Herzkatheter

Sie suchen Informationen zum Herzkatheter und Spezialisten für die Untersuchung oder Operation? Hier finden Sie ausschließlich erfahrene Fachärzte und Kliniken in Deutschland, Schweiz oder Österreich. Informieren Sie sich über Indikationen, Dauer und Ablauf der Behandlung oder kontaktieren Sie unsere Experten.

ZUM KOMPLETTEN TEXT

spezialisierte Ärzte und medizinische Zentren für Herzkatheter

Ärzteliste Herzkatheter


Informationen zum Bereich Herzkatheter

Was ist ein Herzkatheter?

Eine Herzkatheteruntersuchung beschreibt das Einführen eines dünnen biegsamen Kunststoffschlaues über ein arterielles Blutgefäß bis zum Herzen. Die Einführstelle ist meist am Handgelenk oder in der Leiste. Mit dem Herzkatheter können verschiedene Untersuchungen, aber auch Therapien am Herzen durchgeführt werden. Beispielsweise können Drücke und Flussgeschwindigkeiten gemessen werden oder die Durchblutung der Koronargefäße begutachtet werden.

Welche Herzerkrankungen können mittels Herzkatheter festgestellt bzw. behandelt werden?

Am häufigsten wird eine Herzkatheteruntersuchung angeordnet um eine Koronarangiographie durchzuführen. Dabei werden die Koronararterien begutachtet. Es geht um Verkalkungen bzw. Verengungen, die die Blutversorgung des Herzens mindern können. In solchen Fällen spricht man dann von einer Koronaren Herzkrankheit (KHK). Die KHK kann je nach Ausmaß völlig symptomlos verlaufen, oder in schweren Fällen bereits in Ruhe Schmerzen im Brust- und Armbereich verursachen. Bei einem kompletten Verschluss einer Koronararterie spricht man von einem Herzinfarkt.

Bei der Koronarangiographie spritzt man über den Herzkatheter Kontrastmittel in die Koronararterie und nimmt gleichzeitig Röntgenbilder des Herzens auf. So können Engstellen aufgedeckt werden und ggf. unmittelbar therapiert werden, ebenfalls mittels Herzkatheter. Dafür wird ein zusammengefalteter Ballon bis zur Engstelle von der Einführungsstelle über die Arterie vorgeschoben. Dann wird der Ballon aufgedehnt sodass die Engstelle wieder einen ausreichenden Durchmesser erreicht. Anschließend wird ein Stützgerüst in Form eines hohlen Zylinders ( Stent ) eingeführt.

Bei einer anderen Variante der Herzkatheteruntersuchung werden die linke Herzkammer (Ventrikel) und die Funktion ihrer Herzklappen beurteilt. Dafür wird bei gleichzeitiger Röntgenaufnahme über den Herzkatheter Kontrastmittel in die Herzkammer gespritzt. Das Kontrastmittel wird mit den nächsten Herzschlägen aus dem Herzen ausgeworfen. Bei diesen sichtbargemachten Vorgängen kann der Arzt die Schlagkraft des Herzen und die „Dichtigkeit“ und das Öffnungsvermögen der Herzklappen beurteilen.

Das heißt, mittels Herzkatheter können u.a. folgende Krankheiten untersucht werden:

Welche Vorteile hat eine Herzkatheter OP?

Der Vorteil des Herzkatheters liegt nicht nur darin, dass er sehr genaue Untersuchungsergebnisse liefert. Wie bereits erwähnt, kann direkt nach einer Diagnose auch die Therapie erfolgen, z.B. durch die Aufdehnung der Engstelle bei einer KHK. Die Herzkatheteruntersuchung ist ein sehr schonendes Verfahren und auch für ältere Patienten oder solche mit vielen Erkrankungen gleichzeitig gut geeignet.

Dauer und Ablauf eines Herzkatheters?

