Zum Hauptinhalt springen

Fachärzte und medizinische Zentren in Wien

Die österreichische Hauptstadt liegt im Osten des Landes am Übergang der östlichen Alpenausläufer zur Pannonischen Tiefebene. Ihr Namensgeber ist der kleine Fluss Wien, doch in Verbindung gebracht wird die Stadt mit der wesentlich größeren Donau an der sie ebenfalls liegt. Eingeteilt ist Wien in sogenannte Bezirke, so ist die Altstadt gleichzeitig der Innere Bezirk, um den herum sich konzentrisch die anderen 22 Stadtbezirke gliedern. Der historische Stadtkern gehört seit 2001 zum UNESCO Weltkulturerbe.

Ärzte und Zentren in Wien

Die österreichische Hauptstadt liegt im Osten des Landes am Übergang der östlichen Alpenausläufer zur Pannonischen Tiefebene. Ihr Namensgeber ist der kleine Fluss Wien, doch in Verbindung gebracht wird die Stadt mit der wesentlich größeren Donau, an der sie ebenfalls liegt. Eingeteilt ist Wien in sogenannte Bezirke, so ist die Altstadt gleichzeitig der Innere Bezirk, um den herum sich konzentrisch die anderen 22 Stadtbezirke gliedern. Der historische Stadtkern gehört seit 2001 zum UNESCO Weltkulturerbe. 

Medizinische Spezialisten und Krankenhäuser in Wien 

Als Gesundheitsstandort und Universitätsstadt hat Wien rund 50 öffentliche und private Krankenhäuser vorzuweisen, die insgesamt fast 14 000 Betten stellen. Die Versorgung der Patientinnen und Patienten wird durch zahlreiche Ärzte und Ärztinnen, Pflegende, Medizinisch-technische Angestellte und Verwaltungsmitarbeiter sichergestellt. 

Das Wiener Allgemeine Krankenhaus (AKH) ist das  Universitätsklinikum der Stadt  Wien. Es ist eines der größten Krankenhäuser Europas und das größte Krankenhaus Österreichs. Außerdem ist es Sitz der  Medizinischen Universität Wien. Durch die Bündelung der Kompetenzen Forschung, Lehre und Medizinische Versorgung kann Patientinnen und Patienten eine Behandlung auf höchstem Niveau geboten werden.  

Mit PRIMO MEDICO schnell das  bestmögliche  Krankenhaus  in Wien finden 

PRIMO MEDICO macht es Ihnen einfach, ein Krankenhaus  zu finden, das  die bestmögliche medizinische Versorgung verspricht. Wir verfügen über ein  umfassendes Netzwerk von Spezialisten  in Wien. 
 
Wir wollen sicherstellen, dass alle Patienten, die sich an uns wenden, eine adäquate optimale Behandlung erhalten. Deshalb gelten bei PRIMO MEDICO  strengste Aufnahmekriterien  für Ärzte und Kliniken. Nur Ärzte und Krankenhäuser, die in ihrem Fachbereich als Spezialisten gelten und viel Erfahrung mitbringen, werden Teil unseres Netzwerks. Aus diesem Grund werden alle von uns empfohlenen Kliniken und Ärzte persönlich auf ihre Eignung überprüft.  
 
PRIMO MEDICO unterstützt Sie Schritt für Schritt bei der Klinikwahl. Auf unserer Seite haben Patienten verschiedene Möglichkeiten, das für sie beste Krankenhaus in Wien zu finden.  Besuchen Sie die Seiten unserer medizinischen Experten und informieren Sie sich über Behandlungsschwerpunkte und Qualifikationen. Nehmen Sie direkt per Telefon Kontakt auf oder nutzen Sie unser Kontaktformular, um Arztbriefe und vorhandene Untersuchungsergebnisse gleich mit zu verschicken. 

Bei uns finden Sie renommierte Fachärzte und Kliniken  in Wien für folgende Fachbereiche: 

Das hat Wien Medizintouristen  zu bieten 

Wien ist die Bundeshauptstadt der Republik Österreich und zugleich eines der neun österreichischen Bundesländer. Mit rund 1,9  Millionen Einwohnern ist das an der Donau gelegene Wien die bevölkerungsreichste Großstadt Österreichs. Im Großraum Wien leben etwa 2,8 Millionen Menschen  – das entspricht rund einem Drittel der österreichischen Gesamtbevölkerung. 

Wien ist zudem das kulturelle, wirtschaftliche und geistige Zentrum Österreichs. Fast alle österreichischen Banken sind dort angesiedelt. Außerdem ist sie die dritte UNO-Stadt. Zuletzt ist Wien bekannt als Ort der klassischen Musik und für ihre Staatsoper. Künstler wie Wolfgang Amadeus Mozart, Joseph Haydn und Ludwig van Beethoven haben hier ihre Spuren hinterlassen. 

