Sprunggelenksversteifung (Arthrodese des oberen Sprunggelenks)

Sie suchen einen erfahrenen Facharzt für den medizinischen Bereich Sprunggelenksversteifung? Bei PRIMO MEDICO finden Sie ausschließlich Spezialisten, Kliniken und Zentren in Ihrem Fachgebiet in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

ZUM KOMPLETTEN TEXT

Ärzteliste Sprunggelenksversteifung


Informationen zum Bereich Sprunggelenksversteifung

Was ist eine Arthrodese des Sprunggelenks?

Als Arthrodese bezeichnet man die chirurgische Versteifung zweier Knochen, die zuvor ein bewegliches Gelenk gebildet haben. Durch gezieltes Zusammenführen kann ein stabiles Zusammenwachsen der Knochenanteile ermöglicht werden. Bei einer Arthrodese des oberen Sprunggelenks werden das Schienbein und Sprungbein miteinander verbunden. Zudem kann eine Arthrodese des unteren Sprunggelenks erfolgen, die möglicherweise mit einer zusätzlichen Versteifung angrenzender Fußgelenke kombiniert eingesetzt werden kann.

Wann wird eine Sprunggelenksversteifung empfohlen?

Die Indikation zur Arthrodese des Sprunggelenks muss gut überlegt und der Patient vorab mit anderen gelenkerhaltenden Maßnahmen behandelt worden sein. Dazu gehören neben medikamentösen und anderen konservativen Ansätzen unter Umständen auch gelenkerhaltende Operationen. Sollte all das keine Verbesserung mit sich bringen und der Patient unter teils starken Schmerzen sowie erheblichem Funktionsverlust des Sprunggelenks leiden, kann die Arthrodese angemessen sein.

Insbesondere bei stark fortgeschrittener Arthrose im oberen Sprunggelenk ist die Arthrodese eine vielversprechende Option. Auch Fehlstellungen des Sprunggelenks, komplexe Sprunggelenksbrüche, erfolglose Endoprothesen sowie weitere Krankheitsbilder können durch eine Gelenksversteifung korrigiert werden.

Wie verläuft eine Sprunggelenksversteifung?

Es stehen unterschiedliche Operationstechniken für eine Sprunggelenksversteifung zur Verfügung. Die Wahl der optimalen Methode hängt von diversen Faktoren ab und muss auf das individuelle Krankheitsbild abgestimmt werden.

Grundsätzlich wird bei allen Varianten zunächst der Knorpelanteil abgetragen und die sensiblen Nervenenden durch Verödung gekappt. Im Anschluss können die abgefrästen Gelenkflächen so aneinander gebracht werden, dass das Sprunggelenk seine optimale Stellung erreicht. Um beide Knochenflächen nun dauerhaft und stabil miteinander zu verbinden, werden Metallimplantate (in der Regel Schrauben) eingebracht. Diese können in den meisten Fällen dauerhaft im Knochen bleiben, auch nachdem die Knochenanteile fest miteinander verwachsen sind.

Die klassische chirurgische Versorgung eröffnet das Sprunggelenk mit meist zwei Hautschnitten und die Präparation der Weichteile erfolgt von beiden Seiten. Dadurch wird deutlich mehr gesundes Gewebe in Mitleidenschaft gezogen, was den Heilungsverlauf beeinträchtigt. Die schonendere Arthroskopie wird daher nach Möglichkeit vermehrt eingesetzt. Durch kleinere Hautschnitte werden eine hochauflösende Kamera sowie spezielle Instrumente in das Sprunggelenk eingeführt, das mit einer keimfreien Kochsalzlösung befüllt wird. Auch die Schrauben können durch kleine Schnitte im Knochen versenkt werden. Die arthroskopische Arthrodese bringt diverse Vorteile mit sich, neben einem verringerten Infektionsrisiko ermöglicht sie einen deutlich zügigeren Heilungsverlauf.

Wie lange dauert eine Sprunggelenksversteifung?

Je nach Operationstechnik und Umfang des Eingriffs kann die Sprunggelenksversteifung unterschiedlich viel Zeit in Anspruch nehmen. Die exakte Dauer hängt zudem vom operativen Vorgehen ab und wird im Vorfeld mit dem behandelnden Arzt besprochen. Nach der Operation bleiben Patienten meist einige Nächte zur Beobachtung und Nachkontrolle im Krankenhaus, bevor sie nach abschließender Untersuchung nach Hause entlassen werden können.

