FussInstitut Zürich: Fussspezialist PD Dr. med. Norman Espinosa

PD Dr. med. Norman Espinosa

Spezialist für Fußchirurgie
Zürich, Schweiz

PD Dr. med. Espinosa - Logo

Behandlungsfokus

  • Korrekturen bei Zehenfehlstellungen (Hallux valgus, Hallux varus, Kleinzehkorrekturen)
  • Metatarsalgien
  • Arthrosebehandlungen (Knorpelersatz, Versteifungen, künstlicher Gelenkersatz)
  • Komplexe Korrekturen bei schweren Fehlstellungen (Knick-Senkfuss, Hohlfuss, posttraumatische oder operative Fehlstellungen)
  • Bandrekonstruktionen (von minimal-invasiv bis zu anatomischen Ersatzplastiken)
  • Sportverletzungen

Medizinisches Angebot

 

Therapeutisches Leistungsspektrum:

  • Konservative Fussorthopädie: Physiotherapie, spezielle Schuhversorgung, lokale Injektionsbehandlung
  • Hallux valgus Korrekturen
  • Kleinzehen Korrekturen
  • Operative Therapie der Metatarsalgien (Von Morton-Neuralgie bis hin zu korrigierten Osteotomien
  • Arthroskopie
  • Arthrosebehandlung (Knorpelersatzbehandlung/Gelenkerhaltend/Versteifungen/künstlicher Gelenkersatz)
  • Chronische Instabilität (Bandrekonstruktionen von minimal-invasiv bis zu anatomischen Ersatzplastiken)
  • Chronische Sehnenerkrankungen (von minimal-invasiv bis zu aufwändigen, anatomischen Rekonstruktionen)
  • Revisionsoperationen bei fehlgeschlagenen primären Eingriffen
  • Behandlung von Fusssentzündungen
  • Komplexe Korrekturen bei schweren Fehlstellungen (Knick- Senkfuss, Hohlfuss, posttraumatische oder operative Fehlstellungen)
  • Traumatologie: Frakturbehandlung, Akute Sehnenrisse, Akute Bänderrisse
  • Gelenkversteifung
  • Sprunggelenksprothese
  • Kinesiologie: Integrative Kinesiologie, Coaching

Über PD Dr. med. Norman Espinosa - Fussspezialist Zürich

PD Dr. med. Norman Espinosa ist Spezialist für Fusschirurgie und Partner im FussInstitut Zürich (Schweiz). Mit seiner langjährigen orthopädisch-traumatologischen Erfahrung in der Fuss- und Sprunggelenkchirurgie gehört PD Dr. Espinosa zu den international führenden Experten auf diesem Gebiet. Dies garantiert eine medizinische Versorgung auf höchstem Niveau.

PD Dr. Espinosa spricht fliessend Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch und Schweizer-Deutsch. Zusammen mit zwei weiteren Fussspezialisten führt er die Fussklinik in Zürich als Kompetenz-Zentrum, in dem die Patientinnen und Patienten stets im Mittelpunkt stehen.  PD Dr. Espinosa und seine Kollegen nehmen sich Zeit für die Anliegen ihrer Patienten und haben den Leitsatz aufgestellt, diese wie die engsten Freunde und Familienmitglieder zu behandeln.

Für Vielbeschäftigte und Berufstätige mit schwierigen Arbeitszeiten bietet die renommierte Fussklinik gegen Voranmeldung „Business-Sprechstunden“ an. Diese finden zwei Mal pro Woche frühmorgens ab 6:00 Uhr bzw. am Abend ab 17:00 Uhr statt.

Höchste Kompetenz bei Erkrankungen der Füsse und Fussgelenke

​PD Dr. med. Norman Espinosa betreut seine Patienten von der Abklärung, über Beratung und Behandlung bis hin zur Nachsorge und strebt dabei jeweils das individuell perfekt abgestimmte Therapieresultat an. Dabei bietet er im FussInstitut Zürich ein breit gefasstes diagnostisches und therapeutisches Leistungsspektrum bei Fuss- und Sprunggelenkserkrankungen an.