Verkehrsanbindung: So erreichen Sie Österreichs Hauptstadt 

Die zentrale Lage in Europa macht Wien zur Drehscheibe und bietet optimale Verkehrsanbindungen in alle Welt. Über 70 verschiedene Fluglinien agieren in der Hauptstadt und befördern jährlich mehrere Millionen Menschen aus den verschiedensten Ländern nach Wien. Der internationale Flughafen Wien-Schwechat liegt 20km im Südosten vor der Stadt. Mit der Bahn oder dem Auto zum zentral gelegenen Hauptbahnhof sind dies etwa 25 Minuten Fahrt. 

Der  Wiener Hauptbahnhof ist die modernste und gleichzeitig wichtigste nationale und internationale Verkehrsstation Österreichs. Alle Fernverkehrszüge der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) halten hier und am weiter südlich gelegenen Bahnhof Wien-Meidling. Durch die Verbindung der West-, Süd-, Nord- und Oststrecke wurden damit zwei Umsteigemöglichkeiten geschaffen. Fast jedes Fernverkehrsziel der ÖBB kann mit maximal einem Umstieg erreicht werden. Die Produkte der ÖBB (Österreichischen Bundesbahnen) und der Westbahn zielen auf individuelle Reisebedürfnisse ab. 

Restaurants 

Wien bietet Genießern die ganze Vielfalt heimischer und internationaler Gaumenfreuden. Als einzige Stadt der Welt ist Wien Namensgeber eines eigenständigen Speisen-Stils, der Wiener Küche. Aus Einflüssen verschiedenster Länder komponiert man in Wien eine abwechslungsreiche, die Fantasie immer aufs Neue anregende Küche. 

Typisch für Wien sind die zahlreichen Kaffeehäuser, in denen man zum Beispiel traditionell eine Wiener Melange und diverse Süßspeisen genießen kann. Ein Stück der berühmten Wiener Sacher-Torte darf natürlich bei keinem Besuch fehlen.  

Darüber hinaus ist die Stadt für das Wiener Schnitzel bekannt, das traditionellerweise aus Kalbsfleisch hergestellt und mit Erdäpfelsalat serviert wird. Auch wenn die Wiener Restaurants durch die Einflüsse zahlreicher Länder geprägt wurden und man Essen aus aller Welt in der österreichischen Hauptstadt genießen kann, so sind die klassischen Wiener Köstlichkeiten doch auf fast jeder Speisekarte zu finden.  

Weinkultur in der Hauptstadt 

Obwohl es sich bei Wien um eine echte Großstadt handelt, so wartet die Stadt doch mit einem nennenswerten Weinbau auf. Innerhalb der Stadtgrenzen befinden sich etwa 700 Hektar Weingärten, die nicht nur wesentlich das Stadtbild prägen, sondern auch das kulinarische Angebot ergänzen.  

Das Besondere der Wiener Weinkultur ist dabei, dass der angebaute Wein zum Großteil direkt an die Konsumenten verkauft wird. Die Wiener haben in diesem Zusammenhang den sogenannten „Heuriger“ etabliert. Mit diesem Begriff wird nicht nur der Wein der aktuellen Ernte, sondern auch die Gastwirtschaft bezeichnet, in der der Wein ausgeschenkt wird. In diesen Lokalen bieten zum Großteil sogar die Winzer selbst ihr Produkt an.     

Kultur und Sehenswürdigkeiten 

Ein absolutes Muss ist ein ausgedehnter Spaziergang durch die Wiener Altstadt, in der auch das Wahrzeichen, der Stephansdom, zu finden ist. Der  Stephansdom  am  Wiener Stephansplatz ist Metropolitankirche  des  Erzbischofs  von Wien. Der von den Wienern auch kurz  Steffl  genannte römisch-katholisch e Do m gilt als  Wahrzeichen  Wiens und wird mitunter auch als österreichisches  Nationalheiligtum  bezeichnet. 

Auch ein Besuch der Hofburg, der ehemaligen Residenz von Kaiser Franz Joseph I. und Kaiserin Elisabeth, mit Silber- und Schatzkammer ist unerlässlich. Die  Hofburg  zu  Wien  war vom 13. Jahrhundert bis 1918  die Residenz de r Habsburger in Wien. Seit Ende 1946 ist sie der  Amtssitz  des  Österreichischen Bundespräsidenten. In ihr sind der größte Teil der  Österreichischen Nationalbibliothek  sowie verschiedene Museen und das  Bundesdenkmalamt  untergebracht. 

Bekannt für permanente sowie wechselnde Ausstellungen sind die Museen im sogenannten Museumsquartier. Das  Museums Quartier,  kurz  M  , ist ein Areal im  Gemeindebezirk  Neubau, nahe dem Zentrum der Stadt. Das Angebot reicht von bildender und  darstellender Kunst,  Architektur,  Musik,  Mode, Theater,  Tanz,  Literatur  und  Kinderkultur  bis zu den  Neuen Medien.  

Auch ein Besuch mindestens einer der beiden Schlösser Schönbrunn oder Belvedere bietet sich an. 

Schönbrunn ist das größte Schloss und eines der bedeutendsten und meistbesuchten Kulturgüter  Österreichs. Das Schloss und der etwa 160 ha große Park sind seit 1996 Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Eine Hauptattraktion im Schlosspark ist der älteste noch bestehende Zoo der Welt, der  Tiergarten Schönbrunn. Schloss und Park zählen zu den touristischen Hauptsehenswürdigkeiten  Wiens. 