Im Herzkatheterlabor liegt der Patient wach auf einem Untersuchungstisch. Die Einführstelle am Arm oder in der Leiste wird steril abgedeckt. Anschließend wird die Stelle desinfiziert und lokal betäubt. Dann punktiert der Arzt das ausgewählte Gefäß und führt die nötigen Drähte und Schläuche ein. Die Lage der Drähte kann mithilfe von Röntgenaufnahmen kontrolliert werden. Die Untersuchung ist nicht schmerzhaft und die Drähte und Schläuche sind nicht spürbar. Bei Aufregung kann nach Wunsch und vorheriger Abklärung ein leichtes Beruhigungsmittel gegeben werden. Die Dauer der Untersuchung hängt von der Untersuchung und der ggf. anschließenden Therapie ab. Sie kann zwischen 30 Minuten und mehreren Stunden dauern. Nach der Untersuchung werden alle Schläuche und Drähte entfernt und die Eichstichstelle wird mit einem Druckverband versorgt.

Risiken und Nachsorge

Komplikationen sind bei einer Herzkatheteruntersuchung wie bei jedem medizinischen Eingriff möglich. Schwerwiegende Komplikationen sind aber selten und treten vor allem bei Notfall-Patienten und Patienten mit schweren Erkrankungen auf. Mögliche Komplikationen sind zum Beispiel:

  • Durchstechen des Herzens
  • Herzinfarkt
  • Herzrhythmusstörungen
  • Minderdurchblutung des Gehirns
  • Kontrastmittelunverträglichkeiten
  • Blutung, Entzündung, Aufweitungen an der Einstichstelle

Alternative zur Herzkatheteruntersuchung

Als Alternative zur Herzkatheteruntersuchung kann auch ein Herz-CT zur Beurteilung der Herzkranzgefäße durchgeführt werden. Besteht allerdings ein großer Verdacht, dass eine ausgeprägte koronare Herzkrankheit vorliegt, sollte der Herzkatheter vorgezogen werden, um schon während der Untersuchung die Engstellen zu beseitigen.

Welche Ärzte und Kliniken sind Spezialisten für die Durchführung einer Herzkatheter OP?

Auch wenn die Herzkatheteruntersuchung einen invasiven Eingriff darstellt, ist sie formal keine Operation, sondern wird zu interventionellen Kardiologie gezählt. Daher wird die Untersuchung von Fachärzten der Kardiologie durchgeführt und fällt nicht in den Bereich der Herzchirurgen. In geplanten Fällen kann die Untersuchung in einer Praxis für Kardiologie oder Klinik für Kardiologie durchgeführt werden. Bei Notfällen, wie zum Beispiel wenn ein dringender Verdacht auf einen Herzinfarkt vorliegt, wird die Untersuchung in einer Klinik durchgeführt.

Wir helfen Ihnen einen Experten für Ihre Erkrankung zu finden. Alle gelisteten Ärzte und Kliniken sind von uns auf Ihre herausragende Spezialisierung im Bereich Herzkatheter Operationen überprüft worden und erwarten Ihre Anfrage oder Ihren Behandlungswunsch

Quellen:

  • 1. Klein et al.: Fahreignung bei kardiovaskulären Erkrankungen. Deutschen Gesellschaft für Kardiologie. Stand April 2018. Abgerufen am 30.05.2018.
  • Herold et al.: Innere Medizin. Eigenverlag 2012, ISBN 978-3-981-46602-7.
  • Hahn: Checkliste Innere Medizin. 6. Auflage. Thieme 2010, ISBN 978-3-131-07246-7.

Arztsuche nach Fachbereich

MEDIZINISCHE SPEZIALISTEN garantiert Unsere Richtlinien

Bei PRIMO MEDICO finden Sie ausschließlich renommierte medizinische Kapazitäten, die nach strengen Richtlinien ausgewählt wurden. Erfahrung, innovative Behandlungstechniken oder die Reputation in Wissenschaft und Forschung spielen dabei eine wichtige Rolle.

MEHR


Hilfe bei Ihrer Arzt-Suche

Hilfe bei Ihrer Suche Wir leiten Ihre Anfrage an die passenden Spezialisten weiter

Gerne unterstützen wir Sie bei der Auswahl eines Spezialisten für Ihre Bedürfnisse. Der Service von PRIMO MEDICO ist für Patienten immer kostenlos, vertraulich und diskret.

MEHR


Unsere Partner
Alle Partner anzeigen
Nach oben