PD Dr. med. Thomas Stark
Chefarzt
Spezialist für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
München, Deutschland

PD Dr. med. Stark - Logo

Informationen zu PD Dr. med. Thomas Stark

Behandlungsfokus

  • Sanierende und hörverbessernde mikrochirurgische Ohroperationen, insbesondere Steigbügeloperationen, Cochlea-Implantat sowie implantierbare Hörsysteme
  • Endonasale videoendoskopische Operationen der Nasennebenhöhlen
  • Operationen an den Speicheldrüsen mit Fazialischirurgie
  • Funktionell-ästhetische Nasenchirurgie
  • Tumorchirurgie an Kehlkopf, Rachen, Mundhöhle, Nase und Nasennebenhöhlen sowie Speicheldrüsen
  • Kehlkopfchirurgie bei gut- und bösartigen Neubildungen

Medizinisches Angebot

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • Diagnostik auf aktuellem wissenschaftlichen Stand aller Erkrankungen des Kopf-Hals-Bereichs
  • Audiologie mit Vestibularisdiagnostik (Nervus Vestibularis = Nerv für Gleichgewichtssinn)
  • Interdisziplinäre Tumorbehandlung

 

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Operative und konservative Therapie auf dem gesamten Gebiet der Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
  • Wenn medizinisch möglich auch ambulante Eingriffe
  • Mikrochirurgie des Ohres
  • Sanierende und Gehör-verbessernde Ohroperationen, Steigbügeloperationen
  • Cochlea-Implantat, implantierbare Hörsysteme
  • Nasennebenhöhlen- und Schädelbasischirurgie (endonasal videoendoskopisch)
  • Chirurgie von Mittelgesichts- und Schädelbasistraumata
  • Tumorchirurgie an Kehlkopf, Rachen, Mundhöhle, Nase und Nasennebenhöhlen sowie der Speicheldrüsen
  • Operationen an den Speicheldrüsen mit Fazialischirurgie (Nervus facialis = die Gesichtsmuskulatur innervierender Hirnnerv)
  • Funktionell-ästhetische sowie plastische Chirurgie und Korrektur der Ohren, der Nase und des Gesichtes
  • Behandlung von Stimm-, Sprech-, Sprach- und Schluckstörungen

Über

PD Dr. med. Thomas Stark ist Spezialist für Hals-, Nasen und Ohrenheilkunde und Chefarzt der Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde am HELIOS Klinikum München West.

Komplette Hals-Nasen-Ohrenheilkunde in Spezialistenhand

Die Hals-Nasen-Ohrenheilkunde ist das Teilgebiet der Medizin, welches sich mit Veränderungen, Verletzungen sowie Erkrankungen der oberen Luftwege incl. Nase und Nasennebenhöhlen, des Rachens, des Kehlkopfes, der Mundhöhle, der Ohren, sowie der Speiseröhre befasst – Probleme des gesamten Kopf-Hals-Bereichs sind bei PD Dr. Thomas Stark richtig aufgehoben. Im HELIOS Klinikum München West wird unter der Leitung von PD Dr. med. Thomas Stark das komplette Gebiet der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde vor allem mit der großen Tumorchirurgie, der Chirurgie des Mittelohrs, der endonasalen Nasennebenhöhlenchirurgie, entsprechenden Anteilen der Kieferchirurgie sowie der ästhetischen und rekonstruktiven plastischen Chirurgie im Kopf-Hals-Bereich abgedeckt.

Deutschlandweit mit führend bei operativen hörverbessernden Therapien

Vor allem Erkrankungen des Mittel- und Innenohrs zählen zu PD Dr. Starks Spezialgebiet. Die Schwerpunktarbeit seines Teams liegt damit in der Mikrochirurgie des Mittelohrs mit angrenzender Schädelbasis. Bei der Versorgung zur Hörrehabilitation (Wiedererlangung einer möglichst guten Gehörleistung) mit implantierbaren Hörgeräten und Cochlea-Implantaten (CI) kann PD. Dr. med. Thomas Stark auf eine langjährige Erfahrung zurückblicken. Den Eingriff des Cochlea-Implantats hat er bereits über 1000mal selbst durchgeführt. Das Cochlea-Implantat, welches seit den 1960er Jahren immer weiterentwickelt wird, ist eine Gehörprothese, die Gehörlosen und Ertaubten mit gestörter Funktion der Haarzellen (Sinneszellen in der Hörschnecke) eine Hörfunktion ermöglichen kann. Nicht jeder hörgeschädigte Patient profitiert von einer Gehörprothese. Dies ist unter anderem vom Zeitpunkt der Ertaubung, von der Dauer der Taubheit, der Sprachfähigkeit des Hörgeschädigten, dem Zustand der Hörnerven und nicht zuletzt von der Motivation des Patienten zum Erlernen, der für ihn ungewohnten Höreindrücke und Sprache ab. Wenden Sie sich bei der Frage, ob Sie geeignet sind für eine Versorgung mit einem Cochlea-Implantat, vertrauensvoll an PD Dr. Thomas Stark.

