Kardiologie Weißenfels: Herzspezialisten in Sachsen-Anhalt

Klinik für Kardiologie Weißenfels

Spezialisten für Kardiologie
Weißenfels, Deutschland

Asklepios Klinik Weißenfels - Klinik für Kardiologie, Rhythmologie und Internistische Intensivmedizin  - Logo

Behandlungsfokus

  • Nicht-invasive Diagnostik und Therapie von Herzbeschwerden
  • Interventionelle Therapie von verengten Herzkranzgefäßen, Herzrhythmusstörungen und strukturellen Herzerkrankungen
  • Herzkatheterdiagnostik
  • Operationen von Herzschrittmachern, Defibrillatoren (ICD) und Geräten zur kardialen Resynchronisationstherapie (CRT)
  • Ablationen bei Vorhof- und Kammerrhythmusstörungen
  • Vorhofseptumverschluss (PFO und ASD) und Vorhofohrverschluss

Medizinisches Angebot

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • Diagnostik von Herzrhythmusstörungen
  • Diagnostik von Herzklappenerkrankungen
  • Diagnostik bei koronarer Herzerkrankung
  • Diagnostik bei Herzschwäche

Therapeutisches Leistungsspektrum

Koronare Herzkrankheit

  • Perkutane Koronarintervention (PCI) incl. Koronarbohrer (Rotablation)
  • Ballondilatation (PTCA)
  • Wiedereröffnung chronisch verschlossener Herzkranzgefäße
  • Medikamentöse Therapie der koronaren Herzkrankheit

Herzschwäche

  • Kardiale Resynchronisationstherapie (CRT)
  • Medikamentöse Therapieoptimierung und Behandlung zugrundeliegender Ursachen

Rhythmologie

  • Vorhofflimmern, medikamentöse und interventionelle Therapie
  • Herzrasen, medikamentöse und interventionelle Therapie
  • Antiarrhythmika
  • Katheterablation
  • 1-3Kammer-Defibrillator (ICD) Implantation inkl. subkutaner-ICD (S-ICD)
  • Kardiale Resynchronisationstherapie (CRT-Implantation)
  • 1-3Kammer-Herzschrittmacher (HSM)-Implantation, inkl. Leadless pacemaker, Stimulation physiologisches Erregungsleitungssystem (His-Bündel, Linksschenkelstimulation)
  • Elektrodenrevisionen bei HSM/ICD
  • HSM/ICD Explantation/Extraktion
  • HSM/ICD-Kontrollen
  • PFO-Verschluss
  • Interventioneller Vorhofohrverschluss

Über Klinik für Kardiologie Weißenfels

Vorstellung Herr Dr. med. B. Özüyaman

Video, Länge 0:41

Chefarzt für Kardiologie Dr. med. B. Özüyaman von der Klinik für Kardiologie Weißenfels stellt sich vor.


Die Klinik für Kardiologie und Rhythmologie der Asklepios Klinik Weißenfels bei Leipzig steht für herausragende Expertise und modernste Technik.

Die Spezialisten für Herzgesundheit unter der Leitung von Dr. med. Burcin Özüyaman und PD Dr. med. Kerstin Bode behandeln Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen mit einem umfangreichen Leistungsspektrum sowohl konservativ als auch interventionell.

Die Klinik hat zwei modernste Katheterlabore, um Interventionen nach höchsten Standards durchführen zu können. Die Untersuchungen gehören zu den Routineeingriffen der Klinik, die behandelnden Ärzte bringen eine herausragende Expertise mit.

Schwerpunkt: Therapie bei verengten Herzkranzgefäßen, der koronaren Herzerkrankung

Oft reicht die medikamentöse Therapie der koronaren Herzkrankheit nicht aus. Liegt ein stark verengter Zustand einer oder mehrerer Herzkranzgefäße vor, ist das Team um Dr. Özüyaman darauf spezialisiert die Gefäße interventionell, d.h. über einen Gefäßzugang am Arm wieder zu eröffnen. Dies erfolgt mittels perkutaner, koronarer Intervention, der PCI. Hierbei wird das Gefäß mithilfe eines Ballonkatheters aufgedehnt bzw. werden kleine Drahtgeflechte, sogenannte Stents, eingesetzt. Diese Stents dienen dem Offenhalten des Gefäßes. In einigen Fällen schwer verkalkter Gefäße nutzen die Ärzte des Klinikums in Weißenfels auch den sogenannten Koronarbohrer, um die Herzkrankgefäße aufzubohren. Eine besondere Expertise besteht im Eröffnen von zum Teil sehr alten bzw. chronischen Koronarverschlüssen. Hier wird unter Verwendung von zum Teil sehr spezieller Techniken ein Großteil der Arterien wieder eröffnet.

Schwerpunkt Herzrhythmusstörungen, Implantation von Herzschrittmachern und Defibrillatoren

Patienten mit Herzrasen, Herzstolpern oder einer unregelmäßigen Schlagabfolge des Herzens weisen eine Herzrhythmusstörung auf. Zu den typischsten Symptomen gehört das Herzrasen, aber auch Schwindel oder Ohnmachtsanfälle und eine abnehmende Leistungsfähigkeit.

