Ärzteliste Individuelle Knieprothese


Informationen zum Bereich Individuelle Knieprothese

Was versteht man unter einer individuellen Knieprothese?

Chronische Schmerzen aufgrund von entzündlichen Abbauprozessen im Bewegungsapparat schränken die Lebensqualität ungemein ein. Ist der schützende Knorpel zwischen den knöchernen Gelenksflächen durch fortschreitende Arthrose pulverisiert, reibt folglich Knochen auf Knochen. Derart qualvollen Schmerzen ist mit Medikamenten nicht mehr beizukommen. Um wieder aktiv am Leben teilzunehmen wird eine chirurgische Intervention unausweichlich. Dabei wird die schmerzhafte Gelenksoberfläche ausgebaut und von einem schmerzunempfindlichen Ersatzteil aus Metall überkront, ähnlich wie beim Zahnarzt. Die individuelle Knieprothese gilt dabei als der „maßgeschneiderte Anzug“ unter den Endoprothesen. Der technologische Fortschritt bei dreidimensionalen Druckverfahren ermöglicht die Fertigung einer Kniegelenksprothese, die sich passgenau an die anatomische Geometrie des individuellen Patienten schmiegt.

Was ist der Unterschied zu einer Standard Knieprothese?

Konventionelle Knieprothesen erfüllen in jedem Fall ihren Zweck, da sie das degenerativ veränderte Gelenk ersetzen und die Schmerzsymptomatik lindern. Gegenüber diesen Gelenken „von der Stange“ wird bei der Produktion einer individuellen Knieprothese im Vorfeld „maßgenommen“. Dies geschieht anhand einer MRT-Bildgebung des gesamten Beines. So kann die anatomisch korrekte Beinachse des Individuums kalkuliert werden und ein dreidimensionales Modell des betroffenen Gelenks erstellt werden. Anhand dieser Befunde kann im 3D-Druck-Verfahren ein „maßgefertigtes“ Kniegelenk mit optimaler Passform und im selben Fertigungsschritt individuell angepasstes Operationswerkzeug zum Einmalgebrauch produziert werden.

Was sind die Vorteile einer individuellen Knieprothese?

Da minimale Abweichungen in der Beinachse vom Patienten als störend empfunden werden und das Gangbild nachhaltig beeinträchtigen können, ist eine individuelle Knieprothese in Bezug auf Tragkomfort und Prävention von Folgeschäden in anderen Gelenken unübertroffen.

Durch die optimale Passform entsteht seltener ein störendes Fremdkörpergefühl und der Bewegungsumfang des erkrankten Gelenks kann in aller Regel maximiert werden. Zudem wird kann durch präzise Berechnung im Vorfeld des Eingriffs „knochensparend“ operiert werden, wodurch ein eventueller Prothesenwechsel im Laufe des Lebens vereinfacht wird.

Nicht zu unterschätzen ist der Vorteil individueller OP-Werkzeuge. Neben leichter Handhabung durch den Operateur profitiert der Patient durch das minimierte Infektionsrisiko beim Einmalgebrauch des Sets.

Für wen kommt ein künstliches Kniegelenk nach Maß infrage?

Prinzipiell kommt diese Methode für alle Patienten infrage, die sich aufgrund einer fortschreitenden Degeneration des Kniegelenks einer endoprothetischen Operation unterziehen lassen. Insbesondere in jüngeren Jahren, also ca. bis ins 65. Lebensjahr und bei erhöhten sportlichen Anforderungen an den Gelenksersatz, wiegt eine maßgeschneiderte Prothese die Kosten auf. Ein Ausschlusskriterium sind jedoch starke Abweichungen der Beinachsen von mehr als 15 Grad, beispielsweise bei schwerwiegenden X- oder O-Beinen . Zudem sollten die arthrotischen Veränderungen nicht das gesamte Gelenk betreffen, weshalb mit Diagnosestellung und chirurgischer Therapie nicht allzu lange gezögert werden sollte. Wird nur eine Teilendoprothese eingesetzt, eine sogenannte Schlittenprothese, ist zudem eine intakte Funktion der Kreuzbänder unerlässlich.

Was kostet ein künstliches Kniegelenk nach Maß?

