Endoprothetikzentrum München: Dr. med. Frank Sigmund

Dr. med. Frank Sigmund
Leitender Arzt
Spezialist für Endoprothetik
München, Deutschland

Helios Klinikum München West - Logo

Behandlungsfokus

  • Minimal-invasive Endoprothetik
  • Hüftgelenk-Endoprothetik
  • Kniegelenk-Endoprothetik
  • Schultergelenk-Endoprothetik
  • Ellenbogen- und Handgelenk-Endoprothetik
  • Wechseloperationen

Medizinisches Angebot

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • Gelenkinstabilitäten, Impingement-Syndrome (Hüftgelenk, Schultergelenk), Achsfehlstellungen (Varus-/Valgusfehlstellung)
  • Röntgen, Computertomografie, Magnetresonanztomografie, sonografische Funktionsdiagnostik
  • diagnostische Arthroskopie (Gelenkspiegelung)

Therapeutisches Leistungsspektrum

Gelenkerhaltende Therapien

  • Arthroskopie (Gelenkspiegelung) mit Synovektomie, Entfernung freier Gelenkkörper)
  • chondrale Therapie/Knorpelersatzverfahren – z.B. Defektauffüllung, osteochondraler Transfer, Knorpelzelltransplantation
  • Kapselrekonstruktion
  • Radiosynoviorthese
  • Arthrotomie
  • Umstellungsosteotomie

Endoprothetischer Gelenkersatz

  • minimalinvasive Endoprothetik (gewebeschonende Operationstechnik mit kleinen Hautschnitten)
  • Teilersatz (Hemiprothese, unipolar oder bipolar)
  • Komplettersatz (TEP = Totalendoprothetik, zementiert/unzementiert/Hybrid)
  • Hüftgelenk: unipolar oder bipolar, zementiert/unzementiert/Hybrid
  • Kniegelenk: partieller oder kompletter Gelenkflächenersatz
  • Schultergelenk: Kurzschaftprothese, anatomische Prothese, inverse Schulterprothese
  • Ellenbogen- und Handgelenk

Arthrodese: operative Gelenkversteifung

Wechseloperationen: Revisionsendoprothetik, Wechsel implantierter Prothesen oder Prothesenanteile, z.B. bei Lockerung oder Infektion, möglichst mit Weichteilschonenden Eingriffen


Über Dr. med. Frank Sigmund

Dr. med. Frank Sigmund ist Spezialist für endoprothetische Operationen und Leiter des Endoprothetikzentrums am Helios Klinikum München West. Das Team um Dr. Sigmund behandelt im Zentrum für Endoprothetik des Helios Klinikums München West die Folgen arthrotischer Gelenkveränderungen. Das Ziel von Dr. Frank Sigmund und seinen Kollegen ist der Erhalt einer schmerzfreien Mobilität, um langfristig die Lebensqualität der Patienten zu optimieren. Im Zentrum unter der Leitung von Dr. Sigmund werden neben dem Gelenkersatz auch gelenkerhaltende Therapien angeboten.

Interdisziplinäre Spezialisten-Teams unter einem Dach vereint

Das Helios Klinikum München West verfügt über 400 stationäre Betten. Neben den Abteilungen der Unfallchirurgie und Orthopädie vereinen sich insgesamt acht Fachabteilungen unter einem Dach. Das Klinikum ist darüber hinaus akademisches Lehrkrankenhaus der Ludwig-Maximilians-Universität.

Neben der Spezialabteilung der Endoprothetik unter der Leitung unseres Spezialisten finden sich im Helios Klinikum München West unter anderem die Orthopädie, Unfallchirurgie und Sportmedizin, mit Fußchirurgie, Schulter- und Ellenbogenchirurgie, wie auch erfahrene Schmerztherapeuten und Physiotherapeuten, welche allesamt in enger Zusammenarbeit eine bestmögliche, interdisziplinäre Versorgung des Einzelnen sicherstellen.

Schmerzfreie Mobilität für optimierte Lebensqualität

Im Endoprothetikzentrum unter der Leitung von Dr. med. Frank Sigmund werden die Folgen arthrotischer Erkrankungen mit dem Ziel des Erhalts der Mobilität und bestmöglichen Lebensqualität behandelt. Hierbei kommen sowohl gelenkerhaltende als auch Teil- oder Komplettersatz der Gelenke zum Einsatz. Mit seiner langjährigen Erfahrung auf seinem Spezialgebiet kann Dr. Sigmund mit seinem Team für jeden Patienten ein individuelles Behandlungskonzept erarbeiten, wenn möglich sogar ohne operativen Eingriff.

