Ärzteliste Darmkrebs


Behandlungsfokus Darmkrebs

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Informationen zum Fachbereich Darmkrebs

Welche Ärzte & Kliniken sind Darmkrebs Spezialisten?

Darmkrebs ist die zweithäufigste Krebserkrankung in Deutschland, was der Behandlung hohe Relevanz verleiht. In den letzten Jahren haben sich daher komplexe Behandlungspläne etabliert. Dabei arbeiten Fachärzte verschiedener Bereiche eng zusammen, sodass den Patienten eine interdisziplinäre Behandlung zukommt.

Als Patient möchte man dabei auf die Fachexpertise der Behandler vertrauen können. Diese wird maßgeblich durch die Erfahrung in der Behandlung einer bestimmten Erkrankung bestimmt.

Im Optimalfall wird eine Darmkrebserkrankung durch erfahrene Ärzte aus verschiedenen Fachbereichen behandelt. Onkologen sind hierbei Fachärzte für die Behandlung von Krebserkrankungen. Die operative Versorgung von Darmkrebserkrankungen hingegen erfolgt beispielsweise durch Allgemein- oder Viszeralchirurgen.

Die Behandlung in einem Darmkrebszentrum ermöglicht Patienten daher, von der Fachkompetenz und Erfahrung verschiedener Spezialisten zu profitieren.

Podcast Darmkrebs-Chirurgie

Was ist ein zertifiziertes Darmkrebszentrum?

In einem Darmkrebszentrum werden Fachärzte verschiedener Kompetenzbereiche gebündelt, um Patienten mit einer Darmkrebserkrankung eine ausgezeichnete Behandlung auf der Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse zu bieten. Dabei werden meist sowohl niedergelassene als auch stationäre Zentren miteinbezogen.

Die moderne Behandlung einer Darmkrebserkrankung zeichnet sich durch eine interdisziplinäre Zusammenarbeit verschiedener Fachärzte aus. Der Zusammenschluss dieser Ärzte zu einem Zentrum ermöglicht es, im Rahmen sogenannter Tumorkonferenzen für jeden Patienten einen leitliniengerechten Behandlungsplan unter Berücksichtigung der individuellen Gegebenheiten zu erstellen.

Ein Darmkrebszentrum kann unter bestimmten Voraussetzungen durch die Deutsche Krebsgesellschaft zertifiziert werden. Ziel dabei ist es, die Diagnostik und Therapie von Darmkrebs laufend zu verbessern. Wichtige Schwerpunkte liegen dabei auf der Etablierung einheitlicher Standards sowie auf der Transparenz des Vorgehens.

Grundlage für die Auszeichnung ist ein Zertifizierungssystem, das sich an hohen qualitativen Standards orientiert. Dieses System verlangt von den entsprechenden Zentren hohe fachliche Ansprüche an die Behandlung von Darmkrebspatienten sowie eine kontinuierliche Kontrolle des Qualitätsmanagements. Die Forderungen werden dabei durch Experten verschiedener Fachbereiche erarbeitet und laufend aktualisiert.

Die zertifizierten Zentren erhalten durch die Deutsche Krebsgesellschaft regelmäßige Jahresberichte zur Bewertung der Qualität der Patientenbehandlung. Es gibt weiterhin die Möglichkeit, auf freiwilliger Basis individuelle Berichte zu erhalten, in denen ein Vergleich mit anderen zertifizierten Zentren vorgenommen wird. So bietet sich die Möglichkeit, die eigene Qualität noch stärker zu verbessern.

Auf diese Weise bietet ein zertifiziertes Darmkrebszentrum Patienten eine Behandlung auf der Basis neuester medizinischer Forschungsergebnisse.

Welche Leistungen und Behandlungen bieten Darmkrebs Spezialisten an?

Darmkrebserkrankungen gehören wie alle Krebserkrankungen zu den ernstzunehmenden Krankheitsbildern, die meist einen markanten Einschnitt in das Leben der Betroffenen bedeuten. Ein vertrauensvolles Verhältnis zwischen Arzt und Patient stellt dabei die Grundlage von Diagnostik und Therapie dar.

Daher arbeiten erfahrene Ärzte in einem Darmkrebszentrum zusammen, um für jeden Patienten die individuell besten diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen zu ermitteln. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf einer ausführlichen Diagnostik, um das genaue Ausmaß der Krebserkrankung zu ermitteln, sowie auf den verschiedenen konservativen und operativen Therapiemöglichkeiten.

