Prof. Dr. med. Hans Michael Ockenfels
Direktor der Haut- und Allergieklinik am Klinikum Hanau, Facharzt für Dermatologie, Venerologie, Allergologie, Proktologie und medikamentöse Tumortherapie
Spezialist für Haut- und Geschlechtskrankheiten
Hanau, Deutschland

Prof. Dr. med. habil. Ockenfels - Logo

Informationen zu Prof. Dr. med. Hans Michael Ockenfels

Behandlungsfokus

  • Allergologie (Neurodermitis, Nahrungsmittelunverträglichkeiten)
  • Lasertherapie bei chronisch-entzündlichen Hauterkrankungen (z.B. Neurodermitis, Schuppenflechte/Psoriasis, Vitiligo)
  • Tumortherapie (z.B. Basaliome, Plattenepithelkarzinome, maligne Melanome)
  • Lichttherapie bei chronischen Hauterkrankungen
  • Venenerkrankungen (z.B. Krampfadern)
  • Ästhetische Dermatologie (u.a. sonnengeschädigte Altershaut)

Medizinisches Angebot

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • Hautkrebsprävention/Screening
  • Histologisches Labor, immunlogisches Labor
  • Allergietestung: Pricktest, orale sowie nasale und bronchiale Provokationstests, Nachweis spezifisches IgE
  • Ultraschalluntersuchung der Haut

 

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Ambulante und stationäre Operationen, mikrochirurgische Operationen
  • Lichttherapie: bei chronisch-entzündlichen Hauterkrankungen wie Psoriasis oder Neurodermitis, u.a. Balneophototherapie (Bade-Licht-Therapie)
  • Expertennetzwerk psorilas® in der Lasertherapie von Psoriasis und Vitiligo
  • Tumorbestrahlung / Photodynamische Tumortherapie (PDT, dermatologische Onkologie)
  • Tumortherapie mit UV-Licht oder medikamentös (bei seltenen Tumorformen wie dem T-Zell-Lymphom der Haut / Mycosis fungoides)
  • Lasertherapie im angeschlossenen Laserzentrum für Dermatologie und Medizinkosmetik (z.B. angewandt bei Gefäßveränderungen, Warzenbehandlung, Hautunebenheiten, Pigment-/Tattooentfernung, Enthaarung, Faltenbehandlung)
  • Insektengifthyposensibilisierung
  • Proktologie, auch Enddarm- und Prostatavorsorge

Über

Prof. Dr. med. Hans Michael Ockenfels ist Spezialist für Haut- und Geschlechtskrankheiten und Leiter der Dermatologischen Klinik in Hanau sowie der Dermatologie am Privatärztlichen Zentrum Frankfurt.

Als erfahrener Dermatologe ist Prof. Dr. Ockenfels anerkannter Experte für eine Vielzahl dermatologischer und allergologischer Krankheitsbilder mit dem Schwerpunkt chronisch-entzündlicher Hauterkrankungen wie Schuppenflechte (Psoriasis) und atopisches Ekzem (Neurodermitis). Weitere häufige Krankheitsbilder der Dermatologie sind Tumorerkrankungen (z.B. Basaliome, maligne Melanome oder Plattenepithelkarzinome), Autoimmunerkrankungen und Allergien.

Keine Chance dem Hautkrebs!

Tumorerkrankungen der Haut, wie das Basaliom oder das Maligne Melanom, sind sehr häufige Erkrankungen in der Bevölkerung. Vor allem bösartige Veränderungen (z.B. Malignes Melanom) können hierbei früh und weitreichend mit Metastasen streuen und die Lebensdauer und die Lebensqualität der Betroffenen drastisch dezimieren. Vor allem Tumore der Haut können durch regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen frühzeitig erkannt werden und damit in der Regel sehr gut behandelt werden. Prof. Dr. Ockenfels hat unter anderem ein Projekt für Spitzensportler zur Hautkrebsvorsorge ins Leben gerufen. Wenden Sie sich, wenn Sie Veränderungen von „Leberflecken“ oder anderen Hauterscheinungen bemerken, zeitnah an unseren Spezialisten.

