Augenspezialisten Bern: Augenklinik am Lindenhofspital

Berner Augenklinik am Lindenhofspital

Spezialisten für Augenheilkunde
Bern, Schweiz

Prof. Dr. med. Garweg - Berner_Augenklinik_Logo

Behandlungsfokus

  • Erkrankungen der Makula, z.B. Makula-Ödem, AMD (altersbedingte Makuladegeneration), epiretinale Gliose, Makulaloch
  • Netzhautablösung
  • Katarakt (Grauer Star)
  • Glaukom (Grüner Star)
  • Intraokulare entzündliche Erkrankungen (Uveitis)

Medizinisches Angebot

 

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • Ausmessung von Sehschärfe und Brillenkorrektur
  • dynamische und statische (Computer)-Perimetrie
  • Funktionsdiagnostik der Netzhautmitte
  • klinische Diagnostik (Spaltlampe, Biomikroskopie)
  • Tonometrie
  • OCT-Analyse der vorderen und hinteren Augenabschnitte 
  • Vorderabschnitts- und Fundus-Fotographie (Spaltlampen-Fotografie, Weitwinkel-Fotographie (retina map), Multicolor- und Autofluoreszenz-Fotographie)
  • Fluoreszein- und Infracyaningrün-Angiographie (konventionell und Laserscanning-Technik) und Weitwinkel-Angiographie
  • Uveitis-Diagnostik inkl. Kammerwasser- und Glaskörper-Diagnostik
  • Hornhaut-Topographie und Pachymetrie
  • Biometrie
  • okuläre und orbitale Ultraschall-Gewebediagnostik

 

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Laser-Behandlung bei Nachstar und akutem Glaukom (YAG-Laser)
  • Laser-Trabekuloplastik zur Senkung des Augeninnendruckes
  • Laserbehandlung von zentralen Glaskörpertrübungen
  • Laser-Behandlung bei Sekundärglaukom und Tumoren
  • Laser-Behandlung der Netzhaut
  • Photodynamische Therapie 
  • Kleineingriffe an den Augenlidern und vorderen Augenabschnitten
  • intravitreale Therapien (vor allem bei Erkrankungen der Netzhautmitte und bei Uveitis)
  • Katarakt-Operationen
  • Revisionschirurgie
    • nach komplizierter Kataraktoperation
    • bei luxierter Intraokularlinse
    • IOL-Austausch mit retropupillar fixierten Artisan-Kunstlinsen
    • Nahtfixation der vorhandenen IOL
  • Glaukom- und Glaukom-Revisions-Chirurgie
  • Vorderabschnitts-Rekonstruktion nach Trauma inklusive Iris-Rekonstruktion
  • Glaskörper-, Netzhaut- und Makula-Chirurgie
  • Amotio- und Amotio-Revisionschirurgie (Plombage, Cerclage, Vitrektomie)
  • Chirurgie vaskulärer Netzhauterkrankungen (Diabetes, Venenthrombose etc.)

Über die Berner Augenklinik am Lindenhofspital

Vorstellung Berner Augenklinik

Video, Länge 1:43

Die Berner Augenklinik am Lindenhofspital bietet ihren Patienten eine sorgfältige Diagnostik und kompetente Behandlung von Erkrankungen im Bereich der vorderen und hinteren Augenabschnitte.


Der Schwerpunkt der Berner Augenklinik am Lindenhofspital liegt in der Diagnostik, nicht-operativen und operativen Behandlung von Erkrankungen der Augen, insbesondere der Netzhaut, sowie entzündlichen, alters- und gefäßbedingten Allgemeinerkrankungen mit Augenbeteiligung. Eine konsequente persönliche Betreuung der Patienten mit einer den individuellen Bedürfnissen gerechten Behandlung ist das Ziel unserer Behandlungsstrategie.

Berner Augenklinik am Lindenhofspital: Moderne Diagnostik und kompetente Behandlung

Die Berner Augenklinik am Lindenhofspital bietet ihren Patienten eine sorgfältige Diagnostik und kompetente Behandlung von Erkrankungen im Bereich der vorderen und hinteren Augenabschnitte. Schwerpunkte liegen in der Diagnostik und Therapie von entzündlichen, alters- und gefäßbedingten Veränderungen sowie anderen Netzhauterkrankungen und komplexen Krankheitsbildern des Auges.