Interdisziplinäre Tumorboards

Tumorleiden aus dem Gebiet der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde werden stets für jeden Patienten individuell in einer fächerübergreifenden, interdisziplinären Tumorkonferenz besprochen. Dies gewährleistet den Betroffenen eine bestmögliche Therapieplanung und –durchführung. Krebserkrankungen vor allem des Schlunds sowie des Kehlkopfes werden hierbei von PD Dr. Stark therapiert. Je nach Möglichkeiten werden hierbei individuelle Therapiestrategien aus Bestrahlung, Chemotherapie und Operation erarbeitet.

Erkrankungen der großen Speicheldrüsen (z.B. Parotis (Ohrspeicheldrüsen)) fallen auch mit in PD Dr. med. Thomas Starks Spezialgebiet. So kann es beispielsweise zu chronisch verlaufenden Entzündungen der Speicheldrüsen (Sialadenitis) oder Bildung sowohl gut- als auch bösartiger Geschwülste kommen. Hierbei wird falls nötig eine Entfernung der betroffenen Speicheldrüse durch PD Dr. Stark und sein Team möglichst gewebe- und nervenschonend durchgeführt.

Zur Website von PD Dr. Stark kommen Sie hier.

Lebenslauf

Werdegang

1988 Abitur in Pforzheim
1989 – 1995 Studium der Humanmedizin an der Ruhr-Universität Bochum mit Auslandsaufenthalt an der University of Western Ontario
1995 – 1997 Arzt im Praktikum an der Klinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde an der Ruhr-Universität Bochum (St. Elisabeth Hospital)
1997 Approbation
1997 – 2001 Wissenschaftlicher Assistent an der Klinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde der Ruhr-Universität Bochum
2001 Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
2001 – 2008 Oberarzt an der Klinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde der Ruhr-Universität Bochum, St. Elisabeth Hospital
2003 Zusatzbezeichnung „Plastische Operationen“
2005 Fakultative Weiterbildung „spezielle Hals-Nasen-Ohrenchirurgie“
2006 Ernennung zum Geschäftsführenden Oberarzt
2008 – 2016 Oberarzt an der Hals-Nasen-Ohrenklinik und Poliklinik, Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München und im Verlauf Leitender Oberarzt und stellvertretender Klinikdirektor, Leiter des Hörimplantate-Zentrums
Seit 2016 Chefarzt der Klinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie am HELIOS Klinikum München West

Zusatzqualifikationen

2000 International Diploma in Mountain Medicine
2010 Hochschulzertifikat Medizindidaktik (TUM)
2010 Introduction to Good Clinical Practice (GCP)
2013 GCP – Klinische Prüfungen mit Medizinprodukten
2015 Preis der Deutschen HNO-Medithek 2015 (Medtronic Förderpreis)

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie
  • Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin
  • The Politzer Society
  • Mediterranean Society of Otology and Audiology

Forschung & Lehre

  • 2000 Dissertation „Untersuchungen zur Wirksamkeit von Tamoxifen bei HIV-1 seropositiven Patienten anhand zellulärer Immunparameter“
  • 2012 Habilitation „Cochleaimplantat-Versorgung im Wandel“
  • Die Hauptforschungsgebiete von PD. Dr. Thomas Stark sind Behandlung des Mittelohrs, Implantierbare Hörgeräte im malformierten Ohr, zweiseitige Cochleaimplantate, Effektivität und Sicherheit neuer Elektrodendesigns
  • Vor allem auf dem Gebiet der Cochlea-Implantation arbeitet und forscht er intensiv an Kriterien für die Implantationsindikation, Effekten einer bilateralen (beidseitigen) Implantation und an Möglichkeiten um den funktionellen Nutzen nach Implantation weiter zu bessern