Arthrose - chronischer und fortschreitender Gelenkverschleiß

Im Rahmen des physiologischen Alterungsprozesses, aber auch bei übermäßiger oder fehlerhafter Belastung, kommt es zu Degenerationserscheinungen in den Gelenken. Vor allem das Kniegelenk und das Hüftgelenk sind häufig von Arthrose betroffen. Zu Beginn der chronisch verlaufenden Erkrankung leiden die Patienten vor allem bei Bewegungsbeginn oder bei stärkerer Belastung unter Schmerzen, im späteren Krankheitsverlauf tritt dieser Schmerz auch in Ruhe oder nachts auf. Durch Anpassungen des Lebensstils, moderate Bewegung und Gewichtsreduktion, kann der Erkrankungsprozess häufig verlangsamt werden. Wenn Anpassungen des Lebensstils (z.B. gelenkschonende Belastung, Gewichtsreduktion) und physikalische Therapien oder auch entzündungshemmende Medikamente (wie Ibuprofen) nicht mehr den nötigen Effekt haben, kommt als Ultima Ratio der künstliche Gelenkersatz zum Einsatz.

Erfahrung des Gelenkspezialist ist entscheidend für operatives Gesamtergebnis

Unser Spezialist Dr. Frank Sigmund und sein Team behandelt vor allem Erkrankungen des Hüft- und Kniegelenks sowie des Schulter-, Ellenbogen- und Handgelenks mit langjähriger Erfahrung. Da das langfristige Ergebnis der Patienten (Mobilität, Schmerzreduktion, Lebensqualität) mit einem künstlichen Gelenk vor allem von der Erfahrung des Operateurs abhängt, empfiehlt es sich bei Arthrose unseren erfahrenen Spezialisten hinzuzuziehen. Auch bei Erkrankungsbeginn kann Ihnen Dr. Sigmund mithilfe gelenkerhaltender Maßnahmen und der Optimierung nichtinvasiver Therapien sicher weiterhelfen, um ihre Mobilität und Lebensqualität möglichst lang zu erhalten.

Gelenkerhaltende Therapien – Knorpeltherapie, Umstellungsosteotomie

Je nach Erkrankungsphase oder nach Erkrankungsursache können gelenkerhaltende Therapien eingesetzt werden. Hierzu zählt man beispielsweise Arthroskopien (Gelenkspiegelungen) zur Entfernung freier Gelenkkörper oder z.B. beim Knie zur Entfernung degenerierter Menisken. Vor allem auch im Kniegelenk kommen Knorpelersatzverfahren zum Einsatz. Des Weiteren können sogenannte Umstellungsosteotomien Fehlstellungen der Beinachse mit resultierender Fehlbelastung der Gelenke korrigieren. Hierbei werden durch gezielte Knochendurchtrennungen Varus- oder Valgusfehlstellungen reduziert. Unter Varusfehlstellung versteht man beim Kniegelenk „O-Beine“, die Valgusfehlstellung sind „X-Beine“. All diese Maßnahmen können in der Regel nur in frühen Erkrankungsphasen durchgeführt werden, wenn der Gelenkverschleiß noch nicht zu weit fortgeschritten ist. Wenden Sie sich deshalb so früh wie möglich an unseren Spezialisten, um ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen.

Endoprothetik – operativer Gelenkersatz

Unter Endoprothetik versteht man den künstlichen Gelenkersatz. Ausschlaggebend bei der Entscheidung zum Gelenkwechsel sind vorrangig der Leidensdruck und die Einschränkung der Lebensqualität der Patienten. Im Allgemeinen sollten die konservativen Maßnahmen wie physikalische Therapie, Gewichtsreduktion und entzündungshemmende Medikamente über mindestens 6 Monate versucht worden sein.

Der Gelenkersatz kann sowohl als Teilersatz (Hemiprothese) oder auch als Komplettersatz (Totalendoprothese, TEP) erfolgen. Bei sehr weit fortgeschrittener Gelenkzerstörung ist es selten nötig das Gelenk operativ zu versteifen (Arthrodese). Dies findet unter anderem bei kleinen Fußgelenken (Großzehengrundgelenk) häufiger Einsatz.

Welches Krankheitsstadium bei dem Patienten vorliegt und welche Therapieoptionen zur Verfügung stehen, ist stets individuell abzuwägen und im persönlichen Gespräch zu erörtern. Wenden Sie sich hierbei vertrauensvoll an unseren Spezialisten!

Minimal-invasive Endoprothetik

Wenn möglich werden die operativen Eingriffe in minimal-invasiver Technik durchgeführt. Bei dieser modernen Therapietechnik werden kleinere Hautschnitte durchgeführt, wodurch die Patienten bei gleichem Ergebnis kürzer in der Klinik verbleiben müssen, weniger Blut verlieren, kürzer unter Schmerzen leiden und schneller wieder fit werden. Ob diese Technik auch für Sie im Speziellen angewandt werden kann, besprechen Sie im persönlichen Beratungsgespräch mit unserem Spezialisten.

Selbstverständlich steht Dr. Sigmund auch für Zweitmeinungen bei der Krankheitsbeurteilung und bezüglich Therapieoptionen zur Verfügung.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des Endoprothetikzentrums.