Konservative Fussorthopädie

Die nicht-operative, konservative Therapie stellt einen wichtigen Pfeiler bei der Behandlung von Fuss- und Sprunggelenksbeschwerden dar. PD Dr. Espinosa bietet diesbezüglich Massnahmen von einer Beratung hinsichtlich möglicher Aktivitäten, der Verordnung von Physiotherapien bis hin zu Injektionsbehandlungen an. In vielen Fällen können bereits schmerz- und entzündungshemmende Medikamente die Beschwerden im Bereich des Fusses oder der Fussgelenke deutlich lindern. Bei Fehlstellungen können Schienen (Orthesen), Einlagen oder spezielle Schuhe helfen. Das FussInstitut arbeitet u.a. mit Orthopädischen Schuhmachermeistern zusammen und übernimmt bei Bedarf auch gerne die Terminkoordination. Um Schmerzen und Entzündungsreaktionen zu lindern und den Verschleiss (Arthrose) z.B. im Sprunggelenk zu stoppen, bietet PD Dr. Espinosa zudem lokale Injektionen (Kortison oder Hyaloronsäure) in das Gelenk an.

Fussklinik für Fuss- und Sprunggelenkschirurgie

Neben klassischen Korrekturen wie z.B. bei Hallux valgus und Hammerzehen zählt die operative Therapie von Verschleisserscheinungen (Arthrose) des Oberen Sprunggelenks (OSG) zu den Spezialgebieten von PD Dr. Espinosa. Anders als bei Knie- und Hüftgelenken entstehen Arthrosen am Sprunggelenk meist als Spätfolge von Unfällen und Verletzungen, die in früheren Jahren erfolgt sind. Typische Beschwerden sind Anlaufschwierigkeiten am Morgen oder Schmerzen bei Belastung, die selbst in Ruhezeiten anhalten können.

Wenn eine konservative Behandlung nicht ausreicht, um diese Beschwerden zu lindern oder wenn der Schmerzgrad so hoch ist, dass er den Patienten übermässig belastet, ist eine Fussoperation angezeigt. Dabei ist die Art der Therapie abhängig vom Alter, Aktivitätsgrad und Nebenerkrankungen des Patienten. 

Zur Entscheidungsfindung trägt ebenso bei, ob es sich um eine erworbene Arthrose nach einem Unfall oder um eine entzündliche Erkrankung, z. B. eine rheumatoide Arthritis handelt.

Fusszentrum für gelenkerhaltende Fuss- und Sprunggelenkoperationen

Bei diesen fusschirurgischen Eingriffen wird das natürliche Gelenk erhalten. Die sogenannte „Umstellungsoperation“ kommt dann in Frage, wenn nur ein Bereich des Sprunggelenks durch eine Arthrose geschädigt ist. PD Dr. Espinosa verlagert in diesem Fall durch Heraustrennen eines Knochenkeils die Krafteinwirkung vom erkrankten Teil auf den gesunden Gelenkbereich. Umstellungseingriffe in der Fusschirurgie haben in den vergangenen Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen und tragen dazu bei, eine Versteifung oder einen künstlichen Gelenkersatz zu verhindern bzw. hinauszuzögern.

Experte für Sprunggelenksversteifung oder künstliches Sprunggelenk

Nicht immer kann das Fussgelenk erhalten werden. Doch dank neuester Methoden zählen die Gelenkversteifung oder das künstliche Sprunggelenk zu den Fussoperationen, die für Patienten einen enormen Rückgewinn an Aktivität und Lebensqualität bedeuten.

Bei einer Versteifung (Arthrodese) fixiert PD Dr. Espinosa das schmerzende Fussgelenk mit Hilfe von Schrauben, so dass eine Bewegung und Reibung der geschädigten Gelenkbereiche verhindert wird. Eine Versteifung ist vor allem bei jungen Patienten ratsam, da sie auch belastende Aktivitäten wie z.B. Joggen ermöglicht. Ein humpelndes Gangbild muss nicht befürchtet werden, da die umliegenden Gelenke die Beuge- und Drehfunktionen des versteiften Gelenks übernehmen.

