tumore der Speicheldrüsen werden von den Ärztinnen und Ärzte des RadioChirurgicums in Göppingen professionell bestrahlt.

Radiochirurgische Behandlung von Tumoren der Lunge, Leber oder Bauchspeicheldrüse

Krebserkrankungen von Lunge, Leber und Bauchspeicheldrüse sind komplexe, onkologische Krankheitsbilder. In manchen Fällen erfüllen Patienten nicht die Operationskriterien oder eignen sich aufgrund des Allgemeinzustandes nicht für einen invasiven Eingriff, sodass eine Alternative zur Operation gefunden werden muss.

Die Bestrahlung mit dem Cyberknife durch das RadioChirurgicum Göppingen kann in ausgewählten Fällen eine ausgezeichnete Therapielösung darstellen und eine schonende Alternative für inoperable Patientinnen und Patienten sein. Hier kommen Lungenmetastasen, aber auch die Behandlung vom nicht-kleinzelligen Bronchialkarzinom in frühen Stadien in Frage.

Zudem therapieren die Ärzte Tumore der Bauchspeicheldrüse sowie mögliche Metastasen, aber auch Leber- und Gallengangskarzinome fallen in das Behandlungsspektrum und werden vom Team in Göppingen präzise und mit viel Erfahrung behandelt.

Präzise Strahlentherapie bei Prostatakrebs

Im Rahmen der Therapie von Prostatatumoren gehört die Strahlentherapie schon seit vielen Jahren zum Behandlungsspektrum. Die Modernisierung der onkologischen Therapie in diesem Bereich durch die Anwendung des computergesteuerten Roboterarms erleichtert die exakte Bestrahlung. Behandelt werden vorrangig Karzinome in frühen Stadien, aber auch örtlich begrenzte Rezidive. Bei bereits gestreuten Tumoren bestrahlen die Fachärzte für Strahlentherapie am RadioChirurgicum vor allem Lymphknoten und Knochenmetastasen.

Behandlung von Wirbelsäulentumoren und spinalen Metastasen mittels Cyberknife

Tumore in nächster räumlicher Nähe des Rückenmarks erfordern eine hohe Präzision bei der Behandlung. Das Cyberknife verspricht hier aufgrund größter Genauigkeit eine schonende Anwendung, wobei gleichzeitig das Verletzungs- und Schädigungsrisiko umliegender Strukturen minimal gehalten werden kann. Auch bei Rezidiven von Wirbelsäulentumoren sowie spinalen Metastasen eignet sich das Verfahren.

Die Fachärzte für Strahlentherapie besprechen die innovative Methode vorab ausführlich mit den Betroffenen und planen die Anwendung detailliert. Fragen werden vom Team des RadioChirurgicums mit viel Zeit besprochen, sodass sich die Patienten im Rahmen der modernen Behandlung gut aufgehoben fühlen können.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des RadioChirurgicum CyberKnife® Südwest.

 

Ärzteteam

  • Prof. Dr. Gerd Becker
    Ärztlicher Direktor, Facharzt für Strahlentherapie
  • Prof. Dr. Martin Bleif
    Facharzt für Strahlentherapie

Standort

Bahnhof Göppingen 5 km
Hauptbahnhof Stuttgart 45 km
Flughafen Stuttgart 42 km

Stadtinfos Göppingen

MEHR

Vorteilsprogramm vor Ort

Lufthansa Mobility Partner

PRIMO MEDICO ist akkreditierter Partner von Lufthansa Health&Medical. Profitieren Sie als Mitglied oder Nutzer von PRIMO MEDICO von besonderen Konditionen, die Ihnen und Ihrer Reisebegleitung Preisnachlässe für eine Vielzahl an Tarifen der Lufthansa, SWISS, Austrian und brussels airlines bieten.

MEHR

Professional Aviation Solutions

Professional Aviation Solutions ist ein junges motiviertes Team von erfahrenen Flugzeugcharter-Experten und arbeitet mit den renommiertesten Fluggesellschaften zusammen.

MEHR

Agent CS

Agent CS schafft Freiräume, damit Sie sich auf Ihre wichtigen Aufgaben konzentrieren können – Eine innovative Serviceagentur, die Ihnen durch bestehende Netzwerke in den unterschiedlichsten Bereichen die für Sie optimale Lösung präsentiert.

MEHR

Kontakt

RadioChirurgicum CyberKnife® Südwest

MVZ RON Nordwürttemberg Strahlentherapie GmbH
Eichertstraße 3, D-73035 Göppingen

T: +49 7161 638 9003
F: +49 7161 641 841

Sprechstunde:

Montag: 8:00 -17:00 Uhr
Dienstag: 8:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch: 8:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag: 8:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 8:00 - 17:00 Uhr

Samstag und Sonntag geschlossen

MEDIZINISCHE SPEZIALISTEN garantiert Unsere Richtlinien

Bei PRIMO MEDICO finden Sie ausschließlich renommierte medizinische Kapazitäten, die nach strengen Richtlinien ausgewählt wurden. Erfahrung, innovative Behandlungstechniken oder die Reputation in Wissenschaft und Forschung spielen dabei eine wichtige Rolle.

MEHR

Nach oben