Zum Hauptinhalt springen

Schonende Therapie bei Arthrose und Knochenzysten

Subchondroplastie

Subchondroplastie

Schmerzhafte Knochenzysten im Rahmen einer Arthrose können statt durch Operation oder einen künstlichen Gelenkersatz auch durch Injektion einer Kalzium-Phosphat-Paste stabilisiert und die Beschwerden gelindert werden, erklärt Dr. Heino Kniffler, Spezialist für Orthopädie und Knorpelchirurgie der Orthopädischen Praxisklinik im GesundheitsZentrum Kelkheim.

Interview: Susanne Amrhein, PRIMO MEDICO

Was sind Knochenzysten und welche Beschwerden lösen sie aus?

Knochenzyste auf der Innenseite des Knies

Dr. Kniffler: „Knochenzysten sind Hohlräume in Knochen, die mit einer gallertartigen Flüssigkeit gefüllt sind. Sie treten häufig am Kniegelenk auf, können aber auch das Schulter-, Hüft-, Sprung- oder Fußgelenk betreffen. Knochenzysten können angeboren sein, aber meist treten sie in mit Knorpelschäden und Arthrose befallenen Gelenken auf. Sie sind am häufigsten eine Folge des Verschleißprozesses im Rahmen einer Arthrose. Betroffen sind überwiegend ältere Patienten. Knochenzysten können auch als Folge eines Gelenkeingriffes auftreten. Sehr häufig werden sie nach einer Mikrofrakturierung beobachtet. Die dabei entstehenden Bohrlöcher im Knochen bilden leider in vielen Fällen kleine gelenknahe Knochenzysten. Diese instabile Knochenbereiche verursachen bei Belastung Mikrobewegungen und dadurch Schmerzen.“

Wie werden Knochenzysten diagnostiziert?

Dr. Kniffler: „Sie können auf einem Röntgenbild und noch besser auf MRT-Aufnahmen (Magnetresonanztomographie) gesehen werden.“

Wie werden Knochenzysten behandelt?

Dr. Kniffler: „Wir beseitigen die Beschwerden, indem wir die Knochenzysten stabilisieren, damit keine schmerzhaften Mikrobewegungen stattfinden können. 

Stabilisiert werden die Zysten, indem sie aufgefüllt werden. Bei jüngeren Patienten, bei denen noch keine Arthrose vorhanden ist, werden die kleinen Zysten über einen offenen Gelenkeingriff mit körpereigenem Knochengewebe, welches an einer anderen Körperstelle entnommen und verpflanzt wird, aufgefüllt. Bei älteren Patienten, die bereits unter einem Gelenkverschleiß (Arthrose) leiden, können die Zysten nicht mit eigenem Knochengewebe aufgefüllt werden, weil es zu viele sind, sie zu groß sind oder den Patienten ein offener Gelenkeingriff nicht zugemutet werden kann. Für diese Patienten bietet sich die Subchondroplastie an. Bei dieser Methode wird eine Kalzium-Phosphat-Paste in die Zysten injiziert, die sich später in Knochengewebe umwandelt.“

Ist das Verfahren der Subchondroplastie für alle Patienten mit Knochenzysten möglich?

Kalzium-Phosphat-Paste zur Therapie der Subchondroplastie

Dr. Kniffler: „Jüngere Patienten ohne Verschleißerscheinungen können offen unter Verwendung von körpereigenem Knochenmaterial operiert werden. Die Subchondroplastie kommt für Patienten in Frage, die eine schmerzhafte Arthrose mit gelenknahen Zysten haben, noch zu jung für einen Gelenkersatz sind oder kein künstliches Gelenk (Endoprothese) wünschen. Auch Patienten, die zu alt oder zu krank für einen solchen Eingriff sind, profitieren von der Subchondroplastie.“

Wie aufwändig ist die Behandlung im Rahmen einer Subchondroplastie?

