Augenspezialist Ulm - Prof. Dr. med. Armin Wolf

Prof. Dr. med. Armin Wolf
Ärztlicher Direktor
Spezialist für Hinterer Augenabschnitt
Ulm, Deutschland

Prof. Dr. med. Wolf - Logo

Behandlungsfokus

  • Netzhautchirurgie
  • Altersabhängige Makuladegeneration (AMD)
  • Intravitreale Therapien bei Makulaerkrankungen
  • Diabetische Retinopathie
  • Frühgeborenenretinopathie
  • Glaukom

Medizinisches Angebot

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • Online-Sprechstunde
  • Hornhautsprechstunde
  • Netzhautsprechstunde
  • Glaukomdiagnostik
  • Kataraktsprechstunde
  • Linsensprechstunde
  • Kindersprechstunde
  • Sehschule

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Netzhautchirurgie
  • Okuläre Traumatologie
  • Grüner Star
  • Laser-assistierte Katarakt-OP
  • Hornhaut- und Bindehauterkrankungen
  • Hornhauttransplantationen
  • Linsenchirurgie
  • Zentrum für Intravitreale Therapien (ZIT)
  • Diabetische Retinopathie
  • Frühgeborenenretinopathie
  • Strabologie
  • Kinderaugenheilkunde

Über Prof. Dr. med. Armin Wolf - Experte für intraokuläre Chirurgie

Prof. Dr. med. Armin Wolf leitet als Spezialist für den hinteren Augenabschnitt als Ärztlicher Direktor die Klinik für Augenheilkunde am Universitätsklinikum Ulm.

In der modern ausgestatteten Klinik betreuen Prof. Wolf und sein Team die Patientinnen und Patienten in der Behandlung aller Erkrankungen der Augen mit dem Ziel, ein beschwerdefreies Auge mit der optimalen Sehschärfe zu erhalten. Insbesondere in der Netzhautchirurgie und bei der Behandlung von Augenverletzungen hat der international anerkannte und renommierte Spezialist Prof. Wolf eine Expertise für besonders schwere Fälle entwickelt.

Behandlungsschwerpunkte von Prof. Wolf

Prof. Wolf hat sich auf die intraokulare Chirurgie spezialisiert. Dieser Bereich bezeichnet Operationen im Auge selbst und umfasst den vorderen Augenabschnitt mit Linsenoperationen wie z. B. beim grauen Star bis zum hinteren Augenabschnitt mit Operationen im Glaskörper und an der Netzhaut. Als international renommierter Netzhautspezialist hat Prof. Dr. Armin Wolf eine Expertise für besonders schwere Fälle bei Verletzungen oder Folgeerscheinungen von Verletzungen sowie für Augenoperationen bei Säuglingen und Kindern entwickelt.

Experte für Netzhautchirurgie

Eine intakte Netzhaut ist für das optimale Sehen unerlässlich. Durch Alterung, Verletzungen oder Operationen kann die Netzhaut Löcher bekommen oder sich teilweise oder ganz vom Glaskörper ablösen. Prof. Wolf ist bei Netzhautschäden der richtige Ansprechpartner. Durch seine langjährige Erfahrung und Spezialisierung entscheidet er im Einzelfall, welche Netzhautoperation die Beste ist. Als mögliche Verfahren stehen ihm Laser- oder Plomben-Operationen zur Verfügung. Auch eine Glaskörperentfernung kann das Mittel der Wahl sein. Ob ein netzhautchirurgischer Eingriff die Sehschärfe wieder herstellen kann, liegt an der betroffenen Stelle der Ablösung.

Erfahrener Makulaspezialist

Prof. Wolf beschäftigt sich auch mit der Erforschung und Behandlung degenerativer Augenerkrankungen wie der altersbedingten Makuladegeneration. Bei der AMD handelt es sich um eine schwerwiegende Augenerkrankung, die einen zentralen und besonders wichtigen Bereich der Netzhaut angreift. Menschen, die unter einer AMD leiden, verlieren mit Fortschreiten der Erkrankung langsam ihr Sehvermögen. Die Erforschung und Verbesserung der Therapieoptionen ist Prof. Wolf ein besonderes Anliegen. Im Zentrum für intravitreale Therapien (ZIT) der Augenklinik Ulm wird das gesamte Spektrum der Makulaerkrankungen behandelt. Um eine bleibende Sehminderungen zu verhindern, ist die IVOM-Behandlung bei Neu- oder Notfall-Patienten mit therapiebedürftiger Makulaerkrankung bereits am Tag der Erstvorstellung möglich.

Frühgeborenenretinopathie

Die Frühgeborenenretinopathie (ROP) ist eine Gefäßerkrankung der Netzhaut, die ausschließlich frühgeborene Kinder betrifft. Durch die frühe Geburt kann es zu einer unkontrollierten Wucherung von krankhaften Gefäßen der reifenden Netzhaut kommen. Im schlimmsten Fall kommt es zu einer Netzhautablösung. Dank regelmäßiger Früherkennungsuntersuchungen und Behandlungsmöglichkeiten lässt sich eine Erblindung in den meisten Fällen verhindern.

