Plastische Chirurgie Bern: Prof. Dr. med. Mihai A. Constantinescu

Prof. Dr. med. Mihai A. Constantinescu
Chefarzt & Co-Direktor
Spezialist für Plastische & Ästhetische Chirurgie
Bern, Schweiz

Prof. Dr. med. Constantinescu - Logo

Behandlungsfokus

  • Lidplastik, Facelift, Ohren- und Nasenkorrekturen
  • Brustaufbau, Brustverkleinerung, Brustvergrößerung
  • Brust-, Bauch und Oberschenkelstraffung
  • Gynaekomastiekorrekturen
  • Knochentransfer, Sehnen- und Muskeltransfere
  • Nervenrekonstruktionen

Medizinisches Angebot

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Korrektur von angeborenen Fehlbildungen (Blutschwamm [Haemangiom], Muttermale, Trichterbrustkorrekturen, Brustfehlbildungen)
  • Wiederherstellung nach entstellenden Operationen oder Unfällen (mikrochirurgischer freier Gewebetransfer, Knochentransfer bei Knochenverlust, Nervenrekonstruktionen, Sehnen und Muskeltransfere, Defektdeckungen nach Weichteilverletzungen, Narbenkorrekturen, Verbrennungsfolgen)
  • Operative Tumorentfernung (Gutartige Weichteiltumoren (z.B. Lipome, Naevi), Hautkrebs (z.B. Basaliom, Spinaliom, Melanom), bösartige Weichteiltumoren, Brusttumoren (Brustentfernung und Wiederaufbau), Brustaufbau (Eigengewebsaufbau / Silikonprothese), Gynaekomastiekorrekturen
  • Ästhetische Chirurgie (Lidplastik, Facelift, Ohrmuschelkorrekturen, Nasenkorrekturen, Faltenunterspritzung, Eigenfettunterspritzung, Dermabrasio/Peeling, Brustvergrösserung, Brustverkleinerung, Bruststraffung, Bauchstraffung, Oberschenkelstraffung, Fettabsaugung)

Über

Prof. Dr. med. Mihai A. Constantinescu ist Spezialist für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Seit 2013 hat er die Position des Chefarztes & Co-Direktors am Universitätsklinikum für Plastische und Handchirurgie des Inselspitals Bern inne, wo er zuvor bereits seit 2002 als Oberarzt tätig war.

Universitätsklinik Bern – breites Behandlungsspektrum und erfahrene Spezialisten

Die renommierte Universitätsklinik für Plastische Chirurgie und Handchirurgie in Bern deckt das gesamte Spektrum der rekonstruktiven und ästhetischen Chirurgie ab. Neben der korrektiven Operation von Unfallfolgen und Fehlbildungen gehören auch Eingriffe im Bereich der sogenannten Schönheitschirurgie zu den Behandlungsschwerpunkten der Klinik Bern. 

Das Spezialisten Team für Plastische Chirurgie und Handchirurgie um Prof. Constantinescu wird von einem hohen Qualitätsanspruch geleitet, bei der stets das Wohl des Patienten im Mittelpunkt steht. Dies beginnt bereits bei der ausführlichen Beratung, die auf die individuellen Bedürfnisse jedes einzelnen Patienten eingeht und alle wichtigen Punkte behandelt. Eine Operation in der Universitätsklinik für Plastische Chirurgie in Bern erfolgt durch ausgewiesene Spezialisten oder wird von einem erfahrenen Facharzt begleitet, der seit vielen Jahren im jeweiligen Bereich tätig ist. So kann der Patient während der gesamten Behandlung sicher sein, stets einen Experten an seiner Seite zu haben. 

