Zum Hauptinhalt springen
Prof. Michael Lein - Portrait

Prof. Dr. (FEBU) Michael Lein

Chefarzt

Spezialist für Urologie


+49 69 8405 3840

Urologie Offenbach (Hessen): Prof. Lein

Behandlungsfokus

  • Tumorerkrankungen (Nebennierentumoren, Nierenkarzinome, Blasentumore, Nierenbecken- und Harnleiterkarzinom, Prostatakarzinom)
  • Gutartige Prostatavergrößerung (Transurethrale Resektion (TURP), Prostataadenom-Enukleation, HoLEP)
  • Nierenbeckenabgangsenge (Subpelvinstenose)
  • Kinderurologie (Phimose, Hypospadie, Reflux, Harnleiterstenose, Lageanomalie des Hodens)
  • Steinbehandlung
  • Harninkontinenz der Frau und des Mannes

Kontakt

Sana Klinikum Offenbach
Klinik für Urologie und Kinderurologie
Starkenburgring 66, D-63069 Offenbach

T: +49 69 8405 3840 F: +49 69 8405 4080

Sprechzeiten:

Nur nach Vereinbarung

Sana Klinikum Offenbach - Logo

Weitere Informationen

Profil

Prof. Dr. (FEBU) Michael Lein ist Spezialist für Urologie und Chefarzt der Klinik für Urologie und Kinderurologie am Sana Klinikum Offenbach.

Im Zentrum der Klinik für Urologie und Kinderurologie stehen Krankheiten des Harntraktes und der männlichen Genitalorgane mit dem Schwerpunkt auf urologischen Karzinomen. Das Team um Prof. Lein diagnostiziert und behandelt die Patienten mit modernster Medizintechnik nach neuestem Wissensstand. Minimalinvasive Techniken sorgen dabei für schnelle Erholung und beste Ergebnisse.

Spezialist für Erkrankungen des Harntraktes und der männlichen Genitalorgane

Die Offenbacher Klinik für Urologie und Kinderurologie unter der Leitung von Prof. Dr. Lein ist eine der größten urologischen Kliniken in Hessen und behandelt jährlich rund sechstausend Patienten. Die Schüssellochchirurgie zählt zu den Schwerpunkten der Klinik, erfahrene Operateure decken das gesamte operative Spektrum des Harntraktes ab.

Die Möglichkeit, Operationen in minimalinvasiver Technik durchzuführen, ermöglicht den Patienten eine schnelle Rückkehr in den Alltag und ins Berufsleben. Dank modernster Diagnostik und neuester Medizintechnik sind in der Offenbacher Urologie präzise Diagnosen und ausgefeilte Behandlungskonzepte möglich.

Die Therapie orientiert sich dabei stets auf an den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und wird vom Team um Dr. Lein professionell und mit höchster Expertise umgesetzt. Das Sana Klinikum in Offenbach zählt zu den modernsten Krankenhäusern in ganz Hessen.

Individuell abgestimmte Behandlung gutartiger Prostataerkrankungen

Eine gutartige Vergrößerung der Prostata kann die Lebensqualität der betroffenen Patienten deutlich beeinträchtigen. Häufiger Harndrang, Restharngefühl sowie ein schwacher Harnstrahl belasten die Patienten im Alltag.

Das urologische Team um Prof. Dr. Lein bietet verschiedene Methoden zur Behandlung an, auch die Anwendung kombinierter Verfahren kann sinnvoll sein und wird von den erfahrenen Ärzten bei Bedarf vorgeschlagen. Für Prof. Dr. Lein spielt eine individuelle Medizin und die Anpassung der Therapie an die Wünsche und die aktuelle Situation des Patienten eine große Rolle.

Einen besonderen Schwerpunkt legt der Chirurg auf eine schonende operative Vorgehensweise, bei der präzise und nervenerhaltend gearbeitet wird, um den Erhalt der Erektionsfähigkeit und der Kontinenz zu gewährleisten. Das häufigste Verfahren zur Entfernung von Prostatagewebe ist die transurethrale Resektion. Dabei werden Teile der Prostata mit einem Instrument entfernt, das durch die Harnröhre eingeführt wird. Diese minimal-invasive Methode liefert ausgezeichnete Ergebnisse und wird vom urologischen Team in Offenbach häufig und mit großer Expertise durchgeführt.