Kalzium-Phosphat-Paste zur Behandlung einer Subchondroplastie

Dr. Kniffler: „Es handelt sich um ein minimal-invasives Verfahren und wird stationär unter sterilen Bedingungen in Vollnarkose durchgeführt. Es ist keine Gelenkoperation, das Gelenk muss dafür nicht eröffnet werden. Nach einem kleinen Hautschnitt wird unter Röntgenkontrolle eine Kanüle platziert, über die dann die Knochenpaste in den zystischen Bereich gespritzt wird. Diese Paste besteht aus einer Kalzium-Phosphat Mischung (wie unsere Knochen), ist ähnlich zähflüssig wie Zahnpasta, und verfestigt sich innerhalb von zehn Minuten. Der Eingriff selbst dauert etwa dreißig Minuten. Die Zysten sind umgehend stabilisiert und verursachen anschließend keine Schmerzen mehr. Die Patienten bleiben lediglich zwei Tage im Krankenhaus, können das behandelte Gelenk sofort nach dem Eingriff belasten, sollten sich aber eine Schonzeit von etwa vierzehn Tagen gönnen.“

Wie lange dauert es, bis eine Schmerzlinderung und Verbesserung der Bewegungssituation eintritt?

Dr. Kniffler: „Lediglich in den ersten ein bis zwei Tagen nach dem Eingriff können noch Schmerzen auftreten, die durch den ungewohnten Druck der verhärteten Paste im Knochengewebe entstehen. Die Schmerzlinderung tritt dann aber nach wenigen Tagen ein. Durch eine Subchondroplastie werden natürlich nur die zystenbedingten Schmerzen beeinflusst, nicht die Arthrose selbst. Aber in der Regel berichten die Patienten von deutlich weniger Beschwerden als vorher und freuen sich über eine Steigerung bzw. einen Rückgewinn ihrer Lebensqualität.“

Welche Komplikationen können bei einer Subchondroplastie auftreten?

Dr. Kniffler: „Da es keine Gelenkoperation sondern lediglich eine Knochenpunktion ist, gibt es keine Komplikationen. Auch eine besondere Nachsorge ist nicht erforderlich.“

Wie langanhaltend ist der Erfolg? Ist ggf. eine Wiederholung der Behandlung möglich?

Dr. Kniffler: „Eine Wiederholung der Subchondroplastie ist nicht erforderlich, da sich die eingespritzte Substanz in eigenes Knochengewebe umbaut. Der positive Effekt hält mehrere Jahre an. Gerade ältere Patienten, die Nebenerkrankungen haben und daher nicht operabel sind, profitieren oft bis zu ihrem Lebensende davon.“

Werden die Kosten der Subchondroplastie von den Krankenkassen übernommen?

Dr. Kniffler: „Die Kosten werden im Rahmen eines kurzstationären Aufenthaltes (1-2 Tage) von den Krankenkassen übernommen.“

Kommt die Subchondroplastie noch für andere Knochenerkrankungen in Frage?

Orthopädischen Praxisklinik im GesundheitsZentrum Kelkheim

Dr. Kniffler: „Das Verfahren der Subchondroplastie kann auch bei chronischen Knochenödemen, die länger als sechs Monate bestehen, angewandt werden. Knochenödeme sind sehr schmerzhaft bei Belastung. Sie treten nach Unfällen oder Überlastungen auf. Im MRT ist die Flüssigkeitsansammlung sehr gut zu sehen, auf Röntgenaufnahmen dagegen nicht. Knochenödeme kann man sich vorstellen wie einen Bluterguss im Knochen, ohne dass die Knochenhülle beschädigt ist, also wie ein Bruch der Knochenbälkchen im Inneren des Knochens. Meist heilen diese Knochenödeme von selbst aus, wenn das betroffene Gelenk lang genug entlastet wird. Falls dies nicht der Fall ist, können sie nach sechs Monaten erfolgreich mit der Subchondroplastie behandelt werden.“


Podcast Knorpelschäden

Fachbeiträge zum Thema Orthopädie

Knorpelschäden im Kniegelenk frühzeitig behandeln

Knorpelschäden im Kniegelenk frühzeitig behandeln

Regenerative Verfahren können Knorpelschäden im Knie reparieren und der Entstehung einer Kniearthrose vorbeugen oder diese verzögern.

Fehlstellungen der Beinachse rechtzeitig korrigieren

Fehlstellungen der Beinachse rechtzeitig korrigieren

Eine Fehlstellung führt häufig zu einer Fehlbelastung im Kniegelenk, die einen frühzeitigen Gelenkverschleiß (Arthrose) auslösen kann.