Alternativ weist PD Dr. Espinosa grosse Erfahrung beim Einsetzen von künstlichen Sprunggelenken auf. Diese ermöglichen ebenfalls zahlreiche Aktivitäten wie z.B. Skifahren, Wandern oder Schwimmen und tragen massgeblich dazu bei, Arthrosepatienten die Schmerzen zu nehmen und ein grosses Mass an Lebensqualität zurück zu gewinnen.

Fachlich kompetente Hilfe bei Unfall- und Sportverletzungen der Füsse

Als Spezialist für Traumatologie behandelt PD Dr. med. Espinosa auch Fussverletzungen, die als Folge von Unfällen oder beim Sport entstanden sind. Dazu zählen Knochebrüche (Frakturen) sowie Sehnen- oder Bänderrisse. Ohne geeignete Therapie können aus diesen Verletzungen schwere Schädigungen der Fussgelenke (Arthrosen) entstehen. Daher setzen PD Dr. Espinosa und seine Kollegen auf eine gründliche Diagnose, moderne Therapieverfahren und einheitliche, wissenschaftlich fundierte Nachbehandlungen, um eine rasche Genesung und spezielle bei Sportlern ein Erreichen des ursprünglichen Leistungsniveaus sicher zu stellen.  

Hier gelangen Sie zur Website von PD Dr. med. Norman Espinosa.

Lebenslauf

Seit 2015 Partner im Fussinstitut Zürich
2007 - 2015 Leiter Fuss- und Sprunggelenkchirurgie, Orthopädische Universitätsklinik Balgrist, Zürich
2011 Erteilung der Venia Legendi der Universität Zürich und Ernennung zum Privatdozenten
2006 Facharzt Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates
2006 Fellowship in Fuss- und Sprunggelenkchirurgie bei Mark S Myerson, Mercy Medical Center, Baltimore, MD, USA
2002 Promotion zum Doktor der Medizin, Universität Zürich
1999 Staatsexamen Universität Zürich

Veröffentlichungen

Standort

Hauptbahnhof Zürich 3 km
Flughafen Zürich 15 km

Stadtinfos Zürich

spezialisierte Ärzte und medizinische Zentren in Zürich

Die Hauptstadt des gleichnamigen Kantons ist gleichzeitig die größte Stadt der Schweiz, geografisch liegt sie nördlich in der Ostschweiz. Zürich liegt an der Limmat, direkt am Ausfluss des Zürichsees und wird so auch als „Limmatstadt“ bezeichnet.

MEHR

Vorteilsprogramm vor Ort

Lufthansa Mobility Partner

PRIMO MEDICO ist akkreditierter Partner von Lufthansa Health&Medical. Profitieren Sie als Mitglied oder Nutzer von PRIMO MEDICO von besonderen Konditionen, die Ihnen und Ihrer Reisebegleitung Preisnachlässe für eine Vielzahl an Tarifen der Lufthansa, SWISS, Austrian und brussels airlines bieten.

MEHR

Agent CS

Agent CS schafft Freiräume, damit Sie sich auf Ihre wichtigen Aufgaben konzentrieren können – Eine innovative Serviceagentur, die Ihnen durch bestehende Netzwerke in den unterschiedlichsten Bereichen die für Sie optimale Lösung präsentiert.

MEHR

Professional Aviation Solutions

Professional Aviation Solutions ist ein junges motiviertes Team von erfahrenen Flugzeugcharter-Experten und arbeitet mit den renommiertesten Fluggesellschaften zusammen.

MEHR

Kontakt

PD Dr. med. Norman Espinosa

FussInstitut Zürich
Kappelistrasse 7, CH-8002 Zürich

T: +41 44 504 75 47
F: +41 43 243 02 17
E: espinosa@primomedico.com

MEDIZINISCHE SPEZIALISTEN garantiert Unsere Richtlinien

Bei PRIMO MEDICO finden Sie ausschließlich renommierte medizinische Kapazitäten, die nach strengen Richtlinien ausgewählt wurden. Erfahrung, innovative Behandlungstechniken oder die Reputation in Wissenschaft und Forschung spielen dabei eine wichtige Rolle.

MEHR

Nach oben