Zum Hauptinhalt springen
Hans-Gerald - Forg - Portrait

Hans-Gerald H. Forg

Praxisinhaber

Spezialist für Schmerztherapie und Palliativmedizin


+49 6131 919 7115
Privatpatienten & Selbstzahler

Schmerztherapie & Palliativmedizin Mainz (Rheinland-Pfalz): Hans-Gerald H. Forg

Behandlungsfokus

  • Tumorerkrankungen, Tumorschmerzen
  • Degenerativer Erkrankungen des Nervensystems, des Skeletts oder der Muskulatur
  • Nicht heilbare Erkrankungen bei begrenzter Lebenserwartung (schwerste Herzinsuffizienz, COPD, Leberzirrhose, Niereninsuffizienz)
  • Chronische Schmerzen (des Bewegungsapparates, Muskelschmerzen, Nacken-, Rücken- und Kreuzschmerzen, Kopfschmerzen, Arthroseschmerzen)
  • Fibromyalgie
  • Sympatische unterhaltene Schmerzen (z.B. M. Sudeck)

Kontakt

Praxis Hans-Gerald Forg
Schwerpunktpraxis für Schmerztherapie und Palliativmedizin, Helix II, Medical Excellence Center
Haifa Allee 14, D-55128 Mainz

T: +49 6131 919 7115(Privatpatienten & Selbstzahler) F: +49 6131 791 227

Sprechzeiten:

Für Privatpatienten und Selbstzahler

Montag-Donnerstag: 8:00-11:30 Uhr
Freitag: 8:00-11:30 Uhr und 13:00-14:30 Uhr
und nach Vereinbarung

Sondersprechzeiten für Berufstätige:
Montag: 18.00-19.30 Uhr

Praxis Hans-Gerald Forg - Logo

Impressionen

Praxis Hans-Gerald Forg - WartezimmerPraxis Hans-Gerald Forg - FlurPraxis Hans-Gerald Forg - BehandlungszimmerPraxis Hans-Gerald Forg - BehandlungszimmerPraxis Hans-Gerald Forg - BehandlungszimmerPraxis Hans-Gerald Forg - sanitäre AnlagenPraxis Hans-Gerald Forg - FlurPraxis Hans-Gerald Forg - ImpressionPraxis Hans-Gerald Forg - Behandlungszimmer

Medizinisches Angebot

Diagnostisches Leistungsspektrum

 

  • gesamte Ultrasschalldiagnostik (Echokardiographie, Schilddrüse, Gefäße, Halsschlagadern, Baby-Fernsehen) (Privatversichert oder Selbstzahler)
  • Ultraschall der inneren Organe
  • EKG-Untersuchungen
  • Langzeit- EKG, auch sog. “ Holter-EKG“ (Selbstzahler)
  • Langzeit- Blutdruckmessung
  • Doppler-Untersuchungen zur Durchblutungsdiagnostik
  • Laboruntersuchungen aller gängigen Untersuchungsmethoden und -parameter
  • Lungenfunktionsdiagnostik
  • Störfelddiagnostik

 

Therapeutisches Leistungsspektrum

 

  • Schmerzprävention
  • chronische Kopfschmerzen (Spannungskopfschmerzen, Migräne, Kopfschmerzen bei Kindern und Jugendlichen, Clusterkopfschmerzen, Trigeminusneuralgie, atypischer Gesichtsschmerz)
  • chronische Schmerzen des Bewegungsapparates, chronische Nacken-, Rücken- und Kreuzschmerzen
  • chronische Muskelschmerzen
  • Fibromyalgie
  • Sympathisch unterhaltene Schmerzen, wie M. Sudeck (CRPS I) und wie nach Unfällen / Operationen ( CRPS II)
  • Tumorschmerzen, inclusive der palliativmedizinischen Hospizbetreuung
  • Schmerz im Alter
  • Entzugsbehandlung bei Medikamentenfehl-/ oder missbrauch
  • Schmerzen bei Gefäßerkrankungen und Durchblutungsstörungen
  • Somatoforme Schmerzstörungen
  • Behandlung bei chronischen Spannungskopfschmerzen, muskulären Erkrankungen die mit erhöhter Muskelspannung einhergehen, Kontrakturen
  • Ersatz von „Gelenkschmiere“ bei Arthrosen (keine Kassenleistung)
  • Schmerztherapie bei Kindern und Jugendlichen bei chronisch-entzündlichen Erkrankungen
  • Chronische Arthroseschmerzen
  • Palliativmedizin
  • Einsatz von Schmerzpumpen bei Palliativpatienten
  • TENS (transkutane elektrische Nervenstimulation)
  • Suchtmedizin
  • Desensibilisierungsbehandlung bei Allergien