Podcast
Knieschmerzen: Prof. Guido Saxler

Knieschmerzen: Prof. Guido Saxler

Das A bis Z bei Knieproblemen: Therapien müssen auf individuelle Möglichkeiten und Bedürfnisse der Betroffenen abgestimmt werden, so der Chefarzt des…

Kurze OP mit schnellem Erfolg

Kurze OP mit schnellem Erfolg

Häufig ist Arthrose schuld, dass unser Hüftgelenk schmerzt. Meist trifft es ältere Menschen. Allerdings sollte der Hüftgelenksersatz nicht…

Podcast
Podcast Hallux valgus – Dr. Katrin Diener: angepasste OP-Methodik für jeden!

Hallux valgus – Dr. Katrin Diener: angepasste OP-Methodik für jeden!

Mit zunehmendem Alter verändern sich leider manchmal unsere Füße. Weit verbreitet ist der Hallux valgus, auch Ballenzeh genannt, eine Fehlstellung der…

Verletzung mit Spätfolgen

Verletzung mit Spätfolgen

Das vordere Kreuzband (VKBR) gehört zu den verletzungsanfälligsten Strukturen im Kniegelenk.

Wann immer möglich, das Gelenk erhalten

Wann immer möglich, das Gelenk erhalten

Eine Kniegelenksprothese ist nicht immer der Königsweg, um Verschleißerscheinungen und Schmerzen im Kniegelenk zu behandeln. Gelenkerhaltende…

Podcast
Prof. Karl Wieser: Sehnentransfer bei Schulter-Sehnenriss

Sehnentransfer bei Schulter-Sehnenriss: Prof. Karl Wieser

Unser Schultergelenk ist sehr beweglich und dadurch auch ein sehr komplexes Gelenk, die Rotatorenmanschette, die reißen und einen Sehnentransfer…

Hilfe bei Schulterproblemen

Hilfe bei Schulterproblemen

Die Schulter ist das Gelenk mit dem größten Bewegungsumfang. Sie ist allerdings auch anfälliger für Verletzungen und Verschleißerscheinungen.

Podcast
Prof. Wolf Drescher, wann Schlittenprothese, wann Vollprothese?

Künstliches Kniegelenk: Prof. Wolf Drescher

Anatomischer künstlicher Kniegelenkersatz: Wann Schlittenprothese, wann Vollprothese? Der Chefarzt der Orthopädischen Chirurgie der unteren…

Podcast
Dr. Markus Preis: Arthrose im oberen Sprunggelenk

Dr. Markus Preis: Arthrose im oberen Sprunggelenk

Das Sprunggelenk, kurz OSG, ist ein sehr belastetes Gelenk und muss bei jedem Schritt ein 5-faches des Körpergewichts aushalten, mehr noch beim…

„Maßanzüge“ für das Kniegelenk

„Maßanzüge“ für das Kniegelenk

Individuelle 3D-Implantate und ein „Rapid Recovery“-Verfahren tragen dazu bei, die Erfolgs- und Zufriedenheitsrate beim Einsetzen von…

Podcast
Podcast Orthopäde Dr. Alfred Tylla: Knorpelschaden im Knie – Was tun?

Orthopäde Dr. Alfred Tylla: Knorpelschaden im Knie – Was tun?

Knorpelschäden im Kniegelenk können extrem schmerzhaft sein und sollten nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Warum eine rechtzeitige…

 Kniegelenk-Knorpelschäden: Regeneration statt Gelenkersatz

Kniegelenk-Knorpelschäden: Regeneration statt Gelenkersatz

Knorpeldefekte im Kniegelenk können durch Unfälle oder durch den normalen Alterungsprozess entstehen. Wichtig ist, sie möglichst frühzeitig zu…

Mit Kopfschmerzen zum Arzt gehen

Mit Kopfschmerzen zum Orthopäden

Hämmernd, dumpf und drückend oder ziehend - wer öfter oder regelmäßig unter Kopfschmerzen leidet, sollte dies durch einen Arzt abklären lassen.