Ärzteteam

  • Prof. Dr. med. Andreas Lenich
    Chefarzt der Klinik für Orthopädie, Unfall-, Handchirurgie und Sportorthopädie
  • Dr. med. Franz Hunger
    Oberarzt Endoprothetikzentrum
  • Priv.-Doz. Dr. med. Stefan Zysk
    Oberarzt Endoprothetikzentrum

Extras

  • Belegbetten mit Privatstatus für 1- und 2-Bett-Zimmer, seit 2018 Privatklinik mit VIP Status und individueller Betreuungsmöglichkeit

Standort

Hauptbahnhof München 9 km
Flughafen München 43 km

Stadtinfos München

spezialisierte Ärzte und medizinische Zentren in München

Bayerns Hauptstadt ist die drittgrößte Stadt Deutschlands und liegt weit im Süden im bayerischen Alpenvorland. Die Nähe zu den Alpen macht München zu einem Standort für Winter- und Wandersport doch in der Umgebung gibt es viele Seen und Königsschlösser, die die Stadt mit weiteren attraktiven Freizeitzielen ausstattet. Links und rechts des Gebirgsflusses, der Isar, angesiedelt, bietet die Stadt selbst im Inneren etliche Möglichkeiten zur Erholung. Im Zentrum ist die 1158 gegründete Altstadt durch die ehemaligen Stadttore markiert.

MEHR

Vorteilsprogramm vor Ort

Lufthansa Mobility Partner

PRIMO MEDICO ist akkreditierter Partner von Lufthansa Health&Medical. Profitieren Sie als Mitglied oder Nutzer von PRIMO MEDICO von besonderen Konditionen, die Ihnen und Ihrer Reisebegleitung Preisnachlässe für eine Vielzahl an Tarifen der Lufthansa, SWISS, Austrian und brussels airlines bieten.

MEHR

Agent CS

Agent CS schafft Freiräume, damit Sie sich auf Ihre wichtigen Aufgaben konzentrieren können – Eine innovative Serviceagentur, die Ihnen durch bestehende Netzwerke in den unterschiedlichsten Bereichen die für Sie optimale Lösung präsentiert.

MEHR

Ruby Hotel München - Lean Luxury Design Hotel

Ruby Hotels München – Lean Luxury Design Hotel – Fünf-Sterne-Zimmer im Herzen der Stadt, zum Preis eines Budget-Hotels. Kleine aber feine Zimmer mit bester Ausstattung und lässigem Design.

MEHR

Hilton Munich Park

Das Hilton Munich Park vereint elegantes Design und professionellen Service mit einer ruhigen, grünen Lage direkt neben einem der größten und natürlichsten Parks der Welt.

MEHR

Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München

An einem der berühmtesten Boulevards der Welt, der Münchner Maximilianstraße, liegt das legendäre Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München. Exklusivste Edelboutiquen, Galerien, Museen und die Bayerische Staatsoper umrahmen dieses außergewöhnliche Grand Hotel.

MEHR

Hotel***** St. Wolfgang Bad Griesbach

Nahe der bekannten Drei-Flüsse-Stadt Passau liegt das sportlich-elegante 5-Sterne Hotel St. Wolfgang in Bad Griesbach-Therme. Auf charmante Weise vereinen sich hier unter einem Dach ein First-Class Hotel und die Asklepios Privatklinik mit seinen Fachbereichen: Innere Medizin & Kardiologie, Orthopädie & Sportmedizin, Urologie sowie Plastisch-Ästhetische Chirurgie.

MEHR

Professional Aviation Solutions

Professional Aviation Solutions ist ein junges motiviertes Team von erfahrenen Flugzeugcharter-Experten und arbeitet mit den renommiertesten Fluggesellschaften zusammen.

MEHR

Ingolstadt Village

Ingolstadt Village, eines von neun europäischen Chic Outlet Shopping® Villages, ist keine Stunde von München entfernt und bietet Besuchern ein luxuriöses Outlet-Shopping-Erlebnis.

MEHR

Kontakt

Dr. med. Frank Sigmund
Leitender Arzt

Helios Klinikum München West
Endoprothetikzentrum
Steinerweg 5, D-81241 München

T: +49 89 8967 4985
F: +49 89 8892 2304
E: sigmund@primomedico.com

Sprechstunde:

Donnerstag
13:30 - 14:30 Uhr nach telefonischer Vereinbarung

MEDIZINISCHE SPEZIALISTEN garantiert Unsere Richtlinien

Bei PRIMO MEDICO finden Sie ausschließlich renommierte medizinische Kapazitäten, die nach strengen Richtlinien ausgewählt wurden. Erfahrung, innovative Behandlungstechniken oder die Reputation in Wissenschaft und Forschung spielen dabei eine wichtige Rolle.

MEHR

Nach oben