Prof. Dr. med. Heinz Schmidberger
Direktor
Spezialist für Strahlentherapie & Radioonkologie
Mainz, Deutschland

Prof. Dr. med. Schmidberger - Logo

Informationen zu Prof. Dr. med. Heinz Schmidberger

Behandlungsfokus

  • Atemabhängige Bestrahlung bei Brustkrebs
  • Bildgeführte Präzisionsbestrahlung bei Prostata-Karzinom
  • Orthovolt-Therapie / Röntgen-Reizbestrahlung / Röntgen-Entzündungsbestrahlung
  • Präzisionsbestrahlung bei Lungen-, Hirn- und Lebertumoren
  • Präzisionsbestrahlung bei Lungen-, Hirn- und Lebermetastasen
  • Präzisionsbestrahlung bei Knochenmetastasen der Wirbelsäule

Medizinisches Angebot

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • Poliklinik und Ambulanz: Erstkontakt in mehreren spezialisierten Sprechzimmern, Unterlagensichtung, Indikationsstellung
  • CT-Planung mit Bildauswertearbeitsplätzen
  • Positionen-Emissions-Tomografie

 

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Therapieplanung: erfolgt über eines der modernsten Planungssysteme (Varian Eclipse)
  • Afterloadingverfahren: bei speziellen Krankheitsildern, Bestrahlung direkt am Gewebe durch einbringen eines radioaktiven Strahlers
  • Bestrahlungsgeräte: Linearbeschleuniger, Oberflächentherapiegerät
  • Brachytherapie: besondere Form der Radiotherapie, bei der Tumore mit Hilfe einer radioaktiven Strahlenquelle aus „kurzer Entfernung“ bestrahlt werden
  • Brustkrebs: Zur Herz- und Lungenschonung Anwendung der Bestrahlung bei kontrollierter tiefer Einatmung
  • Prostatakrebs: Bildgeführte Präzisionsbestrahlung der Prostata mit IMRT (Intensitätsmodulierte Strahlentherapie), Ziel ist die ideale Bestrahlungsdosis an das Zielvolumen
  • Orthovolt-Therapie: modernes Bestrahlungsgerät speziell für die Behandlung von gutartigen Erkrankungen, schmerzfreie Behandlung, hohe Erfolgsrate, Wirkung der Röntgenstrahlen auf das bestrahlte Gebiet begrenzt
  • Hochdosierte Präzisionsbestrahlung (Stereotaxie): Bei Lungentumoren/Metastasen, unblutige Alternative zur Operation
  • Nachsorge und Anschlussbehandlung in der Poliklinik

Über

Prof. Dr. med. Heinz Schmidberger ist Spezialist für Strahlentherapie und Direktor der Klinik und Poliklinik für Radioonkologie und Strahlentherapie der Universitätsmedizin Mainz.

Das Ziel von Prof. Schmidberger und seinem Team ist die optimale Begleitung jedes Patienten. Dabei bietet die Klinik einen hohen Standard mit modernsten Techniken für eine möglichst nebenwirkungsarme Therapie.

Strahlentherapie: Wichtige Säule in der Krebstherapie

Zweidrittel aller Krebspatienten erhalten während ihrer Therapie eine Krebsbestrahlung. Die Klinik für Radioonkologie der Universität Mainz bietet allen Krebspatienten, die eine Strahlentherapie benötigen modernste technische Geräte und erfahrenes Fachpersonal für die Planung und Durchführung einer Strahlentherapie. Durch die enge Zusammenarbeit mit der Onkologie und Chirurgie kann zu einer optimalen individuellen Therapie simultan zur Strahlentherapie Chemotherapie, Immuntherapie und Hormontherapie zurückgegriffen werden.

Spezialisten für Atemabhängige Bestrahlung bei Brustkrebs

Im Anschluss an die brusterhaltende Operation bei Brustkrebs erfolgt eine Strahlentherapie der betroffenen Brust. Durch neuste Verfahrenstechniken, wie bei dem kontrollierten Atemabhängigen Bestrahlungsverfahren, ist es dem Klinikchef und seinem Team möglich, besonders risikoarme und organschonende Therapien bei der Brustkrebsbestrahlung in der Klinik für Radioonkologie anzubieten.

