Prof. Dr. med. Dietrich Baumgart
Praxisinhaber
Spezialist für Kardiologie
Essen, Deutschland

Prof. Dr. med. Baumgart - Logo Preventicum

Informationen zu Prof. Dr. med. Dietrich Baumgart

Behandlungsfokus

  • Koronare Herzerkrankungen (Gefäßdiagnostik, Herzkranzgefäße, Herzkatheteruntersuchung, Ballondilatation und Stentimplantation)
  • Herzinsuffizienz (Diagnostik und Behandlung)
  • Herzklappenfehler
  • Kardiomyopathien
  • Arteriosklerose Therapie
  • Kardiodiabetes (Herzerkrankung durch Diabetes)
  • Check-Up

Medizinisches Angebot

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • kardiologische Grunduntersuchungen
  • Gefäßdiagnostik
  • Spirometrie (Lungenfunktionstest)
  • Laktattestungen
  • Bioimpedanzmessung
  • Umfangreiche Labordiagnostik (Blut, Stuhl, Urin)
  • Ergometrie und Spiroergometrie
  • Langzeitaufzeichnungen Blutdruck und EKG
  • Herzratenvariabilitätsmessung
  • Ultraschall, 4D-Sonographie
  • Ganzkörper MRT
  • Magnetresonanztomographie (MRT)
  • Darstellung von Kranzgefäßen und Herzkalk mit Herz-CT (bei Indikation)
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten / Allergien
  • Reizdarmsyndrom
  • Koloskopie
  • Gastroskopie
  • Kapselendoskopie
  • Endosonographie
  • Stoffwechselentgleisungen, Leberverfettung
  • Interdisziplinärer Check-up / verschiedene Check-up-Programme

 

Check-Up / Vorsorgeuntersuchungen:

  • Basis-Check (internistisch): Anamnese (Gespräch und Auswertung ärztlicher Fragenbögen), Körperliche Untersuchung und Blutdruckmessung, Laborwerte, Lungenfunktionstest, Belastungs-EKG, Ruhe-EKG, Messung der Gefäßelastizität, Bestimmung Körperfett und Körperwasser, Ultraschalluntersuchungen (Bauchorgane, Herz, Schilddrüse, Halsschlagader), Prüfung des Augeninnendrucks (Glaukom-Vorsorge / "Grüner Star"), Sehtest, Ausführliches Befund- und Abschlussgespräch, Schriftlicher Befundbericht
  • Basis-Check Plus: Anamnese (Gespräch und Auswertung ärztlicher Fragenbögen), Körperliche Untersuchung und Blutdruckmessung, Blutdruckmessung, Laborwerte, Lungenfunktionstest, Ruhe-EKG, Belastungs-EKG, Messung der Gefäßelastizität, Bestimmung Körperfett und Körperwasser, Ultraschalluntersuchungen (Bauchorgane, Herz, Schilddrüse, Halsschlagader), Prüfung des Augeninnendrucks (Glaukom-Vorsorge / "Grüner Star"), Sehtest, Zwei MRT-Untersuchungen nach Wahl, Ausführliches Befund- und Abschlussgespräch, Schriftlicher Befundbericht
  • Kompakt-Check: Anamnese (Gespräch und Auswertung ärztlicher Fragenbögen), Körperliche Untersuchung und Blutdruckmessung, Laborwerte, Lungenfunktionstest, Belastungs-EKG, Ruhe-EKG, Messung der Gefäßelastizität, Bestimmung Körperfett und Körperwasser, Ultraschalluntersuchungen (Schilddrüse, Halsschlagader), Prüfung des Augeninnendrucks (Glaukom-Vorsorge / "Grüner Star"), Sehtest, MRT-Untersuchungen, Ausführliches Befund- und Abschlussgespräch, Schriftlicher Befundbericht
  • Individualcheck: Basis-Check-up mit internistischem Schwerpunkt, Orientierungsgespräch, Wahlleistungen aus Medizin und Prävention
    - Medizin: Verschiedene MRT-Untersuchungen, Sportleistungsdiagnostik, Urologie-Check, Haut-Check, Hirnleistungstest, Gedächtnistest
    - Prävention: Ernährung für Leistungsträger, Burn-out aktiv vorbeugen, Gesunder Schlaf, Personal Training, autogenes Training, Achtsamkeitstraining, Metabolic-balance Beratung

