Wichtige Herzerkrankungen & Spezialisten in Deutschland und der Schweiz

spezialisierte Ärzte und medizinische Zentren für Genetische Herzerkrankungen

Informationen zum Bereich Herzerkrankungen

Sie suchen einen erfahrenen Facharzt für den medizinischen Bereich Herzerkrankungen? Bei PRIMO MEDICO finden Sie ausschließlich Spezialisten, Kliniken und Zentren in Ihrem ...

Zum kompletten Text

AUSGEWÄHLTE SPEZIALISTEN


Informationen zum Bereich Herzerkrankungen

Sie suchen einen erfahrenen Facharzt für den medizinischen Bereich Herzerkrankungen? Bei PRIMO MEDICO finden Sie ausschließlich Spezialisten, Kliniken und Zentren in Ihrem Fachgebiet in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Welche Herzerkrankungen gibt es?

Erkrankungen des Herzens kann man grob entlang seines Aufbaus nachvollziehen.
Das Herz besteht aus einem großen Muskel, dessen stetige Bewegung das Blut durch die Adern treibt, einem eigenen Gefäßgeflecht zur Versorgung dieses Muskels, Herzklappen, die den umgekehrten Blutstrom verhindern und der Erregungsleitung, die den Reiz zur Kontraktion von spezialisierten Muskelzellen über das gesamte Herz fortleitet.
So können alle diese Komponenten von einer Erkrankung betroffen sein. Man spricht von:

  • Herzinsuffizienz, wenn die Aktivität des Herzens zur Versorgung des Körpers nicht ausreicht
  • Koronarer Herzkrankheit (Koronarien – Herzkranzgefäße von lat. corona – Kranz, Krone) wenn die Durchblutung der herzeigenen Gefäße gestört ist.
  • Herzklappenfehler meint, dass eine der vier Herzklappen sich nicht genügend öffnen oder schließen kann
  • Rhythmusstörungen treten bei Schädigungen auf, die die Reizweiterleitung behindern

Des Weiteren kann man davon noch angeborene Fehler und infektiöse Erkrankungen hervorheben.

Wie häufig sind Herzerkrankungen weltweit?

Weltweit führen Herz- und Gefäßerkrankungen die Statistiken über die häufigsten Todesursachen an. An oberster Stelle findet sich in Europa dabei die Koronare Herzkrankheit. In sogenannten fortschrittlichen Ländern nehmen Durchblutungsstörungen des Herzens im weitesten Sinne gegenüber den infektiös bedingten Erkrankungen einen sehr viel höheren Stellenwert ein.

Welche Symptome werden durch eine Herzerkrankung verursacht?

Die Beschwerden, die durch eine Herzerkrankung ausgelöst werden, können recht vielfältig scheinen. Häufige Symptome sind:

  • Schmerzen im Brustbereich, die sich auch auf Arme, Hals, Kiefer und Oberbauch erstrecken können
  • Engegefühl
  • Atemnot
  • verringerte Belastbarkeit
  • geschwollene Unterschenkel und Füße
  • Herzstolpern
  • Bewusstlosigkeit

Diese können jeweils aber auch bei anderen Krankheiten auftreten und, je nach Ursache, unterschiedlich ausgeprägt sein.

Welche Ursachen haben Herzerkrankungen?

Das Herz ist für Störungen sehr anfällig, besonders jedoch die Herzkranzgefäße. Ist die Durchblutung gestört liegt das meistens an einer Atherosklerose dieser Gefäße. Risikofaktoren dafür, wie ein erhöhter Cholesteringehalt des Blutes, Rauchen, Bluthochdruck, Diabetes mellitus und Übergewicht sowie Bewegungsmangel, sind überwiegend bekannt.

Die bisher einzeln erwähnten Erkrankungen können sich auch gegenseitig bedingen, da sie teilweise auseinander hervorgehen. Die Koronare Herzkrankheit kann beispielsweise Folge von Herzinfarkt, Herzinsuffizienz oder Herzrhythmusstörungen sein.