Weitere Information

Profil

Hans-Gerald H. Forg ist als Spezialist für Schmerztherapie und Palliativmedizin in eigener Praxis in Mainz tätig.

Mit dem Ziel, Patienten bei schwerer Erkrankung für weitgehende Linderung der Symptome und einhergehender Schmerzen sowie Verbesserung der Lebensqualität zu sorgen, widmet sich Hans-Gerald H. Forg der Behandlung und Begleitung sowohl von Patienten mit einer nicht heilbaren Erkrankung als auch von Patienten mit chronischen Schmerzen.

Tumorerkrankungen: Modernste Therapien zur Schmerzlinderung und für mehr Lebensqualität 

In der Praxis Hans-Gerald Forg ruht die moderne Schmerztherapie auf drei Säulen:

Die erste tragende Säule beschreibt eine multimodale Schmerztherapie, welche einen ganzheitlichen Ansatz zur Schmerzlinderung bei Tumorerkrankungen beinhaltet. Infolgedessen kombiniert Herr Forg als erfahrener Mediziner verschiedene Therapiemethoden wie medikamentöse Schmerztherapie, Entspannungstechniken, Psychotherapie und alternative Ansätze wie beispielsweise die Akupunktur.

Als routinierter Schmerztherapeut beherrscht Herr Forg auch interventionelle Verfahren, die eine schnelle und effektive Schmerzlinderung bei Tumorerkrankungen versprechen. Eine große Bedeutung misst er dabei der Nerven- oder Plexusblockade zu. Bei diesem Verfahren werden die schmerzleitenden Nervenstränge oder Nervengeflechte mittels Einspritzung eines Lokalanästhetikums blockiert.

Die dritte Säule beschreibt die Technik der Neuromodulation. Bei dieser Methode werden schmerzleitende Nervenbahnen im Körper mittels schwacher elektrischer Impulsgabe gezielt stimuliert, um körpereigene Hemmmechanismen zu reaktivieren, wodurch die Intensität des Schmerzes effektiv gelindert werden kann. Bei Tumorerkrankungen wird die Neuromodulation eingesetzt, um Schmerzen in bestimmten Regionen des Körpers zu lindern, wie zum Beispiel im Rücken oder in den Gliedmaßen.

Spezialist für degenerative Erkrankungen des Nervensystems, Skeletts oder Muskulatur 

Bei Erkrankungen des Bewegungsapparats verstärken sich die Symptome häufig durch inadäquate Schonhaltungen, sodass schädigender Verschleiß und Schmerzen zunehmen. Durch eine gezielte Reduktion der Schmerzen kann einer schädigenden Schonhaltung vorgebeugt werden um den Teufelskreis zu durchbrechen und schließlich die Mobilität und Lebensqualität deutlich zu verbessern.

Höchste Expertise in palliativer Versorgung bei nicht heilbaren Erkrankungen 

Palliativmedizin leitet sich von der Lateinvokabel „palliare“ ab und bedeutet wörtlich „in einen Mantel einhüllen“. Dadurch wird die fürsorgliche Aufgabe einer betreuenden Medizin im Endstadium einer todbringenden Erkrankung sehr anschaulich beschrieben.