Heilungsverlauf und Prognose

Die postoperative Nachbehandlung kann sich von Patient zu Patient unterscheiden und wird zudem von der Operationstechnik beeinflusst. Durch den Einsatz der schonenden arthroskopischen Methode können Heilung und Rehabilitation erheblich beschleunigt werden. Nach der Operation legen Patienten etwa 8-10 Wochen lang tagsüber sowie nachts eine spezielle Schiene an und werden angewiesen, die Belastung auf das Sprunggelenk zunächst zu minimieren. Im Rahmen der physiotherapeutischen Betreuung erfolgen Lymphdrainagen des Beines sowie Erlernen des korrekten Gangs mit versteiftem Sprunggelenk ohne Belastung der operierten Seite. Es erfolgen in dieser Zeit keine Bewegungsübungen.

Ab der 6. Woche kann je nach individuellen Schmerzen mit einer langsamen Belastungssteigerung begonnen werden. Starke Belastungen des Sprunggelenks, beispielsweise in der Arbeit oder bei Kontaktsportarten, gilt es bis zu einem Jahr nach der Operation zu vermeiden. Durch diese Ruhe wird sichergestellt, dass der Knochen möglichst gut zusammenwächst.

Leben mit Sprunggelenksversteifung

Der große Vorteil einer Sprunggelenksversteifung ist, dass sich auch hartnäckige Schmerzen des Sprunggelenks in den Griff bekommen lassen. Patienten beschreiben bereits wenige Wochen nach der Operation einen deutlichen Rückgang der Beschwerden. Die Versteifung des Sprunggelenks hat zur Folge, dass benachbarte gesunde Gelenke im Fußbereich die eingeschränkte Beweglichkeit ausgleichen und sozusagen kompensieren. Dadurch kommt es nur zu einem minimalen Verlust der Beweglichkeit. Entgegen der Erwartungen können Patienten mit einem versteiften Sprunggelenk also ganz normal gehen, alltäglichen Aktivitäten wie Autofahren nachgehen und in vielen Fällen sogar bestimmte Sportarten ausüben. Im Normalfall verbleiben die Metallimplantate dauerhaft im Sprunggelenk und bereiten keinerlei Probleme, wodurch sich in der Regel eine weitere Operation erübrigt.

Welche Ärzte und Kliniken sind Spezialisten?

Patienten mit fortgeschrittener Arthrose sowie anderen Krankheitsbildern, die eine Versteifung des Sprunggelenks indizieren, sollten Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie mit operativem Schwerpunkt aufsuchen. Insbesondere ausgewiesene Experten für Fuß- und Sprunggelenkschirurgie sind hier der richtige Ansprechpartner.

Wer einen Arzt benötigt, möchte für sich die beste medizinische Versorgung. Darum fragt sich der Patient, wo finde ich die beste Klinik für mich? Da diese Frage objektiv nicht zu beantworten ist und ein seriöser Arzt nie behaupten würde, dass er der beste Arzt ist, kann man sich nur auf die Erfahrung eines Arztes verlassen.

Wir helfen Ihnen einen Experten für Ihre Erkrankung zu finden. Alle gelisteten Ärzte und Kliniken sind von uns auf Ihre herausragende Spezialisierung im Bereich Sprunggelenksversteifung überprüft worden und erwarten Ihre Anfrage oder Ihren Behandlungswunsch.

Quellen

  • https://gelenk-klinik.de/sprunggelenk/sprunggelenk-op/arthrodese-operative-versteifung-des-oberen-sprunggelenks-arthrose.html#Aktivitaeten
  • https://next.amboss.com/us/article/bT0H62?q=arthrodesis#Z6c4c9719d2e080fc402329f9e8fd236d
  • https://www.srf.ch/wissen/gesundheit/beweglich-trotz-versteiftem-sprunggelenk

Arztsuche nach Fachbereich

MEDIZINISCHE SPEZIALISTEN garantiert Unsere Richtlinien

Bei PRIMO MEDICO finden Sie ausschließlich renommierte medizinische Kapazitäten, die nach strengen Richtlinien ausgewählt wurden. Erfahrung, innovative Behandlungstechniken oder die Reputation in Wissenschaft und Forschung spielen dabei eine wichtige Rolle.

MEHR


Hilfe bei Ihrer Arzt-Suche

Hilfe bei Ihrer Suche Wir leiten Ihre Anfrage an die passenden Spezialisten weiter

Gerne unterstützen wir Sie bei der Auswahl eines Spezialisten für Ihre Bedürfnisse. Der Service von PRIMO MEDICO ist für Patienten immer kostenlos, vertraulich und diskret.

MEHR


Unsere Partner
Alle Partner anzeigen
Nach oben