Moderne Prothesen für natürliches Gehen

Moderne Prothesen für natürliches Gehen

Das obere Sprunggelenk (OSG) ist besonders anfällig für Verschleißerscheinungen wie Arthrose. Es muss von allen Gelenken im Körper die größte…

Meniskus-Operation ja oder nein

Meniskus-Operation ja oder nein

Eine Meniskus-Operation sollte dazu dienen, die wichtige Knorpelscheibe im Kniegelenk möglichst zu erhalten. Je früher, desto besser die…

Podcast
Morbus Dupuytren – Dr. Katrin Diener

Morbus Dupuytren: Dr. Katrin Diener

Wenn sich unsere Finger verkrümmen und nicht mehr richtig bewegen oder ausstrecken lassen, deutet das auf eine Erkrankung der Hände hin. Die erfahrene…

Podcast
Podcast Hüftgelenksdysplasie - oft unerkannte Fehlbildung mit Folgen

Hüftgelenksdysplasie - oft unerkannte Fehlbildung mit Folgen

Die relativ häufig angeborene Fehlbildung im Hüftgelenk bleibt meist bis zum Erwachsenenalter unentdeckt, bis oft belastungsabhängige Schmerzen in…

Podcast
Podcast Prof. Richard Stangl: Schulter-Rotatorenmanschetten-Läsionen

Prof. Richard Stangl: Schulter-Rotatorenmanschetten-Läsionen

Die Rotatorenmanschette an unserer Schulter ist eine Sehnenkappe oder -platte, die unser Schultergelenk stabilisiert. Verletzungen oder Schäden an der…

Hilfe bei Schmerzen rund um die Kniescheibe

Hilfe bei Schmerzen rund um die Kniescheibe

Ein unspezifischer vorderer Knieschmerz kann viele Ursachen haben und erfordert eine ausführliche Diagnose sowie eine individuelle Therapie.

Gelenkerhaltende Therapie bei Kniegelenksarthrose

Gelenkerhaltende Therapie bei Kniegelenksarthrose

Verschleißerscheinungen führen im Knie häufig zu starken Schmerzen. Bevor Betroffene über eine Knieprothese nachdenken, sollten sie sich über…

Kreuzbandriss: Wie behandeln, wann operieren?

Ein Riss des vorderen Kreuzbands ist eines der häufigsten Verletzungen des Kniegelenks, oft eine akute aber auch vielmals spät erkannte…

Sprunggelenks-Arthrose: Was hilft?

Eine Arthrose des oberen Sprunggelenks (OSG) betrifft häufig aktive Menschen, vor allem Sportler. Prof. Victor Valderrabano beantwortet die…

Chance bei nicht reparablen Meniskus-Rissen

Chance bei nicht reparablen Meniskus-Rissen

Eine den Meniskus umhüllende Matrix kann für Patienten mit problematischen Meniskus-Rissen eine echte Chance auf Heilung darstellen.

Belastungsarme Therapie mit körpereigenen Stammzellen

Belastungsarme Therapie mit körpereigenen Stammzellen

Für Patienten mit noch nicht zu weit fortgeschrittener Kniearthrose kann eine Therapie mit körpereigenen Stammzellen eine schonende Behandlungsform…

Mit Eigenfett gegen Kniearthrose

Mit Eigenfett gegen Kniearthrose

Prof. Dr. med. Gerald Zimmermann vom Theresienkrankenhaus Mannheim hat als erster Orthopäde in Baden-Württemberg die Zulassung erhalten, Stammzellen…

Effektive Arthrosetherapie aus Eigenfett

Effektive Arthrosetherapie aus Eigenfett am Kniegelenk

Seit zwei Jahren werden sogenannte SVF-Zellen aus Bauchfett zur Therapie von Kniearthrosen mit großem Erfolg eingesetzt, so berichtet der Mannheimer…

Podcast
Arthrose-Behandlung mit Stammzellen

Arthrose-Behandlung mit Stammzellen

Mit Bauchfett gegen Kniearthrose: Mit aus Bauchfett gewonnen Stammzellen behandelt Prof. Gerald Zimmermann durch Kniearthrose bedingte Beschwerden.…

Podcast
Podcast Schulterschmerzen durch Kalkschulter – Dr. Andreas Kiekenbeck

Schulterschmerzen durch Kalkschulter – Dr. Andreas Kiekenbeck

Eine häufige Ursache von Beschwerden in der Schulter ist die Kalkschulter. Das Auftreten von Kalkdepots wird verursacht durch eine schlechte…

Rechtzeitige OP kann Gelenke retten

Rechtzeitige OP kann Gelenke retten

80 Prozent der neuauftretenden rheumatischen Schübe machen sich am Fuß bemerkbar. Die verschieden Verfahren der Rheumachirurgie können verhindern,…

Podcast
Podcast Prof. Martinus Richter: Hallux valgus so früh wie möglich behandeln lassen!