Dabei orientiert sich die Berner Augenklinik am Lindenhofspital an neuesten internationalen Standards. Sie verfügt über ein großes Angebot an ambulanten und stationären chirurgischen Eingriffen. Notfälle, wie zum Beispiel eine Netzhautablösung oder schwere Infektion oder Verletzung, können innerhalb kürzester Zeit versorgt werden.

Gründliche Diagnose durch erfahrene Augenspezialisten

In der Berner Augenklinik am Lindenhofspital steht der Patient als Mensch im Mittelpunkt. In einer ausführlichen Erstuntersuchung sammelt unser Team unter der Leitung der Spezialisten für Augenheilkunde aussagekräftige Informationen für die Beurteilung der Gesamtsituation des Patienten. Auf der Grundlage dieser Diagnostik wird die bestmögliche Behandlungsstrategie festgelegt und der Behandlungserfolg abgeschätzt. Die Befunde und auch mögliche Therapien werden ausführlich mit den Patienten besprochen und auf deren persönliche Bedürfnisse abgestimmt. Eine Behandlung an der Berner Augenklinik am Lindenhofspital kann noch am gleichen Tag erfolgen, sofern dies medizinisch erforderlich ist. 

Maßgeschneiderte Therapien bei komplexen Augenkrankheiten in Bern

Erkrankungen des Auges wie Grauer Star (Katarakt), Grüner Star (Glaukom) oder die altersbedingte Makuladegeneration (AMD) und Netzhautablösungen werden an der Augenklinik durch die erfahrenen Fachärzte sorgfältig diagnostiziert. In Absprache mit den Patienten wird anschließend die bestmögliche Therapie festgelegt. Die Mehrzahl der Behandlungen an der Berner Augenklinik am Lindenhofspital ist für Mensch und Auge wenig belastend und wird ambulant durchgeführt, kann aber je nach Situation auch stationär erfolgen. 

Katarakt-Chirurgie: Einzige Therapie bei grauem Star

Hinter der volkstümlichen Bezeichnung „Grauer Star“ (Katarakt) verbirgt sich eine Trübung der Augenlinse, die zu starken Einschränkungen der Sehkraft bis zur völligen Erblindung führen kann. Der Graue Star ist eine typische Alterserscheinung und wird nur in seltenen Fällen durch Medikamente wie z.B. Kortison ausgelöst. Er ist völlig schmerzlos und jederzeit behandelbar.

Die einzige Therapiemöglichkeit bei Katarakt ist ein operativer Austausch der trüben eigenen Linse gegen eine klare Kunstlinse. Dieser relativ kurze Eingriff wird durch die FachärztInnen der Berner Augenklinik in örtlicher Betäubung durchgeführt. Für den Ersatz der eigenen, trüb gewordenen Linse werden ausschliesslich Kunstlinsen auf qualitativ höchstem Niveau, sogenannte „Premium-Linsen“ verwandt. Je nach den Voruntersuchungen werden Ihnen auch individuell angepasste Kunstlinsen angeboten, zum Beispiel bei starker Hornhaut-Verkrümmung, um einen zusätzlichen Gewinn im Bereich des Kontrast- und Dämmerungssehens zu erreichen. Dies wird nach den Voruntersuchungen gemeinsam mit Ihnen entschieden, die Kunstlinse so gewählt, dass nach der Operation die Augen zusammenpassen und möglichst schwache Brillengläser benötigt werden.

Grüner Star: Fachgerechte Glaukom-Therapie in Bern

Beim Grünen Star, dem Glaukom, ist der Sehnerv geschädigt. Diese Erkrankung verläuft lange Zeit asymptomatisch und macht sich erst in einem späteren Stadium bemerkbar, wenn bereits ein Großteil der Nervenfasern verloren ist. Als typisches Symptom gilt die bogenförmige Einschränkung des Sichtfelds. Unbehandelt kann Grüner Star zur Erblindung führen. Als Risikofaktoren gelten u.a. ein erhöhter Augeninnendruck, eine familiäre Vorbelastung sowie ein zu hoher oder zu niedriger Blutdruck. Ziel der Behandlung ist es, den Verlauf der Erkrankung zu verlangsamen, idealerweise aufzuhalten.

