Makuladegeneration (AMD)

Sie suchen einen AMD Spezialisten oder eine Spezialklinik für Makuladegeneration? Hier finden Sie erfahrene Augenärzte, Kliniken und Zentren für die Diagnose und Behandlung der Makula in Deutschland sowie Informationen zu Ursachen, Symptome und Therapie bei AMD.

ZUM KOMPLETTEN TEXT

spezialisierte Ärzte und medizinische Zentren für Makuladegeneration

Ärzteliste Makuladegeneration


Informationen zum Bereich Makuladegeneration

Was ist die Makula?

Die Makula oder Makula lutea („gelber Fleck“) ist Bestandteil des Auges, genauer gesagt der Netzhaut. Die Netzhaut dient im Auge dazu, einfallendes Licht durch einen komplizierten chemischen Prozess in elektrische Signale umzuwandeln, die vom Sehnerv an das Gehirn weitergeben und dort zu visuellen Informationen umgewandelt werden.

In der Makula liegen die meisten für die Wahrnehmung von Farben verantwortlichen Sinneszellen, die Zapfenzellen. Zentrum der Makula ist die so genannte Fovea centralis, der Ort des schärfsten Sehens.

Was bedeutet Makuladegeneration?

Die häufigste Ursache für die Makuladegeneration ist das Alter. Daher spricht man allgemein auch von altersbedingter Makuladegeneration oder AMD. Die Netzhaut ist aus mehreren Zellschichten aufgebaut. Nur eine davon wird von den oben erwähnten Sinneszellen gebildet. Eine weitere ist das Retinale Pigmentepithel. Es dient unter anderem dazu, die Sinneszellen mit Nährstoffen zu versorgen und die beim Erzeugen visueller Signale anfallenden Stoffwechselprodukte aufzunehmen. Mit zunehmendem Lebensalter lagern sich mehr und mehr dieser Stoffwechselprodukte in den Pigmentepithelzellen ab, bis sie ihre Funktion nicht mehr ausüben können. In der Folge können die Sinneszellen nicht mehr ernährt werden und sterben ab. Dies zieht massive Beeinträchtigungen des Sehvermögens bis hin zur Erblindung nach sich.

Bei der oben beschrieben Form der AMD handelt es sich um die so genannte „trockene“ Makuladegeneration. Daneben existiert die „feuchte“ Altersbedingte Makuladegeneration. Sie tritt bei Weitem nicht so häufig auf (das Verhältnis ist etwa 1:10), ist jedoch aggressiver und schreitet rascher voran. Bei der feuchten AMD kommt es, zum Einsprossen von Blutgefäßen aus der die Netzhaut versorgenden, gut durchbluteten Gewebeschicht, der Choroidea. Vermittelt wird dieser Vorgang wahrscheinlich durch den epithelialen Wachstumsfaktor (VEGF). VEGF ist ein Botenstoff des Körpers, der in fast alles Geweben vorkommt und Wachstumsvorgänge steuert. Die Blutgefäße erweisen sich aber als instabil und reißen ein. Die Einblutungen schädigen die Sinneszellen, dabei kommt es oft zu einem schlagartigen (Teil-) Verlust der Sehkraft.

Makuladegeneration Symptome

Symptome einer AMD sind Verminderung der Sehschärfe und der Fähigkeit, Farben zu sehen, sowie zentrale Gesichtsfeldausfälle. Das macht es für Betroffene schwer, zu lesen, sich in ihrer Umgebung zurecht zu finden und Personen zu erkennen.

Welches sind die Ursachen einer Makuladegeneration?

Das Absterben der Sinneszellen selbst kommt, wie oben beschrieben, durch den Funktionsverlust des Retinalen Pigmentepithels zustande. Was allerdings die Ursachen für diesen Funktionsverlust sind, darüber kann zur Zeit nur spekuliert werden. Forscher haben in den letzten Jahren aber einige Risikofaktoren benannt, die das Entstehen einer AMD begünstigen könnten. Dazu gehören Erkrankungen, die kleine Blutgefäße betreffen (also auch die der Choroidea), wie Arteriosklerose und Diabetes. Zudem spielen Alter und Lebenswandel eine wichtige Rolle. Rauchen gilt in diesem Zusammenhang als besonders ungünstig, aber auch eine einseitige Ernährung und fettreiches Essen können eine AMD begünstigen, da es zu einem Mangel an bestimmten Vitaminen kommt.

Wie behandelt man eine Makuladegeneration?

Zunächst muss die Diagnose gesichert werden. Dies ist relativ einfach durch die Betrachtung des Augenhintergrundes möglich, da sich dabei Ablagerungen in den Zellen oder Einblutungen in die Retina erkennen lassen.

Bei der trockenen AMD kann heute eine Laser-Regenerationstherapie mit einem Nanolaser das Forttschreiten der Erkrankung verzögern. Sie stellt derzeit die einzige Therapieform im Anfangsstadium einer Makuladegeneration dar. Begleitend versucht man, den Krankheitsverlauf zu verlangsamen, in dem man Ernährung und Lebensstil anpasst und eventuelle Grunderkrankungen medikamentös einstellt.

Für die feuchte AMD gibt es die Möglichkeit der Anti-VEGF-Therapie. Dabei wird ein dem VEGF entgegengesetzter Wirkstoff direkt in den Augapfel injiziert, um die wachstumsfördernde Wirkung zu vermindern. Auch eine kombiniert Behandlung aus Laser und Medikamenten, sowie die operative Entfernung der Gefäßneubildungen ist möglich und hängt vom jeweiligen Fall ab.

Welche Fachärzte und Kliniken sind Spezialisten für Makuladegeneration?

Wer einen Arzt benötigt, möchte für sich die beste medizinische Versorgung. Darum fragt sich der Patient, wo finde ich die beste Klinik für mich? Da diese Frage objektiv nicht zu beantworten ist und ein seriöser Arzt nie behaupten würde, dass er der beste Arzt ist, kann man sich nur auf die Erfahrung eines Arztes verlassen.
Wir helfen Ihnen einen Experten für Ihre Erkrankung zu finden. Alle gelisteten Ärzte und Kliniken sind von uns auf Ihre herausragende Spezialisierung im Bereich Makuladegeneration überprüft worden und erwarten Ihre Anfrage oder Ihren Behandlungswunsch.

Quellen:

https://augenchirurgie.clinic/erkrankungen/makula/altersbedingte-makuladegeneration-amd

Lüllmann-Rauch, Renate und Friedrich Paulsen: Taschenlehrbuch Histologie, Thieme 2012


Arztsuche nach Fachbereich

MEDIZINISCHE SPEZIALISTEN garantiert Unsere Richtlinien

Bei PRIMO MEDICO finden Sie ausschließlich renommierte medizinische Kapazitäten, die nach strengen Richtlinien ausgewählt wurden. Erfahrung, innovative Behandlungstechniken oder die Reputation in Wissenschaft und Forschung spielen dabei eine wichtige Rolle.

MEHR


Hilfe bei Ihrer Arzt-Suche

Hilfe bei Ihrer Suche Wir leiten Ihre Anfrage an die passenden Spezialisten weiter

Gerne unterstützen wir Sie bei der Auswahl eines Spezialisten für Ihre Bedürfnisse. Der Service von PRIMO MEDICO ist für Patienten immer kostenlos, vertraulich und diskret.

MEHR


Unsere Partner
Alle Partner anzeigen
Nach oben