Kardiologie Hamburg: Prof. Dr. med. Karsten Sydow

Prof. Dr. med. Karsten Sydow
Chefarzt
Spezialist für Kardiologie
Hamburg, Deutschland

Prof. Dr. med. Sydow - Logo

Behandlungsfokus

  • Koronare Herzkrankheit (inkl. Therapie des akuten Herzinfarktes und kardiogener Schocks)
  • Chest Pain Unit (CPU)
  • Herzklappenvitien inkl. Endokarditis
  • Herzinsuffizienz (inkl. Sprechstunde (KV-Ermächtigung), spezialisierte Herzinsuffizienz-Station (Heart Failure Unit, HFU), LVAD (Kunstherz)-Nachsorge)
  • Schrittmacher- und Defibrillator (ICD)-Therapie (inkl. Sprechstunde (KV-Ermächtigung))
  • Kardiale Kontraktionsmodulation
  • Herzrhythmusstörungen (konservativ-medikamentöse und elektrophysiologische Behandlung von Patienten mit tachykarden Herzrhythmusstörungen, Spezialsprechstunde für Herzrhythmusstörungen)

Medizinisches Angebot


Prof. Dr. med. Karsten Sydow ist spezialisiert auf die allgemeine nicht-invasive und die invasive/interventionelle Kardiologie:
 

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • 12-Kanal-EKG, Langzeit-EKG- und Langzeit-Blutdruck-Messung, Ergometrie
  • Echokardiographie: transthorakal (TTE), transoesophageal (TEE) , Stress-, Kontrast- und 3D-Echokardiographie
  • Kardiale Magnetresonanztomographie (Kardio-MRT)
  • Koronar-CT (in enger Zusammenarbeit mit der Radiologie)
  • Koronarangiographie
  • Spiroergometrie
  • Lungenfunktionstestung
  • Schlafapnoe-Testung
  • Rechtsherzkatheteruntersuchung
  • Ereignisrekorder
  • Herzschrittmacher- und Defibrillator (ICD)-Abfrage
  • Telemedizinische Überwachung von Schrittmacher-/ICD-Devices (Home Monitoring)
  • Elektrophysiologische Untersuchung (EPU) und Ablation

 

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Perkutane Koronarintervention (PCI):
    • Ballondilatation und Stentimplantation der Herzkranzgefäße
    • Zugangsweg in der Regel über eine Schlagader am Handgelenk, bei komplexen Interventionen ggf. Zugang über die Leiste
    • Messung der fraktionellen Flussreserve (FFR) zur Überprüfung der funktionellen Relevanz der Engstelle unmittelbar während der Herzkatheteruntersuchung
  • Komplexe Koronarinterventionen
    • Rotablation (Abfräsen von starken Verkalkungen im Herzkranzgefäß)
    • Wiedereröffnung chronischer Gefäßverschlüsse (CTO-PCI)
    • Hauptstamm-Intervention in herzchirurgischer OP-Bereitschaft und ggf. unter Backup mittels kardialem Unterstützungssystem (Impella, ECMO)
  • Akute Herzinfarktbehandlung  
  • Interventionelle Therapie des kardiogenen Schocks unter Zuhilfenahme passagerer kardialer Unterstützungssysteme (Impella, ECMO)
  • Elektrische Kardioversion
  • Ausgefeilte medikamentöse Herzinsuffizienzbehandlung
  • Schrittmacher- und Defibrillator (ICD)-Implantation und Nachsorge
    • Einkammer-, Zweikammer- und Dreikammer/CRT-Devices
  • Interventioneller Verschluss des linken Vorhofohres (LAA-Okkluder)
  • Interventioneller Verschluss bei persistierendem Foramen ovale (PFO) und Vorhofseptumdefekt/-aneurysma
  • Einsatz hochpotenter, antiarrhythmischer Medikamente unter kardialem Monitoring
  • Katheterablation bei tachykarden supraventrikulären und ventrikulären Herzrhythmusstörungen
  • Kardiologisch-internistische Intensivmedizin
  • Sportmedizin inkl. Sporttauglichkeitsuntersuchung
  • Tägliche interdisziplinäre Fallkonferenzen mit den Kollegen der Klinik für Herzchirurgie zur bestmöglichen individuellen Therapieentscheidung