Schwerpunkt Prostatakrebs Bestrahlung

Mit über 60 000 Neuerkrankungen im Jahr allein in Deutschland ist Prostatakrebs die häufigste Tumorerkrankung bei Männern. Die hohe Inzidenzrate von Prostata Karzinomen verdeutlicht nicht nur die große Anzahl von Neuerkrankungen, sondern damit auch die Notwendigkeit der optimalen Behandlung und Therapieplanung der Erkrankung.

Durch modernste bildgeführte Präzisionsstrahlung der Prostata oder auch durch die Intensitätsregulierte Strahlentherapie ist es dem Ärzteteam unter gleichzeitiger enger Mitsprache der onkologischen und urologischen Fachbereiche möglich, sich als eine der führenden Kliniken in der Prostatabestrahlung zu behaupten.

Stereotaktische Bestrahlung: Strahlung nutzen wie ein Skalpell

Die stereotaktische Strahlentherapie wird bei verschiedenen Tumoren, Metastasen oder Gefäßmissbildung eingesetzt. Mittels hochdosierter Bestrahlung wird ausschließlich das krankhafte Gewebe millimetergenau bestrahlt. Wird die gesamte Dosis der Strahlung in einer Sitzung appliziert, nennt man das Verfahren Radiochirurgie. An der Strahlenklinik in Mainz wird das Verfahren vor allem bei Lungentumoren und –metastasen, Hirntumoren und –metastasen, Lebertumoren – und –metastasen sowie bei Wirbelsäulenmetastasen eingesetzt.

Weitere Verfahren der Strahlentherapie und Radioonkologie Mainz

In der Klinik für Strahlentherapie unter der Leitung von Prof. Schmidberger werden weitere Bestrahlungsverfahren wie Brachytherapie, Afterloading und Radiochemotherapie und Ganzkörperbestrahlung je nach Erkrankungsfall angewandt. Für die Bestrahlung von gutartigen Erkrankungen steht seit kurzem ein eigenständiges Gerät für die Durchführung von Röntgen-Entzündungsbestrahlungen (Orthovolttherapie) zur Verfügung. Hier werden schmerzhafte Erkrankungen wie Fersensporn, Schulterentzündungen, Tennisellenbogen und Arthrose verschiedener Gelenke mittels niedrig dosierter Bestrahlung therapiert.

Zur Website der Klinik für Radioonkologie und Strahlentherapie kommen Sie hier.

Lebenslauf

10/1979 - 09/1980 Studium der Zahnheilkunde an der Universität Tübingen
10/1980 - 03/1982 Studium der Humanmedizin (Vorklinik) an der Universität Ulm
04/1982 - 03/1986 Studium der Humanmedizin (Klinischer Teil) an der Universität Tübingen
09/1983 - 08/1984 Studium der Klinischen Medizin (viertes Studienjahr) an der University of Liverpool/Großbritannien
04/1986 - 03/1987 Praktisches Jahr am Universitätsklinikum Tübingen
05/1987 Ärztliche Prüfung in Tübingen
06/1987 Approbation
05/1988 Promotion an der Universität Tübingen
10/1987 - 04/1989 Postdoctoral Fellowship im Department of Therapeutic Radiology an der University of Minnesota in Minneapolis/USA (Stipendium der Rotary Foundation sowie ein Grant der American Cancer Society)
06/1989 - 12/1994 Facharztausbildung in der Abteilung für Strahlentherapie der Radiologischen Universitätsklinik Tübingen, Ärztl. Direktor: Prof. Dr. M. Bamberg
01/1995 Anerkennung als Arzt für Strahlentherapie
01/1995 - 03/2005 Oberarzt an der Klinik für Strahlentherapie der Georg-August-Universität Göttingen. Ab Jan. 1997 leitender Oberarzt
01/2000 Habilitation für das Fach Strahlentherapie an der Georg-August Universität Göttingen
01/2005 Ernennung zum außerplanmäßigen Professor an der Georg-August Universität Göttingen
Seit 04/2005 Direktor der Klinik und Poliklinik für Radioonkologie sowie Strahlentherapie, Professor für das Fach Strahlentherapie

Veröffentlichungen

Hier finden Sie einen Auszug aus den Veröffentlichungen von Prof. Schmidberger.

