Sie suchen ausgezeichnete Ärzte und Kliniken im Bereich Nasenkorrektur

spezialisierte Ärzte und medizinische Zentren für Nasenkorrektur

Informationen zum Bereich Nasenkorrektur

Nasenkorrektur oder Rhinoplastik zählt neben der Brustvergrößerung und der Fettabsaugung zu den häufigsten Eingriffen in der plastischen Chirurgie. Gleichzeitig ist es auch ...

Zum kompletten Text

AUSGEWÄHLTE SPEZIALISTEN


Informationen zum Bereich Nasenkorrektur

Nasenkorrektur oder Rhinoplastik zählt neben der Brustvergrößerung und der Fettabsaugung zu den häufigsten Eingriffen in der plastischen Chirurgie. Gleichzeitig ist es auch einer der schwierigsten Eingriffe. Die Nase liegt im Zentrum des Gesichts und prägt somit das gesamte Gesichtsbild. Kleinste Änderungen in der Form der Nase können das gesamte Gesicht verändern. Umso wichtiger ist es, die Operation im Vorfeld mit dem Chirurgen ausführlich zu besprechen und eine realistische Vorstellung von den zu erwartenden Ergebnissen zu haben.

Bei der Nasenkorrektur wird der knorpelige oder der knöcherne Teil der Nase korrigiert. Die Nase kann dabei vergrößert oder verkleinert werden. Die Form der Nase kann verändert werden. Strukturen, wie zum Beispiel ein Nasenhöcker, können entfernt werden.

Meistens wird die Operation aus ästhetischen Gründen vorgenommen, wobei die angeborene Form verändert oder eine durch Verletzungen verursachte Formänderung beseitigt wird.  Nicht selten sind es aber Probleme mit der Nasenatmung, die zu einem Eingriff führen. In diesem Fall werden die inneren Strukturen der Nase operiert, nämlich die Nasenscheidewand. Wird der Eingriff an der Nasenscheidewand, auf Latein auch Septum genannt, durchgeführt, wird die Operation auch als Septumplastik bezeichnet.

Die Nasenkorrektur kann bei Menschen jeden Alters durchgeführt werden, vorausgesetzt die Entwicklung der Nase ist bereits abgeschlossen.

Das wichtigste Ziel der Nasenkorrektur ist, die Form der Nase harmonisch im Verhältnis zu den übrigen Gesichtsproportionen zu verändern. Nach dem Eingriff sollte die Nase vor allem natürlich und nicht „operiert“ aussehen.

Welche Untersuchungen werden vor einer Nasenkorrektur durchgeführt?

Zur Vorbereitung auf die Nasenkorrektur führt der Chirurg eine eingehende Untersuchung der Nase durch. Der Zustand der Schleimhäute und die Funktion der Atmung werden überprüft. Es wird eine ausführliche Anamnese (Patientenbefragung) erhoben. Dabei sollte der behandelnde Arzt über alle Eingriffe an der Nase informiert werden, auch wenn diese bereits mehrere Jahre in der Vergangenheit liegen. Weiterhin wird der Patient über den Operationsablauf und die möglichen Techniken informiert. Gemeinsam mit dem Patienten wird eine optimale Lösung individuell ermittelt.

Wie wird die Nasenkorrektur durchgeführt?

Die Nasenkorrektur wird stationär und unter Vollnarkose durchgeführt. Je nach individuellen Besonderheiten kann der Eingriff bis zu zwei Stunden dauern.

Im Gegensatz zur früheren Methode, wird die Operation heute nicht mehr vom Inneren der Nase her durchgeführt, sondern von Außen. Diese Technik wird als die „offene Rhinoplastik“ bezeichnet. Der Vorteil dieser Methode liegt in der höheren Präzision. Dabei wird ein kleiner Schnitt zwischen den Nasenlöchern gesetzt und die Nase wird aufgeklappt. Haut und Schleimhäute werden von festen Strukturen wie Knorpel und Knochen abgetrennt.

