Hüftdysplasie

Sie suchen einen erfahrenen Facharzt für den medizinischen Bereich Hüftdysplasie? Bei PRIMO MEDICO finden Sie ausschließlich Spezialisten, Kliniken und Zentren in Ihrem Fachgebiet in Deutschland, Österreich und der Schweiz. 

ZUM KOMPLETTEN TEXT

spezialisierte Ärzte und medizinische Zentren für Hüftdysplasie

Ärzteliste Hüftdysplasie


Informationen zum Bereich Hüftdysplasie

Was ist eine Hüftdysplasie?

Die Hüftdysplasie beschreibt die Fehlstellung der Hüftgelenkspfanne des Beckenknochens. Diese Krankheit kann erblich bedingt oder erworben sein. Sie betrifft fünfmal so viele Mädchen wie Jungen und ist ein Risikofaktor für eine frühe Hüftarthrose . Daher wird in Deutschland in der 3. Vorsorgeuntersuchung (U3) eine routinemäßige Ultraschalluntersuchung der Hüfte bei allen Kindern durchgeführt.

Welche Ursachen führen zu einer Hüftdysplasie?

Hüftdysplasie bei Kindern

Die Hüftdysplasie wird multifaktoriell vererbt und führt zu einer Fehlbildung der Hüftpfanne. Risikofaktoren für eine Hüftdysplasie sind weibliches Geschlecht des Kindes, ein positiver Fall in der Familie und Zwangshaltungen im Mutterleib während der Schwangerschaft durch beengten Raum. Der Hüftkopf passt bei dieser Krankheit nicht gut in die Pfanne und liegt dezentral. Durch die Fehlbelastung auf den Hüftknochen wird die Hüftpfanne zusätzlich geschädigt. Die knorpelige Hüftpfanne verknöchert durch die Fehlbildung außerdem schlechter und später.

Hüftdysplasie bei Erwachsenen

Eine unerkannte Hüftdysplasie bei Kindern kann anfangs asymptomatisch verlaufen oder mit uncharakteristischen Symptomen einhergehen, sodass die Krankheit unerkannt bleibt. Dadurch kann es im erwachsenen Alter zu Schmerzen, Bewegungseinschränkungen und Hüftarthrose kommen.

Hüftdysplasie Symptome

Die Hüftdysplasie ist anfangs symptomlos. Da aber eine frühe Behandlung eine gute Prognose verspricht, wird bei allen Kindern eine vorsorgliche Ultraschall-Diagnostik betrieben. Die ersten Symptome werden häufig erst beim Kleinkind auffällig. Die Kinder klagen über Knie- und Hüftschmerzen und sind in ihrer Bewegung eingeschränkt. Kommt es im Verlauf der Erkrankung zu einer Hüftluxation, das heißt der Hüftkopf gleitet aus der Pfanne, kann bei den betroffenen Kindern ein Watschelgang und eine verschobene Hüfte beobachtet werden.

Behandlung der Hüftdysplasie

Eine Hüftinstabilität direkt nach der Geburt bildet sich in 80% der Fälle von alleine zurück und bedarf keiner speziellen Therapie. Bei schwerwiegenderen Hüftdysplasien helfen Spreizhosen, die den Hüftkopf in der Hüftpfanne stabilisieren und so ein Abrutschen verhindern (Luxation). Dies ist besonders wichtig, da die richtige Position des Gelenks unabdingbar für die korrekte Reifung der Gelenkflächen ist.

Bei einer Luxation des Hüftkopfes muss diese wieder in die Hüftpfanne eingerenkt werden. Danach wird das Hüftgelenk durch Bandagen oder einen Gips in der sogenannten Sitz-Hoch-Position fixiert, sodass einer erneuten Luxation vorgebeugt wird.

Hüftdysplasie Operation

Wenn konservative Maßnahmen zur Behandlung nicht fruchten, ist eine Operation des Hüftgelenks indiziert. Es stehen dafür verschiedene operative Verfahren zur Verfügung. Grundsätzlich wird die Form und Position der Hüftpfanne korrigiert, sodass der Hüftkopf wieder in das Gelenk passt und ein sicherer Sitz gewährt werden kann.

Welche Ärzte und Kliniken sind Spezialisten für eine Hüftdysplasie-OP?

Da es sich bei der Hüftdysplasie um Erkrankung des frühen Kindesalters handelt, sind Kinderärzte oder Allgemeinmediziner die ersten Ärzte, die bei den betroffenen Kindern die Krankheit diagnostizieren. Die Hüftdysplasie wird durch Kinderorthopäden und/oder in Kinderkliniken betreut und behandelt. Kinderorthopäden sind Ärzte mit der Facharztausbildung Orthopädie und Unfallchirurgie , die den Schwerpunkt Kinderorthopädie gewählt haben und dafür eine 18-monatige Zusatzausbildung absolviert haben.

Wer einen Arzt benötigt, möchte für sich die beste medizinische Versorgung. Darum fragt sich der Patient, wo finde ich die beste Klinik für mich? Da diese Frage objektiv nicht zu beantworten ist und ein seriöser Arzt nie behaupten würde, dass er der beste Arzt ist, kann man sich nur auf die Erfahrung eines Arztes verlassen.
Wir helfen Ihnen einen Experten für Ihre Erkrankung zu finden. Alle gelisteten Ärzte und Kliniken sind von uns auf Ihre herausragende Spezialisierung im Bereich Hüftdysplasie überprüft worden und erwarten Ihre Anfrage oder Ihren Behandlungswunsch.

Quellen:

Durst: Traumatologische Praxis. Schattauer 1997, ISBN 978-3-794-51587-5.

Schulze et al.: S1-Leitlinie Hüftdysplasie. Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU), Berufsverbandes der Ärzte für Orthopädie (BVO). Stand April 2001. Abgerufen am 24.10.2017.

Krämer, Grifka: Orthopädie, Unfallchirurgie. 8. Auflage. Springer 2007, ISBN 978-3-540-48498-1.

Imhoff et al.: Checkliste Orthopädie. Thieme 2006, ISBN 978-3-131-42281-1.

Largiadèr et al. (Hrsg.): Checkliste Chirurgie. 10. Auflage. Thieme 2012, ISBN 978-3-131-51570-4.

Niethard et al.: Duale Reihe Orthopädie und Unfallchirurgie. 6. Auflage. Thieme 2009, ISBN 3-131-30816-8.


Arztsuche nach Fachbereich

MEDIZINISCHE SPEZIALISTEN garantiert Unsere Richtlinien

Bei PRIMO MEDICO finden Sie ausschließlich renommierte medizinische Kapazitäten, die nach strengen Richtlinien ausgewählt wurden. Erfahrung, innovative Behandlungstechniken oder die Reputation in Wissenschaft und Forschung spielen dabei eine wichtige Rolle.

MEHR


Hilfe bei Ihrer Arzt-Suche

Hilfe bei Ihrer Suche Wir leiten Ihre Anfrage an die passenden Spezialisten weiter

Gerne unterstützen wir Sie bei der Auswahl eines Spezialisten für Ihre Bedürfnisse. Der Service von PRIMO MEDICO ist für Patienten immer kostenlos, vertraulich und diskret.

MEHR


Unsere Partner
Alle Partner anzeigen
Nach oben