Spezialist für chronisch-entzündliche Hauterkrankungen

Chronisch-entzündliche Erkrankungen der Haut, wie die Schuppenflechte oder die Neurodermitis, sind komplexe, den gesamten Körper betreffende, teils sehr schwerwiegende Krankheitsbilder. Prof. Dr. Ockenfels und seine Kollegen sind hierbei langjährige Spezialisten in der Langzeitbetreuung dieser Patienten. Um langfristigen Folgen (z.B. Gelenkzerstörung bei Psoriasis) vorzubeugen ist es wichtig, sich an die Spezialisten zu wenden. Durch hochmoderne, stets aktualisierte medikamentöse aber auch invasive Therapie (z.B. Lichttherapie, Lasertherapie) kann vielen Patienten gut geholfen werden.

Medizinische Technik und Wissen auf höchstem Niveau

Die Dermatologie des Klinikums Hanau verfügt über eine hochmoderne technische Ausstattung gepaart mit langjähriger Expertise des Ärzteteams. Für die Patienten stehen unter anderem die Badeabteilung mit verschiedenen Bestrahlungseinheiten, das Allergielabor, die Laserabteilung sowie die angeschlossene Kosmetikabteilung zur Verfügung. Je nach Anwendungsgebiet verfügt Prof. Dr. Ockenfels in seiner Klinik über verschiedene medizinische Laser, z.B. zur Therapie von Gefäßveränderungen, Hautunebenheiten, Tattoos, zur Enthaarung oder für die Behandlung der Psoriasis. Das Laserzentrum unter der Leitung von Prof. Dr. Ockenfels ist mit seinen 15 Lasersystemen eines der größten und modernsten deutschlandweit. So bietet Prof. Dr. Ockenfels eine ganzheitliche Betreuung, die sowohl die medizinischen als auch die kosmetischen Aspekte der Dermatologie abdeckt.

Unter der Leitung von Prof. Dr. Ockenfels ist eine enge und patientenorientierte Betreuung sowohl ambulant als auch stationär möglich und garantiert. Die direkte Anbindung an das Klinikum Hanau mit zahlreichen weiteren Spezialgebieten der Medizin stellt, wenn nötig, eine zeitnahe fächerübergreifende Betreuung der Patienten sicher. Neben seiner Tätigkeit am Klinikum Hanau betreut Prof. Dr. Ockenfels seine Patienten auch im Privatärztlichen Zentrum Frankfurt.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website der Dermatologischen Klinik in Hanau sowie des Privatärztlichen Zentrums Frankfurt.

Lebenslauf

1985 Beginn des Studiums der Humanmedizin an der Universität Ulm
1987 1987 Wechsel an die Universität Mainz (Johannes-Gutenberg-Universitätsklinikum Mainz)
1998 - 1991 Experimentelle Doktorarbeit im Fachgebiet der Dermatologie
Lymphozyten bei Psoriasis vulgaris (Abschluss 1991 mit magna cum laude)
1991-1997 Assistenzarzt an der Universitäts-Hautklinik Essen (neben klinischer Tätigkeit aktive Forschung im Bereich der Psoriasis/Schuppenflechte)
2000 Habilitation und Ernennung zum Privatdozenten an der Universitäts-Hautklinik Essen
2008 Umhabilitation an die Medizinische Fakultät Mannheim der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
2011 Ernennung zum außerplanmäßigen Professor im Fachgebiet Dermatologie, Venerologie und Allergologie an der Ruprecht-Karl-Universität Heidelberg
Seit 1997 Leitung der Haut- und Allergieklinik am Klinikum Hanau

Forschung & Lehre

  • Fortbildung niedergelassener Ärzte bei „Hanauer Allergieforum“
  • Studienleitung einer großen internationalen Vergleichsstudie zur Anwendung zweier Antibiotika bei schweren systemischen Hautinfektionen

Veröffentlichungen

Auswahl aus den Veröffentlichungen von Prof. Dr. Ockenfels:

  1. Nachtigall N, Ockenfels HM: Development of a skin cancer prevention programm for outdoor athlets. British Journal of Sports & Exercise Medicine (BJSM) 2017;51: S.365
  2. Ockenfels HM: Therapeutisches Management kutaner und genitaler Warzen. JDDG 2016;(14/9): 892-900
  3. Ockenfels HM, Wolff M: Malignes Melanom – Wächterlymphknotenbiopsie, regionale Lymphadenektomie und Metastasenchirurgie. Thieme-Verlag, Allgemein- und Viszeralchirurgie. 2013;203-219
  4. Wollenschläger I, Hermann J, Ockenfels HM: UVB 308 nm (NUVB) Therapie mittels Excimer-Laser bei atopischer Dermatitis und weiteren inflammatorischen Dermatosen. Hautarzt 2009: 27. August online [0,498]
  5. Ockenfels HM, Uter W, Lessmann H, Schnuch A, Geier J: Patch testing with benzoyl peroxide: reaction profile and interpretation of positive patch test reactions. Contact Dermatitis 2009: 61(4):209-16 [3,470]
  6. Hammes S, Raulin C, Karsai S, Bernt R, Ockenfels HM: Treating papillomatous intradermal nevi: Lasers – yes or no? A prospective study. Hautarzt 2008: 59(2):101-107 [0,498]
  7. Ockenfels HM, Hammes S: Laser treatment of warts. Hautarzt 2008: 59(2):116-123 [0,498]
  8. Schellhaas U, Gerber W, Hammes S, Ockenfels HM: Pulsed dye laser treatment is effective in the treatment of recalcitrant viral warts. Derm Surg 2008: 34:67-72 [2,309]
  9. Trott J, Gerber W, Hammes S, Ockenfels HM: The effectiveness of PUVA treatment in severe psoriasis is significantly increased by additional UV 308 nm excimer laser sessions. Eur J Dermatol 2007: 18:55-60 [1,303]

Weitere Publikationen von Prof. Dr. Ockenfels finden Sie hier.

Ärzteteam

  • Dr. med. Christoph Sauter
    Leitender Oberarzt

Extras

  • 2011 Entwicklung eines Hautkrebspräventionsprogramms für Sportler mit Prof. Dr. Ockenfels als Kurator in der Stiftung Sporthilfe Hessen.
  • Seit 2016 beratender Arzt im IOC des UIPM
Prof. Dr. med. habil. Ockenfels - Portrait Prof. Dr. med. Hans Michael Ockenfels

Haut- und Geschlechtskrankheiten
Leimenstraße 20, D-63450 Hanau
Sprechstunde:

Montag 8:00 - 12:00 Uhr / 14:30 - 18:00 Uhr
Dienstag 8:00 - 12:00 Uhr / 14:30 - 18:00 Uhr
Mittwoch 8:00 - 14:00 Uhr
Donnerstag 8:00 - 12:00 Uhr / 14:30 - 19:00 Uhr
Freitag 8:00 - 14:30 Uhr

Prof. Dr. med. habil. Ockenfels - Portrait Privatärztliches Zentrum Frankfurt
Zentrum für Allergologie, Schmerztherapie und Dermatologie

Haut- und Geschlechtskrankheiten
Kaiserhofstraße 10, D-60313 Frankfurt
Send to Friend

Montag 9:00 - 19:00 Uhr
Dienstag 9:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch 9:00 - 19:00 Uhr
Donnerstag 9:00 - 20:00 Uhr
Freitag 10:00 - 15:00 Uhr

Standort

Hauptbahnhof Frankfurt/Main     28 km
Flughafen Frankfurt/Main 33 km

Stadtinfos Hanau

spezialisierte Ärzte und medizinische Zentren in Hanau
MEHR

Vorteilsprogramm vor Ort

Villa Kennedy Frankfurt

Die Villa Kennedy ist das erste von drei Rocco Forte Hotels in Deutschland und liegt an der Frankfurter Kennedyallee am südlichen Ufer des Mains. Zentrum des eleganten 5-Sterne-Superior-Hotels ist die Villa Speyer, die 1904 als Residenz einer Frankfurter Bankiersfamilie erbaut wurde und heute als eine wahre Oase in der pulsierenden Finanzmetropole gilt.