Nicht nur Krebspatienten haben in der Finalphase Anspruch auf eine wirksame Schmerzabschirmung und die Erwägung von medizinischen Maßnahmen, die ausschließlich der Symptomlinderung sowie der Erhaltung der Lebensqualität dienen und nicht länger der Heilung. Auch bei schwerwiegenden Herzinsuffizienzen, Nieren- oder Leberversagen, oder bei einer Lungenerkrankung im Endstadium kann eine effektive Schmerz- und Symptomkontrolle durch eine individuelle palliative Betreuung ein selbstbestimmtes Sterben ermöglichen.

Herr Forg kooperiert zur Wahrung eines würdevollen Lebensabends seiner Patienten mit ambulanten und stationären Instituten, wie dem Hospiz in Mainz. Auch eine Rufbereitschaft rund um die Uhr wurde für alle betreuten Patienten eingerichtet, um auf akute Schmerzereignisse oder belastende Symptome unmittelbar reagieren zu können.

Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Sterbebegleitung schwerstkranker und geistig behinderter Kinder in Pflegeeinrichtungen oder zuhause.  

Individuelle Therapie bei chronischen Schmerzen 

Bei der Therapie chronischer Schmerzsyndrome ist ein ganzheitlicher Ansatz vonnöten, um individuell auf die Situation des Patienten einzugehen. Dabei sollten im Einzelfall, wenn eine begründete Hoffnung auf Linderung der Schmerzsymptomatik besteht, auch der noch unkonventionelle Einsatz von medizinischen Cannabisprodukten nicht kategorisch abgelehnt werden.

Insbesondere bei chronischen Schmerzen, die mit muskulären Spastiken kombiniert sind oder bei Patienten die unter einer depressiven Erkrankung leiden, wendet Herr Forg mit überaus positiven Erfahrungen auch Cannabisprodukte an.

Fibromyalgie: Spezialisierte Betreuung und Schmerzlinderung für Betroffene 

Menschen, die an Fibromyalgie leiden, erleben in der Regel kontinuierlich Schmerzen, die den gesamten Körper oder bestimmte Körperregionen betreffen können. Typischerweise klagen sie über Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen und Knochenschmerzen. Die Intensität, Dauer und Lokalisation der Schmerzen können jedoch stark variieren. Zusätzlich verstärken sich die Schmerzen in der Regel bei kaltem Wetter, Stress, körperlicher Aktivität und Belastung.

Herr Forg verfügt über einen großen Erfahrungsschatz bei der Betreuung von Fibromyalgie-Patienten und weiß um den, von chronischen Schmerzen geprägten, Leidensweg der Betroffenen. Gemeinsam mit seinen Patienten erarbeitet er ein partizipatives Therapiekonzept, das neben körperlicher Aktivität auch den Einsatz von bewährten Medikamenten gegen neuropathische Schmerzen beinhaltet.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website der Praxis Hans-Gerald H. Forg.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Lebenslauf

