Prof. Dr. med. Jürg Schmidli
Chefarzt für Gefässchirurgie
Spezialist für Gefäßchirurgie
Bern, Schweiz

Prof. Dr. med. Schmidli - Logo

Informationen zu Prof. Dr. med. Jürg Schmidli

Behandlungsfokus

  • Aortenaneurysma (erweiterte Hauptschlagader)
  • Karotisendarterektomie (Ausschälung der verstopften Halsschlagader)
  • Gefässbypasschirurgie (Verbesserung der Mangeldurchblutung der Beine)
  • Fistelchirurgie (Kurzschlussverbindungen zwischen Arterie und Vene)
  • Varizenbehandlung (Krampfadern)

Medizinisches Angebot

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • Ultraschalluntersuchungen der Halsschlagader, der Brust- und Bauchschlagader, der Beckengefäße, der Beingefäße
  • Magnetresonanzuntersuchungen
  • Computertomographie mit Kontrastmittel (CT-Angiographie)
  • Knöchel-Arm-Index (ABI)
  • Kombinationsuntersuchung mittels CT und Positronen-Emisions-Tomographie /PET-CT)

 

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Halsschlagadererkrankung (Carotisstenose)
  • Bauchaortenaneurysma
  • Thorakales Aortenaneurysma
  • Aortendissektionen
  • Periphere Aneurysmen
  • Schaufensterkrankheit (PAVK)
  • Akute Beindurchblutungsstörung (Beinischämie)
  • Diabetischer Fuß
  • Ballon-Dilatation
  • Gefäßbypass-Operation
  • Gefäßverletzungen
  • Gefäßentzündung und Gefäßinfekt
  • Chronische Niereninsuffizienz
  • Beckenvenenthrombose
  • Krampfader
  • Implantation Carotisstimulator

Über

Prof. Dr. med. Jürg Schmidli ist Spezialist für Gefäßchirurgie,  Chefarzt der Gefäßchirurgie und stellvertretender Klinikdirektor der Universitätsklinik für Herz- und Gefäßchirurgie am Inselspital Bern.

Patienten mit Gefäß-Erkrankungen weisen mitunter sehr komplexe Erkrankungen auf, die vom Kompetenzteam um Prof. Schmidli mit Fachwissen und technischen Fertigkeiten mit der bestmöglichen Exzellenz versorgt werden. Forschung, interdisziplinäre Zusammenarbeit und stete Weiter- und Fortbildung der Spezialisten um Prof. Schmidli werden bewusst in den Dienst an den Patienten gestellt. Zudem wird auch der internationale fachliche Austausch im Rahmen der nationalen und europäischen Gesellschaft für Gefäßchirurgie gefördert.

Für eine patientennahe und individuelle Behandlung pflegt Prof. Schmidli innerhalb seines Teams eine gute Kommunikationskultur und für die Ärzte nach Evidenz festgelegte Behandlungspfade. Denn nur mittels solcher Festlegung ist es dem Arzt möglich den Patienten aufklärend so weit als möglich in den Prozess einzubinden.

Das Behandlungsspektrum des Teams um Prof. Schmidli umfasst die meisten Eingriffe der Gefäßchirurgie, sowie die dazugehörigen diagnostischen Leistungen. Zu den wichtigsten fünf Eingriffen gehören die Behandlung der erweiterten Hauptschlagader (Aortenaneurysma), die Ausschälung der verstopften Halsschlagader (Karotisendarterektomie), die Verbesserung der Mangeldurchblutung der Beine (Gefäß-Bypass-Chirurgie), das Anlegen von Kurzschlussverbindungen zwischen Arterie und Vene an den Armen bei Patienten, die eine Dialyse brauchen (Fistelchirurgie) sowie die Behandlung von Krampfadern (Varizen).

Die Gefäßchirurgie am Inselspital ist das größte gefäßchirurgische Zentrum der Schweiz. Durch die Anbindung an das Inselspital kann den Patienten eine hervorragende interdisziplinäre Versorgung angeboten werden, denn Patienten mit Gefäß-Erkrankungen brauchen heute zunehmend eine interdisziplinäre Behandlung durch den Gefäßchirurgen und verschiedene Spezialisten anderer Fachbereiche.