Großen Wert legt die Klinik unter der Leitung von Prof. Constantinescu auf die interdisziplinäre Zusammenarbeit – sowohl bei Operationen als auch zum Erfahrungsaustausch. Diese ist besonders häufig erforderlich im Bereich der wiederherstellenden plastischen Chirurgie, die sich von der Tumorentfernung über die Wiederherstellung nach entstellenden Operationen bis hin zur Behandlung von unmittelbaren und späten Unfallfolgen erstreckt. So bietet die Klinik für Plastische und Handchirurgie z. B. eine gemeinsame Sprechstunde mit den Kollegen von der Dermatologie an. Des Weiteren finden regelmäßig gemeinsame Sitzungen mit Onkologen, Strahlentherapeuten, Radiologen und anderen Fachspezialisten statt zur Besprechung der Tumorpatienten und Festlegung eines fachgerechten interdisziplinären Behandlungskonzeptes.

Behandlungsschwerpunkte von Prof. Constantinescu

Als Facharzt für Plastische Chirurgie und Ästhetische Chirurgie stehen bei Prof. Constantinescu hauptsächlich korrektive Eingriffe im Bereich der Schönheitschirurgie im Fokus. Besonders viel Erfahrung und Fachwissen bringt der Spezialist in diesen Bereichen mit: 

Ästhetische Eingriffe im Gesicht

Der erfahrene Spezialist besitzt ein ausgeprägtes Gefühl für harmonische Proportionen. Abgesunkene Hautpartien an Wangen und Augenlidern verändern die Proportionen des Gesichts unvorteilhaft. Prof. Constantinescu kann diese meist altersbedingten Schönheitsmakel mit modernsten Operationstechniken der Schönheitschirurgie beheben. Bei der Behandlung steht immer ein möglichst natürliches Ergebnis, das die persönlichen Charakteristika eines Gesichts unverändert lässt, im Vordergrund – ob es sich um eine Augenlidkorrektur oder ein komplettes Facelift handelt. 

Nasenkorrekturen

Die Form der Nase hat wesentlichen Einfluss darauf, ob das Gesicht harmonisch und ansprechend wirkt. Ob die Nase zu groß, zu breit, schief oder mit einem Höcker versehen ist – sie wird häufig zur psychischen Belastung. Eine Operation der Nase braucht viel Erfahrung und Expertise, denn es geht hier nicht nur um ästhetische Aspekte – es gilt auch, die Funktion der Nase (Nasenatmung) in vollem Umfang zu erhalten oder wiederherzustellen. Prof. Constantinescu verfügt auch auf diesem Gebiet über hohe Fachkompetenz.

Ohrenkorrekturen

Abstehende oder ungewöhnlich geformte Ohren stehen häufig ungewollt im Fokus – mit einer operativen Ohrkorrektur in der Universitätsklinik Bern kann Prof. Constantinescu Abhilfe schaffen. Oft ist die Ohrmuschel zu stark ausgeprägt, es bestehen Asymmetrien oder es fehlt die sogenannte Anthelixfalte. Mithilfe verschiedenster Operationstechniken vermag der Spezialist die Ohren je nach Erfordernis zu korrigieren.

Brustvergrößerung, Brustverkleinerung und Brustaufbau

Als Symbol für Weiblichkeit spielen Form und Größe der Brust für viele Frauen eine große Rolle. Sowohl eine zu kleine als auch eine zu große Brust kann Anlass für eine Brustkorrektur sein. Bei einer Brustvergrößerung verwendet Prof. Constantinescu ausschließlich hochwertige und zertifizierte Silikonimplantate, die dem hohen Qualitätsstandard der Klinik Bern entsprechen. Mitunter kann eine zusätzliche Bruststraffung die Modellierung der weiblichen Brust unterstützen. 

Der Verlust einer Brust durch eine Krebserkrankung ist ein einschneidendes Erlebnis für jede Frau. Eine Rekonstruktion der Brust mit Implantaten oder Eigengewebe gibt vielen Frauen ein Stück Normalität zurück und hilft, das erlittene Trauma zu überwinden.

