Body-Lift

Sie suchen einen erfahrenen Facharzt für den medizinischen Bereich Body-Lift? Bei PRIMO MEDICO finden Sie ausschließlich Spezialisten, Kliniken und Zentren in Ihrem Fachgebiet in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

MEHR

spezialisierte Ärzte und medizinische Zentren für Body-Lift

Ärzteliste Body-Lift


Informationen zum Bereich Body-Lift

Was ist ein Bodylifting?

Bodylifting beschreibt einen umfangreichen Eingriff, der umfassende Änderung der Körperform zum Ziele hat. Die verwendeten Maßnahmen wie Fettabsaugung und Hautstraffung werden zur plastisch-ästhetischen Chirurgie gezählt. Das Bodylifting wurde durch den amerikanischen Arzt Ted Lockwood etabliert und wird deshalb auch als Lockwood Methode bezeichnet.

Für wen kommt eine Körperstraffung in Frage?

Diese Methode der plastischen Chirurgie kommt vor allem für jene in Frage, die nach einer größeren Gewichtsreduktion verbleibende Haut- und Fettschürzen als unästhetisch empfinden und diese entfernen lassen möchten. Diese Hautlappen können nicht durch gesunde Ernährung und Sport beseitigt werden, sodass nur ein externer Eingriff diesem ästhetischen Problem Abhilfe verschaffen kann. In diesen Fällen kann es nämlich sinnvoller sein, in einer großen Operation den Körper zu modellieren, anstatt sich mehrerer kleiner Operationen zu unterziehen. Durch die Kombination mehrerer Eingriffe in einer Operation wird an Narkosemittel und Narben gespart. Außerdem ist die Gesamterholungszeit kürzer und somit auch die Ausfallzeit von Alltag und Beruf.

Wie läuft eine Body Lift Operation ab?

Die Bodylift Operation verläuft in Vollnarkose und dauert ca. 4-6 Stunden. Im Vorfeld bespricht der zuständige Chirurg mit dem Patienten die Erwartungen und simuliert das zu erwartende Ergebnis. Anschließend wird die geplante Schnittführung am stehenden Patienten eingezeichnet. Ein Tag vor der Operation gibt es ein Aufklärungsgespräch mit dem zuständigen Anästhesisten über die Vollnarkose.

Während der Operation werden überflüssiges Haut- und Fettgewebe entfernt, z.B. durch Fettabsaugung oder Skalpell. Anschließend wird das verbleibende Gewebe miteinander vernäht. Dabei werden günstige Stellen verwendet, sodass das verbleibende Narbengewebe im Anschluss kaum sichtbar ist. Es entstehen beim unteren Bodylift hauptsächlich Narben im Leistenbereich, da dieser Bodylift Eingriff gleichzeitig den Bauch, das Gesäß und die Oberschenkel strafft. Diese Narben lassen sich gut mit Unterwäsche oder Bademode kaschieren. Beim oberen Bodylift werden die Narben im Achselbereich, an den Innenseiten der Arme und am Rücken „versteckt“.

Nach der Operation ist ein Klinikaufenthalt angebracht. In der Regel verbringen die Patienten 3-7 Tage in der Klinik, damit die Erholung und Narbenheilung gut überwacht werden kann. Anschließend ist eine Ruhephase von bis zu einer Woche zu Hause empfohlen. Während der Wundheilung ist das Tragen von Kompressionsstrümpfen für die betroffenen Bereiche für ca. 6 Wochen empfohlen, da so der Abfluss von Lymphflüssigkeit unterstützt wird und Schwellungen vorgebeugt wird.

Bodylift nach Lockwood

Die von Lockwood ursprünglich entwickelte Methode wird auch unterer Bodylift bezeichnet, da es sich um eine Straffung des Bauchs, Gesäßes und der Oberschenkel handelt. Je nach Bedarf wird überschüssiges Fett in diesen Regionen abgesaugt und die störenden Hautlappen entfernt. Beim oberen Bodylift handelt sich um einen Eingriff der Arme, des Rückens und der Brust. Dabei können auf Wunsch sogenannte „Winkearme“ beseitigt werden und hängende Brüste können durch Straffung wieder in Form gebracht werden.

Bodylift Kosten: Zahlt die Krankenkasse für ein Bodylifting?

Bei einem Bodylift handelt es sich fast immer um einen rein ästhetischen Eingriff ohne medizinische Notwendigkeit. Das bedeutet, dass gesetzliche Krankenkasse die Rechnungen in Höhe von 5000-7000 Euro nicht übernehmen. Dabei sind bereits alle Kosten für die Operation sowie Vor- und Nachsorge eingerechnet. Die Kosten werden individuell nach Aufwand berechnet und lassen sich nicht pauschal voraussagen.

Welche Ärzte und Kliniken sind Spezialisten für eine Body Lift Operation?

Die Operationen selber fallen in das Gebiet der Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Diese übernehmen die Beratung, Durchführung und Nachsorge des Bodylifts, welche entweder in Praxen oder Kliniken stattfinden können. Vorsicht: der Begriff „Schönheitschirurgie“ ist im Weiterbildungsrecht für Ärzte nicht definiert und daher nicht geschützt.

Wer einen Arzt benötigt, möchte für sich die beste medizinische Versorgung. Darum fragt sich der Patient, wo finde ich die beste Klinik für mich? Da diese Frage objektiv nicht zu beantworten ist und ein seriöser Arzt nie behaupten würde, dass er der beste Arzt ist, kann man sich nur auf die Erfahrung eines Arztes verlassen.
Wir helfen Ihnen einen Experten für Ihre Erkrankung zu finden. Alle gelisteten Ärzte und Kliniken sind von uns auf Ihre herausragende Spezialisierung im Bereich Body-Lift überprüft worden und erwarten Ihre Anfrage oder Ihren Behandlungswunsch.

Quellen:

Jones, BM; Toft, NJ; Bodylifting: indications, techniques, complications; 2008; Journal of Plastic, Reconstructive & Aesthetic Surgery; Volume 61; Issue 7; https://doi.org/10.1016/j.bjps.2008.04.012

Benninghoff, Drenckhahn: Taschenbuch Anatomie . Urban & Fischer 2007, ISBN 978-3-437-41194-6.


Arztsuche nach Fachbereich

MEDIZINISCHE SPEZIALISTEN garantiert Unsere Richtlinien

Bei PRIMO MEDICO finden Sie ausschließlich renommierte medizinische Kapazitäten, die nach strengen Richtlinien ausgewählt wurden. Erfahrung, innovative Behandlungstechniken oder die Reputation in Wissenschaft und Forschung spielen dabei eine wichtige Rolle.

MEHR


Hilfe bei Ihrer Arzt-Suche

Hilfe bei Ihrer Suche Wir leiten Ihre Anfrage an die passenden Spezialisten weiter

Gerne unterstützen wir Sie bei der Auswahl eines Spezialisten für Ihre Bedürfnisse. Der Service von PRIMO MEDICO ist für Patienten immer kostenlos, vertraulich und diskret.

MEHR


Unsere Partner
Alle Partner anzeigen
Nach oben