Eine Wiederherstellung bereits erfolgter Schäden ist nicht möglich. Die Therapie erfolgt zunächst medikamentös durch Augentropfen. Bei Unverträglichkeiten oder einer mangelnden Resonanz können eine Lasertherapie oder eine Glaukom-OP in der Berner Augenklinik am Lindenhofspital erfolgen. Letztere zielen in der Regel darauf ab, einen geregelten Abfluss der Kammerflüssigkeit zu ermöglichen, um den Augeninnendruck zu reduzieren und den Sehnerv zu entlasten. 

Erkrankungen der Netzhautmitte des Auges (Makulaerkrankungen) 

Bei Erkrankungen der Makula ist die Netzhautmitte, der Fixierpunkt betroffen, der Bereich des schärfsten Sehens. Wie viele andere Augenerkrankungen auch verlaufen die Erkrankungen der Makula wie z.B. die Makuladegeneration schmerzlos und äußern sich anfänglich nur in einer Abnahme der Sehkraft und einer vermehrten Blendeempfindlichkeit. Therapieoptionen zur Stabilisierung der Sehfähigkeit reichen je nach Ursache von Augentropfen über eine Laserbehandlung bis hin zu einer operativen Versorgung. Bei der altersbedingten Makuladegeneration (AMD) kommt es in Folge einer krankhaften Flüssigkeitsansammlung in der Netzhaut zu einem verzerrten und unscharfen Sehen. Häufig treten zudem Vernarbungen auf, die zu blinden Arealen im Blickfeld führen. Bei der feuchten AMD kann im Gegensatz zu der trockenen AMD die Injektion von Medikamenten die Sehfähigkeit wieder erheblich verbessern.

Netzhautablösung: Schnelle Hilfe durch die Berner Augenklinik am Lindenhofspital

Bei einer Netzhautablösung löst sich der innere Teil der Netzhaut mit den Sehzellen von der darunter liegenden Schicht (retinales Pigmentepithel) ab. Da das Pigmentepithel die Netzhaut mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt, ist die Funktion der Netzhaut nicht mehr gewährleistet, unbehandelt kann eine Erblindung resultieren. Typische Früh-Symptome einer Netzhautablösung sind die Wahrnehmung von Blitzen und schwarzen Punkten, später kommen Schatten oder eine plötzliche Verschlechterung des Sehens. Bei Verdacht auf eine Netzhautablösung sollte umgehend (innerhalb 24 Stunden) ein Facharzt für Augenheilkunde aufgesucht und die notwendige Behandlung eingeleitet werden.

Auch bei anderen Erkrankungen des Auges, wie der Virus-induzierten Entzündung der mittleren Augenhaut (Uveitis) oder trockenen Augen (Keratokonjunktivitis sicca, KCS), sind Sie bei den Spezialisten für Augenheilkunde der Berner Augenklinik am Lindenhofspital gut aufgehoben und beraten.

Hier gelangen Sie zur Website der Berner Augenklinik am Lindenhofspital.

Forschung & Lehre

  • Die Berner Augenklinik am Lindenhof ist um eine kontinuierliche Verbesserung ihrer medizinischen Versorgungsqualität auf modernstem Niveau und internationalen Standards bemüht. Entsprechend verfolgen wir eine konsequente Qualitätskontrolle und stellen uns dem internationalen Vergleich. Ausserdem nehmen wir an zahlreichen nationalen und internationalen klinischen Studien teil.
  • Regelmäßige Organisation von Fachsymposien mit nationalen und internationalen Referenten
  • Die Berner Augenklinik am Lindenhofspital richtet einmal jährlich eine interdisziplinäre Fortbildung zum Thema Auge und Allgemeinerkrankungen aus. Ferner werden an unserer Klinik etwa drei internationale Kurse für Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Makula ausgerichtet. Die Ärzte der Klinik beteiligen sich mit Vorträgen und Referaten an zahlreichen internationalen Kongressen. Ferner sind wir in der Ausbildung von Medizinstudenten engagiert (klinische Kurse und Praktika, Masterarbeiten, Dissertationen).