Ein besonderer Schwerpunkt der Kardiologie in Weißenfels beschreibt die Behandlung von Patienten mit Herzschrittmachern und Defibrillatoren. Um langsame oder unregelmäßige Herzrhythmen zu normalisieren, geben die Geräte Impulse ab, die eine regelmäßige Herzaktion erzeugen sollen. Diese Impulse gleichen beispielsweise zu langsame Rhythmen aus oder wirken vorbeugend bei gefährlichen Kammerrhythmen.

Die Herzspezialisten in Weißenfels haben eine langjährige herausragende Expertise bei der Implantation, Revision und Explantation jedweder Form von Herzschrittmachern und Defibrillatoren. Neben Operationen zu klassischen transvenösen 1- und 2Kammer Geräten, werden auch Operationen mit 3Kammer-Geräten (CRT), kabellosen Herzschrittmachern, subkutanen Defibrillatoren und zur Stimulation des physiologischen Erregungsleitungssystems in einem hochmodernen OP-Saal durchgeführt.

Außerdem bietet die Klinik eine umfassende Diagnostik und medikamentöse und bei Notwendigkeit auch interventionelle Therapie bei Vorhof- und Kammerrhythmusstörungen an.

Vorhofohrverschluss

Patienten mit Vorhofflimmern werden mit Blutverdünnenden Medikamenten (sog. (N)OAK) behandelt, damit keine Schlaganfälle auftreten. In seltenen Fällen führt die Blutverdünnung jedoch zu sehr gefährlichen Blutungen (insbesondere Magen-Darm Blutungen, Hirnblutungen usw.). Bei diesen Patienten werden Vorhofohrverschlüsse eingesetzt, welche die Patienten vor Schlaganfällen schützen und bei denen nach erfolgreicher Implantation die blutverdünnenden Medikamente abgesetzt werden können. In der Regel erfolgt der Verschluss mittels kathetergesteuerter, interventioneller Technik, wobei das Team in den letzten Jahren sehr viel Erfahrung aufgebaut hat und eine Versorgung mit höchster Qualität angeboten werden kann.

Vorhofseptumverschluss

Das persistierende Foramen Ovale ist eine Öffnung der Vorhofscheidewand, welche den linken vom rechten Vorhof trennt. Vor Geburt ist die Öffnung physiologisch und notwendig zur Sauerstoffversorgung, anschließend verschließt es sich im Normalfall. Die persistierende Öffnung kann völlig beschwerdefrei bleiben, jedoch auch einen paradoxen Schlaganfall des Gehirns hervorrufen. Dies entsteht dadurch, dass Gerinnsel durch die Öffnung vom rechten in das linke Herz und von dort ins Gehirn wandern und wichtige Gefäße verschließen können. Aus diesem Grund kann bei Bestehen eines offenen Foramen Ovales nach stattgehabtem Schlaganfall ein prophylaktischer Verschluss des Defektes durchgeführt werden. Auch hier erfolgt in der Regel der Verschluss mittels kathetergesteuerter, interventioneller Technik.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website der Klinik für Kardiologie.

 

Lebenslauf

Chefarzt Dr. med. Burcin Özüyaman

ab 02/19 Etablierung einer Elektrophysiologie am AK Weißenfels
seit 07/18 Mitglied der Fachgruppe Kardiologie der Ärztekammer LSA
seit 02/18 Leiter der Arzneimittelkommission AK Weißenfels
seit 01/17 Leiter Workshop Interventioneller Kardiologen Leipzig
seit 12/16 Weiterbildungsbefugnis: Innere Medizin (komplett im Verbund) Kardiologie (komplett 36 Monate) Internistische Intensivmedizin (komplett 18 Monate)
seit 07/16 Chefarzt für Kardiologie Asklepios Klinik Weißenfels
04/16 Zusatzqualifikation Interventionelle Kardiologie (DGK)
07/14 – 06/16 Leiter Katheterlabor Krankenhaus Martha-Maria Halle
10/10 – 06/14 Funktionsoberarzt bzw. Oberarzt (seit 08/11), Klinik für Kardiologie, Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara Halle (EK)
seit 11/11 Vorträge: Herzseminar UK Halle bzw. AK Weißenfels
11/11 Zusatzbezeichnung Internistische Intensivmedizin (ÄK LSA)
seit 2011 Oberarzt bzw. Chefarzt mit Schwerpunkt Intensivmedizin
seit 2011 Lehrtätigkeit: Prüfungen zum Zweiten Staatsexamen, MLU Halle (Saale)
07/10 Schwerpunktbezeichnung Kardiologie (ÄK Nordrhein)
10/05 – 09/10 Assistenzarzt, Klinik für Kardiologie, Pneumologie & Intensivmedizin, RWTH Aachen (Prof. Dr. N. Marx)
seit 04/09 über 6000 Linksherzkatheter- und über 5000 Koronarinterventionen über 500 PFO-/ASD- und LAA-Verschlüsse
04/09 Facharzt für Innere Medizin (ÄK Nordrhein)
01/04 – 06/05 Stipendiat der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie
07/02 – 09/05 AiP und Assistenzarzt, Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Angiologie, HHU Düsseldorf (Prof. Dr. M. Kelm)
01/03 Promotion am Institut für Herz- und Kreislaufforschung, HHU Düsseldorf
04/96 – 05/02 Humanmedizinstudium an der Heinrich-Heine-Universität (HHU) Düsseldorf