Straffung von Bauch und Oberschenkeln

Durch starke Gewichtsabnahme, Schwangerschaften oder altersbedingte Erschlaffung des Bindegewebes können sich am Bauch Hautschürzen bilden. Bei der Operation werden überschüssige Haut und Fettgewebe entfernt und das verbleibende Gewebe gestrafft. Dasselbe geschieht bei schlaffen Hautpartien an den Oberschenkeln. Hier kann eine zusätzliche Fettabsaugung (Liposuktion) sinnvoll sein, um ein perfektes Ergebnis zu erzielen. Sowohl mit einer Straffung der Bauchdecke als auch der Oberschenkel kann die plastische Chirurgie eine deutliche Verbesserung der Körperkonturen erreichen.

Gynäkomastie-Korrektur

Bei manchen Männern bildet sich vermehrt Drüsengewebe – es kommt zu einer unnatürlichen Vergrößerung der männlichen Brust (Gynäkomastie). Oftmals ist diese Vergrößerung der Brustdrüse genetisch bedingt oder steht in Zusammenhang mit hormonellen Veränderungen. Deshalb tritt eine Gynäkomastie auch vermehrt in der Pubertät oder im Alter zutage, wenn sich die Hormonproduktion im Wandel befindet. Die meisten Männer empfinden dieses weibliche Attribut als unangenehm und wünschen sich ein männlicheres Aussehen. Durch eine operative Entfernung des überschüssigen Drüsengewebes lässt sich die Gynäkomastie erfolgreich korrigieren, ohne sichtbare Spuren zu hinterlassen. Mitunter ist eine Brustvergrößerung beim Mann auch auf Fetteinlagerungen zurückzuführen. In diesem Fall ist eine Fettabsaugung (Liposuktion) zielführend.

Rekonstruktive Chirurgie

Nicht zuletzt hat sich Prof. Constantinescu auf den Transfer von Knochen, Sehnen und Muskeln spezialisiert. Die rekonstruktive Chirurgie beschäftigt sich vor allen Dingen mit der Rekonstruktion nach schweren Unfällen, angeborenen Defekten und Fehlbildungen der Extremitäten oder des Schädels und Gesichts. Hier geht es darum, Ästhetik und Funktion des betroffenen Körperteils so vollständig wie möglich wiederherzustellen. Dazu gehört auch eine erfolgreiche Rekonstruktion geschädigter oder zerstörter Nerven. Die Nervenrekonstruktion ist ein hochkomplexer mikrochirurgischer Eingriff und erfordert viel Erfahrung. Prof. Constantinescu hat sich auf diesem Gebiet große Expertise erworben und konnte bereits vielen Patienten zu neuer Lebensqualität verhelfen.

Forschung zur Geweberekonstruktion

Neben der wiederherstellenden plastischen Chirurgie umfasst das Behandlungsspektrum von Prof. Constantinescu und seinem Team auch die sogenannte „Schönheitschirurgie“. Operative Eingriffe am Kopf, Gesicht, dem Rumpf und allen Extremitäten gehören ebenso zum Spektrum, wie weniger invasive Eingriffe (Botox Behandlung, Peeling und Faltenunterspritzung, u.a.).

Die Forschungsschwerpunkte von Prof. Constantinescu sind die Laser-Chirurgie, die Untersuchung von Gewebereaktionen bei Transplantationen und die ästhetische operative 3D-Weichteilplanung. Die Realisierung von 3D-Modellen zur ästhetischen Geweberekonstruktion ist für ihn und die Klinik ein besonders wichtiger Forschungsbereich, da mittels solcher Modelle neue diagnostische und therapeutische Ideen entwickelt und umgesetzt werden können. Die Behandlung kann durch solche 3D-Modelle zum einen individueller auf den Patienten zugeschnitten werden und zum anderen auch andere Risikofaktoren durch präoperative Planung für den Patienten minimieren.