 

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Herzkatheteruntersuchungen und Stentimplantationen
  • Blutdrucktherapie und Rhythmusanalyse
  • Arteriosklerose Therapie
  • Leberfasten
  • CT gesteuerte Spritzentherapie bei Rückenschmerzen
  • Therapie bei Herzschwäche
  • Therapie Vorhofflimmern
  • Innovative Diabetestherapie
  • Infusionstherapien

Über

Prof. Dr. med. Dietrich Baumgart ist Spezialist für Kardiologie und Innere Medizin in der Gemeinschaftspraxis Preventicum – Zentrum für individualisierte Medizin in Essen.

Behandlungsschwerpunkte von Professor Baumgart sind Gefäßdiagnostik und Koronare Herzerkrankungen (Rhythmusstörungen, Vorhofflimmern, Herzkatheteruntersuchung, Ballondilatation und Stentimplantation), Herzinsuffizienz (Diagnostik und Behandlung), Herzklappenfehler und Kardiomyopathien.

Das Preventicum zählt zu den führenden Diagnose- und Medizinzentren in Deutschland. Ein Team aus international renommierten Professoren und Fachärzten bietet medizinische Diagnostik und Therapie auf höchstem Niveau. Um auch komplexe Krankheitsbilder sicher diagnostizieren und behandeln zu können, ist das Kompetenzzentrum interdisziplinär aufgestellt. Zum Spektrum gehören die Innere Medizin, Kardiologie, Radiologie, Gastroenterologie, Nephrologie sowie Diabetologische Beratung.

Das Angebot ist auf die individuellen Bedürfnisse des Einzelnen zugeschnitten und verschafft den Patienten ein Höchstmaß an Sicherheit. Ein kompletter Check-Up ist innerhalb von vier Stunden möglich. Die hochmoderne Ausstattung der Privatklinik umfasst neben einem 4D-Sonographen neueste Geräte zur Früherkennung von Gefäßschäden (Gefäßelastizität) sowie alle Geräte, die für eine internistisch-kardiologische Untersuchung relevant sind. Hierzu gehören als Highend-Technologien auch ein hausinternes MRT- und Low dose CT Gerät. Herzkatheteruntersuchungen / Stentimplantationen finden in den Räumen des Universitätsklinikums Essen statt. Als Zentrum für Leistungsdiagnostik besteht die Möglichkeit, mittels Ergospirometrie (wahlweise auf dem Laufband oder dem Fahrradergometer) Ihre Leistungsfähigkeit zu testen.

Sollten weitere Untersuchungen anderer Fachdisziplinen notwendig sein, so steht Professor Baumgart im direkten Kontakt zu einem Netzwerk hochspezialisierter Fachärzte und Professoren, bei denen schnell und sicher eine Lösung für die medizinischen Bedürfnisse gefunden werden kann.

Neben seiner ärztlichen Praxis hat Professor Baumgart zahlreicher Fachpublikationen veröffentlicht, ist Mitherausgeber medizinischer Fachbücher und fungiert als Gutachter. Er wurde als Mitglied in die Europäische Gesellschaft für Kardiologie berufen und ist außerdem Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Internationalen Gesellschaft für Prävention e.V.

Zur Website von Prof. Baumgart kommen Sie hier.

Lebenslauf

Beruflicher Werdegang und Qualifikationen:

seit 2003 Ärztlicher Direktor und Geschäftsführer des Preventicum – Zentrum für Individualisierte Medizin
2001-2002 Leiter des Herzkatheterlabors der Uniklinik Essen
1997-2002 Oberarzt, Klinik für Kardiologie, Uniklinik Essen (Prof. Erbel)
1998-1999 kommissarische Leitung der internistischen/interdisziplinären Intensivstation der Medizinischen Klinik
1993-1997 Assistenzarzt, Klinik für Kardiologie, Uniklinik Essen (Prof. Erbel)
1990-1993 Assistenzarzt, Abteilung für Pathophysiologie, Uniklinik Essen (Prof. Heusch)
1989-1990 Arzt im Praktikum, Klinik für Herz- und Thoraxchirurgie, Universitätsklinik Köln (Prof. de Vivie)
1982-1989 Studium an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) mit integriertem Auslandsstudium an der Case Western Reserve University, Cleveland, Ohio, U.S.A., als Stipendiat des DAAD