Prof. Martinus Richter: Hallux valgus früh behandeln lassen

Von einer Fehlpositionierung des Ballenzehs, der Großzehe, sind viele Menschen betroffen. Das heißt aber nicht, dass diese Fehlstellung immer eine…

„Ich operiere, der Roboter passt auf“

„Ich operiere, der Roboter passt auf“

Die Kombination aus hochpräzisen, modernen und roboterassistierten Operationstechniken und einem SchnellFit-Programm bringt Patienten mit Knie- und…

Sprunggelenksarthrose – Wenn die Schmerzen nicht mehr aufhören

Wenn die Schmerzen nicht mehr aufhören

Das obere Sprunggelenk (OSG) muss von allen Gelenken die größte Belastung tragen und ist daher auch besonders anfällig für Verschleißerscheinungen wie…

Was tun bei schmerzhaften Knieprothesen?

Was tun bei schmerzhaften Knieprothesen?

Etwa 15 Prozent der Patienten, die ein künstliches Kniegelenk erhalten haben, leiden anschließend unter Schmerzen. Wichtig ist, die Ursachen zu…

Podcast
Spezialisten Podcast Achillessehnen-Schädigungen – Dr. Norman Espinosa erklärt Therapien

Achillessehnen-Schädigungen – Therapien

Die Achillessehne ist die kräftigste und am stärksten belastete Sehne in unserem Körper. Umso schwieriger und schmerzhafter wird es, wenn diese Sehne…

Podcast
Dr. Andreas Kiekenbeck: Bei dauerhaften Schulterschmerzen Schulterprothese

Schulterprothese: Dr. Andreas Kiekenbeck

Mit Vollprothese Beweglichkeit und Zufriedenheit verbessern! Der leitende Arzt bei ATOS MVZ Wiesbaden erklärt, dass Gelenkersatz dann ein Thema wird,…

Tennisverletzungen – Tennisarm und Tennisbein vermeiden

Tennisarm und Tennisbein vermeiden

Tennis gehört zu den beliebtesten Sportarten bei Jung und Alt. Aber gerade Freizeitsportler sind beim Tennis auch anfällig für Verletzungen.

Podcast
Revisionschirurgie: Dr. Norman Espinosa

Revisionschirurgie: Dr. Norman Espinosa

Es kann vorkommen, dass ein operierter Fuß nach einiger Zeit wieder Probleme bereitet. Eine Revisions-OP ist schwieriger als ein vorangegangener…

Arthrose verhindern – geht das?

Arthrose verhindern – geht das?

Eine primäre Arthrose ist ein altersbedingter Gelenkverschleiß, gegen den angeblich viele Hausmittel und Behandlungen helfen. Leider ist die Wirkung…

Podcast
Mini-Prothesen fürs Knie: Procelsio Clinic Dr. Ulrich Hasenberg

Mini-Prothesen fürs Knie: Procelsio Clinic Dr. Ulrich Hasenberg

Knieprobleme durch Arthroseschäden haben viele Menschen. Wenn gelenkerhaltende Methoden nicht mehr ausreichen und die Knieschmerzen zu groß werden,…

Podcast
Handchirurg Dr. Michael Lehnert der handchirurgischen Abteilung des ATOS MVZ meviva Berlin

Karpaltunnelsyndrom: Dr. Lehnert ATOS MVZ meviva

Was tun bei Nervenengpässen zwischen Hand und Unterarm? Handchirurg Dr. Michael Lehnert der handchirurgischen Abteilung des ATOS MVZ meviva Berlin…

Wenn Rückenschmerzen nicht vergehen

Wenn Rückenschmerzen nicht vergehen

Schmerzen im Kreuz oder Rücken, die länger als 6 Wochen andauern oder regelmäßig wiederkehren, werden als „chronisch“ bezeichnet.