Durch enge Zusammenarbeit des Teams können Fachwissen, technische Fähigkeiten und Erfahrung zu einem gemeinsamen Strang zusammengeführt werden, an dem der Patient als auch der Arzt auch in komplizierten Fällen einen orientierenden Halt finden können. Die moderne medizinische Einrichtung gewährleistet dem Patienten zusätzlich eine exzellente Versorgung. 

 Zur Website von Prof. Schmidli kommen Sie hier.

Lebenslauf

1982 Staatsexamen
1984 - 1985 Forschungsaufenthalt als Postdoc Fellow, Huntington Medical Research Institutes, Pasadena, Kalifornien (USA)
1987 Promotion
1994 Facharzt FMH für Allgemeine Chirurgie in Luzern, Sarnen und Zürich
1999 Facharzt Herz- und thorakale Gefäßchirurgie in Zürich
1999 Europäisch anerkannter Facharzt der Gefäßchirurgie (FEBVS)
Seit 1999 Leiter der Gefäßchirurgie
2003 Facharzt Gefässchirurgie
2005 Habilitation, Universität Bern
Seit 2008 Chefarzt der Gefäßchirurgie und stellvertretender Klinikdirektor der Universitätsklinik für Herz- und Gefäßchirurgie
2010 Assoziierte Professur, Universität Bern
2015 Extraordinariat, Universität Bern