Wie werden Herzkrankheiten behandelt?

Nicht immer ist eine kausale Therapie durchführbar. Trotzdem versucht man die Ursache der Störung zu beseitigen. Bei der KHK unterscheidet man akut symptomatische, langzeitlich medikamentöse und chirurgische wiedereröffnende Maßnahmen. Akut wird versucht, den Sauerstoffbedarf des Herzens zu senken. Langfristig soll darüber hinaus der Cholesterinspiegel und die Schlagfrequenz des Herzens gesenkt sowie die Sauerstoffversorgung verbessert werden. Reicht eine medikamentöse Therapie nicht aus, wird versucht mittels eines Katheters die Engstellen zu erweitern, oftmals wird dabei ein Stent (Gefäßstütze) eingesetzt. Offen chirurgisch bleibt dann noch der Versuch in einer sogenannten Bypass-Operation (engl. Umgehung, Überbrückung) die betroffenen Adern durch ein anderes eigenes Gefäß zu ersetzen, zum Beispiel durch eine Vene der Beine oder eine Arterie innerhalb des Brustkorbes.

Wie kann man vorbeugen?

Obwohl Vorbeugung eine Handlung vor dem Auftreten der Erkrankung meint, ist die „sekundäre Prävention“ immer auch Teil der Behandlung einer bereits vorhandenen Koronaren Herzerkrankung und ist dabei erwiesenermaßen ebenso sinnvoll. Es handelt sich dabei um Reduktion der genannten Risikofaktoren, Behandlung von Begleiterkrankungen, Vermeidung von großer Anstrengung und gleichmäßiger Bewegung.
Die Möglichkeit dazu wird auch durch die sozialen und kulturellen Lebensbedingungen beeinflusst.

Welche Ärzte und Kliniken sind Spezialisten für Herzerkrankungen?

Das medizinische Fachgebiet hierbei ist die Kardiologie als Teil der Inneren Medizin. Es gibt stationäre und niedergelassene Ärzte. Auch Allgemeinmediziner sind zumeist in die Behandlung involviert.

Wer einen Arzt benötigt, möchte für sich die beste medizinische Versorgung. Darum fragt sich der Patient, wo finde ich die beste Klinik für mich? Da diese Frage objektiv nicht zu beantworten ist und ein seriöser Arzt nie behaupten würde, dass er der beste Arzt ist, kann man sich nur auf die Erfahrung eines Arztes verlassen.
Wir helfen Ihnen einen Experten für Ihre Erkrankung zu finden. Alle gelisteten Ärzte und Kliniken sind von uns auf Ihre herausragende Spezialisierung im Bereich Herzerkrankungen überprüft worden und erwarten Ihre Anfrage oder Ihren Behandlungswunsch.

Quellen:

http://www.euro.who.int/__data/assets/pdf_file/0020/185312/Leading-causes-of-death-in-Europe-Fact-Sheet-Ger.pdf

Renz-Poster, H./ Krautzig, S. (Hrsg.) (2013): Innere Medizin, 5. Auflage, Urban & Fischer (Elsevier), München


Arztsuche nach Fachbereich

MEDIZINISCHE SPEZIALISTEN garantiert

Unsere Richtlinien

Bei PRIMO MEDICO finden Sie ausschließlich renommierte medizinische Kapazitäten, die nach strengen Richtlinien ausgewählt wurden. Erfahrung, innovative Behandlungstechniken oder die Reputation in Wissenschaft und Forschung spielen dabei eine wichtige Rolle.

MEHR


HILFE BEI IHRER SUCHE

Hilfe bei Ihrer Suche

Wir leiten Ihre Anfrage an die passenden Spezialisten weiter

Gerne unterstützen wir Sie bei der Auswahl eines Spezialisten für Ihre Bedürfnisse. Der Service von PRIMO MEDICO ist für Patienten immer kostenlos, vertraulich und diskret.

MEHR


UNSERE PARTNER

Alle Partner anzeigen
Nach oben