Sie suchen ausgezeichnete Ärzte und Kliniken im Bereich Vaskulitis

spezialisierte Ärzte und medizinische Zentren für Vaskulitis

Informationen zum Bereich Vaskulitis

Definition

Die Vaskulitis ist eine Entzündung der Blutgefäße, die immunreaktiv ausgelößt wird. Das bedeutet, dass das körpereigene Immunsystem die Blutgefäße angreift.

Es ...

Zum kompletten Text

AUSGEWÄHLTE SPEZIALISTEN


Informationen zum Bereich Vaskulitis

Definition

Die Vaskulitis ist eine Entzündung der Blutgefäße, die immunreaktiv ausgelößt wird. Das bedeutet, dass das körpereigene Immunsystem die Blutgefäße angreift.

Es kann zu Durchblutungsstörungen kommen und infolge zu Organsschäden oder Versagen kommen.

Die Vaskulitis ist eine sehr seltene Erkrankung, deren unterschiedliche Formen in jedem Alter auftreten können.

Ursache

Mein unterteilt die Vaskulitiden nach ihrer Entstehung in primär und sekundär. 

Primär bedeutet, dass die Erkrankung am Gefäß ihren Ursprung hat. Im Fall des Vaskulitis ist dies durch das Immunsystem verursacht. Wie bei den meisten Autoimmunerkrankungen ist eine genaue Ursache nicht bekannt, im Fachjargon bezeichnet man diese scheinbar grundlose Entstehung als "idiopathisch". Es gibt jedoch einige Aulöser die im Zusammenhang mit Vaskulitiden stehen, wie zum Beispiel Nikotinkonsum.

Sekundären Vaskulitiden liegt eine andere Erkrankung zugrunde (Hepatitis B,C, Tumore) oder sie entstehen als Nebenwirkung von Medikamenten, Giften und Drogen.

Außerdem unter klassifiziert man Vaskulitiden nach Größe (groß, mittel, klein) und Art (Arterien, Venen, Kapillare) der befallenen Gefäße, sowie die Anwesenheit von ANCA-Antikörpern.

ANCA-Antikörper sind vom Körper gebildete Antikörper gegen die Leukozyten des eigenen Körpers. Ihr Vorkommen steht in Beziehung mit vielen Formen der Vaskulitis und anderen Autoimmunerkrankungen. Wie es zu einer Bildung der Antikörper kommt ist nicht bekannt. Man vermutet Umweltfaktoren und genetische Faktoren, welche eine Entstehung begünstigen könnten.

Symptome

Da eine Vaskulitis verschiedenste Ausprägungen annehmen kann und an unterschiedlichen Regionen auftritt, fallen ihre Symptome sehr unterschiedlich aus. Vaskulitiden sind sehr seltene Erkrankungen und deshalb werden Symptome oft fälschlicherweise anderen Erkrankungen zugeschrieben.

Ein gut von außen erkennbares Symptom ist die Vaskulitis der Haut, die sich in punktförmige Rötungen äußert, welche ineinander verlaufen können.

Schwer zuzuordnen sind Symptome wie Bluthusten, Verengung der Luftröhre, lang andauernde Ohren- und Nebenhöhlenentzündungen, Erkrankungen der Nerven, sowie chronische Nierenerkrankungen. Bei diesen Symptomen kommen häufigere Ursachen eher in Betracht, jedoch muss auch eine Vaskulitis bedacht werden. Test auf Antikörper kann Aufschluss geben.

Therapie

Autoimmun bedingte Erkrankungen therapiert man mit Immunsuppression (Unterdrückung des Immunsystems), um den weiteren Verlauf zu stoppen oder zu verzögern. Hierbei greift man auf Corticosteroide zurück, die sehr effektiv die Zeichen der Entzündung bekämpfen, jedoch erhebliche Nebenwirkungen haben.

Die Corticosteroid-Dosis kann durch Kombination mit Methothrexat eingespart werden. Methotrexat hemmt das Immunsystem indem es zellschädigend (zytotoxisch) wirkt.

Unter Umständen können Gefäßeinengungen auch operativ entfernt werden, z.B. durch einen Stent.

Risiken

Bei einer Vaskulitis der Arterien (Arteriitis) kann die Entzündung die Gefäßwand schwächen und ein Aneurysma (Aussackung der Gefäßwand) begünstigen. An dieser Stelle entsteht ein erhöhtes Risiko für Blutungen.

Die durch die Entzündung ausgelöste Schwellung kann der Blutfluss eingeschränkt werden. Je nach Ausmaß der Einschränkung kann es zur Minderversorgung (Ischämie) des betroffenen Organs kommen und bei einem Verschluss des Gefäßes in letzter Folge zu einem Infarkt, wobei das betroffene Gewebe durch Sauerstoffmangel abstirbt.

 

Quellen:

Herold - Innere Medizin 2014

Vakulitis.org


Arztsuche nach Fachbereich

MEDIZINISCHE SPEZIALISTEN garantiert

Unsere Richtlinien

Bei PRIMO MEDICO finden Sie ausschließlich renommierte medizinische Kapazitäten, die nach strengen Richtlinien ausgewählt wurden. Erfahrung, innovative Behandlungstechniken oder die Reputation in Wissenschaft und Forschung spielen dabei eine wichtige Rolle.

MEHR


HILFE BEI IHRER SUCHE

Hilfe bei Ihrer Suche

Wir leiten Ihre Anfrage an die passenden Spezialisten weiter

Gerne unterstützen wir Sie bei der Auswahl eines Spezialisten für Ihre Bedürfnisse. Der Service von PRIMO MEDICO ist für Patienten immer kostenlos, vertraulich und diskret.

MEHR


UNSERE PARTNER

Alle Partner anzeigen
Nach oben