Veröffentlichungen

  1. Wyss TR, Adam L, Haynes AG, Kucher N, Silbernagel G, Do DD, Schmidli J, Baumgartner I.: Impact of cardiovascular risk factors on severity of peripheral artery disease. Atherosclerosis. 2015 Jul 4; 242(1): 97-101. DOI: 10.1016/j.atherosclerosis.2015.07.002.
  2. Makaloski V, Schmidli: Giant symptomatic aneurysm of the inferior vena cava. Eur J Vasc Endovasc Surg. 2015 Mar; 49(3): 247.
  3. Widmer LW, Schmidli J, Widmer MK, Wyss TR.: Simulation in vascular access surgery training. J Vasc Access. 2015; 16 Suppl 9: S121-5. DOI: 10.5301/jva.5000372.
  4. Widmer MK, Schwappach D, Schmidli J, Wyss TR.: Key points for patient safety in dialysis access. J Vasc Access. 2015;16 Suppl 9: S114-7. DOI: 10.5301/jva.5000375.
  5. Widmer MK, Davidson I, Widmer LW, Schmidli J, Wyss TR.: Simulation in vascular access surgery. Contrib Nephrol. 2015; 184: 87-96. DOI: 10.1159/000365825.
  6. Most H, Reinhard B, Gahl B, Englberger L, Kadner A, Weber A, Schmidli J, Carrel TP, Huber C: Is surgery in acute aortic dissection type A still contraindicated in the presence of preoperative neurological symptoms? Eur J Cardiothorac Surg. 2015 Jan 20. pii: ezu538.
  7. Tevaearai Stahel HT, Unger D, Schmidli J, Gahl B, Englberger L, Kadner A, Eberle B, Mohacsi P, Carrel TP.: Supplemental Cardioplegia Immediately before Graft Implantation may Improve Early Post-Transplantation Outcome. Front Surg. 2014 Nov 28; 1: 46. DOI: 10.3389/fsurg.2014.00046.
  8. Czerny M, Reser D, Eggebrecht H, Janata K, Sodeck G, Etz C, Luehr M, Verzini F, Loschi D, Chiesa R, Melissano G, Kahlberg A, Amabile P, Harringer W, Janosi RA, Erbel R, Schmidli J, Tozzi P, Okita Y, Canaud L, Khoynezhad A, Maritati G, Cao P, Kölbel T, Trimarchi S.: Aorto-bronchial and aorto-pulmonary fistulation after thoracic endovascular aortic repair: an analysis from the European Registry of Endovascular Aortic Repair Complications. Eur J Cardiothorac Surg. 2015 Aug; 48(2): 252-7. DOI: 10.1093/ejcts/ezu443.
  9. Schmidli J, von Allmen RS, Mohaupt MG.: Electrical carotid baroreceptor stimulation. Wien Med Wochenschr. 2014 Dec;164 (23-24): 508-14. DOI: 10.1007/s10354-014-0329-2
  10. Schoenhoff FS, Mueller C, Czerny M, Matyas G, Kadner A, Schmidli J, Carrel T.: Outcome of aortic surgery in patients with Loeys-Dietz syndrome primarily treated as having Marfan syndrome. Eur J Cardiothorac Surg. 2014 Sep; 46(3): 444-9; discussion 449. DOI: 10.1093/ejcts/ezu002.
  11. Czerny M, Schoenhoff F, Carrel TP, Schmidli: An undescribed pathophysiologic mechanism: redissection of the remaining adventitia of a false lumen. Ann Thorac Surg. 2013 Dec; 96(6): 2250. DOI: 10.1016/j.athoracsur.2013.04.121.
  12. Czerny M, Mach M, Schönhoff F, Basciani R, Jenni H, Carrel TP, Schmidli: Double arterial perfusion strategy for extensive thoracic aortic surgery to avoid lower body hypothermic circulatory arrest. Eur J Cardiothorac Surg. 2014 Mar; 45(3): 460-5. DOI: 10.1093/ejcts/ezt449.
  13. Stellmes A, Diehm N, Book M, Schmidli J, Do DD, Gralla J.: Arterial closure devices for treatment of inadvertent large-caliber catheter insertion into the subclavian or carotid artery: a case series of five patients. J Cardiothorac Vasc Anesth. 2014 Oct; 28(5): 1319-22. DOI: 10.1053/j.jvca.2013.03.015.
  14. Czerny M, Schmidli J, Carrel T, Grimm M.: Hybrid aortic arch repair. Ann Cardiothorac Surg. 2013 May; 2(3): 372-7. DOI: 10.3978/j.issn.2225-319X.2013.03.05.
  15. Czerny M, Eggebrecht H, Sodeck G, Weigang E, Livi U, Verzini F, Schmidli J, Chiesa R, Melissano G, Kahlberg A, Amabile P, Harringer W, Horacek M, Erbel R, Park KH, Beyersdorf F, Rylski B, Blanke P, Canaud L, Khoynezhad A, Lonn L, Rousseau H, Trimarchi S, Brunkwall J, Gawenda M, Dong Z, Fu W, Schuster I, Grimm M.: New insights regarding the incidence, presentation and treatment options of aorto-oesophageal fistulation after thoracic endovascular aortic repair: the European Registry of Endovascular Aortic Repair Complications. Eur J Cardiothorac Surg. 2014 Mar; 45(3): 452-7. DOI: 10.1093/ejcts/ezt393.
  16. Czerny M, König T, Reineke D, Sodeck GH, Rieger M, Schoenhoff F, Basciani R, Jenni H, Schmidli J, Carrel TP.: Total surgical aortic arch replacement as a safe strategy to treat complex multisegmental proximal thoracic aortic pathology. Interact Cardiovasc Thorac Surg. 2013 Sep; 17(3): 532-6. DOI: 10.1093/icvts/ivt260.
  17. Eckstein HH, Schmidli J, Schumacher H, Gürke L, Klemm K, Duschek N, Meile T, Assadian A. Rationale, scope, and 20-year experience of vascular surgical training with lifelike pulsatile flow models. J Vasc Surg. 2013 May; 57(5): 1422-8. DOI: 10.1016/j.jvs.2012.11.113.
  18. Czerny M, Barchichat I, Meszaros K, Sodeck GH, Weber A, Reineke D, Englberger L, Schönhoff F, Kadner A, Jenni H, Schmidli J, Carrel TP.: Long-term results after proximal thoracic aortic redo surgery. PLoS One. 2013; 8(3): e57713. DOI: 10.1371/journal.pone.0057713.
  19. Schoenhoff FS, Jungi S, Czerny M, Roost E, Reineke D, Matyas G, Steinmann B, Schmidli J, Kadner A, Carrel T.: Acute aortic dissection determines the fate of initially untreated aortic segments in Marfan syndrome. Circulation. 2013 Apr 16; 127(15): 1569-75. DOI: 10.1161/CIRCULATIONAHA.113.001457.

