Zum Hauptinhalt springen
Prim. PD Dr. Kau - Portrait

Prim. Priv.-Doz. Dr. Thomas Kau

Spezialist für Radiologie, Interventionelle Radiologie


+43 4242 394 40

Spezialist für minimal-invasive Karpaltunnelspaltung in Villach: Prim. Priv.-Doz. Dr. Kau

Behandlungsfokus

Ultraschall-gezielter Eingriff bei Karpaltunnelsyndrom
(ambulante Karpaltunnelspaltung ohne Naht in Lokalanästhesie)

Kontakt

Privatordination Prim. PD Dr. Thomas Kau
Nikolaigasse 43, A-9500 Villach

T: +43 4242 394 40

Sprechzeiten:

Dienstag 13:00–19:00 Uhr
Nur nach Vereinbarung

Medizinisches Angebot

Therapeutisches Leistungsspektrum

 

Ambulante, minimal-invasive Karpaltunnelspaltung in lokaler Betäubung bei Karpaltunnelsyndrom (keine Naht, keine Plexusanästhesie, keine Narkose)

Weitere Information

Profil

Prim. Priv.-Doz. Dr. Thomas Kau ist als Spezialist für interventionelle Radiologie als Primararzt am Institut für Radiologische Diagnostik und Intervention des LKH Villach und in seiner Privatordination tätig.

Priv.-Doz. Dr. Kau hat sich auf die Ultraschall-gezielte Spaltung des Karpaltunnels zur minimalinvasiven Behandlung mittels Untraschall-assistierter Intervention sowie auf die neuroradiologische Zweitbefundung spezialisiert.

Spezialist für Karpaltunnelspaltung: Minimalinvasive Alternative zur offen chirurgischen Karpaltunnelsyndrom-Behandlung

Das sogenannte Karpaltunnelsyndrom betrifft eine Vielzahl von Menschen und kann im Verlauf zu belastenden Einschränkungen führen. Der Karpalkanal wird von den Handwurzelknochen und einem straffen Band, dem Retinaculum flexorum, gebildet. Durch ihn verlaufen der Mittelarmnerv und Beugesehnen der Hand. Beim Karpaltunnelsyndrom (CTS) wird dieser Nervus medianus eingeengt.

Häufige Auslöser und Warnsignale erkennen

Ursachen können eine Überbeanspruchung und Dauerbelastung der Hand sein, aber auch die genetische Veranlagung spielt eine große Rolle. Es konnte eine familiäre Häufung beobachtet werden, in einigen Fällen kann der Karpaltunnel bereits von Geburt an eine Verengung aufweisen. Insgesamt sind mehr Frauen als Männer von der Erkrankung betroffen, zudem tritt das Krankheitsbild häufiger bei Dialysepatienten auf.

Erste Anzeichen des Karpaltunnelsyndroms können ein Kribbeln und Einschlafen der Hände sein. Im weiteren Verlauf kommen Schmerzen hinzu, das fortgeschrittenere Stadium wird durch Kraftverlust und Muskelschwund gekennzeichnet. Betroffen ist das Versorgungsgebiet des Nervus Medianus, so dass Beschwerden im Bereich des Mittelfingers, des Zeigefingers und des Daumens auftreten. Mit der Zeit können bestimmte Tätigkeiten wie Radfahren, Autofahren und das Halten von Gegenständen erschwert werden.

Der Weg zur sicheren Diagnose und modernen Behandlung

Eine frühzeitige Diagnostik ist von großer Bedeutung, um zeitnah therapeutisch eingreifen zu können. Bei rechtzeitiger Behandlung kann sich der Nerv in den meisten Fällen wieder vollständig regenerieren. Bevor eine Operation geplant werden kann, muss eine präzise Diagnostik erfolgen. Dazu wird von einem Neurologen eine Nervenleitungsdiagnostik durchgeführt. Zeigt sich dabei eine Beeinträchtigung des Nervs, wird zu einem operativen Eingriff geraten.

In der Privatpraxis von Dr. Kau in Villach wird eine moderne und schonende Alternative zu den gängigen Operationsverfahren angeboten. Der Spezialist für Interventionelle Radiologie wendet ein modernes Verfahren an, das von der Universität in Innsbruck mitentwickelt wurde und hervorragende Ergebnisse zeigt.