 

Ltd. OÄ Priv. Doz. Dr. med. Kerstin Bode

Seit 2021 Leitende Oberärztin, Abt. Kardiologie, Asklepios Klinikum Weißenfels, Leitung Schwerpunkt Rhythmologie
2019 Habilitation und Anerkennung als Privatdozentin
2015 – 2020 Oberärztin, Abt. Rhythmologie, Herzzentrum Leipzig, u.a. Leiterin des Bereiches für kardiale elektronische Implantate
2015 – 2017 Studium für Health Economics, Outcomes research and Management in Cardiovascular Science, London School of Economics, London, UK
2015 Fachärztin für Kardiologie
2011 Fachärztin für Innere Medizin
2005 – 2015 Assistenz-/Fachärztin für Innere Medizin/Kardiologie,
Herzzentrum Leipzig, Universität Leipzig, Helioslinikum Borna
1999 – 2005 Studium der Humanmedizin, Universität Leipzig

Forschung & Lehre

Herr Dr. med. B. Özüyaman ist in der studentischen und pflegewissenschaftlichen Lehre aktiv, Frau Priv. Doz. Dr. med. K. Bode ist in der studentischen Lehre und Betreuung von Doktoranden aktiv. Beide halten regelmäßig Vorträge und Fortbildungsveranstaltungen bei Kongressen.

Ärzteteam

  • Dr. med. Burcin Özüyaman
    Chefarzt
  • Priv. Doz. Dr. med. Kerstin Bode, MSc
    Leitende Oberärztin Kardiologie, Leitung Schwerpunkt Rhythmologie
  • Dr. med. Sebastian Burghard
    Leitender Oberarzt Intensivmedizin

Videos

Interview mit Dr. med. B. Özüyaman: Verdacht auf Koronare Herzerkrankung

Video, Länge 15:11

Herr Dr. med. B. Özüyaman erklärt in diesem Video, wie man eine Herzkranzgefäßverengung feststellt und wie sie behandelt wird.

Frau Priv. Doz. Dr. med. K. Bode stellt sich vor

Video, Länge 15:17

Frau Priv. Doz. Dr. med. K. Bode ist als Expertin für Rhythmologie leitende Oberärztin der Kardiologie an der Klinik für Kardiologie Weißenfels.

Interview mit Dr. med. B. Özüyaman: Vorhofohrverschluss

Video, Länge 16:40

Dr. med. B. Özüyaman erklärt, was mit dem Herz bei Vorhofflimmern, die häufigste Form der Herzrhythmusstörung, passiert.


Standort

Bahnhof Weißenfels 2 km
Flughafen Leipzig/Halle 42 km
Hauptbahnhof Leipzig 52 km

Stadtinfos Weißenfels

spezialisierte Ärzte und medizinische Zentren in Weißenfels
MEHR

Vorteilsprogramm vor Ort

Professional Aviation Solutions

Professional Aviation Solutions ist ein junges motiviertes Team von erfahrenen Flugzeugcharter-Experten und arbeitet mit den renommiertesten Fluggesellschaften zusammen.

MEHR

Lufthansa Mobility Partner

PRIMO MEDICO ist akkreditierter Partner von Lufthansa Health&Medical. Profitieren Sie als Mitglied oder Nutzer von PRIMO MEDICO von besonderen Konditionen, die Ihnen und Ihrer Reisebegleitung Preisnachlässe für eine Vielzahl an Tarifen der Lufthansa, SWISS, Austrian und brussels airlines bieten.

MEHR

Agent CS

Agent CS schafft Freiräume, damit Sie sich auf Ihre wichtigen Aufgaben konzentrieren können – Eine innovative Serviceagentur, die Ihnen durch bestehende Netzwerke in den unterschiedlichsten Bereichen die für Sie optimale Lösung präsentiert.

MEHR

Kontakt

Klinik für Kardiologie Weißenfels

Asklepios Klinik Weißenfels
Klinik für Kardiologie, Rhythmologie und Internistische Intensivmedizin
Naumburger Straße 76, D-06667 Weißenfels

T: +49 3443 214 40 21
F: +49 3443 401 214

Sprechstunde:

Nach Vereinbarung

MEDIZINISCHE SPEZIALISTEN garantiert Unsere Richtlinien

Bei PRIMO MEDICO finden Sie ausschließlich renommierte medizinische Kapazitäten, die nach strengen Richtlinien ausgewählt wurden. Erfahrung, innovative Behandlungstechniken oder die Reputation in Wissenschaft und Forschung spielen dabei eine wichtige Rolle.

MEHR

Nach oben