Prof. Dr. med. Damien C. Weber
Direktor und Chefarzt
Spezialist für Strahlentherapie & Radioonkologie
Villigen, Schweiz

Prof. Dr. med. Weber - Logo

Informationen zu Prof. Dr. med. Damien C. Weber

Behandlungsfokus

  • Tumore am Kopf (inkl. Gehirn, Schädelbasis), Wirbelsäule und Becken: Meningiome (gutartig und bösartig), Craniopharyngeome, Hypophysen-Tumore, niedriggradige Gliome (Grad 1 und 2), Chordome, Chondrosarkome, Sarkome sowie HNO-Tumore (Nasen-Raum, Nasennebenhöhlen, Nasen-Rachen-Raum, Speicheldrüsen)
  • Alle Tumore bei Kleinkindern, Kindern und Jugendlichen, inkl. kraniospinale Bestrahlungen und Bestrahlungen unter Anästhesie
  • Augentumore: Aderhautmelanome, Hämangiome, Metastasen im Auge, Melanome der Bindehaut und der Iris
  • Rezidiv-Tumore der o.g. Diagnosegruppen

Medizinisches Angebot

  • Beratungsgespräche zur Protonentherapie
  • Therapieplanung inkl. Bildgebung (CT, MRT), Bestrahlungspläne, Positionierung des Patienten
  • Logistik des Patientenaufenthaltes (Terminabsprachen, Kostenübernahme, Unterkunft, Transport)
  • Bestrahlungsdurchführung
  • Nachsorgeuntersuchungen inkl. Bildgebung (MRT)
  • Zusammenarbeit mit überweisenden Ärzten/Kliniken sowie weiteren Spezialisten zur Optimierung der Behandlung
  • Durchführung klinischer Studien

Über

Prof. Dr. med. Damien C. Weber ist Spezialist für Strahlentherapie und Radioonkologie und leitet das Zentrum für Protonentherapie (ZPT) des Paul Scherrer Instituts (PSI) in Villigen, Schweiz.

Das ZPT ist seit Jahrzehnten sehr erfolgreich in der Behandlung von Krebserkrankungen mit Protonen, einer speziellen Form der Strahlentherapie. Durch die Einbindung in das Paul Scherrer Institut, der grössten Forschungseinrichtung der Schweiz, garantiert die kontinuierliche Forschung und Weiterentwicklung dieser Bestrahlungsmethode dem Patienten eine Behandlung auf höchstem medizinischen und technischen Niveau.

Die meisten Patienten mit Augentumoren weltweit wurden hier erfolgreich mit Protonen bestrahlt. Für die Behandlung von tief im Körper liegenden Tumoren (z.B. Hirntumoren) wurde am PSI eine besonders präzise und damit für den Patienten schonende Form der Bestrahlung entwickelt: Die Spot-Scanning-Technik.

Das Verfahren ist besonders geeignet für Tumoren am Kopf, entlang der Wirbelsäule und in der Becken-Region. Diese Bereiche sind von wichtigen Nerven- und Organ-Strukturen umgeben, die bei einer Bestrahlung des Tumors maximal geschont werden sollten.

Neben erwachsenen Patienten aus ganz Europa werden auch Kinder am PSI behandelt. Die Behandlung von kindlichen Tumoren bildet einen Schwerpunkt am PSI, da der noch wachsende Organismus besonders empfindlich reagiert und von der präzisen Bestrahlung mit Protonen profitiert. Durch die enge Zusammenarbeit mit dem Kinderspital Zürich werden seit 2004 auch sehr kleine Kinder, die für die Dauer der Bestrahlung noch nicht selbständig still liegen können, unter Narkose bestrahlt. Ebenfalls ist am PSI eine kraniospinale Achsenbestrahlung von Kindern im Spot-Scanning-Verfahren möglich.

Das Team um Prof. Weber besteht aus hochqualifizierten Radio-Onkologen, Medizin-Physikern, medizinisch-technischen Radiologie-Assistenten und vielen weiteren Spezialisten, die sich um die Patientenbehandlung kümmern und für einen reibungslosen Betrieb der hoch-komplexen Geräte sorgen.