MEHR

Villa Rothschild Kempinski, Königstein im Taunus

Das geschichtsträchtige 5-Sterne-Superior-Hotel Villa Rothschild Kempinski unweit von Frankfurt am Main und mit Blick weit über die historische Burg von Kronberg hinaus, bietet auch in Hinblick auf Patienten, die entsprechende medizinische Behandlung bedürfen einen Ort der Ruhe und Erholung.

MEHR

Falkenstein Grand Kempinski, Königstein im Taunus

Das 5-Sterne-Superior-Hotel Falkenstein Grand Kempinski, unweit der pulsierenden Mainmetropole, liegt inmitten des Taunus, umgeben von einem 6 ha großen Park und offenbart einen atemberaubenden Skyline-Blick auf Frankfurt. 1909 im Auftrag von Kaiser Wilhelm II. erbaut, bietet das geschichtsträchtige Villenensemble mit 112 Zimmern, Suiten, Appartements und Penthouse für Patienten, die entsprechende medizinische Behandlung bedürfen, genau die nötige Ruhe, perfekten Komfort, Service und Kulinarik.

MEHR

Wertheim Village

Inmitten der malerischen Weinberge des Frankenlandes liegt das Wertheim Village, ein Luxus-Outlet der besonderen Art. Das Wertheim Village bietet mehr als 110 Designer-Outlet-Boutiquen mit Reduzierungen von bis zu 60 % gegenüber der ehemaligen unverbindlichen Preisempfehlung.

MEHR

Agent CS

Agent CS schafft Freiräume, damit Sie sich auf Ihre wichtigen Aufgaben konzentrieren können – Eine innovative Serviceagentur, die Ihnen durch bestehende Netzwerke in den unterschiedlichsten Bereichen die für Sie optimale Lösung präsentiert.

MEHR

Lufthansa Mobility Partner

PRIMO MEDICO ist akkreditierter Partner von Lufthansa Health&Medical. Profitieren Sie als Mitglied oder Nutzer von PRIMO MEDICO von besonderen Konditionen, die Ihnen und Ihrer Reisebegleitung Preisnachlässe für eine Vielzahl an Tarifen der Lufthansa, SWISS, Austrian und brussels airlines bieten.

MEHR

Professional Aviation Solutions

Professional Aviation Solutions ist ein junges motiviertes Team von erfahrenen Flugzeugcharter-Experten und arbeitet mit den renommiertesten Fluggesellschaften zusammen.

MEHR
Kontakt

Prof. Dr. med. Hans Michael Ockenfels
Direktor der Haut- und Allergieklinik am Klinikum Hanau, Facharzt für Dermatologie, Venerologie, Allergologie, Proktologie und medikamentöse Tumortherapie

Haut- und Allergiepraxis am Klinikum Hanau
Dermatologische Klinik
Leimenstraße 20, D-63450 Hanau

T: +49 6181 923 3333
F: +49 6181 923 3344
E: ockenfels@primomedico.com

Sprechstunde:

Montag 8:00 - 12:00 Uhr / 14:30 - 18:00 Uhr
Dienstag 8:00 - 12:00 Uhr / 14:30 - 18:00 Uhr
Mittwoch 8:00 - 14:00 Uhr
Donnerstag 8:00 - 12:00 Uhr / 14:30 - 19:00 Uhr
Freitag 8:00 - 14:30 Uhr


Privatärztliches Zentrum Frankfurt
Zentrum für Allergologie, Schmerztherapie und Dermatologie
Kaiserhofstraße 10, D-60313 Frankfurt

T: +49 69 219 79 627

Sprechstunde:

Montag 9:00 - 19:00 Uhr
Dienstag 9:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch 9:00 - 19:00 Uhr
Donnerstag 9:00 - 20:00 Uhr
Freitag 10:00 - 15:00 Uhr

MEDIZINISCHE SPEZIALISTEN garantiert

Unsere Richtlinien

Bei PRIMO MEDICO finden Sie ausschließlich renommierte medizinische Kapazitäten, die nach strengen Richtlinien ausgewählt wurden. Erfahrung, innovative Behandlungstechniken oder die Reputation in Wissenschaft und Forschung spielen dabei eine wichtige Rolle.

MEHR

Nach oben