Covid-19 Chatbot – erstes Tool zur Coronavirus Krisenkommunikation entlastet Hotlines

Innovatives Chat-Info-Tool für medizinische Anliegen

Covid-19 Chatbot

PRIMO MEDICO hat gemeinsam mit dem IT-Unternehmen DialogShift einen mehrsprachigen Chatbot für die Coronoavirus-Kommunikation entwickelt, ein innovativer und informativer Informationskanal, der auf die Bedürfnisse von Kliniken abgestimmt ist. Künstliche Intelligenz beantwortet die häufigsten Fragen rund um das Virus direkt auf der Webseite und entlastet auf diese Weise die überlasteten Hotlines. Patienten erhalten Antworten, die als Entscheidungshilfe dienen.

PRIMO MEDICO


Unternehmen setzen verstärkt auf die Nutzung von Chatbots, wenn es um die Beantwortung von Kundenfragen geht. Auch im medizinischen Sektor werden Chatbots zunehmend eingesetzt, z. B. in Form von Diagnose-Chatbots und/oder zur Beantwortung häufig gestellter Fragen. Der kommunale Berliner Klinikkonzern Vivantes hat den Chatbot bereits in Verwendung. Innerhalb von nur 48 Stunden haben 1292 Menschen mit dem Chatbot interagiert und Antworten auf rund 2000 Fragen erhalten. Lesen Sie dazu auch einen Artikel im Ärzteblatt.
 

Erstes Tool zur Coronavirus Krisenkommunikation

Der Chatbot für Krankenhäuser, Arztpraxen und Gesundheitsämter kann in die Klinik-Webseite unkompliziert eingebunden werden, um medizinische Anliegen schnell und einfach auf digitalem Weg zu beantworten. Der aktuelle Ansturm an aufkommenden Fragen wird abgefangen und Hotlines sowie Notaufnahmen werden entlastet.

"Wie erkenne ich, ob ich infiziert bin?" "Wo kann ich mich testen lassen?" "Wie kann ich mich schützen?" Die einfache und schnelle Informationsvermittlung hilft PatientInnen und verhindert, dass diese unnötig beim Krankenhaus auflaufen, wenn die Klinik-Hotline nicht zu erreichen ist. Die Bevölkerung kann die Fragen direkt online über Smartphone, Tablet, Laptop oder Desktop bequem und sicher von Zuhause aus stellen.

Der Chatbot ist label-free, das heißt, er kann mit dem eigenen Klinik-Logo auf der Website installiert werden. Auch über die Corona-Krise hinaus kann der Chatbot weiterhin eingesetzt werden zur Beantwortung häufiger Anfragen oder zur Unterstützung von Diagnosen.

 

Warum ist der Chatbot so interessant? Die Vorteile:

  • Entlastung von Telefon-Hotlines
  • Einfache und schnelle Informationsvermittlung in mehreren Sprachen 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche (KI beantwortet die häufigsten Fragen automatisch)
  • Expertensystem/Entscheidungsbäume qualifizieren PatientInnenund geben gezielte Handlungsanweisungen
  • • Dialoge / Informationen werden auf die Bedürfnisse der Klinik angepasst
  • Vordefinierte Antworten zum Coronavirus sind bereits vorhanden und werden automatisiert abgespielt
  • Websitebesucher der medizinischen Einrichtung können kategorisiert werden (z.B. nach Versicherung, nach Symptomen, nach Geographie)
  • Besucher können Handlungsanweisungen angezeigt werden, bzw. mit dem besten Ansprechpartner verbunden werden
  • Die direkte Informationsausgabe des Chatbots verhindert, dass unnötige Patienten beim Krankenhaus auflaufen (falls diese telefonisch nicht durchkommen)
  • Freie Texterkennung und Klassifizierung über KI möglich
  • Unkompliziertes Einblenden auf die Website von Klinik, Praxis oder Amt mittels QR Codes
  • Der Chat zeigt an, welche Informationen am meisten gesucht werden und relevant sind
  • Chatbotbesucher erhalten schnelle Antworten auf allgemeine Fragen, die sie anderweitig hätten suchen oder über eine Hotline erfragen müssen (z.B. fragen viele werdende Eltern, ob es durch Covid-19 Einschränkungen in den Geburtskliniken gibt)
  • Der Chatbot verlangsamt Webseiten nicht
  • Langfristig gedacht: Die Chat-Dialoge sind individuell anpassbar und nach dem Abklingen des Coronavirus kann das Modul ganz einfach für weitere Themen verwendet werden


Die wichtigsten Information sowie die Funktionsweise wird im Chatbot Demo-Video erklärt.

 

Anwendererfahrungen haben gezeigt:

Covid-19

Die Entlastung der Hotlines ist deutlich zu spüren. Die häufigsten Fragen der Chatbot-Nutzer drehen sich um den Corona-Test sowie um die mögliche eigene Ansteckung. Es hat sich auch überraschenderweise gezeigt, wie viele Menschen bereit sind, Kliniken ihre Hilfe anzubieten und sie unterstützen zu wollen.

 

Für Rückfragen steht PRIMO MEDICO in der aktuellen Lage rund um die Uhr unter

+49 (0) 89 945 079 40 zur Verfügung.

 

Bei Bedarf kann ein Chatbot in wenigen Tagen implementiert werden.
 

Asmus Grebbin & Axel Müller
(PRIMO MEDICO Geschäftsführer)

 

MEDIZINISCHE SPEZIALISTEN garantiert Unsere Richtlinien

Bei PRIMO MEDICO finden Sie ausschließlich renommierte medizinische Kapazitäten, die nach strengen Richtlinien ausgewählt wurden. Erfahrung, innovative Behandlungstechniken oder die Reputation in Wissenschaft und Forschung spielen dabei eine wichtige Rolle.

MEHR

Hilfe bei Ihrer Arzt-Suche

Hilfe bei Ihrer Suche Wir leiten Ihre Anfrage an die passenden Spezialisten weiter

Gerne unterstützen wir Sie bei der Auswahl eines Spezialisten für Ihre Bedürfnisse. Der Service von PRIMO MEDICO ist für Patienten immer kostenlos, vertraulich und diskret.

MEHR


Unsere Partner
Alle Partner anzeigen
Nach oben