Die Kosten für eine Individualprothese belaufen auf ca. 3500 - 4000€ und kosten insofern etwa dreimal so viel, wie eine Standard-Prothese. Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Behandlungskosten zumindest anteilig.

Wie ist der Ablauf von der Diagnose zur OP?

Nach fachärztlicher Diagnose einer Arthose sollte mit einem Gelenksersatz nicht mehr lange zugewartet werden, um nicht aufgrund von zu weit fortgeschrittenen Veränderungen im Gelenk von der individuellen Versorgung disqualifiziert zu werden. Zwecks Kalkulierung der Prothesenmasse wird eine MRT-Bildgebung angefertigt. Anschließend werden die Daten an die Firma Conformis in den USA übermittelt, die das innovative Verfahren entwickelt hat. Innerhalb von ca. 5 Wochen werden die passgenauen Prothesen inklusive individueller OP-Instrumente eingeschifft und in Deutschland implantiert. Nach erfolgreichem Eingriff wird eine dreiwöchige Rehabilitation dringend empfohlen, die ambulant oder stationär absolviert werden kann.

Wie sind die Erfahrungen mit maßgefertigten Knieprothesen?

In klinischen Vergleichsstudien konnte die Überlegenheit dieser innovativen Implantate gegenüber Standard-Knieprothesen insbesondere bei Patienten mit erhöhtem Belastungsniveau, sei dies beruflicher oder sportlicher Natur, zweifelsohne dargelegt werden. Langzeitstudien sind aufgrund der Innovativität dieser Technik, die 2013 erfunden wurde und zunehmend auch den europäischen Markt erobert, zwar noch nicht aussagekräftig, aber dennoch vielversprechend.

Welche Ärzte und Kliniken sind Experten für 3D Knieendoprothetik?

Prof. Dr. med. Christoph Becher aus Heidelberg, Prof. Dr. med. Wolf Drescher aus Nürnberg, Dr. med. Michael Klug aus Würzburg, Prof. Dr. med. Andrea Meurer aus Frankfurt, Prof. Dr. med. Guido Saxler aus Dormagen, Dr. med. Henning Röhl aus Mannheim sowie die Dres. Eiwanger und Mayer aus der Aukamm-Klinik in Wiesbaden haben sich durch ihre Pionierleistungen auf die Implantation individueller Knieprothesen spezialisiert.

Wer einen Arzt benötigt, möchte für sich die beste medizinische Versorgung. Darum fragt sich der Patient, wo finde ich die beste Klinik für mich? Da diese Frage objektiv nicht zu beantworten ist und ein seriöser Arzt nie behaupten würde, dass er der beste Arzt ist, kann man sich nur auf die Erfahrung eines Arztes verlassen.

Wir helfen Ihnen einen Experten für Ihre Erkrankung zu finden. Alle gelisteten Ärzte und Kliniken sind von uns auf Ihre herausragende Spezialisierung im Bereich Individuelle Knieprothese überprüft worden und erwarten Ihre Anfrage oder Ihren Behandlungswunsch.

Literaturverweise

  • https://www.orthopaedie-zwickau-wohlrab.de/pdf/xywohlrab-leis.pdf
  • https://www.tz.de/leben/gesundheit/knie-operationen-kassenpatienten-massanfertigung-spitzenprothesesn-5048997.html
  • https://www.kniechirurg.ch/arthrose/prothese/

Arztsuche nach Fachbereich

MEDIZINISCHE SPEZIALISTEN garantiert Unsere Richtlinien

Bei PRIMO MEDICO finden Sie ausschließlich renommierte medizinische Kapazitäten, die nach strengen Richtlinien ausgewählt wurden. Erfahrung, innovative Behandlungstechniken oder die Reputation in Wissenschaft und Forschung spielen dabei eine wichtige Rolle.

MEHR


Hilfe bei Ihrer Arzt-Suche

Hilfe bei Ihrer Suche Wir leiten Ihre Anfrage an die passenden Spezialisten weiter

Gerne unterstützen wir Sie bei der Auswahl eines Spezialisten für Ihre Bedürfnisse. Der Service von PRIMO MEDICO ist für Patienten immer kostenlos, vertraulich und diskret.

MEHR


Unsere Partner
Alle Partner anzeigen
Nach oben