Sie suchen ausgezeichnete Ärzte und Kliniken im Bereich Check-up

spezialisierte Ärzte und medizinische Zentren für Check-up

Informationen zum Bereich Check-up

Unsere Gesellschaft ist eine moderne Gesellschaft, deren Bewohner immer älter werden. Damit zusammen hängt auch der Wunsch einer langen Gesundheit, um das ...

Zum kompletten Text

AUSGEWÄHLTE SPEZIALISTEN


Informationen zum Bereich Check-up

Unsere Gesellschaft ist eine moderne Gesellschaft, deren Bewohner immer älter werden. Damit zusammen hängt auch der Wunsch einer langen Gesundheit, um das hohe Alter genießen zu können.

Alter, Lebensstil und genetische Veranlagung sind Faktoren, die gesundheitliche Veränderungen mit sich bringen. Da man auf genetische Aspekte schlecht Einfluss nehmen kann, ist es das Ziel der Medizin, Risikofaktoren für Erkrankungen möglichst frühzeitig mit Hilfe von Vorsorgeuntersuchungen / Check-Ups zu erkennen und gegenzusteuern.

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind die häufigste Ursache für Todesfälle. Eine adäquate Vorsorge kann viele Fälle von Herzinfarkt oder Schlaganfall verhindern.

Leider nimmt nur ein geringer Teil der Bevölkerung das Angebot an medizinischen Vorsorgeuntersuchungen in Anspruch und beteiligt sich damit aktiv an seiner persönlichen Gesundheitsvorsorge.

Was sind die Gründe für einen Gesundheits-Check-Up?

Der Grund für einen Gesundheits-Check-Up ist es, das  Altern und die eigene Gesundheit so gut wie möglich zu fördern. Viele Krankheiten beginnen bereits unerkannt im mittleren Alter und können im Frühstadium verhindert oder leicht therapiert werden. Nötig ist hierfür nur der Arztbesuch zur Vorsorgeuntersuchung. Dieser kann mit Hilfe einiger diagnostischer Verfahren bereits erste Anzeichen für Krankheiten erkennen, die noch keinerlei Beschwerden auslösen.

Ein wichtiger Aspekt des Check-Ups sind Krebserkrankungen. Oftmals haben diese, wenn sie im frühen Krankheitsstadium diagnostiziert werden, sehr gute Heilungschancen.

Ein weiterer Aspekt des ärztlichen Check-Ups ist die Erkennung von Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes Mellitus (Zuckerkrankheit), Nierenerkrankungen, Nervenerkrankungen, Knochenkrankheiten, etc.

Wie wird ein Gesundheits-Check-Up durchgeführt?

Meist findet die Vorsorgeuntersuchung bei einem Arzt für Allgemeinmedizin oder Innere Medizin statt. Spezielle Untersuchungen können aber auch beim Urologen, Frauenarzt oder Hautarzt durchgeführt werden.

Das Check-Up beginnt üblicherweise mit einem ausführlichen Arzt-Patienten-Gespräch. Hier erfragt der Arzt bereits bestehende Beschwerden, Krankheiten in der Familie, ihren Lebensstil (Rauchen, Stress, Arbeit, Ernährung, etc.).

Danach erfolgt die körperliche Untersuchung. Hierbei erkennt der Arzt Einschränkungen in der Beweglichkeit, Sensibilität, Defizite im Sehen und Hören, auffällige Venen an den Beinen, Herzgeräusche, etc.

Mit Hilfe von Blutuntersuchungen kann der Arzt Veränderungen im Blutzucker oder Fettstoffwechsel erkennen. Auch Leberstörungen und Nierenstörungen werden so sichtbar. Gleichzeitig können die verschiedenen Hormone und Vitaminpegel im Körper ausgewertet werden.

Für spezielle Fragestellungen, sind weiterführende diagnostische Verfahren nötig. So können Herz-Kreislauf-Erkrankungen mit EKG und Belastungstests untersucht werden. Die Organe im Bauchraum kann der Arzt mit dem Ultraschallgerät genauer betrachten.

Für die Krebsvorsorge sind meist bestimmte Untersuchungen nötig. Beim Brustkrebs-Screening wird beispielsweise eine Röntgenaufnahme von der Brust angefertigt und ausgewertet: Hinweise für Prostatakrebs können der rektalen Ultraschall und ein Blutwert (PSA-Wert) liefern. Bei der Darmkrebsvorsorge kommen der Test auf Blut im Stuhl und die Darmspiegelung in Betracht und der Hautarzt untersucht auffällige Muttermale mit der Lupe.

Sind in irgendeinem der Fälle verdächtige Stellen zu sehen, kann der Arzt eine Gewebeprobe entnehmen. Diese wird dann vom Gewebespezialisten (Histologen) auf bösartige Veränderungen hin untersucht.

Was sind die Folgen / der Nutzen einer Vorsorgeuntersuchung?

Durch die Ergebnisse der Check-Up-Untersuchung und Ihrer persönlichen Aussagen zum Lebensstil kann Ihr betreuender Spezialist Ihnen einen individuellen Vorsorgeplan gestalten. In manchen Fällen ist die Lebensstiländerung ausreichend um das Krankheitsrisiko ausreichend zu senken.

Eine Gewichtsabnahme von 10 kg kann den Blutdruck beispielsweise schon um 15 mmHg senken. Ebenso kann die Rauch-Abstinenz das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen deutlich senken.

In anderen Fällen ist zusätzlich eine medikamentöse Therapie sinnvoll. Viele Vorsorgeuntersuchungen sollen in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden, um eine Krankheitsgefahr dauerhaft ausschließen zu können.

Welche Untersuchungen für Sie sinnvoll sind, erklärt Ihnen der Spezialist für Prävention und Vorsorge gerne in einem persönlichen Gespräch.

 

Quellen:

http://www.bmg.bund.de/themen/krankenversicherung/leistungen/frueherkennung-vorsorgeleistungen.html

http://www.krankenkassen.de/gesetzliche-krankenkassen/leistungen-gesetzliche-krankenkassen/gesetzlich-vorgeschriebene-leistungen/gesetzliche-krankenkassen-Vorsorgeuntersuchungen/

 


Arztsuche nach Fachbereich

MEDIZINISCHE SPEZIALISTEN garantiert

Unsere Richtlinien

Bei PRIMO MEDICO finden Sie ausschließlich renommierte medizinische Kapazitäten, die nach strengen Richtlinien ausgewählt wurden. Erfahrung, innovative Behandlungstechniken oder die Reputation in Wissenschaft und Forschung spielen dabei eine wichtige Rolle.

MEHR


HILFE BEI IHRER SUCHE

Hilfe bei Ihrer Suche

Wir leiten Ihre Anfrage an die passenden Spezialisten weiter

Gerne unterstützen wir Sie bei der Auswahl eines Spezialisten für Ihre Bedürfnisse. Der Service von PRIMO MEDICO ist für Patienten immer kostenlos, vertraulich und diskret.

MEHR


UNSERE PARTNER

Alle Partner anzeigen
Nach oben