06/2023Qualifikation als Schiffsarzt/ Bordarzt mit 81 UE, Schiffsarztpool Nickocruises und A-Rosa Kreuzfahrten
04/2023Anerkennung als Lehrpraxis der Johannes-Gutenberg Universität Mainz
02/2023Stellv. ärztlicher Leiter Notarztstandort Ingelheim und Bingen
22.10.2021Weiterbildungsermächtigung für 30 Monate in der Facharztausbildung Allgemeinmedizin und für 12 Monate im Bereich Palliativmedizin (volle Weiterbildung)
2021Ernennung zur akademischen Lehrpraxis der Universität Witten/Herdecke
06/2015Zusatzbezeichnung suchtmedizinische Grundversorgung, Anerkennung als Drogensubstitutionsstelle
02/2015Zusatzbezeichnung Fachkunde Geriatrie
seit 11/2014Facharzt in der Zentralen Notaufnahme des KKM
2012 - 07/2014Tätigkeit als Honorarzt der Inneren Abteilung am Agaplesion Krankenhaus Hochstift in Worms
24.05.2011Begleitung des Bundespräsidenten und des Diplomatischen Corps sowie Vertretern der Weltorganisationen als verantwortlicher Notarzt durch Rheinland-Pfalz
16.04.2011Begleitung und Planung des Bundespräsidentenbesuchs als verantwortlicher Notarzt in Rheinland-Pfalz
11/2010Zulassung als brevetierter Behindertentauchlehrer und Gründung von „Aesculap Diving“ in Kooperation mit Tauchsport Seekuh e.K., Mainz
11/2010Begleitung des Bundespräsidenten als verantwortlicher Notarzt durch Rheinland-Pfalz
2010 - 07/2014Tätigkeit als Honorararzt der Inneren Abteilung am Agaplesion Diakonie-Krankenhaus Ingelheim, zuständig für Notaufnahme, Intensiv- und Normalstation
2010Zulassung zur psychosomatischen Grundversorgung
2010Mitglied der Sentinelgruppe „Arbeitsgemeinschaft Influenza“ des Robert-Koch-Instituts
03/2009Etablierung des Qualitätszirkels „Notfallmedizin Rheinhessen“ als ständige Einrichtung für Fortbildung und Qualitätssicherung in der Notfallmedizin, Etablierung eines Qualitätssicherungsmanagements
01/2009Gründungsmitglied des Palliativnetzwerkes Mainz und Wahl als Vertreter der niedergelassenen Ärzte in die Steuerungsgruppe des Netzwerkes
01/2009Zertifizierte Praxis im Rahmen des Modellprojektes „Patientenverfügung“ der Ärztekammer Rheinhessen
01/2009-2020Sprecher der Leitenden Notärzte Alzey-Worms
11/2008Zulassung zum Hautkrebs-Screening
09/2008Zulassung als „Hintergrundnotarzt“ der Rettungsleitstelle Mainz mit Notarztfahrzeug 12/80-3
09/2008Zusatzbezeichung Palliativmedizin
08/2008Berufung als unabhängiger Sachverständiger in den Widerspruchs- und Beschwerdeausschuß der Kassenärztlichen Vereinigung Pfalz und der gesetzlichen Krankenkassen
2008Anerkennung als Koordinationsstelle für medizinische Rehabilitationsleistungen der Krankenkassen
12/2007Anerkennung als Moderator für ärztliche Qualitätszirkel und Fortbildungsveranstaltungen
11/2007Anerkennung der Schwerpunktpraxis für Schmerztherapie
09/2007Etablierung des „RettungsForumAlzey“ als zertifizierte regelmäßige Fortbildungsveranstaltung für den Rettungsdienst
04/2007Anerkennung als weiterbildungsbefugter Arzt und Anerkennung der Praxis von der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz als Weiterbildungsstätte für die Facharztweiterbildung, Ausbildungspraxis für Studenten (Famulatur) sowie für Ärzte
2002Ernennung zum Ehrenbeamten des Landes
2000Zusatzbezeichnung Notfallmedizin
1999Ernennung zum Leitenden Notarzt des Kreis Alzey-Worms
1999Facharzt für Allgemeinmedizin
1996Niederlassung in eigener Praxis in Mainz-Marienborn
1995 - heuteTätigkeit im bodengebundenen und Luftrettungsdienst (Ambulanzflug, Rückholung, Rettungshubschrauber SAR-46)
1995Fachkundenachweis Rettungsdienst
1994Bezeichnung praktischer Arzt
1992Approbation
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Ärzteteam

  • Dr. med. Sarah Fastner
    Internistin, angestellte Ärztin in Weiterbildung
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Forschung & Lehre

Lehrpraxis der Universität Witten/Herdecke und der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Standort

Google Karte von Europa mit verschiedenen Standorten
Mainz Hauptbahnhof6,8 km
Flughafen Frankfurt32 km

Stadtinfo Mainz

Die Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz vereint jahrtausendealte Kultur und Lebensfreude. Mainz ist Weinhauptstadt Deutschlands; vor den Toren der Stadt das größte deutsche Weinanbaugebiet Rheinhessen mit zahlreichen im wahrsten Sinne des Worts ausgezeichneten Winzern. 2011 wurde Mainz zur "Stadt der Wissenschaft" gekürt – dies bedeutet neue Impulse für den Wissenschaftsstandort und die regionale Wirtschaft bis heute.

