Sie suchen ausgezeichnete Ärzte und Kliniken im Bereich Hormonsprechstunde

spezialisierte Ärzte und medizinische Zentren für Hormonsprechstunde

Informationen zum Bereich Hormonsprechstunde

Unsere Hormone regulieren das gesamte Geschehen im Körper. Sie sind dafür zuständig, dass wir abends müde werden, hungrig sind und dass unsere ...

Zum kompletten Text

AUSGEWÄHLTE SPEZIALISTEN


Informationen zum Bereich Hormonsprechstunde

Unsere Hormone regulieren das gesamte Geschehen im Körper. Sie sind dafür zuständig, dass wir abends müde werden, hungrig sind und dass unsere Niere richtig arbeitet. Ohne unsere Hormone könnten wir die Schadstoffe in der Umwelt schlechter abwehren und in Extremsituationen hätten wir plötzlich zu wenig Energie zur Verfügung.

Und insbesondere die Fortpflanzung kann man sich ohne die kleinen Botenstoffe im Körper nicht vorstellen.

Die Endokrinologie ist das Fachgebiet der Medizin, das sich mit unserem Hormonhaushalt und den Orten der Hormonentstehung beschäftigt. Fehlregulationen der Hormone können viele verschiedene Ursachen haben. Allgemein bekannte Krankheiten wie Osteoporose, der Kropf oder Diabetes gehen auf hormonelle Störungen zurück. Oftmals haben die Betroffenen einen langen Marathon an Arztbesuchen hinter sich, bevor ihnen geholfen werden kann.

In der Hormonsprechstunde untersucht Sie ein erfahrender Hormonspezialist (Endokrinologe) und macht sich auf die Suche nach der Ursache für beispielsweise eine andauernde Müdigkeit, schlecht Haut oder Unfruchtbarkeit.

Was sind die Gründe für eine Hormonsprechstunde?

Die Hormone werden in unserem Körper an verschiedenen Stellen produziert. Dazu gehören unter anderem die Nebennieren, Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Eierstöcke, Hoden und die Hypophyse im Gehirn.

Viele Erkrankungen, die diese Organe schädigen, können auch den Hormon-produzierenden Zellen einen enormen Schaden zufügen. Einige Hormonstörungen können angeboren sein, andere sind Folgen von Nebenwirkungen verschiedener Medikamente. Auch manche Tumorerkrankungen produzieren selbst Hormone, die das hormonelle Gleichgewicht unseres Körpers durcheinander bringen.

Diese Hormonstörungen können zu Problemen führen wie: andauernde Müdigkeit trotz genug Schlaf, unerfüllter Kinderwunsch, Störungen des weiblichen und männlichen Hormonhaushaltes, vermehrtes Schwitzen, depressive Verstimmung. Diese und viele andere Symptome können ihre Ursache in Schilddrüsenüberfunktion, Hormonmangel durch Wechseljahre, gutartige Hirntumoren oder ähnlichem haben.

Und die Betroffenen leiden oft lange Zeit an den Symptomen bis die Ursache dafür gefunden wird.

Ein frühzeitiges Aufsuchen einer Hormonsprechstunde kann hier ein oftmals langes Suchen von Ursachen verhindern.

Wie läuft eine Hormonsprechstunde ab?

Die Hormonsprechstunde beginnt üblicherweise mit einem ausführlichen Gespräch zwischen Ihnen und Ihrem Arzt. Hier können Sie Ihre Art und Dauer der Beschwerden darlegen und die Ergebnisse bereits gemachter Untersuchungen, beziehungsweise Behandlungen erläutern. Auch die Erkrankungen der Familie können hilfreich sein. Nach dem Gespräch führt der Arzt eine körperliche Untersuchung durch. Hier kann beispielsweise eine vergrößerte Schilddrüse o.ä. auffallen.

Ein wichtiger Untersuchungsbestandteil in der Hormonsprechstunde ist die Blutuntersuchung, bzw. die Bestimmung von Hormonpegeln im Körper. Sie geben oftmals zielführende Hinweise auf Ort und Ursache der Hormonstörungen.

Manchmal können auch bildgebende Verfahren wie MRT oder Ultraschall zur Diagnose hormonproduzierender Tumoren hilfreich sein.

Nach Beurteilung der gesammelten Informationen wird Ihr behandelnder Arzt die Ergebnisse mit Ihnen besprechen und die Behandlungsmöglichkeiten darstellen.

Was sind die Folgen / der Nutzen der Hormonsprechstunde?

Ziel der Hormonsprechstunde ist es, die Ursachen Ihres Leidens herauszufinden und eine individuelle Therapie zu initiieren.

Diese kann aus einem vorübergehenden oder langfristigen Hormonersatzpräparat bestehen, oder aber auch eine operative Behandlung (hormonproduzierende Tumoren) nach sich ziehen.

Ist letzteres der Fall, erfolgt zeitnah die Weiterleitung an einen Spezialisten für endokrinologische Chirurgie bzw. Neurochirurgie o.ä.

Ziel ist es durch die Therapie die Lebensqualität der Betroffenen wiederherzustellen. Hierbei können auch Schulungen wie beispielsweise eine Diabetesberatung oder Selbsthilfegruppen äußerst sinnvoll sein.

Sollten Sie weitere Fragen bezüglich der Möglichkeiten der Hormonsprechstunde haben, zögern Sie nicht und wenden Sie sich an einen Spezialisten für Endokrinologie/Hormone.

 

Quellen:

Herold, Gerd: Innere Medizin. Köln, Eigenverlag 2012.

Arasteh, K. ; Baenkler, H.-W. ;  Bieber, C. ; et al.: Innere Medizin. Stuttgart, Georg Thieme Verlag KG 2009.


Arztsuche nach Fachbereich

MEDIZINISCHE SPEZIALISTEN garantiert

Unsere Richtlinien

Bei PRIMO MEDICO finden Sie ausschließlich renommierte medizinische Kapazitäten, die nach strengen Richtlinien ausgewählt wurden. Erfahrung, innovative Behandlungstechniken oder die Reputation in Wissenschaft und Forschung spielen dabei eine wichtige Rolle.

MEHR


HILFE BEI IHRER SUCHE

Hilfe bei Ihrer Suche

Wir leiten Ihre Anfrage an die passenden Spezialisten weiter

Gerne unterstützen wir Sie bei der Auswahl eines Spezialisten für Ihre Bedürfnisse. Der Service von PRIMO MEDICO ist für Patienten immer kostenlos, vertraulich und diskret.

MEHR


UNSERE PARTNER

Alle Partner anzeigen
Nach oben