Veröffentlichungen

Ärzteteam

  • Dr. med. Stefano Anastasi
    Facharzt FMH Ophthalmologie und Ophthalmochirurgie
  • Prof. Dr. med. Justus Gerhard Garweg
    Facharzt FMH Ophthalmologie und Ophthalmochirurgie
  • Dr. med. Christof Hänsli
    Facharzt FMH Ophthalmologie
  • Dr. med. Philipp Huber
    Facharzt FMH Ophthalmologie
  • Dr. med. Stefanie Hübner
    Fachärztin FMH Ophthalmologie
  • Dr. med. Hanne Jacobs
    Fachärztin FMH Ophthalmologie und Ophthalmochirurgie
  • Dipl. Arzt Cagdas Kaya
    In Ausbildung zum Facharzt Ophthalmologie
  • Dr. med. Pascal Meyer
    Anästhesist
  • Dr. med. Roman Seiler
    Facharzt FMH Ophthalmologie
  • Dr. med. Sabrina Spigaglia
    In Ausbildung zur Fachärztin Ophthalmologie
  • Dr. med. Jörg Ugi
    Anästhesist
  • Dr. med. Juliana Wons
    Fachärztin FMH Ophthalmologie

Extras

Ihre Behandlung kann je nach Diagnose und erforderlicher Behandlung ambulant oder stationär, im 2- oder 1-Bett-Zimmer erfolgen. Dabei stehen bei Bedarf auch Konsiliarärzte und Interventionen aller anderen medizinischen Disziplinen zu Ihrer Verfügung.

Standort

Bahnhof Bern 1,5 km
Flughafen Bern Belp 11 km
Flughafen Basel 103 km
Flughafen Zürich 125 km
Flughafen Genf 152 km

Stadtinfos Bern

spezialisierte Ärzte und medizinische Zentren in Bern

Die schweizerische Bundesstadt Bern ist zugleich Hauptstadt des gleichnamigen Kantons und somit der größte Verwaltungsmittelpunkt der Schweiz.

MEHR

Vorteilsprogramm vor Ort

Lufthansa Mobility Partner

PRIMO MEDICO ist akkreditierter Partner von Lufthansa Health&Medical. Profitieren Sie als Mitglied oder Nutzer von PRIMO MEDICO von besonderen Konditionen, die Ihnen und Ihrer Reisebegleitung Preisnachlässe für eine Vielzahl an Tarifen der Lufthansa, SWISS, Austrian und brussels airlines bieten.

MEHR

Fischer Limousine AG

Fischer Limousine AG ist eine unabhängige Schweizer Unternehmung. Die Firma mit Sitz in Kloten beim Flughafen Zürich wird durch die Besitzerfamilie geführt. Die Dienstleistungen richten sich an Patienten, Kliniken, Spitäler wie auch an Privatpersonen für eine sichere und bequeme Betreuung.

MEHR

Agent CS

Agent CS schafft Freiräume, damit Sie sich auf Ihre wichtigen Aufgaben konzentrieren können – Eine innovative Serviceagentur, die Ihnen durch bestehende Netzwerke in den unterschiedlichsten Bereichen die für Sie optimale Lösung präsentiert.

MEHR

Hotel Schweizerhof Bern & THE SPA

Seit über 150 Jahren ist das Fünfsterne-Superior-Hotel 'Schweizerhof Bern & THE SPA' das führende Haus in der Schweizer Bundeshauptstadt und zieht anspruchsvolle Business-, Event- und Freizeitgäste aus aller Welt an. Das Hotel in zentralster Lage umfasst 99 stilvolle Zimmer und Suiten, einen legendären Ballsaal, eine moderne Lobby-Lounge-Bar sowie eine einzigartige Sky Terrace u.v.m.

MEHR

Professional Aviation Solutions

Professional Aviation Solutions ist ein junges motiviertes Team von erfahrenen Flugzeugcharter-Experten und arbeitet mit den renommiertesten Fluggesellschaften zusammen.

MEHR

Kontakt

Berner Augenklinik am Lindenhofspital


Bremgartenstrasse 119, CH-3012 Bern

T: +41 31 511 83 14
F: +41 31 311 14 33
E: zentrum.ab@primomedico.com

Sprechstunde:

Montag bis Freitag
08:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 17:00 Uhr

Telefonische Erreichbarkeit:
Montag bis Freitag
08:00 - 09:30 Uhr
11:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 17:00 Uhr

MEDIZINISCHE SPEZIALISTEN garantiert Unsere Richtlinien

Bei PRIMO MEDICO finden Sie ausschließlich renommierte medizinische Kapazitäten, die nach strengen Richtlinien ausgewählt wurden. Erfahrung, innovative Behandlungstechniken oder die Reputation in Wissenschaft und Forschung spielen dabei eine wichtige Rolle.

MEHR

Nach oben