 

Examina und Titel:

02/2000 Habilitation Thema: „Alpha-adrenerge Koronarkonstriktion und Myokardischämie“
05/2000 Ernennung zum Hochschuldozenten C2
09/1999 Anerkennung der Zusatzbezeichnung internistische Röntgendiagnostik
06/1999 Anerkennung des Schwerpunktes Kardiologie
06/1997 Anerkennung als Facharzt für Innere Medizin
12/1990 Approbation
11/1989 Promotion, Thema: "Chirurgische Behandlung des Wolff-Parkinson-White Syndroms"

Forschung & Lehre

Schwerpunkte klinischer Tätigkeit:

  • Breite internistische Grundausbildung im Zentrum für Innere Medizin der Universitätsklinik Essen mit den Fachgebieten Angiologie, Endokrinologie, Gastroenterologie, Hämatologie, Kardiologie und Nephrologie
  • Interventionelle Therapie der Koronarien unter Einsatz modernster interventioneller Techniken (z.B. Rotablation, Laserablation, Brachytherapie, Stentimplantation mit beschichteten Stents und resorbierbaren Stents, intravaskulärer Ultraschall, intrakoronare Druck- und Flussmessung)
  • Interventionelle Therapie von Aortenerkrankungen unter Verwendung von Aortenstents
  • Nichtinvasive Bildgebung der Koronararterien mit Elektronenstrahltomographie und Multislice-CT
  • Nichtinvasive Bildgebung des Herzens mit Magnetresonanztomographie (MRT)
  • Nichtinvasive Ganzkörperdiagnostik unter Verwendung der MRT-Technologie
  • Erfinder von Kathetertechniken im Herzkatheterlabor (Patentgeschützt: Patentschrift DE 19823064 C2 vom 27.7.2000)
  • In Zusammenarbeit mit dem Universitätsklinikum Essen Entwicklung des patentierten AngioSURF-Verfahrens. Es erlaubt eine nahtlose Darstellung der Arterien von Kopf bis Fuß in nur 72 Sekunden.

 

Mitgliedschaften:

  • Deutsche Gesellschaft für Herz-Thorax- und Gefäßchirurgie
  • Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin
  • Deutsche Gesellschaft für Kardiologie, Herz- und Kreislaufforschung
  • Deutsche Gesellschaft für Arterioskleroseforschung
  • Stellvertretender Vorsitzender der Arbeitsgruppe Aortenerkrankungen
  • Ernennung zum Mitglied der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie (FESC) am 02.09.01

 

Lehrverpflichtungen:

Seit 1990 regelmäßige Vorlesungen zu Themen in kardiovaskulärer Physiologie, Pathophysiologie sowie klinischer Kardiologie:

  1. Koronare Vasomotion
  2. Kardiale Funktion
  3. Angeborene Herzfehler
  4. Herzinsuffizienz
  5. Aortenerkrankungen
  6. Klinische Auskultation mit Harvey Cardialis

Darüber hinaus Semester-begleitender Unterricht für Studenten am Krankenbett

 

Gutachter

  1. Circulation
  2.  J American College Cardiology
  3. American Journal of Cardiology
  4. European Heart Journal
  5. Journal of Clinical Ultrasound
  6. Zeitschrift für Kardiologie
  7. Journal of Cardiovascular Imaging
  8. International Journal of Cardiac Imaging
  9. Basic Research Cardiology

 

Mitglied im Editorial Board:

  1. Zeitschrift Kardiologie seit 01/04

Veröffentlichungen

  1. Dietrich Baumgart, „Mut zur Gesundheit, Die Baumgart-Strategie für Führungskräfte“, Fackelträger Verlag, 2009, 200 Seiten Hardcover, ISBN 978-3-7716-4398-0
  2. Eggebrecht, C. Bruch, M. Haude, O. Oldenburg, J. Herrmann,C. von Birgelen, P. Hunold, D. Baumgart, R. Erbel: Transluminale Ausschaltung eines Arteria subclavia-Aneurysmas mittels Stent-Graft-Implantation; Zeitschrift für Kardiologie 04/2012; 89(9):761-765.
    DOI:10.1007/s003920070179 · 0.97 Impact Factor
  3. Jan-Malte Sinning, Dietrich Baumgart, Nikos Werner, Volker Klauss, Frank M Baer, Franz Hartmann, Helmut Drexler, Wolfgang Motz, Heinrich Klues, Wolfram Voelker, Thomas Pfannebecker,Hans-Peter Stoll, Georg Nickenig: Five-year results of the Multicenter Randomized Controlled Open-Label Study of the CYPHER Sirolimus-Eluting Stent in the Treatment of Diabetic Patients with De Novo Native Coronary Artery Lesions (SCORPIUS) study: A German multicenter investigation on the effectiveness of sirolimus-eluting stents in diabetic patients; American heart journal 03/2012; 163(3):446-453.
    DOI:10.1016/j.ahj.2011.12.010 · 4.56 Impact Factor
  4. V. Latger-Cannard, M. Hoarau, S. Salignac, D. Baumgart, P. Nurden, T. Lecompte: Mean platelet volume: comparison of three analysers towards standardization of platelet morphological phenotype; International journal of laboratory hematology 01/2012; 34(3): 300-310.
    DOI:10.1111/j.1751-553X.2011.01396.x · 1.87 Impact Factor
  5. Antoinette de Waha, Alban Dibra, Sebastian Kufner, Dietrich Baumgart, Manel Sabate, Aleardo Maresta, Albert Schömig, Adnan Kastrati:  Erratum to: Long-term outcome after sirolimus-eluting stents versus bare metal stents in patients with Diabetes mellitus: a patient-level meta-analysis of randomized trials: Clinical Research in Cardiology 08/2011; 100(9).
    DOI:10.1007/s00392-011-0354-8 · 4.17 Impact Factor
  6. Antoinette de Waha, Alban Dibra, Sebastian Kufner, Dietrich Baumgart, Manel Sabate, Aleardo Maresta, Albert Schömig, Adnan Kastrati: Long-term outcome after sirolimus-eluting stents versus bare metal stents in patients with Diabetes mellitus: a patient-level meta-analysis of randomized trials; Clinical Research in Cardiology 07/2011; 100(7):561-70.
    DOI:10.1007/s00392-010-0278-8 · 4.17 Impact Factor
  7. Müller, D. C. Baumgart: Ursodeoxycholic Acid for the Treatment of Primary Sclerosing Cholangitis. the More the Better?; Zeitschrift für Gastroenterologie 05/2010; 48(5):569-70.
    DOI:10.1055/s-0029-1245247 · 1.67 Impact Factor
  8. Baulmann, J. Nürnberger, J. Slany, R. Schmieder, A. Schmidt-Trucksäss, D. Baumgart, P. Cremerius, O. Hess, K. Mortensen, T. Weber: Arterielle Gefäßsteifigkeit und Pulswellenanalyse; DMW - Deutsche Medizinische Wochenschrift 03/2010; 135.
    DOI:10.1055/s-0030-1249183 · 0.55 Impact Factor
  9. Baulmann, J. Nürnberger, J. Slany, R. Schmieder, A. Schmidt-Trucksäss, D. Baumgart, P. Cremerius, O. Hess, K. Mortensen, T. Weber: Arterial stiffness and pulse wave analysis; DMW - Deutsche Medizinische Wochenschrift 03/2010; 135 Suppl 1; 4-14. · 0.55 Impact Factor