Veröffentlichungen

  1. Knopf A, Bas M, Hofauer B, Mansour N, Stark T. Clinicopathological characteristics of head and neck Merkel cell carcinomas. Head Neck. 2017 Jan;39(1):92-97.
  2. Heiser C, Hofauer B, Lozier L, Woodson BT, Stark T. Nerve monitoring-guided selective hypoglossal nerve stimulation in obstructive sleep apnea patients. Laryngoscope. 2016 Dec;126(12):2852-2858.
  3. Gahleitner C, Hofauer B, Stark T, Knopf A. Predisposing factors and management of complications in acute tonsillitis. Acta Otolaryngol. 2016 Sep;136(9):964-8.
  4. Frenzel H, Sprinzl G, Streitberger C, Stark T, Wollenberg B, Wolf-Magele A, Giarbini N, Strenger T, Müller J, Hempel JM. The Vibrant Soundbridge in Children and Adolescents: Preliminary European Multicenter Results. Otol Neurotol. 2015 Aug;36(7):1216-22.
  5. Liu Y, Jolly C, Braun S, Stark T, Scherer E, Plontke SK, Kiefer J. In vitro and in vivo pharmacokinetic study of a dexamethasone-releasing silicone for cochlear implants. Eur Arch Otorhinolaryngol. 2016 Jul;273(7):1745-53.
  6. Liu Y, Jolly C, Braun S, Janssen T, Scherer E, Steinhoff J, Ebenhoch H, Lohner A, Stark T, Kiefer J. Effects of a dexamethasone-releasing implant on cochleae: A functional, morphological and pharmacokinetic study. Hear Res. 2015 Sep;327:89-101.
  7. Storck K, Staudenmaier R, Buchberger M, Strenger T, Kreutzer K, von Bomhard A, Stark T. Total reconstruction of the auricle: our experiences on indications and recent techniques. Biomed Res Int. 2014;2014:373286.
  8. Knopf A, Freudelsperger L, Stark T, Scherer E. [ENT surgery in patients with anticoagulants and platelet aggregation inhibitors]. HNO. 2014 May;62(5):350-7.
  9. Knopf A, Chaker A, Stark T, Hofauer B, Lahmer T, Thürmel K, Bas M. Clinical aspects of granulomatosis with polyangiitis affecting the head and neck. Eur Arch Otorhinolaryngol. 2015 Jan;272(1):185-93.
  10. Storck K, Bas M, Gurr A, Staudenmaier R, Stark T. [Complications in 312 cases of nasal and auricular reconstruction via autologous rib cartilage]. Laryngorhinootologie. 2013 Dec;92(12):808-14.
  11. Gundling F, Seidl H, Stark T, Schneider A, Schepp W. [Management of impacted foreign bodies in the upper gastrointestinal tract in adult patients - results of a retrospective case series]. Z Gastroenterol. 2012 Dec;50(12):1287-91.
  12. Niedermeier K, Braun S, Fauser C, Kiefer J, Straubinger RK, Stark T. A safety evaluation of dexamethasone-releasing cochlear implants: comparative study on the risk of otogenic meningitis after implantation. Acta Otolaryngol. 2012 Dec;132(12):1252-60.
  13. Müller J, Brill S, Hagen R, Moeltner A, Brockmeier SJ, Stark T, Helbig S, Maurer J, Zahnert T, Zierhofer C, Nopp P, Anderson I. Clinical trial results with the MED-EL fine structure processing coding strategy in experienced cochlear implant users. ORL J Otorhinolaryngol Relat Spec. 2012;74(4):185-98.
  14. Beck C, Piontek G, Haug A, Bas M, Knopf A, Stark T, Mißlbeck M, Rudelius M, Reiter R, Brandstetter M, Pickhard A. The kallikrein-kinin-system in head and neck squamous cell carcinoma (HNSCC) and its role in tumour survival, invasion, migration and response to radiotherapy. Oral Oncol. 2012 Dec;48(12):1208-19.
  15. Knopf A, Lahmer T, Chaker A, Stark T, Hofauer B, Pickhard A, Thürmel K, Bas M. Head and neck sarcoidosis, from wait and see to tumor necrosis factor alpha therapy: a pilot study. Head Neck. 2013 May;35(5):715-9.
  16. Niedermeier K, Braun S, Fauser C, Straubinger RK, Stark T. Pneumococcal meningitis post cochlear implantation: development of an animal model in the guinea pig. Hear Res. 2012 Jul;289(1-2):108-15.
  17. Braun K, Böhnke F, Stark T. Three-dimensional representation of the human cochlea using micro-computed tomography data: presenting an anatomical model for further numerical calculations. Acta Otolaryngol. 2012 Jun;132(6):603-13.
  18. Strenger T, Stark T. [The application of implantable hearing aids using the Vibrant Soundbridge as an example]. HNO. 2012 Feb;60(2):169-76; quiz 176-8.
  19. Pickhard AC, Margraf J, Knopf A, Stark T, Piontek G, Beck C, Boulesteix AL, Scherer EQ, Pigorsch S, Schlegel J, Arnold W, Reiter R. Inhibition of radiation induced migration of human head and neck squamous cell carcinoma cells by blocking of EGF receptor pathways. BMC Cancer. 2011 Sep 6;11:388.
  20. Knopf A, Bas M, Chaker A, Strassen U, Pickhard A, Stark T, Lahmer T, Thürmel K. Rheumatic disorders affecting the head and neck: underestimated diseases. Rheumatology (Oxford). 2011 Nov;50(11):2029-34.