Das PSI verfügt über ein Bestrahlungsgerät (OPTIS 2) zur Behandlung von Augentumoren. Für die Bestrahlung von tiefliegenden Tumoren stehen 2 Behandlungsgeräte (Gantry 1 und Gantry 2) zur Verfügung. Damit zukünftig noch mehr Patienten von dieser modernen Bestrahlungsmethode profitieren, wird voraussichtliche Anfang 2017 Gantry 3 in Betrieb genommen.  

Prof. Weber gilt international als Spezialist auf dem Gebiet der Strahlentherapie und Radioonkologie, besonders was die Protonentherapie betrifft. Durch seine wissenschaftliche Tätigkeit und sein internationales Engagement trägt er wesentlich zur Etablierung und Weiterentwicklung der Protonentherapie bei.

Weitere Informationen zum Zentrum für Protonentherapie finden Sie hier.

Lebenslauf

1993-1996 Internal Medicine, University Hospital of Geneva Prof. F. Waldvogel
1996–1997 Medical Oncology, University Hospital of Geneva Prof. P. Alberto
1997-2000 Radiation Oncology, University Hospital of Geneva Prof. JM. Kurtz
2000–2002 Northeast Proton Therapy Center, Radiation Oncology, Massachusetts. General Hospital, Harvard Medical School, Boston, JS Loeffler, M.D.
2003-2004 Senior Radiation Oncologist, Paul Scherrer Institut
2003-2007 Staff radiation Oncologist, Radiation Oncology department, Geneva University Hospital
2006 Privat docent, Faculty, UNIGE School of Medicine
2008-2013 Vice Chairman, Radiation Oncology department, Geneva University Hospital
2010-2013 Chargé de Cours, UNIGE School of Medicine
2013 Head and Chairman, Center for Proton Therapy, PSI

Forschung & Lehre

  • Ausbildung von Studenten, Doktoranden, Post-Doktoranden und Assistenzärzten
  • Jährlicher Weiterbildungskurs für Protonentherapie „PSI Winterschool“ (weitere Informationen hier: www.psi.ch/winterschool)
  • Lehrveranstaltungen für Studenten der Medizin und Physik an der Universität Bern und ETH Zürich