Ärzteteam

  • Prof. Dr. med. Thierry Carrel
    Klinikdirektor
  • PD Dr. med. Matthias K. Widmer, MME
    Leitender Arzt, Gefässchirurgie
  • Dr. med. Roman Bühlmann
    Spitalfacharzt I, Gefässchirurgie
  • Dr. med. Corinne Jane Geppert
    Oberärztin, Gefässchirurgie
  • Dr. Pascal Kissling
    Oberarzt, Gefässchirurgie
  • Dr. Vladimir Makaloski 
    Oberarzt, Gefässchirurgie
  • Dr. Georg Meier-Fiorese 
    Oberarzt, Gefässchirurgie
  • Dr. Thomas Wyss
    Oberarzt, Gefässchirurgie
  • Dr. Daniel Becker
    Oberarzt, Gefässchirurgie

Extras

  • Insel International Center (IIC): administrative und organisatorische Unterstützung internationaler Patienten, individuelle Betreuung durch Patientenmanager bei Kostenanfrage, Behandlungsanfrage, Dolmetscher, Anreise, Visa, Hotelunterkunft für die mitreisende Familie, Touristische Angebote
  • 1-Bett und 2-Bett-Zimmer mit TV, Telefon, Radio und WLAN-Anschluss
  • Friseur, Kiosk, Bancomat, katholische und reformierte Kapelle und Räume der Stille sind ebenso im Inselspital vorhanden wie mehrere Restaurants
Prof. Dr. med. Schmidli - Portrait Prof. Dr. med. Jürg Schmidli

Gefäßchirurgie
Freiburgstrasse 18, CH-3010 Bern
Sprechstunde:

Nach Vereinbarung

Standort

Bahnhof Bern 1 km
Flughafen Bern Belp 10 km
Flughafen Basel 106 km
Flughafen Zürich 129 km
Flughafen Genf 152 km

Stadtinfos Bern

spezialisierte Ärzte und medizinische Zentren in Bern

Die schweizerische Bundesstadt Bern ist zugleich Hauptstadt des gleichnamigen Kantons und somit der größte Verwaltungsmittelpunkt der Schweiz.

MEHR

Agent CS

Agent CS schafft Freiräume, damit Sie sich auf Ihre wichtigen Aufgaben konzentrieren können – Eine innovative Serviceagentur, die Ihnen durch bestehende Netzwerke in den unterschiedlichsten Bereichen die für Sie optimale Lösung präsentiert.

MEHR

Lufthansa Mobility Partner

PRIMO MEDICO ist akkreditierter Partner von Lufthansa Health&Medical. Profitieren Sie als Mitglied oder Nutzer von PRIMO MEDICO von besonderen Konditionen, die Ihnen und Ihrer Reisebegleitung Preisnachlässe für eine Vielzahl an Tarifen der Lufthansa, SWISS, Austrian und brussels airlines bieten.

MEHR

Professional Aviation Solutions

Professional Aviation Solutions ist ein junges motiviertes Team von erfahrenen Flugzeugcharter-Experten und arbeitet mit den renommiertesten Fluggesellschaften zusammen.

MEHR
Kontakt

Prof. Dr. med. Jürg Schmidli
Chefarzt für Gefässchirurgie

Inselspital - Universitätsspital Bern
Universitätsklinik für Herz- und Gefässchirurgie
Freiburgstrasse 18, CH-3010 Bern

T: +41 31 632 2602
F: +41 31 632 29 19
E: schmidli@primomedico.com

Sprechstunde:

Nach Vereinbarung

MEDIZINISCHE SPEZIALISTEN garantiert

Unsere Richtlinien

Bei PRIMO MEDICO finden Sie ausschließlich renommierte medizinische Kapazitäten, die nach strengen Richtlinien ausgewählt wurden. Erfahrung, innovative Behandlungstechniken oder die Reputation in Wissenschaft und Forschung spielen dabei eine wichtige Rolle.

MEHR

Nach oben