Zum Hauptinhalt springen

Schulterspiegelung (Schulterarthroskopie)

Sie suchen Informationen zur Schulterspiegelung und Spezialisten für die Behandlung oder Operation? Hier finden Sie ausschließlich erfahrene Fachärzte und Kliniken in Deutschland, Schweiz oder Österreich. Informieren Sie sich über Indikation, Ablauf und Nachsorge oder kontaktieren Sie unsere Experten.

SPEZIALIST FINDEN

Spezialisten für Schulterarthroskopie

7  Spezialisten gefunden

Informationen zum Bereich Schulterarthroskopie

Was ist eine Schulterarthroskopie?

Bei einer Schulterarthroskopie handelt es sich um eine Untersuchungsmethode des Schultergelenks. Arthroskopie setzt sich aus den beiden griechischen Wörtern „Arthros“ = Gelenk und „Skopein“ = Schauen zusammen. Man „schaut“ also in das Schultergelenk hinein. Eine gängigere Bezeichnung ist die Schulterspiegelung.

Wann ist eine Schulterspiegelung sinnvoll?

Eine Schulterspiegelung kann bei Beschwerden des Schultergelenks durchgeführt werden, damit die Ärztin / der Arzt eine richtungsweisende Diagnose stellen kann. Ebenso sinnvoll ist dieses Verfahren aber zur Behandlung von Verletzungen und Verschleißerkrankungen des Gelenks. Zu den häufigsten Gründen für die Empfehlung einer Schulterspiegelung sind: Gelenkabnutzung wie eine Schulterarthrose (degenerativ), entzündliche Veränderung, Verletzungen z.B. durch einen Unfall (traumatisch).

Ablauf einer Schulterarthroskopie

Eine Schulterarthroskopie erfolgt meist in Vollnarkose. Auf Wunsch der Patientin / des Patienten ist aber auch lediglich eine Betäubung der Nerven im Schultergelenk möglich, die sogenannte Plexusanästhesie. Hier ist die Patientin / der Patient also während der Untersuchung bei vollem Bewusstsein. Trotzdem ist man durch das sterile OP-Tuch, welches das Operationsgebiet markiert, gut abgeschirmt und kann z.B. über Kopfhörer Musik hören.

Bei der Arthroskopie selbst wird die betroffene Stelle zunächst sorgfältig desinfiziert. Über zwei kleine Hautschnitte werden eine Sonde mit Lichtquelle und eine spezielle Kamera ins Schultergelenk eingeführt, die Bilder werden auf einen Monitor übertragen. So kann die Ärztin / der Arzt Knochen und Knorpel der Schulter beurteilen und Gelenkschäden gleich vor Ort diagnostizierten. Ist eine Operation notwendig, werden über weitere Hautschnitte kleine Scheren, Fräsen und andere Instrumente eingeführt. Nach der Untersuchung werden alle Instrumente entfernt und die Wunden sorgfältig vernäht. Um einer Infektion vorzubeugen, wird ein steriler Verband angelegt.

Nachbehandlung und Heilungsdauer

In der Regel kann das Schultergelenk am ersten Tag nach der Operation wieder schrittweise belastet werden. Erfolgte die Arthroskopie in Vollnarkose, wurde viel Gewebe entfernt oder war die Therapie insgesamt komplizierter, bleiben die Patienten nach dem Eingriff noch einige Tage in der Klinik. Auch bei älteren Patienten empfehlen Ärzte einen Krankenhausaufenthalt von zwei bis drei Tagen.

Um Wundflüssigkeit abzuleiten und Blutergüsse zu vermeiden, wird häufig eine sogenannte „Drainage“, ein steriler Plastikschlauch, in die Wunde gelegt. Dieser wird aber nach ungefähr drei Tagen entfernt. Parallel zur schrittweisen Belastung ist die regelmäßige Krankengymnastik unter Anleitung von großer Wichtigkeit, um die volle Funktionsfähigkeit der Schulter wiederzuerlangen. Zur Vorbeugung von Thrombosen bekommen Patienten zusätzlich ein Mittel zur Hemmung der Blutgerinnung verabreicht. Nach zwei bis drei Wochen sollte eine Nachkontrolle bei der Hausärztin / beim Hausarzt erfolgen.

Die Heilungsdauer hängt vom Eingriff ab: Nach einfachen Untersuchungen ist das Gelenk sofort wieder funktionsfähig. Wohingegen eine Sehnenheilung bis zu 24 Wochen dauern kann und insgesamt bis zu sechs Monate, bis die volle Funktion wiederhergestellt ist.

Welche Ärzte und Kliniken sind Spezialisten für eine Schulterspiegelung?

Für eine Schulterspiegelung sind Fachärztinnen und Fachärzte für Chirurgie die besten Ansprechpartner. Mitunter gibt es sogar speziell ausgebildete Chirurgen, die sich nur der Arthroskopie widmen und Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen können.

Wir helfen Ihnen einen Experten für Ihre Erkrankung zu finden. Alle gelisteten Ärzte und Kliniken sind von uns auf Ihre herausragende Spezialisierung im Bereich Schulterarthroskopie überprüft worden und erwarten Ihre Anfrage oder Ihren Behandlungswunsch.

Quellen:

  • klinikum.uni-muenchen.de, awmf.org, Wikipedia
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Fachbeiträge

Podcast
Dr. Andreas Kiekenbeck: Bei dauerhaften Schulterschmerzen Schulterprothese

Schulterprothese: Dr. Andreas Kiekenbeck

Mit Vollprothese Beweglichkeit und Zufriedenheit verbessern! Der leitende Arzt der Orthopädischen Gemeinschaftspraxis ATOS MVZ Wiesbaden erklärt, dass…

Sehr geehrte Interessent:in,

wir freuen uns, dass Sie sich für unser Spezialisten-Netzwerk PRIMO MEDICO interessieren. Bitte füllen Sie das Formular so genau wie möglich aus. Da die Aufnahme in unser Netzwerk an bestimmte Kriterien gebunden ist, werden wir Ihr Angaben entsprechend prüfen und uns mit Ihnen in Verbindung setzen. Bitte haben Sie Verständnis, dass dies einige Tage dauern kann.

Mitgliedsanfrage
Erklärung
Bitte bestätigen und Anfrage absenden
* Pflichtfelder