Ärzteteam

  • Dr. med. Peter Fessler
    Leitender Oberarzt, Arzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, spezielle HNO-Chirurgie, plastische Operationen
  • PD Dr. med. Dr. dent. Denys J. Loeffelbein
    Sektionsleiter der Mund-, Kiefer- und Plastischen Gesichtschirurgie
  • Dr. med. Peter Breinl
    Oberarzt, Arzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, spezielle HNO-Chirurgie, plastische Operationen
  • Dr. med. Nadine Vahedi
    Oberärztin, Ärztin für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, plastische Operationen
  • Dr. med. Ioana Herisanu
    Oberärztin, Ärztin für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

PD Dr. med. Stark - Portrait PD Dr. med. Thomas Stark

Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
Steinerweg 5, D-81241 München
Sprechstunde:

Chefarztsprechstunde:
Montag, Dienstag und Donnerstag 14:00 – 15:30 Uhr

Ohrnachsorge-Sprechstunde:
Montag und Donnerstag 13:30 – 15:30 Uhr

Sprechstunde für implantierbare Hörsysteme:
Donnerstag 14:30 – 15:30 Uhr

Rhinoplastik-Sprechstunde:
Dienstag 13:00 – 14:30 Uhr

Tumorsprechstunde:
Dienstag 08:00 – 09:30 Uhr

Logopädie-Sprechstunde:
nach Vereinbarung

Standort

Hauptbahnhof München 9 km
Flughafen München 43 km

Stadtinfos München

spezialisierte Ärzte und medizinische Zentren in München

Bayerns Hauptstadt ist die drittgrößte Stadt Deutschlands und liegt weit im Süden im bayerischen Alpenvorland. Die Nähe zu den Alpen macht München zu einem Standort für Winter- und Wandersport doch in der Umgebung gibt es viele Seen und Königsschlösser, die die Stadt mit weiteren attraktiven Freizeitzielen ausstattet. Links und rechts des Gebirgsflusses, der Isar, angesiedelt, bietet die Stadt selbst im Inneren etliche Möglichkeiten zur Erholung. Im Zentrum ist die 1158 gegründete Altstadt durch die ehemaligen Stadttore markiert.

MEHR

Agent CS

Agent CS schafft Freiräume, damit Sie sich auf Ihre wichtigen Aufgaben konzentrieren können – Eine innovative Serviceagentur, die Ihnen durch bestehende Netzwerke in den unterschiedlichsten Bereichen die für Sie optimale Lösung präsentiert.

MEHR

Ingolstadt Village

Ingolstadt Village, eines von neun europäischen Chic Outlet Shopping® Villages, ist keine Stunde von München entfernt und bietet Besuchern ein luxuriöses Outlet-Shopping-Erlebnis.

MEHR

Lufthansa Mobility Partner

PRIMO MEDICO ist akkreditierter Partner von Lufthansa Health&Medical. Profitieren Sie als Mitglied oder Nutzer von PRIMO MEDICO von besonderen Konditionen, die Ihnen und Ihrer Reisebegleitung Preisnachlässe für eine Vielzahl an Tarifen der Lufthansa, SWISS, Austrian und brussels airlines bieten.

MEHR

Professional Aviation Solutions

Professional Aviation Solutions ist ein junges motiviertes Team von erfahrenen Flugzeugcharter-Experten und arbeitet mit den renommiertesten Fluggesellschaften zusammen.

MEHR
Kontakt

PD Dr. med. Thomas Stark
Chefarzt

HELIOS Klinikum München West
Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- & Halschirurgie, Plastische Operationen
Steinerweg 5, D-81241 München

T: +49 89 8892 2319
F: +49 89 8892 2423
E: stark@primomedico.com

Sprechstunde:

Chefarztsprechstunde:
Montag, Dienstag und Donnerstag 14:00 – 15:30 Uhr

Ohrnachsorge-Sprechstunde:
Montag und Donnerstag 13:30 – 15:30 Uhr

Sprechstunde für implantierbare Hörsysteme:
Donnerstag 14:30 – 15:30 Uhr

Rhinoplastik-Sprechstunde:
Dienstag 13:00 – 14:30 Uhr

Tumorsprechstunde:
Dienstag 08:00 – 09:30 Uhr

Logopädie-Sprechstunde:
nach Vereinbarung

MEDIZINISCHE SPEZIALISTEN garantiert

Unsere Richtlinien

Bei PRIMO MEDICO finden Sie ausschließlich renommierte medizinische Kapazitäten, die nach strengen Richtlinien ausgewählt wurden. Erfahrung, innovative Behandlungstechniken oder die Reputation in Wissenschaft und Forschung spielen dabei eine wichtige Rolle.

MEHR

Nach oben