Das Leistungsspektrum von Darmkrebs Spezialisten umfasst dabei unter anderem:

  • Darmkrebs Diagnostik inkl. verschiedener radiologischer Verfahren

  • Operative Darmkrebsbehandlung

  • Minimalinvasive chirurgische Eingriffe

  • Darmteilresektionen

  • Strahlentherapie und Strahlen-Chemotherapie

  • Metastasenchirurgie

  • Psychologische Mitbetreuung während Diagnostik und Therapie

Podcast DaVinci bei Darmkrebs und Hernien

Warum sollte ich mich durch einen Spezialisten für Darmkrebs behandeln lassen?

Die Erstdiagnose einer Darmkrebserkrankung erfolgt in der Regel nicht in einem Darmkrebszentrum, sondern meist durch einen niedergelassenen Gastroenterologen oder Onkologen. Diese Ärzte bleiben meist auch während der weiteren Behandlung wichtige Ansprechpartner für die Patienten.

Da sich die Krebsbehandlung im Allgemeinen und die Darmkrebsbehandlung im Speziellen in den letzten Jahren aber stark weiterentwickelt hat, ist es unbedingt ratsam, sich von einem Darmkrebsspezialisten behandeln zu lassen. Verschiedene Therapiekonzepte kommen dabei in Frage, von denen die im individuellen Fall passendste ausgewählt werden muss. Eine hohe Fachexpertise ist dafür notwendig.

Der große Vorteil der Behandlung durch Spezialisten in einem zertifizierten Darmkrebszentrums liegt darin, dass die tätigen Ärzte zu einer stetigen Qualitätskontrolle angehalten werden und laufend der aktuelle wissenschaftliche Kenntnisstand evaluiert wird. So werden Patienten immer die neusten Behandlungsmethoden zuteil.

Die Möglichkeit der Teilnahme an wissenschaftlichen Studien und eine dadurch sehr engmaschige Therapiekontrolle stellt einen weiteren Vorteil dar.

Im weiteren Verlauf der Behandlung oder im Rahmen der regelmäßigen Nachkontrollen bilden die niedergelassenen Ärzte weiterhin wichtige Anlaufstellen für die Patienten. Eine enge Zusammenarbeit dieser Ärzte mit den Spezialisten eines Darmkrebszentrums sorgt dann für eine optimale Nachbehandlung der Patienten.

Wo finde ich ein renommiertes Darmkrebszentrum in Deutschland?

Eine Darmkrebserkrankung stellt hohe Ansprüche an die entsprechenden Behandler. Um als Patient die Gewissheit zu haben, von erfahrenen und kompetenten Ärzten verschiedener Fachrichtungen behandelt zu werden, sollte die Behandlung in einem zertifizierten Darmkrebszentrum erfolgen.

Die deutsche Krebsgesellschaft überprüft die verschiedenen Darmkrebszentren nach strengen Vorgaben und vergibt die Zertifizierung nur an solche Zentren, die all diese Auflagen erfüllen. Auf diese Weise wird die Behandlung von Darmkrebspatienten stetig verbessert.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Patienten den Zugang zu einer exzellenten ärztlichen Behandlung zu erleichtern. Daher bieten wir weiterführende Informationen zu folgenden zertifizierten Darmkrebszentren:

Weitere Informationen zu zertifizierten Darmkrebszentren erhalten Sie bei der Deutschen Krebsgesellschaft.

Quellen:

  • https://www.krebsgesellschaft.de/deutsche-krebsgesellschaft/zertifizierung.html
  • https://www.krebsgesellschaft.de/onko-internetportal/basis-informationen-krebs/allgemeine-informationen/krebshaeufigkeit-die-aktuellen-daten.html
  • Herold, Gerd. Innere Medizin 2017, Berlin, Boston: De Gruyter, 2017

MEDIZINISCHE SPEZIALISTEN garantiert Unsere Richtlinien

Bei PRIMO MEDICO finden Sie ausschließlich renommierte medizinische Kapazitäten, die nach strengen Richtlinien ausgewählt wurden. Erfahrung, innovative Behandlungstechniken oder die Reputation in Wissenschaft und Forschung spielen dabei eine wichtige Rolle.

MEHR


Hilfe bei Ihrer Arzt-Suche

Hilfe bei Ihrer Suche Wir leiten Ihre Anfrage an die passenden Spezialisten weiter

Gerne unterstützen wir Sie bei der Auswahl eines Spezialisten für Ihre Bedürfnisse. Der Service von PRIMO MEDICO ist für Patienten immer kostenlos, vertraulich und diskret.

MEHR


Unsere Partner
Alle Partner anzeigen
Nach oben