Wenn die Prostata sehr stark vergrößert ist, kann das minimalinvasive Verfahren über die Harnröhre in manchen Fällen nicht zum Einsatz kommen. Dann entscheidet sich das erfahrene Team für eine offene Prostataoperation, bei der in kurzer Zeit mehr Prostatagewebe entfernt werden kann und die Harnröhre geschont wird.

Als Zugangsweg wird hier die Eröffnung der Harnblase über einen Hautschnitt oberhalb des Schambeins gewählt. Welches Verfahren im Einzelfall in Frage kommt, wird mit den Patienten im Vorfeld ausführlich besprochen. Die Spezialisten für Urologie der Offenbacher Klinik erläutern dabei alle notwendigen Operationsschritte.

Eine weitere Möglichkeit ist die Laserbehandlung in Spinalanästhesie. Diese Methode hat den Vorteil, dass sie auch bei stark vorerkrankten Patienten und unter blutverdünnender Therapie eingesetzt werden kann. Der Laser verdampft das überschüssige Gewebe effektiv. Der anschließende Krankenhausaufenthalt beträgt etwa fünf Tage.  

Langjährige Expertise in der Therapie von Tumoren im Urogenitaltrakt

Das erfahrene Team um Dr. Lein behandelt die unterschiedlichsten Tumore des gesamten Harntraktes. Dazu gehören bösartige Tumore der Harnblase, der Nieren, der Nebennieren, sowie des Harnleiters und der Prostata. Besonderer Wert wird bei Nierenoperationen auf den Organerhalt und bei Prostataoperationen auf nerven- und gefäßschonendes Vorgehen gelegt. Prof. Dr. Lein arbeitet mit viel Feingefühl und langjähriger operativer Expertise. Der Spezialist für Urologie beherrscht plastisch-rekonstruktive Techniken und operiert vorrangig minimalinvasiv und damit gewebeschonend.

In enger interdisziplinärer Zusammenarbeit mit den mitbehandelnden Fachrichtungen wird für die betroffenen Patienten ein individueller Therapieplan erstellt. Professionelle Diagnostik, Behandlung und Nachsorge finden unter einem Dach statt, die Betroffenen haben jederzeit einen Ansprechpartner und werden einfühlsam und engmaschig betreut.

Eine eigene, anerkannte Methode der Klinik ist die HDR-Brachytherapie beim Prostatakarzinom. Hierbei wird in Zusammenarbeit mit der Klinik für Strahlentherapie eine Strahlenquelle in die Prostata eingebracht und diese so gezielt und unter Schonung der umliegenden Organe behandelt. Das Verfahren hat den Vorteil, dass es auch bei Patienten eingesetzt werden kann, die für eine Operation zu alt sind oder diese ablehnen.

Moderne Kinderurologie im Sana Klinikum Offenbach

Fehlbildungen des Harntraktes sind keine Seltenheit und werden meist schon im frühen Kindesalter bemerkt. Zur Behandlung führen die Spezialisten der Offenbacher Klinik das gesamte Spektrum korrigierender Operationen durch. Eine der häufigsten Fehlbildungen des Urogenitaltraktes ist der Hodenhochstand, eine Lageanomalie des Hodens. Bei dieser Fehlbildung ist der Hoden nicht in den Hodensack gewandert und befindet sich meist in der Leistengegend, aber auch ein Bauchhoden oder ein Pendelhoden mit wechselnder Lage sind möglich. Zur Behandlung verlagern die Chirurgen den Hoden in einem kleinen Eingriff in den Hodensack und fixieren ihn dort.

Ein weiterer häufiger Grund für eine Vorstellung ist die Vorhautverengung. Bei Neugeborenen dient die leicht verengte Vorhaut als natürlicher Schutz vor Infektionen, in den ersten Lebensjahren ist die Vorhautverengung daher ganz normal. Mit der Zeit verwächst sich die Verengung gewöhnlicherweise. Ist dies nicht der Fall kann konservativ mit speziellen Cremes oder durch einen kleinen operativen Eingriff behandelt werden. Das urologische Team berät die Eltern ausführlich und diagnostiziert mit langjähriger Erfahrung und großer Präzision.