Prof. Armin Wolf zählt zu den Experten in der Therapie der Frühgeborenenretinopathie. Mittels Laserbehandlung oder direkter Verabreichung von Medikamenten in den Glaskörper des Auges können sich die pathologischen Gefäßwucherungen zurückbilden. Bei stark betroffenen Kindern muss Prof. Wolf nach genauer Beurteilung des Einzelfalls eine Netzhautoperation in Erwägung ziehen.

Okuläre Traumatologie – Mit Augenverletzungen in erfahrenen Händen

Im Falle einer Augenverletzung bietet die Universitätsaugenklinik Ulm eine permanente Notfallambulanz sowie eine OP-Bereitschaft über das ganze Jahr an. Alle Augenverletzungen werden sofort versorgt. Die Augenklinik Ulm ist das größte Referenz-Zentrum für Augenverletzungen im gesamten Großraum Ost-Württemberg und West-Bayern. Prof. Wolf und sein Team behandeln intraokuläre Verletzungen wie die Rekonstruktion der Netzhaut mit verschiedenen Tamponadeformen oder Heilung von traumatischen Makulaforamina durch Anwendung von innovativen Therapeutika, aber auch sekundäre Rekonstruktionen von verletztem Gewebe.

Universitätsaugenklinik Ulm – Klinik der Maximalversorgung

Die Universitätsaugenklinik Ulm ist eine Klinik der Maximalversorgung. Das heißt, dass die Augenklinik über modernste technische Ausstattung zur Diagnostik und Therapie verfügt und alle Erkrankungen des Auges behandelt. Auch auf dem Gebiet der Hornhauttransplantation verfügt das Augenzentrum über eine hohe Expertise. Durch eine spezielle Hornhautbank kann allen Keratoplastik-Patienten zeitnah eine hochwertige Spenderhornhaut angeboten werden.

Die Operation des grauen Stars ist einer der weltweit am häufigsten durchgeführten Operationen. An der Augenklinik Ulm profitieren Kataraktpatienten wann immer möglich von neusten Operationsverfahren mittels Femtolaser. Bei der neuen Femtolaser-assistierten Kataraktoperation (FALC) handelt es sich um ein schonendes high-tech-Verfahren und die modernste Entwicklung in der Katarakt-Chirurgie.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website der Klinik für Augenheilkunde des Universitätsklinikums Ulm.

 

Ärzteteam

  • Dr. med. Hans-Jürgen Buchwald
    Leitender Oberarzt der Klinik für Augenheilkunde
  • Prof. Dr. med. Jürgen Kampmeier
    Geschäftsführender Oberarzt
  • PD Dr. med. Jens Ulrich Werner
    Oberarzt
  • PD Dr. med. Christian Wertheimer
    Oberarzt

Standort

Hauptbahnhof Ulm 1,8 km
Flughafen Memmingen 60 km
Flughafen Stuttgart 79 km
Flughafen München 159 km

Stadtinfos Ulm

spezialisierte Ärzte und medizinische Zentren in Ulm
MEHR

Vorteilsprogramm vor Ort

Agent CS

Agent CS schafft Freiräume, damit Sie sich auf Ihre wichtigen Aufgaben konzentrieren können – Eine innovative Serviceagentur, die Ihnen durch bestehende Netzwerke in den unterschiedlichsten Bereichen die für Sie optimale Lösung präsentiert.

MEHR

Lufthansa Mobility Partner

PRIMO MEDICO ist akkreditierter Partner von Lufthansa Health&Medical. Profitieren Sie als Mitglied oder Nutzer von PRIMO MEDICO von besonderen Konditionen, die Ihnen und Ihrer Reisebegleitung Preisnachlässe für eine Vielzahl an Tarifen der Lufthansa, SWISS, Austrian und brussels airlines bieten.

MEHR

Professional Aviation Solutions

Professional Aviation Solutions ist ein junges motiviertes Team von erfahrenen Flugzeugcharter-Experten und arbeitet mit den renommiertesten Fluggesellschaften zusammen.

MEHR

Kontakt

Prof. Dr. med. Armin Wolf
Ärztlicher Direktor

Universitätsklinikum Ulm
Klinik für Augenheilkunde
Prittwitzstraße 43, D-89075 Ulm

T: +49 731 9268 9097
F: +49 731 500 59002

Sprechstunde:

Montag Freitag 08:00 Uhr 15:30 Uhr
nach telefonischer Vereinbarung

MEDIZINISCHE SPEZIALISTEN garantiert Unsere Richtlinien

Bei PRIMO MEDICO finden Sie ausschließlich renommierte medizinische Kapazitäten, die nach strengen Richtlinien ausgewählt wurden. Erfahrung, innovative Behandlungstechniken oder die Reputation in Wissenschaft und Forschung spielen dabei eine wichtige Rolle.

MEHR

Nach oben