  10. Widmann, T. Weisener, C. Bark, G. Vögele, R. D. Schraft, M. Schweizer, R. Erbel, D. Baumgart: Microperfusion pump-systems and development; Minimally Invasive Therapy & Allied Technologies 07/2009; 6(3): 204-208.
    DOI:10.3109/13645709709153320 · 1.18 Impact Factor
  11. Dr. med. Dietrich Baumgart: Mut zur Gesundheit. Die Baumgart-Strategie für Führungskräfte, Fackelträger, Köln 2009.
  12. Dietrich Baumgart, Volker Klauss, Frank Baer, Franz Hartmann,Helmut Drexler, Wolfgang Motz, Heinrich Klues, Stefan Hofmann,Wolfgang Völker, Thomas Pfannebecker, Hans-Peter Stoll, Georg Nickenig: One-year results of the SCORPIUS study: a German multicenter investigation on the effectiveness of sirolimus-eluting stents in diabetic patients; Journal of the American College of Cardiology 10/2007; 50(17): 1627-34.
    DOI:10.1016/j.jacc.2007.07.035 · 15.34 Impact Factor
  13. Dietrich Baumgart, Thomas Egelhof: Preventive whole-body screening encompassing modern imaging using magnetic resonance tomography; Herz 08/2007; 32(5):387-94.  0.91 Impact Factor
  14. Dietrich Baumgart, Thomas Egelhof: Präventives Ganzkörperscreening unter Einbeziehung moderner Bildgebung mit Hilfe der Magnetresonanztomographie; Herz 07/2007; 32(5): 387-394.
    DOI:10.1007/s00059-007-3020-1 · 0.91 Impact Factor
  15. Fengqi Liu, Michael Haude, Junbo Ge, Beate Eick, Dietrich Baumgart, Raimund Erbel M.D., Fesc, Facc:  Recanalization of Totally Occluded Saphenous Vein Bypass Grafts With Rheolytic‐Thrombectomy Device AngioJet® Catheter; Journal of Interventional Cardiology 06/2007; 11(1): 49 - 53.
    DOI:10.1111/j.1540-8183.1998.tb00094.x · 1.32 Impact Factor
  16. Holger Eggebrecht M.D, Michael Haude M.D, Dietrich BaumgartD, Olaf Dirsch M.D, Olaf Oldenburg M.D,Joerg Herrmann M.D, Andreas Kribben M.D, Raimund Erbel M.D., F.E.S.C., F.A.C.C: A New Temporary Occlusion and Aspiration System for Prevention of Distal Embolization During Percutaneous Transluminal Renal Angioplasty; Journal of Interventional Cardiology 06/2007; 13(5): 339 - 342.
    DOI:10.1111/j.1540-8183.2000.tb00312.x · 1.32 Impact Factor
  17. Adnan Kastrati, Julinda Mehilli, Jürgen Pache, Christoph Kaiser, Marco Valgimigli, Henning Kelbaek, Maurizio Menichelli, Manel Sabaté, Maarten J. Suttorp, Dietrich Baumgart, Melchior Seyfarth, Matthias E Pfisterer, Albert Schömig: Analysis of 14 trials comparing sirolimus-eluting stents with bare-metal stents; New England Journal of Medicine 04/2007; 356(10): 1030-9. DOI:10.1056/NEJMoa067484 · 54.42 Impact Factor
  18. Egelhof, M. Nüfer, D. Baumgart: Whole-body MRT Screening: Ergebnisse der Untersuchungen von 1007 Patienten; RöFo - Fortschritte auf dem Gebiet der R 01/2007; 179.
    DOI:10.1055/s-2007-977097 · 1.96 Impact Factor
  19. Feldkamp, D. Baumgart, M. Elsner, S. Herget-Rosenthal, F. Pietruck, R. Erbel, T. Philipp, A. Kribben: Die Nephrotoxizität von isoosmolaren und niederosmolaren Kontrastmitteln ist bei Niedrigrisikopatienten gleich; Nieren- und Hochdruckkrankheiten 01/2007; 36(11): 530-539.
    DOI:10.5414/NHP36530
  20. Feldkamp, D. Baumgart, M. Elsner, S. Herget-Rosenthal, F. Pietruck, R. Erbel, T. Philipp, A. Kribben: Nephrotoxicity of iso-osmolar versus low-osmolar contrast media is equal in low risk patients; Clinical nephrology 12/2006; 66(5): 322-30.
    DOI:10.5414/CNP66322 · 1.23