Über

Die Klinik für Kardiologie im Albertinen Herz- und Gefäßzentrum bietet das gesamte Spektrum der konservativen und invasiven Diagnostik, Therapie und Nachsorge an. Dieses abgestimmte und integrierte Behandlungsangebot beinhaltet die Versorgung aus einer Hand. Der voll ausgestattete kardiologische Funktionsbereich mit EKG, Ergometrie, Spiroergometrie, Lungenfunktionstest, Echokardiographie, Schrittmacher- und Defibrillator (ICD)-Ambulanz, 2 hämodynamischen und 2 elektrophysiologischen Herzkatheterplätzen, sowie modernste kardiale Bildgebungen wie Herz-MRT wird von einem spezialisierten, pflegerischen und ärztlichen Team betreut. Auf den Stationen, die mit einer mobilen Herzüberwachung für die Patientinnen und Patienten ausgestattet sind, steht ebenfalls ein hoch engagiertes Team von Ärzten und Pflegenden zur Verfügung.

Die zertifizierte Brustschmerzambulanz (Chest Pain Unit, CPU) ist in die zentrale Notaufnahme integriert, verfügt über vier Überwachungsplätze und sechs stationäre Betten zum kontinuierlichen Monitoring von Herzrhythmus und Vitalparametern. Ein eingespieltes Team der CPU, des kardiologischen Oberarzt-Hintergrunddienstes und des Herzkatheterlabors steht in 24-Stunden-Bereitschaft für rasches und kompetentes Handeln bei akutem Brustschmerz (Herzinfarkt,  Aortendissektion,  Lungenarterienembolie,  Herzinsuffizienz, Herzrhythmusstörungen, etc.) zur Verfügung.

Für die Behandlung von Patientinnen und Patienten mit ausgeprägter Herzschwäche haben wir mit dem Department für Herzinsuffizienz und Devicetherapie einen speziellen Schwerpunkt, der sich insbesondere um herzinsuffiziente Patienten kümmert, eine interdisziplinäre Behandlungsstrategie festgelegt und Daten und Warnmeldungen der implantierten Systeme in die Patientenversorgung überträgt. Neben den ambulanten Spezialsprechstunden, für die auch eine KV-Ermächtigung besteht, können die stationären Patienten auf einer eigens dafür errichteten Spezialstation (Heart Failure Unit, HFU) optimal behandelt werden.

Seit 2015 stehen uns in der Klinik für Kardiologie im Department für Elektrophysiologie modernste und hochkomplexe Diagnostik- und Therapieverfahren für Patienten mit Herzrhythmusstörungen zur Verfügung. Ermöglicht wird die bestmögliche Therapie der Patienten durch das Zusammenspiel von einem erfahrenen Ärzteteam, speziell ausgebildetem Pflegepersonal und mit modernster Technik ausgerüsteten Katheterlaboren. Bereits in der meist prästationären elektrophysiologischen Sprechstunde können offene Fragen besprochen und das individuell am besten geeignete Therapieverfahren ausgewählt werden.

Wir bieten eine direkte kollegiale und unkomplizierte Rücksprache mit niedergelassenen Arztkollegen.

Hier kommen Sie zur Website von Prof. Dr. med. Karsten Sydow.

Ärzteteam

Klinik für Kardiologie
 
  • Prof. Dr. Karsten Sydow
    Chefarzt
  • PD Dr. med. Korff Krause
    Leitender Oberarzt
  • Dr. Janko Bartholdt
    Oberarzt
  • Peter Brasch
    Oberarzt
  • Matthias Danne
    Oberarzt
  • Dr. Mathias Hillebrand
    Oberarzt
  • Dr. Mirko Horntrich
    Oberarzt
  • Dr. med. Michael Klusmeier
    Oberarzt
  • Dr. med. Claudia Tiburtius
    Oberarzt
  • Dr. med. Nicola Telkamp
    Oberarzt
  • Dr. med. Nikolaus Trautmann
    Oberarzt
  • Julian Witt
    Oberarzt
 
Department für Herzinsuffizienz und Devicetherapie
 
  • Prof. Dr. med. H. Nägele
    Leitender Arzt
  • Dr. med. Daniel Stierle
    Oberarzt
 
