Strahlentherapie Hamburg – Prof. Dr. med. Würschmidt

Prof. Dr. med. Florian Würschmidt

Spezialist für Strahlentherapie / Stereotaktische Radiochirurgie
Hamburg, Deutschland

Radiologische Allianz - Logo

Behandlungsfokus

  • Rezidive von Kopf-Halstumoren
  • Lungenkarzinome im frühen Stadium
  • Metastasen der Lunge
  • Metastasen der Nebennieren
  • Lebertumoren
  • Lebermetastasen
  • Metastasen der Wirbelsäule

Über Prof. Dr. med. Florian Würschmidt

Prof. Dr. med. Florian Würschmidt ist als Spezialist für Strahlentherapie in der Geschäftsführung der Radiologischen Allianz Hamburg tätig.

Im Bereich Radioonkologie bietet Prof. Würschmidt und sein Team zur Behandlung von bösartigen Krebserkrankungen als eine besondere, sehr aufwändige und hochpräzise Form der Strahlentherapie die stereotaktische Radiotherapie an. Mit dieser ursprünglich für die nicht-invasive Behandlung von Tumoren des Gehirns entwickelte Methode werden inzwischen auch Tumore außerhalb des Gehirns bei minimaler Belastung des gesunden Gewebes zerstört.

Hochpräzise Strahlentherapie in Hamburg: Spezialist für stereotaktische Therapie 

Ziel der stereotaktischen Strahlentherapie ist die Verabreichung einer möglichst hohen Strahlenenergiedosis auf ein präzise eingegrenztes Areal. Durch ausreichend hohen Energieeintrag kann das bestrahlte Gewebe restlos zerstört werden. Man spricht daher auch von Radiochirugie, da mit modernen Strahlentherapiegeräten wie dem Gamma-Knife minimal-invasiv operiert werden kann, ohne den Schädel zu eröffnen.

Aufgrund der halbkugeligen Anordnung der Gamma-Strahler findet das Gamma-Knife bei der Behandlung von primären Hirntumoren oder Metastasen innerhalb der Schädelkalotte Anwendung. Das umliegende, gesunde Hirngewebe sollte selbstverständlich nicht von der eingetragenen Energie zerstört werden. Zu diesem Zweck wird der Kopf des Patienten mittels Maske oder Metallrahmen für den Zeitraum der Behandlung fest fixiert.

Außerdem wird die Strahlung aus vielen einzelnen Strahlungsquellen abgegeben, die kreisrund um den Kopf des Patienten angeordnet sind, sodass sich die einfallenden Strahlen punktgenau bündeln und die Energie erst im Tumorareal zur zerstörerischen Maximaldosis aufaddiert wird.

Die Technik erlaubt sogar die Bestrahlung mehrerer Läsionen in einer Sitzung.

Für eine großflächigere Bestrahlung des Gehirns oder anderer Körperregionen wird ein Linearbeschleuniger verwendet, da der Energieeintrag bei dieser Methode nicht nur gebündelt auf ein winziges Areal gerichtet wird.

Behandlungsspektrum von Prof. Dr. med. Florian Würschmidt 

Als Facharzt für Strahlentherapie hat sich Prof. Dr. med. Florian Würschmidt innerhalb seiner Disziplin auf die therapeutische Anwendung ionisierender Strahlung im Kampf gegen bösartige Tumore spezialisiert.

Darüber hinaus eigenen sich auch einige gutartige Erkrankungen des Bewegungsapparates zur Anwendung von Strahlentherapie. Gute Erfolge können bei entzündlich-degenerativen Leiden erreicht werden, die durch Überbeanspruchung im Rahmen von Beruf oder Sport entstehen, z.B. ein sogenannter Tennis- oder Golfer-Ellenbogen.

Neuestes Verfahren in der Radiochirurgie: HyperArc 

Ergänzend zum Gamma-Knife bietet Prof. Dr. Würschmidt mit dem HyperArc auch die modernste strahlentherapeutische Methode an, um Hirntumore mit maximaler Präzisionsbestrahlung restlos zu zerstören. Bei dieser Methode kreist nicht nur das Bestrahlungsgerät um den liegenden Patienten, sondern eine optimierte Software der Firma Varian ermöglicht die synchronisierte Bewegung von Behandlungsliege und Bestrahlungsgerät.