Eine Fehlbildung der Harnröhre liegt hingegen vor, wenn die Harnröhrenöffnung nicht in die Eichel mündet, sondern an der Unterseite des Penis austritt. Diese so genannte Hypospadie wird von den erfahrenen Urologen in Offenbach als Blickdiagnose diagnostiziert. Zur Behandlung stehen verschiedene operative Verfahren zur Verfügung. Auch bei Harnleiterverengungen oder einem Reflux mit Rückstau von Urin in das Nierenbecken, können sich betroffene Familien mit ihren Kindern an die Offenbacher Spezialisten wenden. Jedes Kind wird gründlich untersucht und in Absprache mit den Eltern wird ein individueller Behandlungsplan erstellt.

Harninkontinenz bei Frauen und Männer

Inkontinenz ist ein sensibles Thema und stellt für die Betroffenen eine große Belastung dar. Das urologische Team in Offenbach berät die Patienten diskret und empathisch und zeigt detailliert die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten auf.

Bei Männern tritt das Problem der Inkontinenz vor allem nach Operationen an der Prostata auf. Bei Frauen behandeln die Ärzte Inkontinenz, Senkungsbeschwerden und Blasenentleerungsstörungen. Dabei stehen sowohl konservative als auch operative Möglichkeiten zur Verfügung, die das erfahrene Team um Prof. Lein ausführlich erläutert. Gemeinsam werden Vor- und Nachteile besprochen und abgewogen. Die Patienten werden jederzeit in die Entscheidungsfindung miteinbezogen und das Team geht einfühlsam auf Fragen und Bedenken ein.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website der Klinik für Urologie und Kinderurologie.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Lebenslauf

2010Chefarzt der Klinik für Urologie und Kinderurologie, Klinikum Offenbach
2007 – 2010Leitender Oberarzt Campus Mitte, Klinik für Urologie mit Hochschulambulanz Charité - Universitätsmedizin Berlin, Charité Campus Mitte (Direktor: Univ.-Prof. Dr. K. Miller)
2007Zusatzbezeichnung: Medikamentöse Tumortherapie durch die Ärztekammer Berlin
2006 – 2007Stellvertretender Klinikdirektor für Klinik und Poliklinik für Urologie, Universitätsklinikum Charité (Direktor: Univ.-Prof. Dr. S.A. Loening)
2006Ernennung zum Außerplanmäßigen Professor durch die Medizinische Fakultät der Charité, Universitätsmedizin Berlin
2005Fellow of the European Board of Urology (FEBU)
2005Lehrkoordinator der Klinik für Urologie
2001 – 2006Oberarzt, Klinik und Poliklinik für Urologie, Universitätsklinikum Charité (Direktor: Univ.-Prof. Dr. S.A. Loening)
2001Habilitation und Verleihung der Venia Legendi für das Fach Urologie durch die Medizinischen Fakultät der Charité - Universitätsmedizin Berlin
Thema der Habilitationsschrift: „Neue Serummarker bei urologischen Malignomen mit dem Schwerpunkt Prostatakarzinom und Anwendung von Proteinase-Inhibitoren in der Therapie des Prostatakarzinoms“
2000Anerkennung als Facharzt für Urologie durch die Ärztekammer Berlin
1996 – 1997Forschungsaufenthalt, Wellman Laboratories, Harvard Medical School, Massachusetts General Hospital, Boston, USA
1995 – 2000Wissenschaftlicher Assistent, Klinik und Poliklinik für Urologie, Universitätsklinikum Charité (Direktor: Univ.-Prof. Dr. S.A. Loening)
1993 – 1995Arzt im Praktikum, Klinik und Poliklinik für Urologie, Universitätsklinikum Charité (Direktor: Univ.-Prof. Dr. S.A. Loening)
1993Promotion durch die Medizinische Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin, Thema: „Untersuchungen zur pharmakologischen Wertigkeit des Gonadotropin-Releasing Hormons“
 Abschluss des Medizinstudiums an der Medizinischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin, Ärztliche Prüfung
1987 – 1993Studium an der Humboldt-Universität zu Berlin, Bereich Medizin
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Ärzteteam

  • Dr. med. (FEBU) Claudia Loos
    Leitende Oberärztin, Fachärztin für Urologie
  • Dr. med. Thomas Dannenberg
    Oberarzt, Facharzt für Urologie
  • Anke Schilling
    Oberärztin, Fachärztin für Urologie
  • Dr. med. Naef Qutefan
    Oberarzt, Facharzt für Allgemein- und Viszeralchirurgie
  • Nawar Abbara
    Oberarzt, Facharzt für Urologie
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Standort