Department für Elektrophysiologie
 
  • Dr. Thomas Zerm
    Leitender Arzt
  • Dr. Péter Rausch
    Oberarzt

Standort

Hauptbahnhof Hamburg 9 km
Flughafen Hamburg 14 km

Stadtinfos Hamburg

spezialisierte Ärzte und medizinische Zentren in Hamburg

Die Hauptstadt des gleichnamigen Bundeslandes liegt im Norden Deutschlands an den drei Flüssen Elbe, Bille und Alster. Von touristischem Interesse sind besonders die Stadtteile der Stadtmitte. Als Freie und Hansestadt gilt Hamburg seit dem Mittelalter und in dieser Tradition ist der Hamburger Hafen an der Elbe sowohl wirtschaftlicher Umschlagpunkt als auch touristische Attraktion.

MEHR

Vorteilsprogramm vor Ort

Privathotel Lindtner Hamburg

Das Privathotel Lindtner Hamburg ist eines der schönsten Hideaways im Grünen. Gut an die Innenstadt angebunden und in unmittelbarer Nähe des Asklepios Klinikums Harburg finden Sie hier Ruhe und Erholung. Eine Atmosphäre von viel Licht und großen Räumen mit spürbarer Liebe zu Kunst und Details, die den Aufenthalt perfekt ergänzen.

MEHR

Hotel Atlantic Kempinski Hamburg

Das Hotel Atlantic Kempinski Hamburg wurde vor über 100 Jahren als klassisches Grandhotel für Erste-Klasse-Passagiere weltweit berühmter Luxusliner eröffnet. Der denkmalgeschützte Hotelkomplex gilt heute als Wahrzeichen der Hansestadt Hamburg und ist eines der letzten Grandhotels in einer deutschen Metropole. Zentral zwischen Hamburger Hauptbahnhof, dem Rathaus der Hansestadt und an der Außenalster gelegen, offeriert das „Weiße Schloss“ perfekte Aufenthalte für anspruchsvolle Geschäfts- und Privatreisende.

MEHR

SIDE Design Hotel Hamburg

Das SIDE Design Hotel liegt im schönen Stadtkern von Hamburg nahe der Binnenalster und den City-Einkaufspassagen. Es ist das erste und einzige 5-Sterne-Design Hotel der Stadt und bietet seinen Gästen neben einem umfassenden Wellness-Service (SIDE Wellness & SPA) auch Tagungs- bzw. Konferenzräume - ausgestattet mit modernster Technik und in verschiedenen auf die Anforderungen zugeschnittenen Größen.

MEHR

Agent CS

Agent CS schafft Freiräume, damit Sie sich auf Ihre wichtigen Aufgaben konzentrieren können – Eine innovative Serviceagentur, die Ihnen durch bestehende Netzwerke in den unterschiedlichsten Bereichen die für Sie optimale Lösung präsentiert.

MEHR

Lufthansa Mobility Partner

PRIMO MEDICO ist akkreditierter Partner von Lufthansa Health&Medical. Profitieren Sie als Mitglied oder Nutzer von PRIMO MEDICO von besonderen Konditionen, die Ihnen und Ihrer Reisebegleitung Preisnachlässe für eine Vielzahl an Tarifen der Lufthansa, SWISS, Austrian und brussels airlines bieten.

MEHR

Professional Aviation Solutions

Professional Aviation Solutions ist ein junges motiviertes Team von erfahrenen Flugzeugcharter-Experten und arbeitet mit den renommiertesten Fluggesellschaften zusammen.

MEHR

Kontakt

Prof. Dr. med. Karsten Sydow
Chefarzt

Albertinen-Krankenhaus
Kardiologie im Albertinen Herz- und Gefäßzentrum
Süntelstraße 11a, D-22457 Hamburg

T: +49 40 55 88 2238
F: +49 40 55 88 2322
E: sydow@primomedico.com


Chefarztsekretariat:

MEDIZINISCHE SPEZIALISTEN garantiert Unsere Richtlinien

Bei PRIMO MEDICO finden Sie ausschließlich renommierte medizinische Kapazitäten, die nach strengen Richtlinien ausgewählt wurden. Erfahrung, innovative Behandlungstechniken oder die Reputation in Wissenschaft und Forschung spielen dabei eine wichtige Rolle.

MEHR

Nach oben