Das Belvedere ist nicht nur ein prachtvolles Barockschloss, sondern beherbergt auch eine der wertvollsten Kunstsammlungen Österreichs – mit Hauptwerken von Gustav Klimt, Egon Schiele und Oskar Kokoschka. 

Shopping 

Shopping in Wien ist ein sehr vielseitiges Vergnügen. Denn neben traditionellen Kaufhäusern und den großen Einkaufsstraßen gibt es vor allem auch eine große Zahl an kleinen Shops und Boutiquen, die es locker mit der internationalen Konkurrenz aufnehmen können.  

Allen Flohmarkt-Freunden wollen wir auf jeden Fall auch den  Wiener Naschmarkt  ans Herz legen. Dort finden Sie jede Menge Kuriositäten und können ganz tief in die Wiener Seele eintauchen. Händler bieten hier neben Obst, Gemüse, Gewürzen und Fleisch auch ganz besondere Produkte aus aller Welt an.  

Wien beherbergt zudem auch den längsten permanenten Straßenmarkt Europas, den sogenannten Brunnenmarkt. Über eine Strecke von fast 1000 Metern erstrecken sich die vielen Stände, an denen einheimische und fernöstliche Produkte angeboten werden. Der multikulturelle Charakter verlieh dem Markt den inoffiziellen Namen „Orient ums Eck“.  

In der Altstadt rund um Kärntner Straße, Graben und Kohlmarkt ballen sich Nobel-Läden, Juweliere und Parfümerien. Wiens hippste Einkaufsgegend ist die Mariahilfer Straße und die kleinen Gassen rundherum. Hier locken hunderte Geschäfte mit Mode, Schmuck und Accessoires. 

Wer aber lieber Dinge shoppt, die er zuhause nicht bekommt, sollte in die vielen Seitengassen einbiegen, wo sich dutzende kleine Boutiquen, Frisöre und In-Lokale befinden. Lassen Sie sich ruhig treiben und genießen Sie den hippen 7. Bezirk.  

Österreichs Produkte sind in aller Welt für eine hohe Qualität bekannt. Nicht zuletzt auch das traditionelle Wiener Kunsthandwerk ist für diesen guten Ruf verantwortlich. Hochwertige Rohstoffe wie Silber, Porzellan oder feinste Stoffe werden hier so verarbeitet, dass einzigartige Produkte entstehen.  

Auch die zahlreichen Wiener Schokoladenmanufakturen sind immer einen Ausflug wert. Hier wird die traditionelle Handwerkskunst mit edlen Rohstoffen verbunden, um hochwertige Köstlichkeiten zu erschaffen. Diese erfreuen nicht nur den eigenen Gaumen, sondern eignen sich auch bestens als kleines Mitbringsel in die Heimat.   

Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Vorteilsprogramm für Patienten und Angehörige

Ruby Hotels Wien - Lean Luxury Design Hotels

Ruby Hotels Wien – Lean Luxury Design Hotels – Fünf-Sterne-Zimmer im Herzen der Stadt, zum Preis eines Budget-Hotels. Kleine aber feine Zimmer mit bester Ausstattung und lässigem Design.

Professional Aviation Solutions

Professional Aviation Solutions ist ein junges motiviertes Team von erfahrenen Flugzeugcharter-Experten und arbeitet mit den renommiertesten Fluggesellschaften zusammen.

Grand Hotel Wien

Das Grand Hotel Wien gehört zu den modernsten und luxuriösesten Hotels in Europa. Seine Lage mitten im Herzen von Wien - direkt an der Ringstraße und nur ein paar Schritte von der Staatsoper und dem Beginn der Kärntner Straße entfernt – ist einzigartig. Das 5-Sterne Deluxe-Hotel, das zu den „Leading…

Lufthansa Mobility Partner

PRIMO MEDICO ist akkreditierter Partner von Lufthansa Health&Medical. Profitieren Sie als Mitglied oder Nutzer von PRIMO MEDICO von besonderen Konditionen, die Ihnen und Ihrer Reisebegleitung Preisnachlässe für eine Vielzahl an Tarifen der Lufthansa, SWISS, Austrian und brussels airlines bieten.

Agent CS

Agent CS schafft Freiräume, damit Sie sich auf Ihre wichtigen Aufgaben konzentrieren können – Eine innovative Serviceagentur, die Ihnen durch bestehende Netzwerke in den unterschiedlichsten Bereichen die für Sie optimale Lösung präsentiert.

Sehr geehrte Interessent:in,

wir freuen uns, dass Sie sich für unser Spezialisten-Netzwerk PRIMO MEDICO interessieren. Bitte füllen Sie das Formular so genau wie möglich aus. Da die Aufnahme in unser Netzwerk an bestimmte Kriterien gebunden ist, werden wir Ihr Angaben entsprechend prüfen und uns mit Ihnen in Verbindung setzen. Bitte haben Sie Verständnis, dass dies einige Tage dauern kann.

Mitgliedsanfrage
Erklärung
Bitte bestätigen und Anfrage absenden
* Pflichtfelder