Minimalinvasiver Eingriff und schnelle Genesung

Die ultraschall-gezielte Spaltung des Karpaltunnels bietet einige Vorteile. Der Eingriff ist ambulant, minimalinvasiv und dauert nur etwa eine halbe Stunde. Auch ältere Patienten profitieren von der neuen Methode, da die Narkosetauglichkeit keine Voraussetzung darstellt. Der Eingriff erfolgt in örtlicher Betäubung, die Finger können danach gleich wieder bewegt werden. Über einen kleinen Einstich oberhalb des Handgelenks kann Dr. Kau ultraschall-assistiert den Zugangsweg schaffen.

Mit kleinsten Instrumenten kann nun das bindegewebige Band gespalten werden, das zur Einengung des Karpaltunnels führt. Eine Naht ist bei diesem schonenden Verfahren nicht erforderlich. Anschließend werden lediglich straffe Pflaster und ein Druckverband angelegt, die der Patient selbstständig entfernen darf. Durch die gewebeschonende Methode ist ein entspanntes Abheilen des Areals gewährleistet. Auch Wundinfektionen sind sehr unwahrscheinlich. Nach Abklingen der Lokalanästhesie verspüren die Patienten in der Regel nur sehr leichte Schmerzen, die rasch nachlassen.

Schnelle Rückkehr zur Normalität

Dank des schonenden Eingriffs und dem Verzicht auf Hautnähte, kann der direkte Beginn mit Fingerübungen und Bewegungstherapie angestrebt werden. Auf diese Weise wird eine schnelle Wiederherstellung von Mobilität und Alltagstauglichkeit erreicht, sowie eine rasche Rückkehr in die Arbeitsfähigkeit ermöglicht.

Dr. Kau gehört mit dieser modernen Methode zu den Pionieren der ultraschall-gezielten Intervention und verfügt über langjährige Erfahrung auf diesem Gebiet. Die Praxis garantiert ein persönliches Vorgespräch und eine individuelle Nachbetreuung nach dem Eingriff.  

Nervenultraschall ermöglicht präzise Diagnose und Therapie

Der Nervenultraschall ermöglicht eine präzise und sichere Diagnostik und Therapie. Dr. Kau behandelt mit höchster Expertise und viel Einfühlungsvermögen, nimmt sich als Privatarzt viel Zeit für die Patienten und schafft eine professionelle und patientennahe Atmosphäre.

Durch seine langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der ultraschall-gezielten Eingriffe in der interventionellen Radiologie garantiert der Arzt eine routinierte und erfolgreiche Umsetzung der Behandlung. In der Praxis stehen für die Operationen hochmoderne Medizintechnik und ein freundliches Team zur Verfügung, so dass die Patienten mit Technologien neuster wissenschaftlicher Erkenntnisse behandelt werden und sich jederzeit gut aufgehoben fühlen dürfen.

Sicherheit durch Zweitmeinung: CT-/MRT-Zweitbefund für eine umfassende Diagnose

Medizin ist komplex und in vielen Fällen stehen zur Behandlung verschiedene Therapieansätze zur Auswahl. Die Empfehlung zu einer bestimmten Behandlungsmöglichkeit basiert meist auf unterschiedlichen Interpretationsweisen der einzelnen Fachärzte.

Daher kann eine Zweitmeinung für die Betroffenen oft sowohl mehr Sicherheit als auch größere Gelassenheit bedeuten. Dr. Kau bietet daher die Möglichkeit an, eine Zweitmeinung zu radiologischen Befunden einzuholen oder Fragen zu vorliegenden Untersuchungsergebnissen zu besprechen. Der erfahrene Arzt kommt dem Wunsch der Betroffenen nach, mit ausreichend Zeit auch komplexere Fragestellungen durchzugehen und gegebenenfalls aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.