Google Karte von Europa mit verschiedenen Standorten

Verkehrsanbindung

Hauptbahnhof Offenbach1 km
Hauptbahnhof Frankfurt10 km
Flughafen Frankfurt17 km

Stadtinfo Offenbach

Als Hessens fünftgrößte Stadt mit gut 140.00 Einwohnern liegt Offenbach im Zentrum des Rhein-Main-Gebiets in direkter Nachbarschaft zu Frankfurt. Einst Industriestadt und Zentrum der Lederwarenindustrie, ist die weltoffene Großstadt heute durch das Klingspor Museum ein wichtiger Standort der Buchkunst-, Gegenwartsliteratur und unter anderem ein weltweit bedeutender Standort für Design und Mode. Die vielen Parks und die attraktive Lage direkt am Mainufer machen Offenbach zu einem tollen Ziel für einen Wochenendtrip.

Vorteilsprogramm für Patienten und Angehörige

Wertheim Village

Inmitten der malerischen Weinberge des Frankenlandes liegt das Wertheim Village, ein Luxus-Outlet der besonderen Art. Das Wertheim Village bietet mehr als 110 Designer-Outlet-Boutiquen mit Reduzierungen von bis zu 60 % gegenüber der ehemaligen unverbindlichen Preisempfehlung.

Professional Aviation Solutions

Professional Aviation Solutions ist ein junges motiviertes Team von erfahrenen Flugzeugcharter-Experten und arbeitet mit den renommiertesten Fluggesellschaften zusammen.

Hotel Roomers Frankfurt

Ein Ort, der die Fantasie beflügelt und die Kreativität stimuliert. Eine Offenbarung burlesquer Eleganz inmitten der pulsierenden Frankfurter Metropole.

Spielbank Wiesbaden

Erleben Sie magische Momente. Mit den höchsten Besucherzahlen und Auszahlungsquoten ist die Spielbank Wiesbaden die Nummer 1 im Rhein-Main-Gebiet. Einen Besuch in einem der schönsten Casinos Europas sollten Sie daher auf jeden Fall einplanen. Genießen Sie das stilvolle Ambiente und den Nervenkitzel.…

Lufthansa Mobility Partner

PRIMO MEDICO ist akkreditierter Partner von Lufthansa Health&Medical. Profitieren Sie als Mitglied oder Nutzer von PRIMO MEDICO von besonderen Konditionen, die Ihnen und Ihrer Reisebegleitung Preisnachlässe für eine Vielzahl an Tarifen der Lufthansa, SWISS, Austrian und brussels airlines bieten.

Agent CS

Agent CS schafft Freiräume, damit Sie sich auf Ihre wichtigen Aufgaben konzentrieren können – Eine innovative Serviceagentur, die Ihnen durch bestehende Netzwerke in den unterschiedlichsten Bereichen die für Sie optimale Lösung präsentiert.

Prof. Dr. (FEBU) Michael Lein

Chefarzt

Sana Klinikum Offenbach

Klinik für Urologie und Kinderurologie

Starkenburgring 66, D-63069 Offenbach

Kontaktdaten
Terminwunsch
Bestätigen und Anfrage absenden
Hinweis:
Da PRIMO MEDICO die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten nur an die medizinischen Spezialisten weiterleitet, entsteht aus unserem Service kein Anspruch auf eine medizinische Behandlung. Für akute Erkrankungen wenden Sie sich bitte direkt an einen Arzt an Ihrem derzeitigen Aufenthaltsort.
Loading... Ihre Anfrage wird versendet.
Prof. Dr. (FEBU) Michael Lein

Chefarzt

Sana Klinikum Offenbach

Klinik für Urologie und Kinderurologie

Starkenburgring 66, D-63069 Offenbach

Infotext
Sehr geehrte Interessent:in,<br>
wir freuen uns, dass Sie sich für unser Spezialisten-Netzwerk PRIMO MEDICO interessieren. Bitte füllen Sie das Formular so genau wie möglich aus. Da die Aufnahme in unser Netzwerk an bestimmte Kriterien gebunden ist, werden wir Ihr Angaben entsprechend prüfen und uns mit Ihnen in Verbindung setzen. Bitte haben Sie Verständnis, dass dies einige Tage dauern kann.
Ich möchte einen Termin in meinem Büro vereinbaren (Weiter Informationen)
Mitgliedsanfrage
Erklärung
Bitte bestätigen und Anfrage absenden
* Pflichtfelder
Loading... Ihre Anfrage wird versendet.