Veröffentlichungen

  1. Weber DC, Badiyan S, Malyapa R et al: Long-term outcomes and prognostic factors of skull-base chondrosarcoma patients treated with pencil-beam scanning proton therapy at the Paul Scherrer Institute, Neuro-Oncol 2016; 18: 236-342
  2. Malyapa R, Lowe M, Bolsi A, Lomax AJ, Weber DC, Albertini F: Evaluation of Robustness to Setup and Range Uncertainties for Head and Neck Patients Treated with Pencil Beam Scanning Proton Therapy, Int J Rad Onc Biol Phys 2016 May; 95(1): 154-162
  3. Ares C, Albertini F, Frei-Welte M, Bolsi, A, Grotzer MA, Goitein G, Weber DC: Pencil beam scanning proton therapy for pediatric intracranial ependymoma, J Neuro Oncol 2016 May; 128: 137-145
  4. Weber DC, Ares C, Malyapa R, et al.: Tumor control and QoL outcomes of very young children with atypical teratoid/rhaboid Tumor treated with focal only chemo-radiation therapy using pencil beam scanning proton therapy, J Neuro Oncol 2015 Jan; 121: 389-397
  5. Korchi AM, Garibotto V, Lovblad KO, Haller S, Weber DC: Radiologic patterns of necrosis after proton therapy of skull base tumors, Can J Neurol Sci. 2013 Nov;40(6):800-6.
  6. Combescure C, Perneger TV, Weber DC, Daurès JP, Foucher Y.: Prognostic ROC curves: a method for representing the overall discriminative capacity of binary markers with right-censored time-to-event endpoints. Epidemiology, 2013 Nov 14.
  7. Schick U, Jorcano S, Nouet P, Rouzaud M, Vees H, Zilli T, Ratib O, Weber DC, Miralbell R.: Androgen deprivation and high-dose radiotherapy for oligometastatic prostate cancer patients with less than five regional and/or distant metastases. Acta Oncol. 2013 Nov;52(8):1622-8.
  8. Smoll NR, Gautschi OP, Radovanovic I, Schaller K, Weber DC: Incidence and relative survival of chordomas: the standardized mortality ratio and the impact of chordomas on a population. 2013 Jun 1; 119(11): 2029-37.
  9. Song DY, Herfarth KK, Uhl M, Eble MJ, Pinkawa M, van Triest B, Kalisvaart R, Weber DC, Miralbell R, Deweese TL, Ford EC.: A multi-institutional clinical trial of rectal dose reduction via injected polyethylene-glycol hydrogel during intensity modulated radiation therapy for prostate cancer: analysis of dosimetric outcomes. 3 Int J Radiat Oncol Biol Phys. 2013 Sep 1;87(1):81-7.
  10. Coskun M, Straube W, Hurkmans CW, Melidis C, de Haan PF, Villà S, Collette S, Weber DC.: Quality assurance of radiotherapy in the ongoing EORTC 22042-26042 trial for atypical and malignant meningioma: results from the dummy runs and prospective individual case Reviews. Radiat Oncol. 2013 Jan 30;8:23.
  11. Uhl M, van Triest B, Eble MJ, Weber DC, Herfarth K, De Weese TL.: Low rectal toxicity after dose escalated IMRT treatment of prostate cancer using an absorbable hydrogel for increasing and maintaining space between the rectum and prostate: Results of a multi-institutional phase II trial. Radiother Oncol. 2013 Jan 16.
  12. Weber DC, Schneider R, Goitein G, Koch T, Ares C, Geismar JH, Schertler A, Bolsi A, Hug EB: Spot scanning-based proton therapy for intracranial meningioma: long-term results from the Paul Scherrer Institute. Int J Radiat Oncol Biol Phys. 2012 Jul 1;83(3):865-71.
  13. Weber DC, Zilli T, Vallee JP, Rouzaud M, Miralbell R, Cozzi L.: Intensity modulated proton and photon therapy for early prostate cancer with or without transperineal injection of a polyethylen glycol spacer: a treatment planning comparison study. Int J Radiat Oncol Biol Phys. 2012 Nov 1;84(3):e311-8.
  14. Damien C. Weber, Milan Tomsej, Christos Melidis, Coen W. Hurkmans: QA makes a clinicaltrial stronger: Evidence-based medicine in radiation therapy. Radiother Oncol. Epub 2012 September 17.
  15. Preusser M, Winkler F, Collette L, Haller S, Marreaud S, Soffietti R, Klein M, Reijneveld JC, Tonn JC, Baumert BG, Mulvenna P, Schadendorf D, Duchnowska R, Berghoff AS, Lin N, Cameron DA, Belkacemi Y, Jassem J, Weber DC: Trial design on prophylaxis and treatment of brain metastases: Lessons learned from the EORTC Brain Metastases Strategic Meeting 2012. Eur J Cancer. 2012 Aug 7.
  16. Smoll NR, Gautschi OP, Schatlo B, Schaller K, Weber DC.: Relative survival of patients with supratentorial low-grade gliomas. Neuro Oncol. 2012 Aug;14(8):1062-9.
  17. Fairchild A, Collette L, Hurkmans CW, Baumert B, Weber DC, Gulyban A, Poortmans P.: Do results of the EORTC dummy run predict quality of radiotherapy delivered within multicentre clinical trials? Eur J Cancer. 2012 Nov;48(17):3232-9.
  18. Fairchild A, Aird E, Fenton PA, Gregoire V, Gulyban A, Lacombe D, Matzinger O, Poortmans P, Ruyskart P, Weber DC, Hurkmans CW.EORTC Radiation Oncology Group quality assurance platform: establishment of a digital central review facility. Radiother Oncol. 2012 Jun;103(3):279-86.
  19. Fairchild A, Bar-Deroma R, Collette L, Haustermans K, Hurkmans C, Lacombe D, Maingon P, Poortmans P, Tomsej M, Weber DC, Gregoire V.: Development of clinical trial protocols involving advanced radiation therapy techniques: the European Organisation for Research and Treatment of Cancer Radiation Oncology Group approach. Eur J Cancer. 2012 May;48(7):1048-54.
  20. Crocetti E, Trama A, Stiller C, Caldarella A, Soffietti R, Jaal J, Weber DC, Ricardi U, Slowinski J, Brandes A; RARECARE working group: Epidemiology of glial and non-glial brain tumours in Europe. Eur J Cancer. 2012 Jul;48(10):1532-42.
  21. Weber DC, Caparrotti F, Laouiti M, Malek K. Simultaneous in-field boost for patients with 1 to 4 brain metastasis/es treated with volumetric modulated arc therapy: a prospective study on quality-of-life, Radiat Oncol. 2011 Jun 30;6:79.
  22. Fogliata A1, Bergström S, Cafaro I, Clivio A, Cozzi L, Dipasquale G, Hållström P, Mancosu P, Navarria P, Nicolini G, Parietti E, Pesce GA, Richetti A, Scorsetti M, Vanetti E, Weber DC: Cranio-spinal irradiation with volumetric modulated arc therapy: a multi-institutional treatment experience, Radiother Oncol. 2011 Apr;99(1):79-85.
  23. Rossier C1, Schick U, Miralbell R, Mirimanoff RO, Weber DC, Ozsahin M.: Low-dose radiotherapy in indolent lymphoma. Int J Radiat Oncol Biol Phys. 2011 Nov 1;81(3):e1-6.
  24. Zilli T1, Jorcano S, Rouzaud M, Dipasquale G, Nouet P, Toscas JI, Casanova N, Wang H, Escudé L, Mollà M, Linero D, Weber DC, Miralbell R.: Twice-weekly hypofractionated intensity-modulated radiotherapy for localized prostate cancer with low-risk nodal involvement: toxicity and outcome from a dose escalation pilot study. Int J Radiat Oncol Biol Phys. 2011 Oct 1;81(2):382-9.