Die Patienten können online einen Termin vereinbaren, um CT- oder MRT-Untersuchungsbefunde zu besprechen. Dr. Kau bietet die ausführlichen Gespräche in einem zeitlichen Rahmen von fünfundvierzig Minuten an.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website von Prim. Priv.-Doz. Dr. Thomas Kau.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Lebenslauf

Seit 05/2024Mitglied der Ethikkommission des Landes Kärnten
Seit 06/2020Lehrbefugnis, Medizinische Universität Graz – Privatdozent
09/2019European Board of Interventional Radiology (EBIR) der Cardiovascular and Interventional Radiological Society of Europe (CIRSE)
Seit 01/2016Vorstand des Instituts für Diagnostische und Interventionelle Radiologie am LKH Villach
09/2011European Diploma in Neuroradiology (EDiNR) der European Society of Neuroradiology
01/2011-12/2015Oberarzt, Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Klinikum Klagenfurt
01-12/2010Fellowship “Pädiatrische Neuroradiologie”, Abteilung für Bilddiagnostik, Universitäts-Kinderspital Zürich, und Klinik für Neuroradiologie, Universitätsspital Zürich, Schweiz
Seit 12/2009Facharzt für Medizinische Radiologie-Diagnostik
03-04/2007Training in funktioneller Neurobildgebung, Division of Imaging Science and Biomedical Engineering, University of Manchester Medical School, Großbritannien
07/2009-12/2009Gegenfachausbildung, Abteilungen für Neurologie sowie Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie, Klinikum Klagenfurt
06/2004-06/2009Facharztausbildung, Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Klinikum Klagenfurt
11/2003-06/2004Turnus, Abteilung für Innere Medizin, AöKH der Elisabethinen, Klagenfurt
09/1996-02/2003Medizinstudium, Karl-Franzens-Universität Graz, Dissertation
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Extras

Online Vorbesprechung möglich

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Standort

Google Karte von Europa mit verschiedenen Standorten

Verkehrsanbindung

Hauptbahnhof Villach1 km
Flughafen Klagenfurt (AUT)43 km
Flughafen Ljubljana (SLO)90 km
Flughafen Venezia (ITA)170 km

Stadtinfo Villach

Stadtbild Villach

Vorteilsprogramm für Patienten und Angehörige

Lufthansa Mobility Partner

PRIMO MEDICO ist akkreditierter Partner von Lufthansa Health&Medical. Profitieren Sie als Mitglied oder Nutzer von PRIMO MEDICO von besonderen Konditionen, die Ihnen und Ihrer Reisebegleitung Preisnachlässe für eine Vielzahl an Tarifen der Lufthansa, SWISS, Austrian und brussels airlines bieten.

Professional Aviation Solutions

Professional Aviation Solutions ist ein junges motiviertes Team von erfahrenen Flugzeugcharter-Experten und arbeitet mit den renommiertesten Fluggesellschaften zusammen.

Agent CS

Agent CS schafft Freiräume, damit Sie sich auf Ihre wichtigen Aufgaben konzentrieren können – Eine innovative Serviceagentur, die Ihnen durch bestehende Netzwerke in den unterschiedlichsten Bereichen die für Sie optimale Lösung präsentiert.

Prim. Priv.-Doz. Dr. Thomas Kau

Privatordination Prim. PD Dr. Thomas Kau

Nikolaigasse 43, A-9500 Villach

Kontaktdaten
Terminwunsch
Bestätigen und Anfrage absenden
Hinweis:
Da PRIMO MEDICO die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten nur an die medizinischen Spezialisten weiterleitet, entsteht aus unserem Service kein Anspruch auf eine medizinische Behandlung. Für akute Erkrankungen wenden Sie sich bitte direkt an einen Arzt an Ihrem derzeitigen Aufenthaltsort.
Loading... Ihre Anfrage wird versendet.
Prim. Priv.-Doz. Dr. Thomas Kau

Privatordination Prim. PD Dr. Thomas Kau

Nikolaigasse 43, A-9500 Villach

Infotext
Sehr geehrte Interessent:in,<br>
wir freuen uns, dass Sie sich für unser Spezialisten-Netzwerk PRIMO MEDICO interessieren. Bitte füllen Sie das Formular so genau wie möglich aus. Da die Aufnahme in unser Netzwerk an bestimmte Kriterien gebunden ist, werden wir Ihr Angaben entsprechend prüfen und uns mit Ihnen in Verbindung setzen. Bitte haben Sie Verständnis, dass dies einige Tage dauern kann.
Ich möchte einen Termin in meinem Büro vereinbaren (Weiter Informationen)
Mitgliedsanfrage
Erklärung
Bitte bestätigen und Anfrage absenden
* Pflichtfelder
Loading... Ihre Anfrage wird versendet.