Raucherentwöhnung

Sie suchen Informationen zur Raucherentwöhnung und Spezialisten für die Behandlung? Hier finden Sie ausschließlich erfahrene Fachärzte und Kliniken in Deutschland, Schweiz oder Österreich. Informieren Sie sich über Gründe, Hilfsmittel und Vorteile oder kontaktieren Sie unsere Experten.

ZUM KOMPLETTEN TEXT

spezialisierte Ärzte und medizinische Zentren für Raucherentwöhnung

Ärzteliste Raucherentwöhnung


Informationen zum Bereich Raucherentwöhnung

Wie gefährlich ist rauchen?

Rauchen ist ein Risikofaktor für eine Vielzahl von Krankheiten, bspw. ist der Tabakkonsum die Ursache für ca. ein Drittel der Krebserkrankungen. Jeder zweite Raucher stirbt in Folge einer mit dem Rauchen in Verbindung stehenden Krankheit. Die Lebenserwartung von Rauchern ist im Durchschnitt um 8 Jahre geringer als die eines Nichtrauchers.

Welche Krankheiten können durch das Rauchen entstehen?

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich u.a. eine der folgenden Krankheiten ausprägt, ist durch das Rauchen erwiesenermaßen erhöht:

  • Lungen-, Kehlkopf-, Blasen-, Mundboden-, Nieren-, Bauchspeichel-, Gebährmutter- und Speiseröhrenkrebs
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen (bspw. Herzinfarkt , Schlaganfall)
  • chronische Bronchitis und chron. Bronchialasthma
  • Impotenz beim Mann

Warum sollten Raucher mit dem Rauchen aufhören?

Der zentrale Grund für eine Raucherentwöhnung ist die Gesundheit, sowohl die eigene als auch die der Mitmenschen. Hinzu kommt die positive Auswirkung auf den eigenen Körper sowie die finanzielle Komponente.

Raucherentwöhnung beim Arzt: Welche Hilfsmittel gibt es?

Es gibt verschiedene Hilfsmittel und Behandlungsmethoden, um die Raucherentwöhnung zu unterstützen. Hierzu zählen u.a.:

  • Medikamente
  • Nikotinpflaster u. Nikotinkaugummi
  • Akupunktur
  • Beratungsgespräche
  • Hypnose

Der wichtigste Bestandteil der Raucherentwöhnung bleibt jedoch immer der Raucher selbst, da sein Wille über den Erfolg der Behandlung entscheidet.

Körperliche Vorteile nach dem Rauchstopp

Neben den gesundheitlichen Gründen für einen Rauchverzicht gibt es weitere körperliche Vorteile. Diese sind vor allem:

  • gesteigerte Fitness
  • Verbesserung des Geschmacks- und Geruchssinns
  • Verbesserung des eigenen Körpergeruchs

Wie kann man Rauchfrei bleiben?

Wichtig für den langfristigen Erfolg der Raucherentwöhnung ist es, die „Belohnungen durch das Rauchen“ zu ersetzen und das eigene Verhalten zu reflektieren, um bei dem Verlangen nach einer Zigarette gezielt gegensteuern zu können. Maßnahmen hierfür können u.a. sein:

  • Sport
  • Belohnung durch Alternativen
  • Zuspruch von Familie und Freunden
  • Notfallpläne

Quellen:

  • Carr, A. et al.: Endlich Nichtraucher! Der einfache Weg, mit dem Rauchen Schluss zu machen. München: Goldmann, 2012
  • Batra, A. et al.: S3-Leitlinie Screening, Diagnose und Behandlung des schädlichen und abhängigen Tabakkonsums. Heidelberg: Springer, 2015

Arztsuche nach Fachbereich

MEDIZINISCHE SPEZIALISTEN garantiert Unsere Richtlinien

Bei PRIMO MEDICO finden Sie ausschließlich renommierte medizinische Kapazitäten, die nach strengen Richtlinien ausgewählt wurden. Erfahrung, innovative Behandlungstechniken oder die Reputation in Wissenschaft und Forschung spielen dabei eine wichtige Rolle.

MEHR


Hilfe bei Ihrer Arzt-Suche

Hilfe bei Ihrer Suche Wir leiten Ihre Anfrage an die passenden Spezialisten weiter

Gerne unterstützen wir Sie bei der Auswahl eines Spezialisten für Ihre Bedürfnisse. Der Service von PRIMO MEDICO ist für Patienten immer kostenlos, vertraulich und diskret.

MEHR


Unsere Partner
Alle Partner anzeigen
Nach oben