Infolgedessen können sogenannte Rotationsfehler und folglich das Risiko für Strahlungsschäden am umliegenden gesunden Hirngewebe minimiert werden. Aufgrund der komplexen räumlichen Struktur des Gehirns und der engen Nachbarschaft wichtiger Steuer- und Regelzentren kann eine Abweichung von wenigen Millimetern für schwere Bestrahlungsschäden verantwortlich sein. Wird beispielsweise ein Tumor der Hypophyse nahe der Sehnervenkreuzung bestrahlt, kann eine minimale Abweichung eine schwere Sehstörung oder gar Blindheit bedeuten.

Hohe Expertise in der Behandlung bei Rezidiven von Kopf-Hals-Tumoren 

Bei der Therapie von Rezidiven bösartiger Tumore im Bereich des Kopfes und Halses wendet Prof. Würschmidt sehr erfolgreich die Methoden Gamma-Knife und HyperArc als Speerspitze der modernen Strahlentherapie an.

Auch bei Rezidivbehandlungen geht jeder individuellen Therapie eine Planungsphase voraus, in der anhand von bildgebenden Verfahren die Berechnung des zu bestrahlenden Volumens vorgenommen wird. Durch optimale Bündelung vieler Strahlen kann jedes beliebige dreidimensionale Areal effektiv und effizient bestrahlt werden.

Dadurch kann auch auf ein weiteres Wachstum des Tumors zwischen Planungsende und Bestrahlungsbeginn reagiert werden. Da mittels Radiochirurgie das Tumorgewebe effektiv zerstört, jedoch nicht entfernt wird, sind in Abhängigkeit der Diagnose regelmäßige Vorsorgetermine zur Sicherung des Therapieerfolgs zu empfehlen.

Modernste Diagnose & Therapie bei Metastasen der Lunge und Lungenkrebs bereits im frühen Stadium 

Die eleganten gewebeschonenden Verfahren der modernen Strahlentherapie können auch bei Tumoren außerhalb des Schädels einen wichtigen Beitrag zur restlosen Eliminierung aller Tumorzellen leisten. Beispielsweise lassen sich Metastasen im Lungengewebe sowie kleinere Primärtumore des Lungenparenchyms effektiv behandeln.

Mittels Vakuummatratze kann der Patient stabil gelagert werden, damit Bewegungen möglichst ausgeschlossen werden. Unmittelbar vor der Behandlung kann die genaue Lage und etwaige Lageänderungen durch Atmung mittels einer weiteren Computertomographie detektiert werden, mit der Planung-CT abgeglichen und mithilfe des Robotertisches ausgeglichen werden.

Dadurch können benachbarte Risikoorgane, wie beispielsweise das Herz durch präzisen Energieeintrag bestmöglich geschont werden.

Neben den therapeutischen Möglichkeiten steht Herrn Prof. Würschmidt an den verschiedenen Standorten in Hamburg auch das gesamte Spektrum diagnostischer Technik zur Verfügung, um Lungentumore sicher beurteilen zu können.

Erfahrener Experte für die Behandlung von Lebertumoren und Metastasen der Leber  

Tumore und Metastasen im Lebergewebe sind ebenfalls mit ionisierender Strahlung angreifbar. Die Methode der Wahl ist der HyperArc, der als neuste Generation der Linearbeschleuniger, eine Strahlentherapie auf Gold-Standard-Niveau garantiert. Diese Therapieoption bietet sich insbesondere bei inoperablen Tumoren an, die durch die Bestrahlung entweder verkleinert oder ganz zurückgedrängt werden können. Durch eine vorausgehende Bestrahlung können manche Tumore erst für eine operative Behandlung in Frage kommen.

Strahlentherapie bei Metastasen der Wirbelsäule 

Insbesondere bei komplex geformten Zielen, also Tumoren im Wirbelsäulenbereich, die beispielsweise das Rückenmark teilweise umschließen, bedarf es ebenfalls einer sehr präzisen Planung. Dabei bedient sich Prof. Würschmidt der Image-guided-radiotherapy, um bestmögliche Präzision zu gewährleisten. Dadurch kann das Risiko für eine unbeabsichtigten Läsion des strahlungssensiblen Rückenmarks minimiert werden.

Hierzu werden viele einzelne Einstrahlrichtungen mit niedriger Dosisleistung gewählt, die durch Überlagerung im dreidimensionalen Zielgebiet zur optimalen Energiedosis akkumulieren.