Knorpelschaden: Dr. Heino Kniffler

Knorpelschaden: Dr. Heino Kniffler

Das Knie ist unser größtes Gelenk im Körper und somit leider auch anfällig für Verschleißerkrankungen. Was kann man tun, wenn der Knorpel im Knie…

Endoprothesen – fast so gut wie das Original

Fast so gut wie das Original

Der Einsatz von Hüft- und Kniegelenksprothesen gehört mittlerweile zu den Standardeingriffen in Deutschland. Trotz vieler Vorurteile sind die meisten…

Sportmedizin – Profisportler muss man bändigen

Profisportler muss man bändigen

Die Behandlung von Sportprofis stellt eine besondere Herausforderung dar: Verletzungen sollen möglichst ohne bleibende Schäden ausheilen – aber…

Maßgeschneiderte Prothesen vom Spezialisten

Maßgeschneiderte Prothesen vom Spezialisten

Dass jeder Mensch verschieden ist, findet mittlerweile auch bei Gelenkersatz Beachtung. Was sind Vorteile und Voraussetzungen von individuellen…

Knorpeltherapie mit Eigenfett

Knorpeltherapie mit Eigenfett

Mit Hilfe von aufbereiteten, körpereigenen Fettzellen können bei Arthroseschäden im Kniegelenk regenerative Prozesse angestoßen werden.

Routine allein genügt nicht

Routine allein genügt nicht

Das Einsetzen eines künstlichen Hüftgelenks zählt heutzutage zu den Standardeingriffen im Klinikalltag. Warum es dennoch sinnvoll ist, ein…

Wann sollte eine Arthrose behandelt werden?

Wann sollte eine Arthrose behandelt werden?

Viele Patienten mit Gelenkverschleiß stellen sich erst spät zur Therapie vor, obwohl es Methoden gibt, die vor Unbeweglichkeit und Schmerzen schützen.

Podcast
Podcast Dr. Konrad Körsmeier, weshalb ist Hüftarthroskopie so speziell?

Dr. Konrad Körsmeier, weshalb ist Hüftarthroskopie so speziell?

Das Hüftgelenk ist das größte Gelenk im menschlichen Körper. Bei einer Hüftarthroskopie wird über einen kleinen Hautschnitt ein Endoskop zum Gelenk…

Podcast
Kniespezialist Prof. Dr. med. Andreas Ficklscherer, Orthopädie am Viktualienmarkt München

Kreuzbandplastik bei Meniskus oder Kreuzbandriss: Prof. Andreas Ficklscherer

Ein Kreuzbandriss ist eine schwerwiegende Knieverletzung! Das Ziel einer Operation ist für den Kniespezialisten der Orthopädie am Viktualienmarkt in…

Podcast
Prof. Dr. Martinus Richter, Chefarzt der Klinik für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie

Sprunggelenk-Instabilität: Prof. Martinus Richter

Auch leichtere Fußgelenk-Verletzungen sollten ernst genommen werden! In Deutschland entstehen täglich 10.000 Traumata der Außenbänder! Chefarzt Fuß-…

Möglichkeiten und Grenzen individueller Kniegelenksprothesen

Möglichkeiten und Grenzen individueller Kniegelenksprothesen

Das Spannungsfeld zwischen Individualisierung und Standardisierung ist auch im Bereich der Kniegelenksversorgung ein großes Thema.

Vorderer Kreuzbandriss - Wann ist eine OP sinnvoll?

Knieverletzungen mit Beteiligung der Kreuzbänder heilen ohne Therapie nur selten zur Zufriedenheit der Betroffenen aus. Meist folgt im Alter dann der…

Knieschmerzen Kniescheibe: Dr. Alfred Tylla

Knieschmerzen Kniescheibe: Dr. Alfred Tylla

Ist bei Schmerzen im Knie immer die Kniescheibe die Ursache oder woher kommen die Probleme? Die Stärkung von Muskulatur ist Hauptaufgabe von…

Gelenkerhalt oder Prothese?

Gelenkerhalt oder Prothese?

Schlagzeilen über den Sinn künstlicher Gelenke verunsichern viele Patienten. Es ist jedoch eine Entscheidung, die auf klaren Fakten und den…

Medizinrobotik – Mit Operationsroboter den Fehlerfaktor „Mensch“ minimieren

Mit Operationsroboter Fehlerfaktor "Mensch" minimieren

Operationsroboter in der Medizin sind auf dem Vormarsch. Beim Einsetzen künstlicher Gelenke erhöhen sie die Operationssicherheit und ermöglichen eine…

Wenn die Fuß-OP korrigiert werden muss

Wenn die Fuß-OP korrigiert werden muss

Bruch- und Sehnenverletzungen aber auch orthopädische Fehlentwicklungen am Rück- und Mittelfuß müssen manchmal durch eine OP korrigiert werden.