Ärzteteam

Dr. med. Thomas Zadow-Eulerich
Gesellschafter; Facharzt für Radiologie
Dr. med. Benno Schulze Schleppinghoff
Facharzt für Innere Medizin, Diabetologie DDG
Dr. med. Simone Münkel
Fachärztin für Allgemeinmedizin DAE/DGEM, Ernährungsmedizinerin, tiefenpsychologisch fundierte Gesprächstherapie
Prof. Dr. med. Dr. h.c. Thomas Philipp
Facharzt für Innere Medizin und Nephrologie, Hypertensiologie DHL
PD Dr. med. Philipp Hilgard
Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie
Prof. Dr. med. Frank Ulrich
Facharzt für Neurochirurgie und Neurologie

Extras

Im Preventicum erhalten Sie Ihre Diagnostik in exklusiver Atmosphäre. Gerne vermitteln wir Ihnen als Sonderleistung exklusive Übernachtungsgelegenheiten (Hotelkooperationen bis zu 6 Sterne), Dolmetscher und Begleiter für Ihren Aufenthalt, die sich mit Ihrer Kultur auskennen und Sie ggf. auch bei Ihrer gesamten Aufenthaltsplanung unterstützen.

Prof. Dr. med. Baumgart - Portrait Prof. Dr. med. Dietrich Baumgart

Kardiologie
Theodor-Althoff-Straße 47, D-45133 Essen
Sprechstunde:

Nur nach Vereinbarung

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag 7:30 - 18:30 Uhr

Standort

Hauptbahnhof Essen 7 km
Hauptbahnhof Düsseldorf 29 km
Flughafen Düsseldorf 22 km

Stadtinfos Essen

spezialisierte Ärzte und medizinische Zentren in Essen
MEHR

Agent CS

Agent CS schafft Freiräume, damit Sie sich auf Ihre wichtigen Aufgaben konzentrieren können – Eine innovative Serviceagentur, die Ihnen durch bestehende Netzwerke in den unterschiedlichsten Bereichen die für Sie optimale Lösung präsentiert.

MEHR

Excelsior Hotel Ernst Köln

Das Excelsior Hotel Ernst gehört zu den letzten privatgeführten Luxushotels der Welt. Seit 1863 in Familienbesitz fasziniert das 5 Sterne Luxushotel Gäste aus aller Welt. Als einziges Mitglied der Leading Hotels of the World in Köln verbindet das Excelsior Hotel Erst stilvolle Tradition mit der Moderne.

MEHR

Lufthansa Mobility Partner

PRIMO MEDICO ist akkreditierter Partner von Lufthansa Health&Medical. Profitieren Sie als Mitglied oder Nutzer von PRIMO MEDICO von besonderen Konditionen, die Ihnen und Ihrer Reisebegleitung Preisnachlässe für eine Vielzahl an Tarifen der Lufthansa, SWISS, Austrian und brussels airlines bieten.

MEHR

Professional Aviation Solutions

Professional Aviation Solutions ist ein junges motiviertes Team von erfahrenen Flugzeugcharter-Experten und arbeitet mit den renommiertesten Fluggesellschaften zusammen.

MEHR

Steigenberger Hotel Köln

Im Herzen von Köln und nur wenige Minuten von historischen Sehenswürdigkeiten entfernt, befindet sich das denkmalgeschützte Steigenberger Hotel Köln. Den berühmten Kölner Dom sowie die Rheinuferpromenade erreichen Sie in ca. 20 Minuten zu Fuß. Zu weiter entfernten Hotspots gelangen Sie bequem mit der Bahn vom direkt neben dem Hotel gelegenen U-Bahnhof Rudolfplatz oder mit dem Bus.

MEHR
Kontakt

Prof. Dr. med. Dietrich Baumgart
Praxisinhaber

Preventicum – Zentrum für individualisierte Medizin
Kardiologie
Theodor-Althoff-Straße 47, D-45133 Essen

T: +49 201 84 71 70
F: +49 201 84 717 22
E: baumgart@primomedico.com

Sprechstunde:

Nur nach Vereinbarung

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag 7:30 - 18:30 Uhr

MEDIZINISCHE SPEZIALISTEN garantiert

Unsere Richtlinien

Bei PRIMO MEDICO finden Sie ausschließlich renommierte medizinische Kapazitäten, die nach strengen Richtlinien ausgewählt wurden. Erfahrung, innovative Behandlungstechniken oder die Reputation in Wissenschaft und Forschung spielen dabei eine wichtige Rolle.

MEHR

Nach oben