Ärzteteam

  • Dr. med. Ralf A. Schneider
    Leitender Radioonkologe
  • Dr. med. Marc Walser 
    Leitender Radioonkologe
  • PD Dr. med. Alessia Pica 
    Leitender Radioonkologe
  • Dr. med. Melpomeni Kountouri 
    Radioonkologin

Extras

  • gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Flugzeug, Bahn, Bus) und PKW (ausreichend Parkmöglichkeiten)
  • WLAN sowie PC zur freien Nutzung im Wartebereich
  • Separates kinderfreundliches Wartezimmer mit Spielzeug
  • Unterbringungsmöglichkeiten in Appartements in der Umgebung (bis max. 20 km in Deutschland und der Schweiz)
  • Cafeteria
Prof. Dr. med. Weber - Portrait Prof. Dr. med. Damien C. Weber

Strahlentherapie & Radioonkologie
CH-5232 Villigen PSI
Sprechstunde:

Nach Vereinbarung

Standort

Bahnhof Döttingen 6 km
Bahnhof Brugg 10 km
Flughafen Zürich 39 km
Flughafen Basel Mulhouse Freiburg 69 km

Stadtinfos Villigen

spezialisierte Ärzte und medizinische Zentren in Villigen
MEHR

Agent CS

Agent CS schafft Freiräume, damit Sie sich auf Ihre wichtigen Aufgaben konzentrieren können – Eine innovative Serviceagentur, die Ihnen durch bestehende Netzwerke in den unterschiedlichsten Bereichen die für Sie optimale Lösung präsentiert.

MEHR

Lufthansa Mobility Partner

PRIMO MEDICO ist akkreditierter Partner von Lufthansa Health&Medical. Profitieren Sie als Mitglied oder Nutzer von PRIMO MEDICO von besonderen Konditionen, die Ihnen und Ihrer Reisebegleitung Preisnachlässe für eine Vielzahl an Tarifen der Lufthansa, SWISS, Austrian und brussels airlines bieten.

MEHR

Professional Aviation Solutions

Professional Aviation Solutions ist ein junges motiviertes Team von erfahrenen Flugzeugcharter-Experten und arbeitet mit den renommiertesten Fluggesellschaften zusammen.

MEHR
Kontakt

Prof. Dr. med. Damien C. Weber
Direktor und Chefarzt

Paul Scherrer Institut PSI
Zentrum für Protonentherapie ZPT
CH-5232 Villigen PSI

T: +41 56 310 35 24
F: +41 56 310 35 15
E: weber@primomedico.com

Sprechstunde:

Nach Vereinbarung

MEDIZINISCHE SPEZIALISTEN garantiert

Unsere Richtlinien

Bei PRIMO MEDICO finden Sie ausschließlich renommierte medizinische Kapazitäten, die nach strengen Richtlinien ausgewählt wurden. Erfahrung, innovative Behandlungstechniken oder die Reputation in Wissenschaft und Forschung spielen dabei eine wichtige Rolle.

MEHR

Nach oben