Patientenorientierte Behandlung steht im Vordergrund

Für Prof. Constantinescu und sein Spezialistenteam der Universitätsklinik Bern ist eine patientenorientierte Behandlung äußerst wichtig. Prof. Constantinescu bezieht Sie von Beginn an vertrauensvoll in jede getroffene Entscheidung ein – egal mit welchem Anliegen Sie sich an ihn wenden. Seine Zielsetzung als Spezialist für Plastische Chirurgie und Ästhetische Chirurgie ist stets, das Bestmögliche für Sie zu erreichen und Ihnen ein Stück Lebensqualität zurückzugeben. 

Zur Website von Prof. Constantinescu kommen Sie hier.

Ärzteteam

  • Prof. Dr. med. E. Vögelin
    Chefärztin und Co-Direktorin (Handchirurgie)
  • Dr. med. E. Olariu
    Oberarzt
  • Dr. med. M. Stengle
    Consultant
  • Dr. med. Meoli
    Oberarzt
  • Dr. med. O. Bleiziffer
    Oberarzt

Standort

Bahnhof Bern 1 km
Flughafen Bern Belp 10 km
Flughafen Basel 106 km
Flughafen Zürich 129 km
Flughafen Genf 152 km

Stadtinfos Bern

spezialisierte Ärzte und medizinische Zentren in Bern

Die schweizerische Bundesstadt Bern ist zugleich Hauptstadt des gleichnamigen Kantons und somit der größte Verwaltungsmittelpunkt der Schweiz.

MEHR

Vorteilsprogramm vor Ort

Hotel Schweizerhof Bern & THE SPA

Seit über 150 Jahren ist das Fünfsterne-Superior-Hotel 'Schweizerhof Bern & THE SPA' das führende Haus in der Schweizer Bundeshauptstadt und zieht anspruchsvolle Business-, Event- und Freizeitgäste aus aller Welt an. Das Hotel in zentralster Lage umfasst 99 stilvolle Zimmer und Suiten, einen legendären Ballsaal, eine moderne Lobby-Lounge-Bar sowie eine einzigartige Sky Terrace u.v.m.

MEHR

Agent CS

Agent CS schafft Freiräume, damit Sie sich auf Ihre wichtigen Aufgaben konzentrieren können – Eine innovative Serviceagentur, die Ihnen durch bestehende Netzwerke in den unterschiedlichsten Bereichen die für Sie optimale Lösung präsentiert.

MEHR

Lufthansa Mobility Partner

PRIMO MEDICO ist akkreditierter Partner von Lufthansa Health&Medical. Profitieren Sie als Mitglied oder Nutzer von PRIMO MEDICO von besonderen Konditionen, die Ihnen und Ihrer Reisebegleitung Preisnachlässe für eine Vielzahl an Tarifen der Lufthansa, SWISS, Austrian und brussels airlines bieten.

MEHR

Professional Aviation Solutions

Professional Aviation Solutions ist ein junges motiviertes Team von erfahrenen Flugzeugcharter-Experten und arbeitet mit den renommiertesten Fluggesellschaften zusammen.

MEHR

Kontakt

Prof. Dr. med. Mihai A. Constantinescu
Chefarzt & Co-Direktor

Inselspital - Universitätsspital Bern
Universitätsklinik für Plastische- und Handchirurgie
Freiburgstrasse 4, CH-3010 Bern

T: +41 31 632 80 14
F: +41 31 632 12 28
E: constantinescu@primomedico.com

Sprechstunde:

Donnerstag, Freitag 15:00 - 18:00 Uhr
(Privatsprechstunden)

Montag - Freitag 15:00 - 18:00 Uhr
(Polikliniksprechstunden)

MEDIZINISCHE SPEZIALISTEN garantiert Unsere Richtlinien

Bei PRIMO MEDICO finden Sie ausschließlich renommierte medizinische Kapazitäten, die nach strengen Richtlinien ausgewählt wurden. Erfahrung, innovative Behandlungstechniken oder die Reputation in Wissenschaft und Forschung spielen dabei eine wichtige Rolle.

MEHR

Nach oben