Ärzteteam

  • Dr. med. Hans-Peter Rösler
    Leitender Oberarzt
  • Dr. med. Andre Franke Serras
    Oberarzt
  • PD Dr. med. Arnulf Mayer
    Leitung des experimentellen Forschungslabors
    Forschungsgruppenleiter - AG Tumor-Pathophysiologie
  • Dr. med. Walter Meyenburg
    Oberarzt
  • Dr. med. Carina Schwanbeck
    Oberärztin
  • Dr. med. Marcus Stockinger
    Oberarzt

Standort

Hauptbahnhof Mainz 2 km
Flughafen Frankfurt/Main 36 km

Stadtinfos Mainz

spezialisierte Ärzte und medizinische Zentren in Mainz
MEHR

Vorteilsprogramm vor Ort

Falkenstein Grand Kempinski, Königstein im Taunus

Das 5-Sterne-Superior-Hotel Falkenstein Grand Kempinski, unweit der pulsierenden Mainmetropole, liegt inmitten des Taunus, umgeben von einem 6 ha großen Park und offenbart einen atemberaubenden Skyline-Blick auf Frankfurt. 1909 im Auftrag von Kaiser Wilhelm II. erbaut, bietet das geschichtsträchtige Villenensemble mit 112 Zimmern, Suiten, Appartements und Penthouse für Patienten, die entsprechende medizinische Behandlung bedürfen, genau die nötige Ruhe, perfekten Komfort, Service und Kulinarik.

MEHR

Wertheim Village

Inmitten der malerischen Weinberge des Frankenlandes liegt das Wertheim Village, ein Luxus-Outlet der besonderen Art. Das Wertheim Village bietet mehr als 110 Designer-Outlet-Boutiquen mit Reduzierungen von bis zu 60 % gegenüber der ehemaligen unverbindlichen Preisempfehlung.

MEHR

Villa Rothschild Kempinski, Königstein im Taunus

Das geschichtsträchtige 5-Sterne-Superior-Hotel Villa Rothschild Kempinski unweit von Frankfurt am Main und mit Blick weit über die historische Burg von Kronberg hinaus, bietet auch in Hinblick auf Patienten, die entsprechende medizinische Behandlung bedürfen einen Ort der Ruhe und Erholung.

MEHR

Agent CS

Agent CS schafft Freiräume, damit Sie sich auf Ihre wichtigen Aufgaben konzentrieren können – Eine innovative Serviceagentur, die Ihnen durch bestehende Netzwerke in den unterschiedlichsten Bereichen die für Sie optimale Lösung präsentiert.

MEHR

Lufthansa Mobility Partner

PRIMO MEDICO ist akkreditierter Partner von Lufthansa Health&Medical. Profitieren Sie als Mitglied oder Nutzer von PRIMO MEDICO von besonderen Konditionen, die Ihnen und Ihrer Reisebegleitung Preisnachlässe für eine Vielzahl an Tarifen der Lufthansa, SWISS, Austrian und brussels airlines bieten.

MEHR

Professional Aviation Solutions

Professional Aviation Solutions ist ein junges motiviertes Team von erfahrenen Flugzeugcharter-Experten und arbeitet mit den renommiertesten Fluggesellschaften zusammen.

MEHR
Kontakt

Prof. Dr. med. Heinz Schmidberger
Direktor

Universitätsmedizin Mainz
Klinik und Poliklinik für Radioonkologie und Strahlentherapie
Langenbeckstraße 1, D-55131 Mainz

T: +49 6131 17 3851
F: +49 6131 17 6420
E: schmidberger@primomedico.com

MEDIZINISCHE SPEZIALISTEN garantiert

Unsere Richtlinien

Bei PRIMO MEDICO finden Sie ausschließlich renommierte medizinische Kapazitäten, die nach strengen Richtlinien ausgewählt wurden. Erfahrung, innovative Behandlungstechniken oder die Reputation in Wissenschaft und Forschung spielen dabei eine wichtige Rolle.

MEHR

Nach oben