Vorteilsprogramm für Patienten und Angehörige

Agent CS

Agent CS schafft Freiräume, damit Sie sich auf Ihre wichtigen Aufgaben konzentrieren können – Eine innovative Serviceagentur, die Ihnen durch bestehende Netzwerke in den unterschiedlichsten Bereichen die für Sie optimale Lösung präsentiert.

Wertheim Village

Inmitten der malerischen Weinberge des Frankenlandes liegt das Wertheim Village, ein Luxus-Outlet der besonderen Art. Das Wertheim Village bietet mehr als 110 Designer-Outlet-Boutiquen mit Reduzierungen von bis zu 60 % gegenüber der ehemaligen unverbindlichen Preisempfehlung.

Spielbank Wiesbaden

Erleben Sie magische Momente. Mit den höchsten Besucherzahlen und Auszahlungsquoten ist die Spielbank Wiesbaden die Nummer 1 im Rhein-Main-Gebiet. Einen Besuch in einem der schönsten Casinos Europas sollten Sie daher auf jeden Fall einplanen. Genießen Sie das stilvolle Ambiente und den Nervenkitzel.…

Lufthansa Mobility Partner

PRIMO MEDICO ist akkreditierter Partner von Lufthansa Health&Medical. Profitieren Sie als Mitglied oder Nutzer von PRIMO MEDICO von besonderen Konditionen, die Ihnen und Ihrer Reisebegleitung Preisnachlässe für eine Vielzahl an Tarifen der Lufthansa, SWISS, Austrian und brussels airlines bieten.

Professional Aviation Solutions

Professional Aviation Solutions ist ein junges motiviertes Team von erfahrenen Flugzeugcharter-Experten und arbeitet mit den renommiertesten Fluggesellschaften zusammen.

Hotel Nassauer Hof Wiesbaden

Im Herzen Wiesbadens gelegen ist das traditionsreiche Hotel seit 1813 ein unwiederbringliches Charakterstück und zählt zu den echten Grandhotels der heutigen Zeit. Es ist zugleich das Wohnzimmer der Landeshauptstadt, sowie das ‚Urban Retreat für Gäste aus aller Welt.

Hans-Gerald H. Forg

Praxisinhaber

Praxis Hans-Gerald Forg

Schwerpunktpraxis für Schmerztherapie und Palliativmedizin, Helix II, Medical Excellence Center

Haifa Allee 14, D-55128 Mainz

Kontaktdaten
Terminwunsch
Bestätigen und Anfrage absenden
Hinweis:
Da PRIMO MEDICO die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten nur an die medizinischen Spezialisten weiterleitet, entsteht aus unserem Service kein Anspruch auf eine medizinische Behandlung. Für akute Erkrankungen wenden Sie sich bitte direkt an einen Arzt an Ihrem derzeitigen Aufenthaltsort.
Loading... Ihre Anfrage wird versendet.
Hans-Gerald H. Forg

Praxisinhaber

Praxis Hans-Gerald Forg

Schwerpunktpraxis für Schmerztherapie und Palliativmedizin, Helix II, Medical Excellence Center

Haifa Allee 14, D-55128 Mainz

Infotext
Sehr geehrte Interessent:in,<br>
wir freuen uns, dass Sie sich für unser Spezialisten-Netzwerk PRIMO MEDICO interessieren. Bitte füllen Sie das Formular so genau wie möglich aus. Da die Aufnahme in unser Netzwerk an bestimmte Kriterien gebunden ist, werden wir Ihr Angaben entsprechend prüfen und uns mit Ihnen in Verbindung setzen. Bitte haben Sie Verständnis, dass dies einige Tage dauern kann.
Ich möchte einen Termin in meinem Büro vereinbaren (Weiter Informationen)
Mitgliedsanfrage
Erklärung
Bitte bestätigen und Anfrage absenden
* Pflichtfelder
Loading... Ihre Anfrage wird versendet.