Das weitere Verfahren wird durch individuelle Besonderheiten bestimmt. Bei einer Höckernase werden die überschüssigen Strukturen abgetragen. Eine schiefe Nase wird meistens durch die Stellung der Nasenscheidewand verursacht. In diesem Falle erfolgt die Septumplastik. Bei einer Sattelnase baut man den Nasenrücken mit körpereigenem Material (z.B. Knorpel aus der Ohrmuschel oder der Rippe) auf.

Nachdem die Modellierung der Nase abgeschlossen ist, werden die Schleimhäute wieder angelegt und vernäht. Die Nasenlöcher werden tamponiert. Die neue Form wird mit Hilfe einer Schiene aus Gips oder Kunststoff fixiert. Diese wird bis zu zwei Wochen getragen.

Wie sind die Prognosen und Risiken nach der Nasenkorrektur?

Eine Nasenkorrektur liefert ein dauerhaftes Ergebnis, wobei der Erfolg der Operation erst nach einem Jahr vollständig beurteilt werden kann.

Wie jeder chirurgischer Eingriff ist die Nasenkorrektur mit Risiken verbunden. Die Operation kann allergische Reaktionen auf die Narkose, Infektionen und Störungen der Wundheilung nach sich ziehen. Spezifisch für die Nasenkorrektur sind Komplikationen in Form von gestörter Nasenatmung und chronischen Infektionen der Atemwege als Folge. In manchen Fällen kann die Gefühlsempfindsamkeit der Nase für mehrere Monate beeinträchtigt sein. Selten sind  Verletzungen des Tränenkanals.

Die Nasenkorrektur zählt zu den Eingriffen mit der höchsten Zahl unbefriedigender Ergebnisse. Diese Tatsache beruht zum einen auf der besonderen Position der Nase im Gesicht und zum anderen auf  nicht fachgerecht durchgeführten Operationen.

Sollte der Patient mit dem Ergebnis der Nasenkorrektur nicht zufrieden sein, ist eine weitere Operation zur Nachkorrektur möglich. Die Ergebnisse des erneuten Eingriffes sind jedoch schwer vorauszusagen, da die wiederholte Nasenkorrektur schwieriger und mit einem höheren Risiko verbunden ist. Vor einem erneuten Eingriff sollte die Heilung vollständig abgeschlossen sein. Aus diesem Grund empfehlen die Ärzte mindestens ein Jahr vor der Wiederholung der Operation zu warten.

 

Quellen:

Deutsche Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie http://www.dgaepc.de/

Kastenbauer, Ernst R ; Tardy, M Eugene ; Schumacher, Katharina ; Aguilar, Eugenio A ; Caroll, William R ; Dellian, Marc: Ästhetische und Plastische Chirurgie an Nase, Gesicht und Ohrmuschel. 3. unveränd. Aufl.. Stuttgart: Georg Thieme Verlag, 2005.

Prof. Dr. Peter M. Vogt; Klinik für Plastische Chi Medizinische Hochschule Hannover: Praxis der Plastischen Chirurgie : Plastisch-rekonstruktive Operationen - Plastisch-ästhetische Operationen - Handchirurgie - Verbrennungschirurgie. Berlin, Heidelberg: Springer, 2011.


Arztsuche nach Fachbereich

MEDIZINISCHE SPEZIALISTEN garantiert

Unsere Richtlinien

Bei PRIMO MEDICO finden Sie ausschließlich renommierte medizinische Kapazitäten, die nach strengen Richtlinien ausgewählt wurden. Erfahrung, innovative Behandlungstechniken oder die Reputation in Wissenschaft und Forschung spielen dabei eine wichtige Rolle.

MEHR


HILFE BEI IHRER SUCHE

Hilfe bei Ihrer Suche

Wir leiten Ihre Anfrage an die passenden Spezialisten weiter

Gerne unterstützen wir Sie bei der Auswahl eines Spezialisten für Ihre Bedürfnisse. Der Service von PRIMO MEDICO ist für Patienten immer kostenlos, vertraulich und diskret.

MEHR


UNSERE PARTNER

Alle Partner anzeigen
Nach oben