Interdisziplinäre Zusammenarbeit zum Wohl des Patienten  

Der eigentlichen Therapiesitzung geht stets eine fundierte Planungsphase voraus. Im interdisziplinären Dialog berechnet Herr Prof. Würschmidt gemeinsam mit einem spezialisierten Medizinphysiker die optimale Bestrahlungsdosis und plant anhand der computergestützten Bildgebung die Größe des zu bestrahlenden Areals, damit umliegende Nachbarorgane bestmöglich geschont werden können, um die Strahlentherapie so nebenwirkungsarm wie möglich zu gestalten.

Außerdem steht Prof. Würschmidt in engem fachlichen Diskurs mit Spezialisten der Radiologie und Neurochirurgie, um seinen Patienten eine ganzheitliche Versorgung und Begleitung bei Diagnose und Therapie anbieten zu können.

Weitere Informationen zu Professor Würschmidt erhalten Sie auf der Website der Radiologischen Allianz.

 

Standort

Hauptbahnhof Hamburg 6 km
Flughafen Hamburg 14 km

Stadtinfos Hamburg

spezialisierte Ärzte und medizinische Zentren in Hamburg

Die Hauptstadt des gleichnamigen Bundeslandes liegt im Norden Deutschlands an den drei Flüssen Elbe, Bille und Alster. Von touristischem Interesse sind besonders die Stadtteile der Stadtmitte. Als Freie und Hansestadt gilt Hamburg seit dem Mittelalter und in dieser Tradition ist der Hamburger Hafen an der Elbe sowohl wirtschaftlicher Umschlagpunkt als auch touristische Attraktion.

MEHR

Vorteilsprogramm vor Ort

Hotel TORTUE HAMBURG

Inmitten der Hamburger Innenstadt befindet sich das TORTUE HAMBURG. Es ist die Welt en minature – Refugium, Zuhause, Zuflucht, Caféhaus, Séparée, Wohnzimmer, Versteck, Theater, Laufsteg und große Oper zugleich.

MEHR

Ruby Hotel Hamburg - Lean Luxury Design Hotel

Ruby Hotels Hamburg – Lean Luxury Design Hotel – Fünf-Sterne-Zimmer in charmanter zentraler Lage der Stadt zum Preis eines Budget-Hotels. Klein aber fein -  Zimmer mit bester Ausstattung im lässigem Stil.

MEHR

Privathotel Lindtner Hamburg

Das Privathotel Lindtner Hamburg ist eines der schönsten Hideaways im Grünen. Gut an die Innenstadt angebunden und in unmittelbarer Nähe des Asklepios Klinikums Harburg finden Sie hier Ruhe und Erholung. Eine Atmosphäre von viel Licht und großen Räumen mit spürbarer Liebe zu Kunst und Details, die den Aufenthalt perfekt ergänzen.

MEHR

Lufthansa Mobility Partner

PRIMO MEDICO ist akkreditierter Partner von Lufthansa Health&Medical. Profitieren Sie als Mitglied oder Nutzer von PRIMO MEDICO von besonderen Konditionen, die Ihnen und Ihrer Reisebegleitung Preisnachlässe für eine Vielzahl an Tarifen der Lufthansa, SWISS, Austrian und brussels airlines bieten.

MEHR

Professional Aviation Solutions

Professional Aviation Solutions ist ein junges motiviertes Team von erfahrenen Flugzeugcharter-Experten und arbeitet mit den renommiertesten Fluggesellschaften zusammen.

MEHR

Agent CS

Agent CS schafft Freiräume, damit Sie sich auf Ihre wichtigen Aufgaben konzentrieren können – Eine innovative Serviceagentur, die Ihnen durch bestehende Netzwerke in den unterschiedlichsten Bereichen die für Sie optimale Lösung präsentiert.

MEHR

Kontakt

Prof. Dr. med. Florian Würschmidt

Radiologische Allianz
Mörkenstraße 47, D-22767 Hamburg

T: +49 40 32 55 52 100
F: +49 40 32 55 52 222

MEDIZINISCHE SPEZIALISTEN garantiert Unsere Richtlinien

Bei PRIMO MEDICO finden Sie ausschließlich renommierte medizinische Kapazitäten, die nach strengen Richtlinien ausgewählt wurden. Erfahrung, innovative Behandlungstechniken oder die Reputation in Wissenschaft und Forschung spielen dabei eine wichtige Rolle.

MEHR

Nach oben