Beinachse rechtzeitig korrigieren

Beinachse rechtzeitig korrigieren

Selbst wenn Fehlstellungen der Beine lange Zeit keine Beschwerden verursachen, können sie im Kniegelenk durch die Fehlbelastung schwere Schäden…

Früh behandeln aber nicht zu früh operieren

Früh behandeln aber nicht zu früh operieren

Eine Kniearthrose erst in einem späten Stadium zu behandeln kann genauso fatal sein wie ein zu früh vorgenommener Gelenkersatz.

Keine Angst vor der Schulterprothese

PD Dr. med. Andreas Lenich, Chefarzt der Klinik für Orthopädie, Unfall-, Handchirurgie und Sportorthopädie am Helios Klinikum München West beantwortet…

Podcast
Prof. Dr. med. Mazda Farshad, Wirbelsäulen-Spezialist

Bandscheibenvorfall: Prof. Mazda Farshad

Ursachen, Behandlungswege und Heilungsaussichten bei einem Bandscheibenvorfall, der im Bereich Lendenwirbelsäule zu den häufigsten Rückenerkrankungen…

Moderne Technologien in der Knie- und Hüftchirurgie

Moderne Technologien in der Knie- und Hüftchirurgie

Um Behandlungen auf höchstem Qualitätsniveau anbieten zu können, ist in der Orthopädie die Subspezialisierung 'moderne Operationstechniken'…

Podcast
Kniearthrose: Dres. Dirk Eiwanger & Alexander Mayer

Kniearthrose: Dres. Dirk Eiwanger & Alexander Mayer

Kniegelenks-Verschleiß, die schleichende Volkskrankheit! Das Stadium der Arthrose ist ausschlaggebend für individuelle Symptome, Schmerzqualität sowie…

Was tun bei Gelenkschmerzen?

Viele Menschen klagen mit zunehmendem Alter über Gelenkbeschwerden. Rund 15% der Bevölkerung sind vom frühzeitigen Verschleiß der schützenden…

Bänderrisse am Knie nicht ignorieren

Bänderrisse am Knie nicht ignorieren

Wer sich sein Knie verdreht oder stürzt und anschließend unter Schwellungen oder Knieschmerzen leidet, hat sich möglicherweise eines dieser Bänder…

Wirbelsäulenchirurgie – Endoskopische OP gegen chronische Rückenschmerzen

Endoskopische OP gegen chronische Rückenschmerzen

Immer mehr Operationen an den Bandscheiben und dem Spinalkanal können heute endoskopisch, mit nur punktförmigen Zugängen, durchgeführt werden.

Podcast
Osteochondrosis dissecans – Prof. Matthias Steinwachs

Osteochondrosis dissecans: Prof. Matthias Steinwachs

Schon mal gehört von Gelenkmaus? Knochenläsion mit guten Heilungschancen – Kampf um Knorpelerhalt lohnt sich, so der international anerkannte Experte…

Hüftgelenksprothesen – Auch bei Standardeingriffen spezialisierte Zentren wählen

Auch bei Standardeingriffen spezialisierte Zentren wählen

Studien belegen deutlich bessere Ergebnisse und niedrigere Komplikationsraten in größeren Endoprothetikzentren als in Kliniken mit geringeren…

Knorpelzelltransplantation – Frühzeitige Transplantation rettet Gelenke

Frühzeitige Transplantation rettet Gelenke

Schmerzhafte Knorpelschäden durch Verletzungen oder Verschleiß können durch eine Transplantation von nachgezüchtetem Eigenknorpel langfristig geheilt…

Sehr geehrte Interessent:in,

wir freuen uns, dass Sie sich für unser Spezialisten-Netzwerk PRIMO MEDICO interessieren. Bitte füllen Sie das Formular so genau wie möglich aus. Da die Aufnahme in unser Netzwerk an bestimmte Kriterien gebunden ist, werden wir Ihr Angaben entsprechend prüfen und uns mit Ihnen in Verbindung setzen. Bitte haben Sie Verständnis, dass dies einige Tage dauern kann.

Mitgliedsanfrage
Erklärung
Bitte bestätigen und Anfrage absenden
* Pflichtfelder